Wechsel WhatsApp -> Threema

Fragen, Probleme und Tipps zu PC, Notebook, Internet und anderen technischen Dingen..

Thread-EröffnerIn
kaja
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 80 via
Beiträge: 4555
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Wechsel WhatsApp -> Threema

Beitrag Do., 20.02.2014, 11:14

Nachdem WhatsApp jetzt an Facebook verkauft wird, überlege ich auf Threema zu wechseln.
Nutzt das hier schon jemand und kann mir sagen wie zufrieden er damit ist ?
After all this time ? Always.

Benutzeravatar

hopelife
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 80 via
Beiträge: 1430
Status: Offline

Beitrag Do., 20.02.2014, 11:28

Ich las das heute auch und war beunruhigt. Kenne das nicht. Hatte mal viber, aber das ist leider Schrott.
es wäre heute nicht so wie es ist,
wäre es damals nichts gewesen wie es war!


Thread-EröffnerIn
kaja
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 80 via
Beiträge: 4555
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Do., 20.02.2014, 11:58

Viber mochte ich auch nicht.
Hier mal ein Link zu Threema :

https://threema.ch/de/
After all this time ? Always.

Benutzeravatar

Moloch
sporadischer Gast
sporadischer Gast
männlich/male, 27
Beiträge: 12
Status: Offline

Beitrag Sa., 01.03.2014, 03:08

Hallo!
Ja Threema is leider einmalig kostenpflichtig aber ich kann es nur empfehlen! Es ist sehr ähnlich wie whatsapp aufgebaut außer das man anscheinend kein Profilbild einstellen kann, allerdings den Hintegrund ändern kann wie bei whatsapp.
Wünschte es würde mehrere meiner Leute nützen, aber jeder von denen zahlt ungern fürn apps und mag lieber unverschlüsselt nachrichten anderen zukommen lassen, außer eine Freundin, die nutzt es und hat Whatsapp gelöscht..
Wie es für mich den anschein hat ist es auch total verschlüsselt und man kann keine Kontakte per Telefonnummer hinzufügen, nur mit einem speziellen Code den man erhält
Ich finde es jedenfalls toll.

Benutzeravatar

Tröte
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 46
Beiträge: 2336
Wohnort: Germany
Status: Offline

Beitrag Sa., 01.03.2014, 06:27

ja habe neben wa auch threema, die usernzahl ist (noch) sehr begrenzt.
ich glaube ich habe einmalig 1,79€ bezahlt und es ist ähnlich in der handhabung wie wa, nur dass man kein bild einstellen kaann, im sperrbild eine ankommende nachrich nicht lesen kann und die "zuletzt online" funktion ist auch nicht vorhanden.
ansonsten von der handhabung/bedienbarkeit nicht wesentlich anders als wa.
"But these stories don't mean anything, when you got no one to tell them to. It's true, I was made for you :heart: "

Benutzeravatar

Melody.Pond
neu an Bo(a)rd!
neu an Bo(a)rd!
weiblich/female, 29
Beiträge: 3
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Mo., 21.03.2016, 22:48

Also ich kenne glaub 3 Leute, die den Messenger auch nutzen. Hat sich leider immer noch nicht wirklich durchgesetzt.

Benutzeravatar

Admin
Site Admin
männlich/male
Beiträge: 2518
Wohnort: 1010 Wien
Status: Offline

Beitrag Do., 24.03.2016, 01:33

Soweit ich mitbekomme, dürften relativ viele Leute auf die (by the way: verschlüsselungsfähige) App Telegram wechseln:
https://play.google.com/store/apps/deta ... .messenger

Freundliche Grüße,
admin

Benutzeravatar

Lukrelenmann
sporadischer Gast
sporadischer Gast
männlich/male, 40
Beiträge: 8
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Sa., 21.05.2016, 13:55

Telegram habe ich auch eine Zeit lang verwendet, wobei sich die Kontakte lediglich auf meine Frau und meinen Bruder beschränkt haben. Von der technischen Seite hat es prinzipiell ganz gut funktioniert, nur kam es auch einige Male vor, dass Nachrichten arg zeitversetzt verschickt wurden. Ich vermute einfach, dass WhatsApp serverseitig besser aufgestellt ist.

Mittlerweile lasse ich solche "Experimente" aber bleiben, weil es einfach zu mühsam ist, andere User zu irgendwelchen Alternativen zu "zwingen". Wenn eine Plattform erstmal etabliert ist - und das ist bei WhatsApp ja zweifelsohne der Fall -, dann ist es schwer, die Leute davon abzubringen. Ist mir aber eigentlich auch egal. Über solche Dienste werden einfach keine sensiblen Daten verschickt.

Benutzeravatar

crwa01
neu an Bo(a)rd!
neu an Bo(a)rd!
männlich/male, 25
Beiträge: 4
Wohnort: Wien
Status: Offline

Beitrag Mi., 27.11.2019, 15:51

Bin mit Threema wirklich zufrieden - ich vermisse keinerlei Funktionen von WhatsApp, manche Smileys finde ich zudem sogar noch etwas charmanter :-) Wirklich ein Jammer, dass sich Threema einfach nicht durchzusetzen scheint...

LG crwa01

Benutzeravatar

Kim58
sporadischer Gast
sporadischer Gast
anderes/other, 32
Beiträge: 12
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Mi., 11.12.2019, 14:45

Ich würde auch gern wechseln. Aber keiner meiner Kontakte nutzt eine der Whatsapp-Alternativen, im Gegenteil oft sogar Whatsapp, Insta und den FB-Messenger parallel.

Edit: die Grüße angefügt, so viel Zeit muss sein. Also:

Gruß! :)
Kim58


Candykills
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 23
Beiträge: 2634
Wohnort: שומקום
Status: Offline

Beitrag Mi., 11.12.2019, 15:05

Ich hatte mal vor ein paar Jahren Threema, aber meine Freunde nutzen das nicht, deswegen hat sich das recht schnell erübrigt. Also Whatsapp. Das hat ja heute wirklich jeder^^
"Aber ich wusste von Anfang an, dass die Arbeit mit Schizophrenen bedeutete, das Rätsel zu studieren, ein Mensch zu sein und seinen Verstand verlieren zu können". (Christopher Bollas)