Liebe in jedem Alter

Der Frühling naht: alles beginnt wieder zu blühen, und auch viele von uns merken, wie die “Lebenssäfte” wieder verstärkt zu fließen beginnen. Der Frühling gilt traditionell als Zeit des Verliebens, der Romantik. Doch wie geht es den älteren Menschen, wie erleben sie diese Zeit? Hat sich bei ihnen das Thema “Liebe” erledigt oder handelt es […]

Praxis-Blog, Zeitgeschehen | 3 Kommentare »

Narzissmus

Narzissmus bzw. “Selbstliebe” ist grundsätzlich eine wichtige Basis unserer Persönlichkeit: er treibt uns dazu an, uns um uns selbst zu kümmern. Als pathologische, schwere Persönlichkeitsstörung wird er nur dann betrachtet, wenn er schädigend wirkt – entweder für andere oder die Betreffenden selbst. Tatsächlich ist es keineswegs immer nur die Umwelt, die unter dem Narzissmus Einzelner […]

Grundlagen | 6 Kommentare »

Für immer jung? Das Dorian Gray-Syndrom

“Schönheitschirurgen” und die Kosmetikindustrie leben davon (und Kritiker behaupten, sie tun ihr Bestes, um es zu fördern): das “Dorian-Gray-Syndrom” beschreibt ein Phänomen, bei dem Menschen regelrecht zwanghaft kosmetische Produkte kaufen und medizinische Prozeduren auf sich zu nehmen – im Versuch, ihre Jugend zu erhalten. Oscar Wilde griff in seinem berühmten Roman “Das Bildnis des Dorian […]

Grundlagen | 1 Kommentar »

BMI und Demenz – Zusammenhänge?

Laut Resultaten einer schwedischen Studie erhöht Übergewicht im mittleren Lebensalter das Risiko einer Demenz-Erkrankung im Alter um 80 Prozent. Im Rahmen einer Studie überprüften Wissenschafter des Karolinska Institut in Stockholm den aktuellen Gesundheitszustand von 8.534 Zwillingen im Alter ab 65 Jahren in Bezug auf mögliche Demenz-Erkrankungen und verglichen diesen anschließend mit dem BMI der Probanden […]

Psy-Pressespiegel | Keine Kommentare »

.. und da hätt’ ich noch eine Pille für Sie!

In einem Press-Release über eine im April dieses Jahres im „Journal of Clinical Psychiatry“ vom Weill Cornell Medical College in New York veröffentlichte Studie war kürzlich zu lesen, daß Resultate einer post mortem Studie darauf hindeuten, dass “ältere Menschen, die Suizid begehen, oft nicht mit Antidepressiva versorgt sind”. 72 Prozent der von der Studie erfaßten […]

Psy-Pressespiegel | 1 Kommentar »
15.10.21