Therapiezentrum Ybbs

Kliniken u.a. in Österreich (keine generellen Fragen)
Benutzeravatar

ankerleine
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 31
Beiträge: 24
Wohnort: Österreich
Status: Offline

Re: Therapiezentrum Ybbs

Beitrag Mi., 20.11.2019, 16:33

Hallo,

Werde am Freitag in Ybbs auf Station 7 (Borderline) aufgenommen und hab ein paar Fragen:

Ist es verpflichtend am Wochenende heim zu fahren?
Wie sieht es mit den Zimmern aus? Mehrbettzimmer/Zweibettzimmer/Einzelzimmer?
Gibt es eine Waschmaschine auf der Station?

Mehr fällt mir momentan nicht ein.

Liebe Grüße, ankerleine

Benutzeravatar

ankerleine
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 31
Beiträge: 24
Wohnort: Österreich
Status: Offline

Beitrag Mi., 20.11.2019, 17:49

Sorry, meinte Station 11.

Benutzeravatar

ankerleine
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 31
Beiträge: 24
Wohnort: Österreich
Status: Offline

Beitrag Fr., 22.11.2019, 16:37

Ganz neue Station
Einzelzimmer mit Fernseher (im Therapiebereich; wie es im Subakutbereich aussieht k.A.)
Waschmaschine auf der Station: ja
verpflichtende Wochenendausgänge: nein
erstes Wochenende kein Ausgang lt. Mitpatientin (hoffe ich erfahre nachher von der Schwester mehr)

Benutzeravatar

Erwin S
sporadischer Gast
sporadischer Gast
männlich/male, 48
Beiträge: 16
Status: Offline

Beitrag Fr., 22.11.2019, 20:43

Hallo, servus.
Danke für die Info. Mein Aufenthalt in Ybbs ist ja jetzt schon über 20 Jahre her. Es interessiert mich immer noch was es dort neues gibt. Freut mich daß Du einen Platz bekommen hast. Ich hoffe die Therapie tut Dir gut und führt zum Erfolg.
Alles Gute.

Benutzeravatar

Symlink
Helferlein
Helferlein
männlich/male, 30
Beiträge: 68
Status: Offline

Beitrag Sa., 23.11.2019, 03:19

Werte ankerleine,

Das mit Station 7 vs 11 ist verwirrend. Hab kurz auch herumgesucht, ohne befiedigende Antwort. Aber das wurde ev. in den letzten 3-10 Jahren auch geaendert.

Ich hoffe also, dass Du also auf die fuer Dich moeglichst passende Station eingeladen wurdest!

Verzeih, dass ich Dir nicht im Voraus hilfreiche Antworten geben/schreiben konnte - um so neugieriger waer ich auf die Deinigen Erfahrungen (weil fuer mich ein Aufenthalt immer noch im Raum steht..)

Aber ich denk vorrangig ist jetzt Dein Wohlbefinden, und dabei wuensche ich Dir alles Gute;

Besten Gruss,
S.

Benutzeravatar

ankerleine
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 31
Beiträge: 24
Wohnort: Österreich
Status: Offline

Beitrag Sa., 23.11.2019, 17:18

Danke euch Beiden. Werde euch weiterhin auf dem Laufenden halten.

Kann jetzt schon mal soviel sagen:

Also, es gibt zwei Bereiche (Therapiebereich und Subakutbereich)
Bin im Therapiebereich. Da gibt es Einzelzimmer, mit Fernseher am Zimmer und einen eigenen Aufenthaltsraum mit Küche, in dem verpflichtend einmal die Woche (Freitags) gekocht wird. Das Zimmer ist mit Aussicht auf die Donau, es gibt zusätzlich noch einen WiFi-Hotspot für die Internetnutzung.

Das Personal und die Ärzte sind sehr nett und hilfsbereit, erwartet wird jedoch eine gewisse Bereitschaft mitzuarbeiten, wie regelmäßig (täglich) eine Diary Card zu führen und bei therapieschädigenden, selbstschädigenden oder aggressivem Verhalten eine Verhaltensanalyse zu schreiben. Ich hab's noch nicht genau verstanden, aber man wird innerhalb der Gruppe (9 Personen) noch in Gruppen unterteilt und wenn dort jemand sch*** baut, dann muss die ganze Gruppe VA's schreiben, ansonsten werden Ausgänge gestrichen. Ich hoffe, man erklärt mir das noch genau. Auch wird erwartet, wenn man dissoziiert oder sich Bedarf holt (nach der 4. Woche), dass eine VA geschrieben wird.

Therapieangebote sind:

-) div. Einzel-und Gruppentherapien (wie Morgenrunde, Skills Gruppe, usw.)
-) NADA-Ohrakupunktur, Aromapflege, Chanten, Klangschalentherapie, usw.
-) div. Arbeitstherapien wie Außengruppe, Wäscherei, oder Gärtnerei oder
-) Beschäftigungstherapien wie Mosaik, Töpferei, Kunterbunt, Glas, Holz,
Kreativgruppe oder Gartentherapie, sowie
-) div. Sportmöglichkeiten bzw. Therapien wie Bogenschießen (April-Oktober),
Kletterwand, Selbstverteidigungskurse und einiges mehr.

Benutzeravatar

Symlink
Helferlein
Helferlein
männlich/male, 30
Beiträge: 68
Status: Offline

Beitrag Sa., 23.11.2019, 23:45

Guten Abend ankerleine,

Danke Dir fuer Deine Schilderung!
Jegliches Wissen im Vorhinein nimmst Aengste und Sorgen - vielleicht trau ich mich dann doch irgendwann auch hin.

Wobei manches auch Sorgen bestaetigt fuer mich.. (skill, sog. alternativmedizin..)

Besten Dank soweit, sofern Du weiter berichten magst waer ich neugierig! - inzwischen aber vor allem wuensche ich Dir einen guten Aufenthalt!

Sym

Benutzeravatar

ankerleine
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 31
Beiträge: 24
Wohnort: Österreich
Status: Offline

Beitrag Mo., 25.11.2019, 13:48

@symlink: Du musst dem komplementär-medizidinischem Angebot ja nicht zustimmen. Ist zumindest bei uns auf Station bzw. im Therapiebereich so dass ich gefragt wurde, ob ich zustimme.

Es würde aber zum Stundenplan dazu gehören. Notfalls kann man sich auch von der Ein oder Anderen Gruppe befreien lassen, hab ich heute mitbekommen.

LG, ankerleine

Benutzeravatar

Symlink
Helferlein
Helferlein
männlich/male, 30
Beiträge: 68
Status: Offline

Beitrag Di., 03.12.2019, 06:23

Ja, da hast Du wohl recht; verzeih, auf Alternativmedizin reagier ich schnell einmal bissl ablehnend.

Ich wuensch Dir soweit und weiterhin dort alles gute; hoffe, dass es dort also auch im Herbst und Winter schoen ist - an sich scheint es ja eine tolle Location zu sein!

Und berichte doch gern weiterhin, wenns Dich freut; ich waere diesbezueglich immer neugierig.

Besten Gruss,
S.