Wo und wie habt ihr euren Partner kennengelernt?

Fragen und Tipps zum Thema "Wie finde ich eine Freundin?" bzw. "Wie finde ich einen Freund?"
Benutzeravatar

diesoderdas
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 80
Beiträge: 2046
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Do., 03.06.2021, 09:09

dermitleider hat geschrieben: Do., 03.06.2021, 08:44 Hallo diesoderdas, naja wie kann Mann oder Frau aus der Ferne erkennen ob man ein Psycho ist?
Mit "Psycho" meinte ich mich selbst. Also, dass ich glaube, dass es manchen Menschen mit diversen (eigenen, zwischenmenschlichen) Problemen vielleicht schwerer fällt, überhaupt Leute kennenzulernen.

Weil es einem z.B. gar nicht so leicht fällt, auf andere zuzugehen oder so.

Benutzeravatar

dermitleider
Helferlein
Helferlein
männlich/male, 57
Beiträge: 48
Wohnort: Germany
Status: Offline

Beitrag Do., 03.06.2021, 09:15

So hatte ich das auch Verstanden :-)
andere können erstmal gar nicht erkennen ob MANN oder FRAU Psycho ist :anonym:
Ich kenne das Gefühl und weiß auch das man da ziemlich alleine steht ;)


Waldschratin
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 56
Beiträge: 4675
Wohnort: Daheim
Status: Offline

Beitrag Do., 03.06.2021, 09:33

Kennengelernt : Bei einer gemeinsamen Freundin, die ich besucht hatte und er kam zufällig des Weges, weil er grade in der Gegend beruflich unterwegs war.
Ein Blick, noch durchs Küchenfenster, und uns hatte es beide erwischt. (Unsere gemeinsame Freundin schwärmt da heute noch davon, wie das geknistert hat zwischen uns :->)

Angebandelt und uns gefunden : Obwohl ich ja die "beglaubigte" Psycho in der Beziehung war, hab ich die Initiative ergriffen, ihm zwei Tage später einen Brief geschrieben und um ein Date angefragt - seine Antwort kam prompt und am Tag danach haben wir uns getroffen und waren dann auch gleich zusammen. :heart:
Jede Liebe, die von einer Sache abhängig ist, hört auf, wenn die Sache aufhört; die aber, die von keiner Sache abhängig ist, hört niemals auf.
Talmud

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch
Karl Valentin

Benutzeravatar

dermitleider
Helferlein
Helferlein
männlich/male, 57
Beiträge: 48
Wohnort: Germany
Status: Offline

Beitrag Do., 03.06.2021, 09:38

Das hat ja richtig geknistert. Geknistert hat es bei mir auch immer aber dann kam meine Vorgeschichte und alles war dahin :-(
Aber es geht ja auch so :-)


Waldschratin
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 56
Beiträge: 4675
Wohnort: Daheim
Status: Offline

Beitrag Do., 03.06.2021, 09:44

Naja, Vorgeschichte hatte (und habe) ich ja auch, damals nur zum Teil mir selber bewusst, die ganz heftigen Sachen kamen erst später noch hoch.
Ich war da von Anfang an meinem Partner gegenüber offen, und er hat es mitgetragen.
Zumal ja auch er wie jeder Mensch nicht ohne Blessuren und Vorgeschichte durchs Leben gekommen war und sein eigenes Päckchen ja auch mitbrachte.

Natürlich hat meine Symptomatik unser Miteinander schwieriger gestaltet als es vielleicht bei anderen Leuten gewesen wäre. Aber wie gesagt : Er war ja auch "Mensch" und damit kein unbeschriebenes Blatt.

Ich glaub nicht, dass "Vorgeschichte" an sich eine Beziehung verhindert oder unmöglich macht. Es ist und bleibt doch immer der eigene Umgang damit. Der von einem selbst als Betroffenen und natürlich auch der des Partners aus dessen eigenen Denk- und Verhaltensmustern heraus.

Dass wir uns nach 8 Jahren getrennt haben, daran ist weder meine noch seine Vorgeschichte "schuld", sondern wie wir unser Miteinander gestaltet haben. Inwieweit sich jeder von uns einlassen konnte auf den Anderen, oder halt auch nicht. Zu eigener Verantwortung bereit war und damit auch zu eigenen Veränderungen.

Und das ist, glaub ich, an sich in jeder Beziehung "das" Thema.
Jede Liebe, die von einer Sache abhängig ist, hört auf, wenn die Sache aufhört; die aber, die von keiner Sache abhängig ist, hört niemals auf.
Talmud

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch
Karl Valentin

Benutzeravatar

dermitleider
Helferlein
Helferlein
männlich/male, 57
Beiträge: 48
Wohnort: Germany
Status: Offline

Beitrag Do., 03.06.2021, 09:49

Ja da hast du recht, es gibt aber auch Menschen die möchten eine Körperliche innige Beziehung und die konnte und kann ich nicht bieten :-(
aber es geht auch ohne diese Dinge und bei uns klappt das noch ganz gut :->


Waldschratin
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 56
Beiträge: 4675
Wohnort: Daheim
Status: Offline

Beitrag Do., 03.06.2021, 10:27

dermitleider hat geschrieben:es gibt aber auch Menschen die möchten eine Körperliche innige Beziehung und die konnte und kann ich nicht bieten :-(
Oh, da sagst du was! :ja:
Das war für mich auch ein harter Weg. Anfangs ein Ding der Unmöglichkeit, so wie du es auch schreibst : Konnte ich nicht bieten.

Ich hatte das Glück, in meinem Partner einen gefunden zu haben, der ja sehr einfühlsam damit umging, allerdings auch seine eigenen Bedürfnisse nicht aussparte, sondern wir haben uns das tatsächlich gemeinsam "erarbeitet".
Bin ich ihm heute noch dankbar dafür, denn das gab mir schon eine vorher nicht für möglich gehaltene neue Freiheit, die ich dann (mit ihm) auch fröhlich ausgelebt hab. Nicht immer ohne Abstürze und Probleme, aber mit zunehmender Freiheit eben.

Dass es auch "ohne" geht, erleb ich derzeit auch : Wir sind zwar getrennt, aber haben regelmäßigen guten, freundschaftlichen Kontakt. Ohne Sex. Nähe ist dennoch sehr viel da, Verbundenheit auch nach wie vor, trotz der Trennung.

Bist du denn zufrieden mit dem, wie es zwischen euch so ist? (Wenn ich dir zu neugierig frag, dann ignorier diese Frage einfach.)
Jede Liebe, die von einer Sache abhängig ist, hört auf, wenn die Sache aufhört; die aber, die von keiner Sache abhängig ist, hört niemals auf.
Talmud

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch
Karl Valentin

Benutzeravatar

dermitleider
Helferlein
Helferlein
männlich/male, 57
Beiträge: 48
Wohnort: Germany
Status: Offline

Beitrag Do., 03.06.2021, 10:39

Nein bist nicht zu neugierig! Aber mir ist das unangenehm.
Nein ich bin nicht zufrieden und deshalb auch in Therapie um das zu lernen, was ich bisher nicht erlebt habe.
Würde auch gern Sex haben, aber immer wenn ich kurz davor bin kommen meine Erinnerungen wieder :red:

Benutzeravatar

dermitleider
Helferlein
Helferlein
männlich/male, 57
Beiträge: 48
Wohnort: Germany
Status: Offline

Beitrag Do., 03.06.2021, 11:52

Hallo Waldschratin, viell. wäre ja eine PN besser?


Waldschratin
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 56
Beiträge: 4675
Wohnort: Daheim
Status: Offline

Beitrag Do., 03.06.2021, 13:01

Gerne auch über PN, wenn dir das lieber ist, lieber mitleider! :ja:
Jede Liebe, die von einer Sache abhängig ist, hört auf, wenn die Sache aufhört; die aber, die von keiner Sache abhängig ist, hört niemals auf.
Talmud

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch
Karl Valentin