Sexuelle Gedanken

Fragen und Erfahrungsaustausch zu Phobien, Zwängen, Panikattacken und verwandten Beschwerden.
Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Thymianfee88
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 31
Beiträge: 7
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Sexuelle Gedanken

Beitrag So., 14.11.2021, 13:37

Hallo,
Ich wollte fragen ob sexuelle Gedanken jeder hat (ja logisch) aber in welchem Ausmaß?
Manchmal sitze ich unter Kollegen zb in der Teamsitzung und stelle mir während dessen vor dass ich andere oral befriedige. So etwas mag ich real eigentlich überhaupt nicht, ich stell mir dass nur nicht mit Männern, sondern auch mit Frauen vor, bin aber hetero.
Das ist total intim ich weiß aber ich dachte mir hier kann ich mal fragen. Ich habe vielleicht schon sowas wie Zwangsgedanken. Aber ich spüre dabei keine sexuelle Erregung. Wenn ich Sex habe, habe ich eher das Problem das ich nicht erregt bleibe weil dann sofort Ekel. Hoch kommt und ich dann trotzdem weiter mache weil ich mein gegenüber nicht enttäuschen will. Bei selbstbefriedigung habe ich kein Problem mit Ekel.
Ich kann Aber manchmal schon sex haben und zum höhepunkt kommen aber erlebe zb sex außerhalb der beziehung als viel erregender. Hmm mich würde mal interessieren ob ihr das kennt und in der Therapie bearbeitet habt? Danke

Benutzeravatar

Sinarellas
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 37
Beiträge: 1321
Wohnort: ♄ Saturn ♄
Status: Offline

Beitrag So., 14.11.2021, 14:50

joa passiert, ab und zu auch in echt unpassenden situationen, aber bleibt ja im Kopf.
Wie beeinträchtigt das dein leben / alltag?
..:..

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Thymianfee88
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 31
Beiträge: 7
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Beitrag So., 14.11.2021, 15:10

Hm. Eig wollte ich nur wissen ob das quasi schon Zwangsgedanken sind... Das mit dem sex ist nervig weil ich mich nie richtig fallen lassen kann aber wirklich stark beeinträchtigt es mich nicut. Außer das ich mich frage ob andere auch ständig solche Gedanken haben

Ich denke zum Beispiel auch an den nackten Unterteil meines Vaters, oder stelle ihn mir beim mastubieren vor. Habe mich da noch nie mit wem sprechen getraut

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Thymianfee88
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 31
Beiträge: 7
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Beitrag So., 14.11.2021, 15:15

Ich stelle mir auch vor das ich andere und mich bei den Genitalien verletze. Es sind auch grausame gedanken

Benutzeravatar

candle.
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 49
Beiträge: 11872
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 14.11.2021, 15:23

Hallo,

bist du nicht in psychologischer Behandlung? Ich würde das dort mal erfragen.

LG candle
Now I know how the bunny runs! Bild

Benutzeravatar

Pianolullaby
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 38
Beiträge: 2093
Wohnort: Schweiz
Status: Offline

Beitrag So., 14.11.2021, 15:43

Als normal würde ich diese Gedanken also nicht einsortieren
Träume nicht Dein Leben, lebe Deinen Traum

Benutzeravatar

Sinarellas
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 37
Beiträge: 1321
Wohnort: ♄ Saturn ♄
Status: Offline

Beitrag Mo., 15.11.2021, 07:46

Und nochmal die Frage:
"Wie beeinträchtigt das dein leben / alltag?"

Seltsame, ungewöhnliche oder grausame Gedanken zu haben ist das eine (und ich bin da nicht dabei, das als normal oder unnormal einzukategorisieren, vielleicht ungewöhnlich ), jedoch was deine Gedanken mti dir im Alltag machen und ob sie konkret stören, dich behindern usw. das ist hier die wichtige Frage.

Also, wie konkret beeinträchtigt dich das "Denken" ?
..:..