Von Klasse ausgeschlossen, als Lügner bezeichnet

Kindheit, Jugend und Ausbildungszeit halten viele Herausforderungen für Kinder, Jugendliche und Eltern bereit - hier ist der Platz, sich darüber auszutauschen (Beitrags-Haltedauer: 1 Jahr).
Benutzeravatar

Hiob
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 80
Beiträge: 1672
Wohnort: Maulwurfshügel
Status: Offline

Re: Von Klasse ausgeschlossen, als Lügner bezeichnet

Beitrag So., 01.09.2019, 16:33

Ich wünsch dir, dass du später mal sagen kannst "harte Zeit, aber ich habs geschafft und inzwischen gehts mir besser".

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Juchas
Helferlein
Helferlein
männlich/male, 32
Beiträge: 38
Wohnort: Duesseldorf
Status: Offline

Beitrag Di., 05.11.2019, 12:01

Hallo Ihr lieben ich grüße euch

möchte mich zu allererst für eine nette Beiträge, Gedanken bedanken vielen liben dank liebe Member :-)

Ich habe meine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und von meinen Ex Klassenkammeraden müssen 5 zur Nachprüfung in 3-6 Monaten habe mioch dann noch ganz nett von allen Lehrern verabschliedet von jedem einzeln und bin dann gegangen zur Abschlussfeier hatte ich keine Lust waren dann am Abend mit meiner Frauen was essen und ein Gläschen Hugo und das wars.



Ich habe machchmal echt gedacht ich gebe auf es dringt nix mehr und teilweise wurde ich richtig Heftig von der Klasse atakiert aber ich habe durchgehalten auch dank des Forums hier.


Ich arbeite jetzt in einem Boxclub in der Nähe von Düsseldorf in Teilzeit wo ich Zeit habe meine Kinder aufwachsen zu sehen. Das Gehalt reicht und ich kann eine Arbeit machen wo ich Wissen,Faszination, Leidenschaft vermitteln kann meine Sporter danken es mir auf Ihre Weise es ist einfach wunderschön ich blühe jeden Tag auf mit diesen Topathleten tranieren zu dürfen


theweirdeffekt
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
anderes/other, 57
Beiträge: 667
Wohnort: Österreich
Status: Offline

Beitrag Di., 05.11.2019, 12:24

Ich freu mich, dass es dir gut geht und du deinen Platz gefunden hast. Ganz passend, durch die Ausbildung hast du dich ja auch "geboxt". Hut ab, dass du alles abgeschlossen hast.

Alles Gute
Kopf hoch... Sonst kannst du die Sterne nicht sehen

Benutzeravatar

Miss_Understood
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 43
Beiträge: 4046
Wohnort: Überall
Status: Offline

Beitrag Di., 05.11.2019, 12:47

Das ist toll!
:!!: :!!: :!!:

Benutzeravatar

Kirchenmaus
Forums-Insider
Forums-Insider
weiblich/female, 45
Beiträge: 338
Wohnort: Bayern
Status: Offline

Beitrag Di., 05.11.2019, 14:11

Hast du wirklich gut gemacht. Meinen herzlichen Glückwunsch!

Benutzeravatar

Lieblingsuli
Helferlein
Helferlein
männlich/male, 52
Beiträge: 116
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Mi., 06.11.2019, 07:35

Glückwunsch!

Benutzeravatar

Hiob
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 80
Beiträge: 1672
Wohnort: Maulwurfshügel
Status: Offline

Beitrag Mo., 18.11.2019, 09:22

Das ist schön...da freu ich mich auch.

Benutzeravatar

Claude
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 31
Beiträge: 47
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Do., 05.12.2019, 12:29

Juchas hat geschrieben:
Mi., 10.07.2019, 18:21

Werde der Pflege danach den Rücken kehren ich mache meine Arbeit mit liebe und Herz aber unter diesen Voraussetzungen welche in Deutschland herrschen möchte ich nicht arbeiten bin vielleicht nicht so hmmm Multitaskingfähig möchte einfach ruhig schlafen können und meinen Körper nicht verausgaben und meine geliebte Frau und Kinder da sein und nicht nur auf der Arbeit sein für die paar Euro mehr

Möchte einfach leben und die Arbeit soll für mich da sein und nicht umgekehrt
Und da wundern sich die Politiker, dass wir in Deutschland Pflegenotstand haben. :roll: :roll: :roll:

Benutzeravatar

Lieblingsuli
Helferlein
Helferlein
männlich/male, 52
Beiträge: 116
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Fr., 06.12.2019, 09:50

Bei diesen Löhnen ist das verständlich. Aber das will die SPD ja ändern ;-)

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Juchas
Helferlein
Helferlein
männlich/male, 32
Beiträge: 38
Wohnort: Duesseldorf
Status: Offline

Beitrag Fr., 24.04.2020, 19:57

Hallo Ihr Lieben ich grüße euch wollte mich nochmal melden wie es mir geht.




Nach meinem Examen habe ich am Flughafen Düsseldorf gearbeitet habe dort den wheelchair service gemacht (gehandycapte Passagiere vom Flugzeug in den Ankunftsbereich gebraxht und vom Ankunftsbereich ins Flugzeug.)

Dabei habe ich einige wirklich schönen Momente und Gespräche geführt. Das Arbeitsklima ist auch sehr schön wir halten alle zusammen wenn jemand einen Fehler macht kein Problem und neid untereinander das der eine 2€ mehr Trinkgeld bekommen hat als der andere gibt es nicht.



Ich arbeite seit (1 Monat) in einem Pflegeheim auf einem Wohnbereich mit 20 Bewohnern (75 %) Stelle und dazu noch auf 450€ im Örtlichen Boxverein.

Ich würde niemals und für kein Geld der Welt 100 % arbeiten meine geliebte Frau und meine Familie ist mir wichtiger als der Job. Wenn Coronaq vorbei ist werde ich wieder zum Flughafen gehen und ich überlege mir ernsthaft (am nächstem Sommer) ein Berufsbegleitendes Studium zu machen ich habe eine unheimliche Lust aufs lernen (Soziale Arbeit)



Ich sag immer einen neuen Job kann ich immer finden (egal ob es ein paar € weniger sind) aber eine olle Frau und Familie giebt es nicht so einfach.


Ich möchte mich bei euch bedanken vom ganzen Herzen.

Ohne euch wäre es viel schwerer gewesen