Corona - Der Thread zum Virus 3

Themen und Smalltalk aller Art - Plaudern, Tratschen, Gedanken, Offtopic-Beiträge (sofern Netiquette-verträglich..) und was immer Sie hier austauschen möchten.

montagne
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 4738
Status: Offline

Re: Corona - Der Thread zum Virus 3

Beitrag Sa., 01.08.2020, 16:57

Neu ist das nicht, jetzt verschärft es sich nur. Impfgegner, rücksichtsloses Fahren, usw. Verhaltensweisen, mit denen der mögliche Tod anderer billigend in Kauf genommen wird.
Allgemein finde ich, dass sich im öffentlichen Raum immer mehr Menschen rücksichtslos und respektlos verhalten.
Vielleicht wegen der wieder zunehmenden Ungleichheit der Lebenschancen? Oder einfach nur Arschlochverhalten?
Aber das ist ein anderes Thema.
ad astra per aspera

Benutzeravatar

Anna-Luisa
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 40
Beiträge: 2524
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Status: Offline

Beitrag Sa., 01.08.2020, 17:26

Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.
(Konfuzius)

Benutzeravatar

saffiatou
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 51
Beiträge: 2110
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Sa., 01.08.2020, 17:33

Waren die Menschen schon immer so rücksichtslos (und es wird mehr durch die Medien transportiert) oder hat es sich verstärkt? Ich finde es wirklich extrem gerade, was zu beobachten ist. Wie Montagne auch bemerkte durch extreme Geschwindigkeit beim fahren, ich sehe immer noch sehr viele Autofahrer, die das Handy beim fahren intensiv nutzen, keine Masken tragen. Also das Leben der anderen zerstören können.
Ich bemerke auch im eigenen Umfeld immer mehr Rücksichtslosigkeit anderen gegenüber und Unverständnis, wenn man sie darauf aufmerksam macht, dass sie sich mies verhalten.


Sicher sind es nur 0,002%, die zur Demo gingen, aber ich denke es sind viel mehr, nur gehen sie nicht zu den Demos.

Ich finde auch, dass die Polizei massenhaft die Menschen auf der Demo hätte anzeigen sollen, damit die begreifen, Demo ist ok, auch wenn ich das Thema irre finde, aber nach Regeln.
never know better than the natives. Kofi Annan

Benutzeravatar

Anna-Luisa
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 40
Beiträge: 2524
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Status: Offline

Beitrag Sa., 01.08.2020, 17:46

Ich glaube dort versammeln sich die, die nicht selber denken mögen. Ich hatte, am Anfang der Pandemie, einen Zettel im Briefkasten: Im Falle einschränkender Maßnahmen sollte ich einer schrägen Anti-Gruppe beitreten. Damit sich das Dritte Reich nicht wiederhole.

Ich komme nicht darauf: Wem schade ich, wenn ich die Corona-App installiere, Abstand zu anderen Menschen halte und wann immer es nötig ist eine Maske trage?

Dann hieß es, man schade den Caterern, wenn man auf Feste (die sich ja als Brandherde entpuppt haben) verzichte. Ist aber sehr kurz gedacht, denn wenn der nächste Lockdown mit Schul- und Kitaschließungen einhergeht, verlieren Caterer eine der größten Einnahmequellen überhaupt.

Hier mahnen auch die Einzelhändler zu mehr Rücksicht - denn auch hier wird ein Lockdown für viele die schlimmere Konsequenz sein als für kurze Zeit der Kundenansturm - der nicht nur Geld mit sich bringt.
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.
(Konfuzius)

Benutzeravatar

stern
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 18135
Wohnort: unwesentlich
Status: Offline

Beitrag Sa., 01.08.2020, 17:51

Von Anfang an war klar, dass die Demonstranten auf Hygienemaßnahmen sch*** werden, weil die Demo so beworben wurde und über einschlägige Kanäle auch dazu aufgefordert wurde.

Und jetzt ist bzw. war man überrascht, dass es tatsächlich so kam, oder wie? :ko:

Man hätte die Demo auch unter dem Vorbehalt genehmigen können, dass derartige Auflagen beachtet werden (und ansonsten gar nicht erst genehmigen oder gleich auflösen können).

So ist es Mist... und so zieht auch das Verhalten der in Berlin Verantwortlichen und der Polizei Ärger auf sich. Wirklich aufgelöst scheint der Auflauf auch nicht nicht zu sein.
Liebe Grüsse
stern
Bild
»Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet«
(D. Hume)
Lesen auf eigene Gefahr

Benutzeravatar

Anna-Luisa
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 40
Beiträge: 2524
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Status: Offline

Beitrag Sa., 01.08.2020, 18:33

https://www.google.com/amp/s/www.mdr.de ... 0~amp.html

War ja nur eine Frage der Zeit bis die Tausender-Marke wieder geknackt werden würde....
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.
(Konfuzius)


Tränen-reich
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 42
Beiträge: 1970
Wohnort: Couch
Status: Offline

Beitrag Sa., 01.08.2020, 20:20

Kann sie ja ihrer Senatskollegin für Bildung auch noch gleich weitergeben.... Bild

Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist

Benutzeravatar

thundercook
Helferlein
Helferlein
männlich/male, 33
Beiträge: 86
Wohnort: dort
Status: Offline

Beitrag Sa., 01.08.2020, 23:07

Bin ma gespannt wie's weitergeht mit den Fallzahlen. Nach Lotto und Fussballergebnissen auf jeden Fall die spannendsten Zahlen zur Zeit

Benutzeravatar

diesoderdas
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 80
Beiträge: 756
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Sa., 01.08.2020, 23:37

Habe mir gerade paar Videos von der Berlin Demo angeschaut.

Typ: "....nehmen uns die Grundrechte weg!"
Reporterin: "Welche Grundrechte werden Ihnen denn weggenommen?"
Typ: gibt keine Antwort , es kommen nur Gegenfragen, ob die Frage ernst gemeint sei

Ich finde es auch das allerletzte, wie maskentragende Menschen z.T. angepöbelt werden und aufgefordert werden, die Maske abzusetzen.

Benutzeravatar

stern
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 18135
Wohnort: unwesentlich
Status: Offline

Beitrag So., 02.08.2020, 00:32

saffiatou hat geschrieben:
Sa., 01.08.2020, 17:33

Sicher sind es nur 0,002%, die zur Demo gingen, aber ich denke es sind viel mehr, nur gehen sie nicht zu den Demos.
Ja, ich denke auch, dass es mehr sind, aber bei weitem nicht so viele wie sie (selbst) dauernd behaupten.

Asoziales Verhalten und in Begleitung von (unter anderem) Extremisten zu laufen ist aus meiner Sicht jedenfalls etwas deutliches anderes als meinetwegen finanzielle Einbußen aufgrund der Krise zu erleiden. Es gäbe auch andere Möglchkeiten darauf bzw. auf sich aufmerksam zu machen als so (meinetwegen auch in Form einer Demo, aber unter Einhaltung gewisser Hygienestandards).

Manche legen es echt darauf an, dass es wieder zu Verschärfungen kommt...

Ich habe Masken und Desinfektionsmittel und hoffe, der Toilettenpapierindex als Frühwarnindikator steigt nicht wieder. :lol:
Zuletzt geändert von stern am So., 02.08.2020, 00:51, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüsse
stern
Bild
»Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet«
(D. Hume)
Lesen auf eigene Gefahr

Benutzeravatar

saffiatou
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 51
Beiträge: 2110
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 02.08.2020, 00:38

Diese Dummköpfe plappern ohne irgendetwas zu wissen alles nach. Ich wette, die können weder auch nur ein Grundrecht benennen, noch wissen sie wo die zu finden sind. Dann würden sie sich anders verhalten, denn unser, erstes Grundrecht, die Würde ist unantastbar, verletzten diese Menschen in einer Tour, genau wie die körperliche Unversehrtheit ihrer Mitmenschen, indem sie die Masken verweigern und andere gefährden.

Gut, finde ich, dass die Reporter nachfragen und nicht einfach nur erklären, dass das Blödsinn ist was sie von sich gegeben, denn damit wird ihnen der Wind aus den Segeln genommen, oder andere begreifen jedenfalls was für einen Müll die von sich geben.
never know better than the natives. Kofi Annan

Benutzeravatar

saffiatou
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 51
Beiträge: 2110
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 02.08.2020, 00:47

Ich denke, Stern, dass die die finanzielle Einbußen hinnehmen mussten, das verstehen, warum das passiert ist, jedenfalls was ich so aus der Zeitung herausgelesen habe. Die meisten hatten Verständnis für die Maßnahmen, trotz der enormen Schwierigkeiten mit denen sie zu kämpfen haben.sie Klammern sich an jeden Strohhalm und sind eher sauer auf diese Verweigerer, denn die machen jede Hoffnung auf Besserung des Zustandes zunichte.

Hier in der Stadt haben sich jetzt einige Bars zusammengeschlossen und einen Wachdienst organisiert, weil die Jugend und Partywilligen sich in einer Straße mit vielen Bars zusammenrotten und ohne Abstand und den geltenden Regeln feierten. Der Wachdienst soll dafür sorgen, dass die Regeln eingehalten werden, denn diese Bars sind so froh, dass sie endlich wieder öffnen dürfen und kämpfen um ihre Existenz, die sie sich nicht kaputt machen lassen wollen, as ist nur verständlich und finde ich eine gute Lösung.
never know better than the natives. Kofi Annan

Benutzeravatar

stern
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 18135
Wohnort: unwesentlich
Status: Offline

Beitrag So., 02.08.2020, 07:39

Liebe Grüsse
stern
Bild
»Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet«
(D. Hume)
Lesen auf eigene Gefahr


montagne
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 4738
Status: Offline

Beitrag So., 02.08.2020, 08:16

Ich muss sagen, ich habe wieder angefangen mehr Klopapier, Seife, Desinfektionsmittel und Küchentücher zu kaufen, zumal ich einiges davon auch zur Arbeit mitnehmen muss und da brauche ich es wirklich, da geht es ja nicht nur um meine eigene Gesundheit. Masken habe ich eh noch genug da.
Denn wenn eine 2. Welle kommt oder gar erneute Einschränkungen, habe ich den Verdacht, werden sich die Menschen noch hysterischer Verhalten, als beim ersten Mal.
Denn hier in meinem Stammsupermarkt war es echt schlimm und gerade wenn wieder Einschränkungen kommen bin ich auf der Arbeit nervlich stärker eingespannt, kann eh nur Abends einkaufen, und müsste dann andere Supermärkte abfahren, wozu ich echt keine Lust habe.
ad astra per aspera


Tränen-reich
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 42
Beiträge: 1970
Wohnort: Couch
Status: Offline

Beitrag So., 02.08.2020, 08:24

Und der Moderator so: "Aber Covidioten... aber Covidioten-Tourismus, wie Sie es indirekt gesagt haben, können Sie nicht unterbinden?" :lol:
Und das ist in der Abendschau....
Der Gesunde weiß nicht, wie reich er ist