[48 Beiträge]  Seite 1,2,3,4  
Autor Nachricht
  Schildi
Do., 17.04.2008, 14:20 
sporadischer Gast
Benutzeravatar
Schildi's Beiträge 15
Wohnort Innsbruck 6020
weiblich, 23


Offline
Hallo,

werde in einem Monat 23 Jahre alt und hatte noch nie einen Freund. Das was mich so verrückt dabei macht ist, dass ich in meiner Vergangenheit so viele gute Möglichkeiten nicht genutzt habe, weil ich jedes mal, wenn ich das Gefühl hatte, dass ein Mann ernsthaft was von mir will riesige Panik bekam. Diese Panik schnürt mir dann alles ein und die einzige Möglichkeit die ich dann noch sehe ist es das Weite zu suchen (Ich bilde mir in dieser Situation dann ein, dass er nicht zu mir passt, dass das nicht funktioniert,...).

Ich habe Ansgt, dass ich es niemals schaffe diese Angst zu überwinden und dazu verdammt bin den Rest meines Lebens allein zu verbringen. Mich beschäftigt dieses Problem so sehr, dass ich in der Nacht Panikattaken bekomme und schon Anzeichen einer richtigen Depression entwickle. Je mehr ich mir eine Beziehung wünsche desto mehr setze ich mich selbst unter Druck und desto mehr Panik habe ich...mittlerweile reicht es schon, wenn mich ein Mann auf der Straße anlächelt.

Ich hoffe, dass mir jemand von euch helfen kann.


Nach oben | |
  
 
  Benutzername1
Do., 17.04.2008, 17:30 
Helferlein
Benutzeravatar
Benutzername1's Beiträge 66
Wohnort steng geheim, ne spaß, fragt mich hald einfach!
mnnlich, 19


Offline
Hallo!
Ich hatte auch noch eine Freundin! Auf jedenfalls, wenn du jemanden siehst der dir gefällt und du dabei ein gutes Gefühl hast, rede ihn einfach mal an und versuche einfach mal über das zu reden, was dir passt und frag ihn was er gerne macht usw.. Erwarte dir auf keinen Fall, dass es beim ersten Mal klappt. Ich zb weiß auch voll ned wie ich damit umgehen soll, wenn ich auf eine steh? Für was intressieren sich Frauen so, über was soll ich mit ihnen reden? Doof das du in Insbruck wohnst, sonst hätt ich gesagt treffen wir uns einfach mal und plaudern wir bissl über Liebe Freundschaft usw. *g* Naja, ich wünsch dir viel Glück! Und meld dich wieder mal hier im Forum :) auch wenn du noch keinen Freund gefunden hast! Und verzweifle bitte nicht. Für mich ist es zwar auch uur schlimm, dass ich keine Freundin habe, aber was solls... und das ich noch keine echte hatte ist noch schlimmer...

naja lg alfred

____________________
Ich finde es schade, dass hier jeder seine Probleme reinschreibt und dadurch andere Menschen kennen lernt, aber sich dadurch für viele trotzdem nichts verändert. Schade irgendwie!


Nach oben | |
  
 
  Siebenschläfer
Do., 17.04.2008, 17:50 
sporadischer Gast
Benutzeravatar
Siebenschläfer's Beiträge 11
Wohnort Niederösterreich
mnnlich, 26


Offline
Servus Schildi :-)

Es scheint so als hättest du keine probleme leute kennenzulernen. Hast du in deinem bekanntenkreis auch männliche freunde?

Versuche dich nicht unter druck zu setzen, du kannst mit einem mann reden und ihn nett finden, ohne gleich an eine feste bindung zu denken. Auch wenn du denkst ein mann hat dich sehr gerne, heißt das noch lange nicht, dass du ihm gleich eine feste beziehung in aussicht stellen musst. Du solltest dich nicht zu früh festlegen wollen, lass einer beziehung zeit zum entwickeln- kann ja auch eine gute freundschaft draus werden und wenns nicht so sehr passt wird halt nix draus.
Mach bitte nicht den fehler zu glauben, du müsstest jetzt unbedingt die nächste gelegenheit nutzen weil es sonst zu spät ist- ist es nicht! ;)

LG

siebenschläfer


Nach oben | |
  
 
  Schildi
Do., 17.04.2008, 19:58 
sporadischer Gast
Benutzeravatar
Schildi's Beiträge 15
Wohnort Innsbruck 6020
weiblich, 23


Offline
Was die Frage von Siebenschläfer betrifft: Ich habe in meinem Bekanntenkreis schon Freunde, aber die meisten davon haben ein Beziehung, da muss ich dann von vornherein keine Ansgt haben. Wenn ich sonst Typen kennenlerne, dann kommt irgendwann die Frage ob ich Single bin (werde schon nervös wenn ich diese Frage höre) und dann sind da irgenwie schon Erwartungen im Raum, die mich ersticken.
Vor eineinhalb Jahren hatte ich einen Kolleg, den ich schon länger kannte, vertraute (und der definitiv gut zu mir gepasst hätte) und der gerne eine Beziehung mit mir wollte. Ich hatte dann in seiner Gegenwart solche Angst und konnte ihn nicht mal mehr anschauen. Er war volle geduldig mit mir und wollte mit mir in Ruhe darüber sprechen...aber eine andere Antwort wie: "Ich weiß es nicht" bekam ich nicht raus. Irgendwann ist es ihm dann zu blöd geworden (was ich verstehen kann) und er hats gelassen. Jetzt hat er eine andere Freundin.
Es waren also definitiv alle Randbedingunen schon vorhanden und ich konnte es trotzdem nicht. Der Gedanke daran ein Leben lang allein zu sein - und das selbst verschuldet!!! - frisst mich auf und ich bin an einem Punkt an dem ich die Hoffnung mit mir selbst aufgegeben habe. (fühle mich in mir selbst Gefangen und meine Ängsten hilflos ausgeliefert)


Nach oben | |
  
 
  Siebenschläfer
Do., 17.04.2008, 21:27 
sporadischer Gast
Benutzeravatar
Siebenschläfer's Beiträge 11
Wohnort Niederösterreich
mnnlich, 26


Offline
:tippen:

Hast du, wenn du in dich hineinhorchst, eine ahnung was dir an einer festen bindung solche angst macht od. worin die ursachen dafür liegen könnten? - Vielleicht kannst du dort ansetzen und eventuell auch mal mit einem therapeuten darüber reden.

LG :-)


Nach oben | |
  
 
  Hiob
Fr., 18.04.2008, 12:27 
Forums-Gruftie
Benutzeravatar
Hiob's Beiträge 594
Wohnort Berge
mnnlich, 80


Offline
Warum ist eine „feste Bindung“ etwas normales und „keine feste Bindung“ etwas unnormales?

Wenn man Bindungen eingeht, ist man damit dann wirklich nicht mehr allein?
Oder ist man dann wenigstens so wie die anderen und allein deshalb nicht mehr allein?

Hiob


Nach oben | |
  
 
  lubarani
Fr., 18.04.2008, 13:25 
sporadischer Gast
Benutzeravatar
lubarani's Beiträge 6
Wohnort
weiblich, 56


Offline
Hallo Schildi!

Wie gefällt dir denn dein Leben, wenn du mal den fehlenden Partner beiseite lässt? Vielleicht kannst du dort hin schauen, wo es dir gut geht. Wenn du mit dir und deiner Lebensweise sonst zufrieden bist, dann freu dich daran und suche nicht krampfhaft nach einem Partner. So kannst du dein Herz wieder frei und fröhlich machen und hast Platz, wenn ein Kandidat auftaucht! :)

Es ist auch manchmal hilfreich, sich zu überlegen, wofür man einen Partner eigentlich haben will. Sind das nur körperliche Bedürfnisse, oder das Gefühl der Einsamkeit, aus dem einen ein Partner "retten" sollte..... Es gibt viele Gründe, warum man eine Partnerschaft noch nicht an sich ranlassen kann. Es kann spannend sein, sich selbst mal zu erforschen. Und es lohnt sich, denn dadurch lernst du dich und deine Bedürfnisse gleich besser kennen.

Alles Gute!

Liebe Grüße
Lubarani


Nach oben | |
  
 
  Doris85
Mi., 23.04.2008, 18:25 
sporadischer Gast
Benutzeravatar
Doris85's Beiträge 8
Wohnort Österreich
weiblich, 22


Offline
Hallo Schildi.

Als ich deinen Beitrag gelesen habe, hab ich mir nur gedacht, dass der von mir stammen könnte...jedes einzelne Wort!

ich bin 22 und hatte auch noch nie einen Freund...dabei haben sich in meiner Vergangenheit eigentlich immer wirklich nette,liebe Burschen für mich interessiert, die mir auch vom Aussehen her gefielen, aber jedes Mal, wenn es darum ging, eine Beziehung einzugehen,habe ich einen Rückzieher gemacht...mich hat dann richtig Panik überfallen,dass ich irgendwas falsch mache oder dass derjenige bestimmte Erwartungen an mich stellt,die ich nicht erfüllen kann! In letzter Zeit belastet mich dass auch sehr stark,dass ich noch nie eine Beziehung hatte, weil es jetzt eigentlich "an der Zeit" wäre, mal eine Bindung einzugehen....es ist ja trotzdem immer irgendwie ein gewisser Druck von der Gesellschaft aber auch von Freunden,Bekannten,etc...da, dass man einen Partner haben sollte. (kommt mir jedenfalls so vor!)

Ich bin auch ständig am überlegen,ob ich es jemals schaffen werde, eine Beziehung eingehen zu können, da ich es mir ja irgendwie wünsche und ich z.B. später auch irrsinnig gern mal Kinder haben würde!
Und je älter ich werde,desto mehr setze ich mich auch unter Druck,dass es richtig peinlich ist,dass ich noch nie einen Freund hatte und somit auch überhaupt keine Erfahrung in irgendwas was Beziehungsdinge angeht.

Lg Doris


Nach oben | |
  
 
  Schildi
Do., 24.04.2008, 10:15 
sporadischer Gast
Benutzeravatar
Schildi's Beiträge 15
Wohnort Innsbruck 6020
weiblich, 23


Offline
*lach*

ich glaube wir zwei sind seelenverwandt. :lol:
Ich empfinde das Ganze wirklich genau gleich. Die Erwartungen der Gesellschaft üben auch auf mich einen enormen Druck aus und auch ich möchte irgendwannm mal Kinder haben. Auch das mit der Ansgt vor den Erwartungen, die ich nicht erfüllen kann, klingt total nach mir.

Ich habe zwar immer wieder Phasen in meinen Leben gehabt in denen mir das positive Denken schwer viel aber momentan hab ich echt gar keine Hoffnung mehr.

Und: Der nächste, der mir die Frage stellt: "Warum hast du eigentlich keinen Freund?" bekommt eine gerade ins Gesicht! :evil:

Was soll eigentlich diese Frage??


Nach oben | |
  
 
  Doris85
Do., 24.04.2008, 17:55 
sporadischer Gast
Benutzeravatar
Doris85's Beiträge 8
Wohnort Österreich
weiblich, 22


Offline
die Frage nervt mich auch immer ziemlich, meistens kommt dann ja noch so ein mitleidiger Blick dazu (so auf die Art: die Arme, in dem Alter is der ja auch net mehr zu helfen)

ich hab manchmal phasen,wo mir das eigentlich ziemlich egal ist,dass ich keinen freund habe bzw. noch nie hatte,aber derzeit bin ich wieder in der Phase wo mich das echt bedrückt und ich mir total sorgen um meine Zukunft mache....wie das alles mal enden soll, ob ich für immer allein bleiben werde oder ob es doch mal klappen sollte....

bist du eigentlich in Therapie deswegen?


Nach oben | |
  
 
  Schildi
Fr., 25.04.2008, 06:42 
sporadischer Gast
Benutzeravatar
Schildi's Beiträge 15
Wohnort Innsbruck 6020
weiblich, 23


Offline
Ich habe gerade mit einer Psychoanalyse angefangen, weil ich in der Nacht Ansgtzustände habe, aber Bindungsangst ist (oder wird) sicher auch noch Thema.

Bin momentan auch deswegen etwas durch den Wind, denn in eine Psychoanalyse zu gehen ist echt viel härter als man sich das vorstellt.

Und du?


Nach oben | |
  
 
  Doris85
Mo., 28.04.2008, 11:25 
sporadischer Gast
Benutzeravatar
Doris85's Beiträge 8
Wohnort Österreich
weiblich, 22


Offline
also ich mach seit heute eine Psychotherapie (geh zur Studentenberatung), wobei wir heute noch nicht konkret das Thema Bindungsangst durchgegangen sind sondern meine Angstzustände bzw. Panikattacken, unter denen ich auch leide.
ich glaube bei mir rührt die bindungsangst auch daher,dass ich sehr früh meinen Vater verloren habe, hab das Thema auch mit der Therapeutin besprochen.

was genau ist denn eine Psychoanlayse? weil du geschrieben ist,dass es ziemlich hart ist...

liebe Grüße


Nach oben | |
  
 
  Schildi
Di., 29.04.2008, 07:20 
sporadischer Gast
Benutzeravatar
Schildi's Beiträge 15
Wohnort Innsbruck 6020
weiblich, 23


Offline
Bei der Psychoanalyse geht es darum unbewusste Sachen bewusst zu machen, um so auf innere Konflikte drauf zu kommen.

Ich habe ehrlich gesagt nicht wirklich eine Ahnung, warum ich Bindungsangst habe. Ich mag meinen Vater zwar überhaupt nicht, aber ob das wirklich der Grund ist, weiß ich nicht.


Nach oben | |
  
 
  minds
Do., 29.05.2008, 06:22 
Forums-Insider
Benutzeravatar
minds's Beiträge 481
Wohnort Deutschland
weiblich, 31


Offline
Ist Bindungsangst therapierbar?


Nach oben | |
  
 
  minds
Do., 29.05.2008, 06:30 
Forums-Insider
Benutzeravatar
minds's Beiträge 481
Wohnort Deutschland
weiblich, 31


Offline
Nachdem ich schon Einiges zum Thema Bindungsangst gelesen habe, frage ich mich, ob ich davon betroffen bin, auch ob und wie Bindungsangst therapierbar ist. Weiß jemand eine Antwort darauf? Kann jemand davon berichten, durch Therapie Bindungsangst überwunden zu haben?


Nach oben | |
  
 
 
[48 Beiträge]  Seite 1,2,3,4     

Ähnliche Themen im Forum:

Werbung:
Bindungsangst?
in Forum Sonstige Beziehungsprobleme
(4 Antworten, 591 Zugriffe)
Bindungsangst ?!
in Forum Sonstige Beziehungsprobleme
(5 Antworten, 414 Zugriffe)
hat er Bindungsangst?
in Forum Liebeskummer - Eifersucht - Trennungen
(23 Antworten, 925 Zugriffe)
Bindungsangst
in Forum Sonstige Beziehungsprobleme
(30 Antworten, 1021 Zugriffe)
 

Wer ist online?

User: Amazon [Bot], Arthur, Bing [Bot], CommonCrawl [Bot], Google [Bot], Google Adsense [Bot], paulchen_panther, Platon, Regenwolke, Wandelröschen

 


Das PT-Forum unterstützen: durch eine Mini-Spende oder eine Bestellung bei Amazon -> 5% des Bestellwertes fließen aufs Serverkonto!
Amazon Startseite, Bücher, Musik, DVD, Elektronik & Foto, Software oder Suchen in: nach: