Suche kostenlosen VPN Anbieter?

Fragen, Probleme und Tipps zu PC, Notebook, Internet und anderen technischen Dingen..
Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
ivanko
sporadischer Gast
sporadischer Gast
männlich/male, 30
Beiträge: 5
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Suche kostenlosen VPN Anbieter?

Beitrag Mi., 17.07.2019, 17:50

Hallo zusammen
Wollte kurz hier nachfragen, ob zuverlässig einer auf diesen Foren so einem kostenlosen VPN Anbieter bis jetzt benutzt hat. Es gibt mehrere gründe warum ich euch sowas frage. Einer von den Gründen wäre das der monatlicher Preis bei solche Anbieter heute überhaupt nicht billig ist. Deswegen, würde mich mal interessieren welchen kostenlosen VPN Anbieter habt ihr bis jetzt benutzt und welchen würdet ihr mir gern empfehlen.
Danke
Liebe fängt dort an,wo keine Gegenleistungen mehr erwartet werden!

Benutzeravatar

Herzeleid
Helferlein
Helferlein
männlich/male, 50
Beiträge: 71
Status: Offline

Beitrag So., 28.07.2019, 09:19

Du bist im falschen Forum!
Hinweis: Ich bin kein Mediziner und habe auch keine medizinische
Ausbildung. Alles was ich hier schreibe sind meine eigenen Erfahrungen
oder angelesenes Wissen. Also alles Ohne Gewähr.

Benutzeravatar

FunkyUnicorn
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 29
Beiträge: 15
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Beitrag Do., 01.08.2019, 11:56

Wozu VPN? Tor ist viel sinnvoller als nur eine VPN... bei einer VPN wird lediglich deine IP Adresse versteckt, oder über einen zweiten Computer weitergeleitet.
Ich kann dir au jedenfall Tor als bessere Lösung empfehlen

Benutzeravatar

markuss
neu an Bo(a)rd!
neu an Bo(a)rd!
männlich/male, 28
Beiträge: 3
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Beitrag Di., 07.04.2020, 19:59

Hi, ich nutze VPN Unlimited seit einigen Jahren und bin sehr zufrieden.

Benutzeravatar

Broken Wing
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 40
Beiträge: 3130
Status: Offline

Beitrag Di., 07.04.2020, 20:12

Tu dir einen Gefallen und lass die Finger davon. Falls unverzichtbar, nutze Tor Browser oder bezahle für einen seriösen Anbieter. Es hat einen Grund, warum dafür nicht wenig verlangt wird. Der Betrieb erfordert viel Knowhow und wenn Sicherheitsstandards nicht nur behauptet sondern auch eingehalten werden, fallen noch mehr Kosten an. Entweder bezahlst du das mit Geld oder mit deinen Daten, die du dem Anbieter anvertraust. Da macht es keinen Unterschied mehr, ob dein isp oder ein windiger Anbieter, der ja von irgendwas leben muss, deine Daten bekommt.
Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast du es hinter dir. [Nico Semsrott]

Benutzeravatar

Forvitima
neu an Bo(a)rd!
neu an Bo(a)rd!
männlich/male, 22
Beiträge: 3
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Beitrag Mo., 13.04.2020, 06:21

Ich benutze HMA aber es ist nicht kostenlos.
Sie können kostenlose VPN-App für Google Chrome finden.

Benutzeravatar

Sinarellas
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 37
Beiträge: 1261
Wohnort: ♄ Saturn ♄
Status: Offline

Beitrag Mo., 13.04.2020, 14:03

Nord VPN. Und nein, nur TOR reicht nicht Freunde.
Bild

Benutzeravatar

FunkyUnicorn
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 29
Beiträge: 15
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Beitrag Mi., 08.07.2020, 08:37

aber Nord VPN :D :D: :D :D hahahaha

Benutzeravatar

Sinarellas
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 37
Beiträge: 1261
Wohnort: ♄ Saturn ♄
Status: Offline

Beitrag Mi., 08.07.2020, 09:21

Nord-VPN ist ein großer und recht zuverlässiger Provider, das war die Anfrage und meine Empfehlung. Was wäre denn dein stabilster und hochverfügbarer Anbieter?
Bild


Gustavo Woltmann
neu an Bo(a)rd!
neu an Bo(a)rd!
männlich/male, 28
Beiträge: 1
Wohnort: Lisbon
Status: Offline

Beitrag Fr., 06.11.2020, 09:40

"Gut" und "Kostenlos" gehen bei VPN nicht zusammen – irgendwie müssen gute Anbieter ja Geld verdienen. Denn ein kostenloser VPN kann nur mit Einschränkungen funktioniere
Gruss Gustavo Woltmann

Benutzeravatar

Admin
Site Admin
männlich/male
Beiträge: 2515
Wohnort: 1010 Wien
Status: Offline

Beitrag So., 08.11.2020, 03:17

Völlig richtig: wenn eine Software gratis angeboten wird (noch dazu eine derart komplexe wie ein VPN, das ja möglichst unangreifbare und internationale Infrastruktur erfordert), kann die Finanzierung nur über den Verkauf der Kundendaten stattfinden - aber genau das will man ja mit VPN's eigentlich verhindern? ;-)

Persönlich habe ich kürzlich meinen VPN-Anbieter auf NordVPN gewechselt, da der vorige einen fragwürdigen Investor an Bord holte. Etwaig interessierten UserInnen kann ich demnach hier folgenden aktuellen für mich nach eingehender Recherche besten Kompromiss zwischen Kosten und angebotener Leistung empfehlen:

a) für das 2-Jahres-Paket des Anbieters NordVPN gibt es aktuell einen Rabatt von knapp 70% (es gibt immer wieder Aktionen, falls das jemand zu spät liest), das entspricht ein wenig mehr als € 3,- / pro Monat. NordVPN ist einer der schnellsten VPN-Anbieter mit Basis außerhalb der USA, hat hunderte Server weltweit, und führt KEINE Log-Daten (ganz wichtig).

b) wenn man sich bei NordVPN ausgehend von Stekking.com (zur Unterstützung des Forumsbetriebs wählen Sie bitte den eingefügten Reglink) registriert, erhält man davon nochmals bis zu 17% in Form von Bitcoin zurück.

Freundliche Grüße,
admin