Burnout oder Depression?

“Burnout” ist eines der diagnostischen Modeworte der letzten Jahre, und von daher nicht ganz überraschend stiegen die Zahlen der entsprechend diagnostizierten Patienten exorbitant an –  deutlich stärker, als Faktoren wie “schwierige Wirtschaftslage” oder “gestiegener Druck am Arbeitsplatz” dies erwarten lassen würden. Dies läßt die Vermutung zu, dass es sich häufig um Verlegenheitsdiagnosen handelt, welche dann […]

Grundlagen | 3 Kommentare »

Beziehungsabhängigkeit

Fast jeder von Ihnen dürfte jemanden kennen, der in einer sogenannten “abhängigen Beziehung” bzw. “Beziehungsabhängigkeit” verstrickt ist – oder diesen leidvollen Zustand sogar aus eigener Erfahrung kennen. Dies sind jene Beziehungsformen, bei denen jeder ringsum die Hände über dem Kopf zusammenschlägt und sich wundert, warum sich diese beiden Menschen trotz ihrer chronischen Probleme nicht voneinander […]

Psy-Pressespiegel | 7 Kommentare »

Das Helfer-Syndrom

Eine Schwäche ist besonders unter den Menschen, die in Helfer- und Service-Berufen arbeiten, häufig: das sogenannte “Helfer-Syndrom“. Der starke Impuls, anderen Menschen zu helfen, sich wohler zu fühlen, ist dabei unbewußt mit dem Ziel verbunden, das auch selbst zu tun und sich von eigenen Leeregefühlen abzulenken. Wenn die Betroffenen dabei jedoch laufend über die eigenen […]

Grundlagen | Keine Kommentare »

Wenn die Helfer selbst krank werden

Ärzte, Pfleger, Sozialarbeiter und Therapeuten wollen, so das Klischee, “helfen”: doch dabei laufen sie häufig Gefahr, selbst zu erkranken. Tatsächlich sind stressbezogene Gesundheitsstörungen unter im Gesundheitswesen Tätigen weit verbreitet, doch ein „Burnout“ kann grundsätzlich jeden Arbeitnehmer treffen. Professionelle Helfer wie Ärzte, Pflegepersonal oder Therapeuten haben aber ein besonders hohes Risiko, zu erkranken. Und bei professionellen […]

Psy-Pressespiegel | 1 Kommentar »

Wie fühlen Therapeuten über ihre Klienten / Patienten?

Wieder mal regte mich ein Beitrag aus dem Diskussionsforum meiner Website an, über ganz bestimmte Aspekte meiner eigenen Rolle als Therapeut zu reflektieren. Eine Diskussionsteilnehmerin fragte sich nach ihren Erfahrungen in ihrer Psychotherapie, inwieweit Patienten ihren Therapeuten denn auch persönlich wichtig sind, und wieviel emotionales Engagement tatsächlich besteht – bzw. ob dieses überhaupt echt sei? […]

Praxis-Blog, Therapie | 4 Kommentare »
15.03.21