Was gerade sch.... und was gerade gut ist (7)

Themen und Smalltalk aller Art - Plaudern, Tratschen, Gedanken, Offtopic-Beiträge (sofern Netiquette-verträglich..) und was immer Sie hier austauschen möchten.
Benutzeravatar

wind of change
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 47
Beiträge: 1116
Wohnort: Norddeutschland
Status: Offline

Beitrag Di., 06.07.2021, 18:06

--- aus dem Haus gegangen, kommt da so'n Hund voll aggressiv kläffend auf mich zugerannt. So ein Schreck gekriegt dass ich den Man laut gefragt hab ob er nicht seinen Hund anleinen kann. Der fragt auch noch so arrogant "warum", ohne seinen Hund mal zur Ordnung zu rufen. Ich "weil andere Angst haben. Und weil der aggressiv ist!" Er so "nein" :stupid: Ich find das so rücksichtslos! Und der Schreck sitzt mir immer noch in den Knochen!
+++ Paket jetzt doch angekommen
--- Ob ich mir DPD aber nochmal antue weiss ich noch nicht, nach dieser inneren Aufreiberei. Mag sein dass die Arbeitsbedingungen schlecht sind, aber ist das ein Grund, den Kunden zu sagen (ich bin ja offensichtlich nicht die einzige!), dass Sachen zugestellt sind obwohl sie es in Wirklichkeit gar nicht sind? Find ich nicht!

Benutzeravatar

wind of change
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 47
Beiträge: 1116
Wohnort: Norddeutschland
Status: Offline

Beitrag Di., 06.07.2021, 22:36

+++ naja. Trotzdem gut dass das Paket doch noch aufgetaucht ist! So hab ich jetzt wieder den Kopf frei für andere Dinge, die auch noch anstehen

Benutzeravatar

Malia
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 67
Beiträge: 4517
Wohnort: hier
Status: Offline

Beitrag Mi., 07.07.2021, 14:08

- seit 3 Wochen in der Psychiatrie
+ seit 3 Wochen in der Psychiatrie
"Ich scheiß`auf eure Erwartungen"
R. 1988 in G.

Benutzeravatar

Pinguin Pit
Forums-Insider
Forums-Insider
weiblich/female, 59
Beiträge: 499
Wohnort: Norddeutschland
Status: Offline

Beitrag Mi., 07.07.2021, 15:17

Habe ein wunderschönes Messingtablett von Braucke & Berkenhoff in einer Verschenkekiste am Straßenrand gefunden mit 5 edlen Gläsern in zartem grün und blau
Die Vergangenheit ist nicht tot - sie ist nicht einmal vorbei. (William Faulkner)

Benutzeravatar

wind of change
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 47
Beiträge: 1116
Wohnort: Norddeutschland
Status: Offline

Beitrag Sa., 10.07.2021, 14:48

--- https://www.spiegel.de/panorama/bis-zu- ... 697f4a6357
("bis zu 47 Grad in Las Vegas: Westen der USA rechnet mit extremer Hitzewelle")

Boah, Wahnsinn :cry: !!! Die armen!!!
(bin so froh und dankbar, dass es hier nicht so extrem ist, im Moment sogar etwas kühl, aber gut auszuhalten)

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
ExtraordinaryGirl
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 33
Beiträge: 3161
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Di., 13.07.2021, 11:52

- das Schietwetter draußen.

+ bei der Arbeit geht's voran. Ich habe eine große Aufgabe vor mir, die mir Angst gemacht hat und mir unübersichtlich erschien. Aber Planung kann Wunder bewirken.
"Charakter zeigt sich in der Krise."

(Helmut Schmid)

Benutzeravatar

Fairness
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 37
Beiträge: 1821
Wohnort: ‎‎‎‎Deutschland
Status: Offline

Beitrag Di., 13.07.2021, 20:34

+ War am Vormittag, nach fünf Wochen, bei meinem Therapeuten. Das Gespräch ging sehr tief, das war gut... Habe ein paar Anregungen mitgenommen und nun kann ich schauen, ob ich damit demnächst etwas machen kann. 🌺 Ich hoffe sehr. Nächstes Mal sehen wir uns wieder in fünf Wochen. Und meinen vierbeinigen Bekannten, den süßen Kater aus seiner Nachbarschaft, traf ich dort. Kuschelgenießer. :)
Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

Benutzeravatar

wind of change
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 47
Beiträge: 1116
Wohnort: Norddeutschland
Status: Offline

Beitrag Mi., 14.07.2021, 10:09

--- ich muss dringend was machen in der Wohnung, stattdessen sitze ich hier rum und kann mich zu nichts aufraffen. Warum dauert es manchmal so lange bis ich die Kurve krieg?? Und das wo ich doch weiss, dass die Zeit drängt?
+ klar gibt es auch positives (zum Glück): zB konnte ich gestern sehr günstig und gut wo was essen, freute mich sehr

Benutzeravatar

Fairness
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 37
Beiträge: 1821
Wohnort: ‎‎‎‎Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 18.07.2021, 12:09

+ freu mich gleich auf eine Radtour durch Wald und dann leckeres Essen im Zielrestaurant
+ in die Aufgaben in meiner Arbeit bin ich gut rein gekommen... dass ich auch Platz für Anderes in mir habe, nebenbei
- manchmal fühle ich mich auch etwas unterfordert
+ bin froh, dass es mehr Freiheiten gibt und ich die Familie und Freunde treffen konnte und auch weiterhin noch planen kann
+ ich habe dann noch an das letzte Gespräch mit meinem Therapeuten gedacht... bin mit einem zufriedenen Grinsen von der letzten Sitzung mit ihm gegangen... und fand gleich auch Resonanz auf der Straße, als ich zurück nach Hause, ins Homeoffice, ging. Unsere tiefgehende Begegnung hat mich aktiviert, im positivem Sinne. Ja und die mit dem Katerchen. :-> So bildlich, als ob da eine Energiequelle in mir angezapft wurde... unter der inneren Schicht des 'Corona-Nichts', welche sich in mir gern wieder mal ausbreitet. Wie schnell ich mich gewöhnen kann.
Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

Benutzeravatar

Fairness
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 37
Beiträge: 1821
Wohnort: ‎‎‎‎Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 18.07.2021, 18:32

Das auch unglaubliche Dinge passieren... gestern Abend waren mein Partner und ich in dem gleichen Restaurant, wie wir heute geplant haben. Wir sahen da an einem großen Tisch eine Familienfeier und ich habe gesagt, wie schön es wäre, wenn auch unsere Familien gerade dabei wären. Und wir haben uns vorgenommen, für nächstes beziehungsweise übernächstes Wochenende etwas zu organisieren.

Und, heute sind wir dort hingeradelt und setzten uns hin und ein paar Minuten später tauchten zwei Verwandten auf. Wir haben uns zusammen gesetzt und noch ein paar Minuten später tauchte ein verwandtes Ehepaar auf. Dann sind wir zu einem größeren Tisch gezogen... Ein Zufälliges Treffen... Wünsche gehen in Erfüllung. :->
Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

Benutzeravatar

Fairness
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 37
Beiträge: 1821
Wohnort: ‎‎‎‎Deutschland
Status: Offline

Beitrag Di., 20.07.2021, 18:07

+ draußen ist es etwas kühler geworden, empfinde ich jetzt als angenehm
+ die Aufgaben erlebte ich heute als interessanter, im Vergleich zu den vergangenen
- neben unserem Homeoffice laufen tagsüber laute Baustellenarbeiten, seit Anfang März.. ohne den Lärm und gelegentliche Erschütterungen könnte ich mir das Homeoffice schöner vorstellen.. doch das wird noch ein bis zwei Jahre so weitergehen
+ ich werde nun eine Bohnensuppe kochen und freue mich darauf, sie dann zu essen
Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

Benutzeravatar

Fairness
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 37
Beiträge: 1821
Wohnort: ‎‎‎‎Deutschland
Status: Offline

Beitrag Mi., 21.07.2021, 07:33

+ komischerweise ist meine Lust, abends etwas Leckeres zu knabbern, wie Süßigkeiten oder Chips, aus der Welt... ich kann auch kaum richtig sagen, welche Ereignisse genauer das bewirkt haben, aber es freut mich, dass es so ist... bereits zwei Wochen, ungefähr, habe ich dieses Verlangen nicht mehr
+ eine Freundin hat sich gestern von ihren Taten distanziiert... sie hat mir vor gewisser Zeit Drohmails geschrieben, während ihres Krankheitsschubes... so kannte ich sie vorher nie und war anfangs überrascht, was von ihr kommt, später konnte ich jedoch die Inhalte einer vergangenen Phase ihres Lebens zuordnen... bin froh, dass sie sich dazu so geäußert hat, das war für mich ein entscheidender Faktor, ob ich mir die Freundschaft mit ihr weiter vorstellen kann.. und bin sehr froh, dass das wieder ein ja ist, denn ich habe sie sehr gern. Ist aber neu für mich, davon direkt mit betroffen zu sein..doch die Unberechenbarkeit, kam von ihrer Krankheit, anstatt vom Charakter. Es war gut, sie wieder zu sehen.
Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama


Waldschratin
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 56
Beiträge: 4446
Wohnort: Daheim
Status: Offline

Beitrag Mi., 21.07.2021, 09:18

+ die Sonne scheint, richtig "sommerlich"
- ist mir schon wieder viel zu warm draußen

+ die Amselküken, deren Nest direkt unterhalb meines Fensters ist, fangen langsam mit "Flugübungen" an. Sind beide fit und lebendig und gut drauf.

+ gestern ein gutes Training hinlegen können, mich richtig schön auspowern können
-/+ heute Muskelkater

+++ Wenn ich das so lese : Was bin ich froh, dass ich mich tatsächlich mit so nem "Kleinscheizz" meines Lebens beschäftigen kann!
Jede Liebe, die von einer Sache abhängig ist, hört auf, wenn die Sache aufhört; die aber, die von keiner Sache abhängig ist, hört niemals auf.
Talmud

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch
Karl Valentin

Benutzeravatar

Fairness
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 37
Beiträge: 1821
Wohnort: ‎‎‎‎Deutschland
Status: Offline

Beitrag Do., 22.07.2021, 21:25

+ habe zwei beruflich sehr produktive Tage hinter mir
+ in wenigen Wochen findet ein Firmenausflug über mehrere Tage statt... kein meiner direkten KollegInnen wird dort teilnehmen und ich habe überlegt, ob ich mitfahre. Andere kenne ich nur ganz wenig, online, scheinen eine lustige Truppe zu sein. Habe meinen Mut gesammelt und zugesagt, freue mich auch irgendwie darauf, und bleibe ein wenig unsicher...
+ Reise in mein Heimatland, rückt auch wieder näher
+ morgen ist Freitag 🥳 😊
Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama


Waldschratin
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 56
Beiträge: 4446
Wohnort: Daheim
Status: Offline

Beitrag Fr., 23.07.2021, 05:42

++ Freitag = Freutag! :dance:
++Heute Training und ich kann tatsächlich, bin fit genug, mal wieder "ordentlich" was gestemmt und runtergestrampelt zu bekommen!
+ Sonnentag, Sommertag, Sonne und Licht tanken heute Nachmittag auf einem Ratsch-Spaziergang mit der Nachbarin!
++ die Amselküken sind alle ausgeflogen und hocken jetzt gerne auf meinem Balkon rum, mit massig "Spektakel", wie es sich für Amseln gehört. :->

- es ist zu warm für mich
- Kreislaufprobleme wegen der neuen Medis grade noch. Hoffe, das gibt sich
- nächste Woche 2. Impfung, da kann-darf ich dann wieder ein paar gute Tage lang nichts groß unternehmen, muss stillhalten und mich schonen
Jede Liebe, die von einer Sache abhängig ist, hört auf, wenn die Sache aufhört; die aber, die von keiner Sache abhängig ist, hört niemals auf.
Talmud

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch
Karl Valentin