Kollegin schlägt (demente) Bewohnerin zurück

Körperliche und seelische Gewalt ebenso wie die verschiedenen Formen von Gewalt (wie etwa der Gewalt gegen sich selbst (SvV) oder Missbrauchserfahrungen) sind in diesem Forumsbereich das Thema.
Benutzeravatar

Broken Wing
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 40
Beiträge: 3022
Status: Offline

Re: Kollegin schlägt (demente) Bewohnerin zurück

Beitrag Sa., 23.11.2019, 15:53

@ Candykills: Hätte dir keiner zugehört. Glaubst die vom Management wissen nicht, wie der Hase läuft? Deine Angst war völlig berechtigt.

@ Klein Ida: Ich glaubs erst, wenn ich diese jungen, normalen Mitarbeiterinnen sehe. Hoffentlich trifft mich vorher der Schlag.
Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast du es hinter dir. [Nico Semsrott]


Candykills
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 23
Beiträge: 2634
Wohnort: שומקום
Status: Offline

Beitrag So., 24.11.2019, 17:31

Naja, die Pflegedienstleiterin damals trank (wurde deshalb auch später gekündigt), ich glaube nicht, dass die wirklich mitbekam, wie die Leute drauf waren, die sie da zur Pflege engagierte. Ich fände es eher erschütternd, wenn sie davon gewusst hätte und nichts dagegen unternahm. Aber die hatte wohl einfach andere Probleme. Ich bereue es schon.... aber ich denke auch, dass es das in fast jedem Heim gibt.
"Aber ich wusste von Anfang an, dass die Arbeit mit Schizophrenen bedeutete, das Rätsel zu studieren, ein Mensch zu sein und seinen Verstand verlieren zu können". (Christopher Bollas)