Orgasmus allein durch Penetration.

Fragen und Erfahrungsaustausch über sexuelle Problembereiche wie Sexualstörungen, rund um gleichgeschlechtliche Sexualität und sexuelle Identität, den Umgang mit sexuellen Neigungen wie Fetischismus, S/M usw. - ausser Aufklärungs-Fragen.
Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Nightingale
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 28
Beiträge: 60
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Orgasmus allein durch Penetration.

Beitrag Mi., 15.01.2020, 10:26

Hand aufs Herz, wer von den Männern hat eine Frau schonmal nur durch Penetration zum Orgasmus gebracht?
Und zu den Frauen: wer ist schonmal nur durch Penetration gekommen?

Lieben Dank an alle, die sich hier öffnen und ihre Erfahrung mit mir teilen.
Wer liebt wird niemals einsam sein

Benutzeravatar

leuchtturm
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 49
Beiträge: 1940
Status: Offline

Beitrag Mi., 15.01.2020, 16:21

na, da bin ich mal auf ehrliche Antworten gespannt.

Benutzeravatar

peppermint patty
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 80
Beiträge: 1710
Status: Offline

Beitrag Mi., 15.01.2020, 17:44

leuchtturm hat geschrieben:
Mi., 15.01.2020, 16:21
na, da bin ich mal auf ehrliche Antworten gespannt.
Ich schließe mich dem an. :)

Vielleicht fängst du - Nightingale - selbst mal mit deinen Erfahrungen an?

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Nightingale
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 28
Beiträge: 60
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Mi., 15.01.2020, 20:31

peppermint patty hat geschrieben:
Mi., 15.01.2020, 17:44
Vielleicht fängst du - Nightingale - selbst mal mit deinen Erfahrungen an?
Ist vielleicht eine gute Idee :)

Ich hatte noch keinen. Also zumindest nicht durch reine Penetration. Bei mir ist es allerdings so, dass mein Mann unter verfrühter Ejakulation (nennt man das so? ::? ) leidet und die reine Penetration deshalb nicht sehr lange andauert. Allerdings habe ich dabei immer wieder ein sehr eindeutiges Gefühlt, das es "fruchten" könnte, wenn es länger andauern würde. Bin halt nur nicht so schnell wie mein Mann.

Nun liest man diesbezüglich unglaublich viele verschiedene Meinungen. Vorherrschend zwei Kontroversen.
1: ich habe andauernd (fast jedes mal) einen Orgasmus alleine durch Penetration
2: sowas gibt es gar nicht, geht nur Klitoral.

Deshalb wäre ich mal brennend an ein paar Erfahrungsberichten interessiert.

Liebe Grüße
Wer liebt wird niemals einsam sein

Benutzeravatar

Tröte
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 46
Beiträge: 2356
Wohnort: Germany
Status: Offline

Beitrag Do., 16.01.2020, 10:51

Ich hoffe, ich darf auch als Frau, von meinen Erfahrungen erzählen ? :->
Ich hatte schon Partnerinnen die vaginal zum Orgasmus gekommen sind und einige Partnerinnen bei denen das nicht klappte, was ich persönlich aber nicht schlimm finde, da viele Frauen "nur" klitoral kommen können.
"But these stories don't mean anything, when you got no one to tell them to. It's true, I was made for you :heart: "

Benutzeravatar

lisbeth
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 80
Beiträge: 2652
Wohnort: bin unterwegs
Status: Offline

Beitrag Do., 16.01.2020, 10:57

Was nützen dir die Meinungen der anderen? Jeder ist verschieden, von den körperlichen Voraussetzungen, von der momentanen Verfassung, Tagesstimmung usw. Da lässt sich mMn nichts verallgemeinern.

Für mich war/ist der Sex mit jeder Partnerin anders, da muss man sich auch eingrooven und viel miteinander kommunizieren, sich mitteilen, was man schön findet oder was überhaupt nicht geht. Und vor allem viel ausprobieren. Macht ja auch Spaß :lol:

Warum ist diese Frage für dich so wichtig? Ist es dein eigener Film, dass nur Penetration "richtiger" Sex ist? Oder setzt dich dein Partner unter Druck und ist da nicht besonders flexibel?

Wenn mir jemand mitteilen würde, du "musst" aber auf diese oder jene Art zum Orgasmus kommen (sonst ist es kein "richtiger" Orgasmus), dann würde ich ehrlich gesagt das Weite suchen...
In dem Maß wie wir anfangen, Fragen anders zu stellen, werden wir auch neue Antworten finden.

Benutzeravatar

Waldschratin
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 54
Beiträge: 5298
Wohnort: Daheim
Status: Offline

Beitrag Do., 16.01.2020, 11:02

Nightingale hat geschrieben:Nun liest man diesbezüglich unglaublich viele verschiedene Meinungen. Vorherrschend zwei Kontroversen.
1: ich habe andauernd (fast jedes mal) einen Orgasmus alleine durch Penetration
2: sowas gibt es gar nicht, geht nur Klitoral.

Deshalb wäre ich mal brennend an ein paar Erfahrungsberichten interessiert.
Oh, tatsächlich "brennend"? Was "brennt" dir denn an dem Thema so dermaßen unter den Fingernägeln, das würde mich auch interessieren. Meine ich ernst, wieso ist das denn gar so wichtig, "wie" man zu Orgasmus kommt?
Es geht doch wohl um den Orgasmus an sich, dass man den erleben/genießen kann. Der Weg dorthin ist doch egal. :dunno:
Jede Liebe, die von einer Sache abhängig ist, hört auf, wenn die Sache aufhört; die aber, die von keiner Sache abhängig ist, hört niemals auf.
Talmud

Wenn du nicht schlafen kannst, zähl nicht die Schafe, setz dich zum Hirten ans Feuer
Verf. unbek.

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Nightingale
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 28
Beiträge: 60
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Do., 16.01.2020, 21:03

Eieiei, hätte ich mir eigentlich denken können, das es Leute gibt, die das wieder falsch verstehen wollen :roll:

lisbeth hat geschrieben:
Do., 16.01.2020, 10:57
Da lässt sich mMn nichts verallgemeinern.
Ich will auch nichts verallgemeinern. Möchte mich lediglich mit anderen austauschen.
lisbeth hat geschrieben:
Do., 16.01.2020, 10:57
Ist es dein eigener Film, dass nur Penetration "richtiger" Sex ist? Oder setzt dich dein Partner unter Druck und ist da nicht besonders flexibel?
Wie kommst du darauf? Habe ich irgendetwas in die Richtung erwähnt?? Kann ich solch eine Frage nur stellen, weil mich jemand unter Druck setzt oder weil ich eine Meinung habe, die mit Sicherheit von der Meinung irgendeines anderen Menschen hier auf Erden abweicht??
Waldschratin hat geschrieben:
Do., 16.01.2020, 11:02
Oh, tatsächlich "brennend"? Was "brennt" dir denn an dem Thema so dermaßen unter den Fingernägeln, das würde mich auch interessieren.
Brennend ist in dem Kontext nur ein Stilmittel, eine Hyperbel, wenn du so willst. Wenn dich die Äußerung so sehr stört (warum auch immer) kannst du sie dir ja weg denken.
Waldschratin hat geschrieben:
Do., 16.01.2020, 11:02
Der Weg dorthin ist doch egal. :dunno:
Ist es so? Mir wäre der Weg gerade beim Sex definitiv überhaupt nicht egal, der mich zum Orgasmus führt. Kann aber auch nur mir so gehen...

Wenn ihr keine Lust habt, daran mit zu diskutieren, dann lasst es doch einfach. Aber versucht nicht durch an den Haaren herbeigezogene "Argumente" die Diskussion an sich schlecht zu machen.

Ich bin einfach "interessiert" (keine Hyperbel, dem ist wirklich so :-P) an Erfahrungsberichten anderer Leute, die mir einen "kleinen Ausschnitt" (mensch mensch, muss ich jetzt ackern, damit mich auch jaaa niemand falsch verstehen will :roll: ) an dem zeigen, was eventuell sein könnte oder auch nicht.

@Tröte
lieben Dank für deinen Beitrag :bussi:
Wer liebt wird niemals einsam sein

Benutzeravatar

Anna-Luisa
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 39
Beiträge: 1566
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Status: Offline

Beitrag Do., 16.01.2020, 21:26

Erfahrung teilen? Bei Fragen die sich mit "Ich", "Ja" oder "Nein" beantworten lassen? Ich finde es ziemlich schräg, derartige Fragen überhaupt zu stellen.

Wie stellst du dir denn da einen "Austausch" vor?
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.
(Konfuzius)

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Nightingale
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 28
Beiträge: 60
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Do., 16.01.2020, 21:56

Anna-Luisa hat geschrieben:
Do., 16.01.2020, 21:26
Wie stellst du dir denn da einen "Austausch" vor?
Ziemlich genau so, wie Tröte geantwortet hat ;)
Nightingale hat geschrieben:
Do., 16.01.2020, 21:03
Wenn ihr keine Lust habt, daran mit zu diskutieren, dann lasst es doch einfach.
:pfeifen:
Wer liebt wird niemals einsam sein

Benutzeravatar

Anna-Luisa
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 39
Beiträge: 1566
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Status: Offline

Beitrag Do., 16.01.2020, 22:01

Nightingale hat geschrieben:
Do., 16.01.2020, 21:56
Nightingale hat geschrieben:
Do., 16.01.2020, 21:03
Wenn ihr keine Lust habt, daran mit zu diskutieren, dann lasst es doch einfach.
:pfeifen:
Sehr interessant, was du unter einer Diskussion verstehst. Die geteilten Erfahrungen sollen also auch noch diskutiert werden?

Na dann viel Spaß!

:pfeifen:
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.
(Konfuzius)

Benutzeravatar

Joa
Helferlein
Helferlein
anderes/other, 37
Beiträge: 129
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Fr., 17.01.2020, 03:34

Oha, da ist aber jemand schnell (grundlos) getriggert. :gruebel:

Benutzeravatar

gonemas
sporadischer Gast
sporadischer Gast
männlich/male, 21
Beiträge: 18
Wohnort: WELT
Status: Offline

Beitrag Fr., 17.01.2020, 03:56

Nightingale hat geschrieben:
Mi., 15.01.2020, 20:31


I

Nun liest man diesbezüglich unglaublich viele verschiedene Meinungen. Vorherrschend zwei Kontroversen.
1: ich habe andauernd (fast jedes mal) einen Orgasmus alleine durch Penetration
2: sowas gibt es gar nicht, geht nur Klitoral.

Deshalb wäre ich mal brennend an ein paar Erfahrungsberichten interessiert.

Liebe Grüße

3.) das dürfte am Mann liegen.

Warum Frauen immer die Grund an der Unfähigkeit des Partners in sich suchen wird mir ewig ein Rätsel bleiben.

Dem ejaculatio präcox Menschen sei gesagt, der Körper hat 10 Finger, eine Zunge und die entsprechende Industrie bietet einiges an Toys an, die diesen männlichen Makel zur Zufriedenheit der Frau ausgleichen. Zusammenreissen wäre im Übrigen auch eine Idee für ihn.

Erfahrungsbericht: mein größtes Sexualorgan sitzt zwischen den Ohren. Erfahrungsbericht 2: 1 und 2 gemischt, wobei der liebe Gott uns Frauen die Klitoris gegeben hat, damit sie involviert ist. These 1 halte ich für unhaltbar, und blank lächerlich sowie anatomisch nicht haltbar.

tut mir leid, dass der Gute so schlecht im Bett ist, ein offenes Gespräch und ein paar aussagekräftige youtube videos über die weibliche Anatomie sowie ein Penisring könnten helfen.

P.S.: ich lebe BDSM und kann Dir versichern, dass es Männer gibt, die problemlos Frauen 2, 3 mal zum Orgasmus bringen ohne ihren Penis auch nur in die Nähe der Vagina zu bringen. Im Abgleich zu Vanillapartner bemühen sich diese aber redlich, die Frau zu verstehen und den Körper zu lesen, weil es sie anturnt, Frauen zum Orgasmus zu bringen. Und im Abgleich zu Vanillapartner kommunizieren die Frauen sehr deutlich, was sie anturnt und was nicht.
Härter ausgedrückt: Rein, raus, ejakulieren und sich dann wundern dass die Frau nicht kommt ist für einen 20jährigen schon nicht in Ordnung, wer sich Mann nennen will, sollte zumindest verstanden haben, dass Frauen - crazy ich weiss - auch Bedürfnisse, Vorstellungen, Wünsche und dieses ganze verwirrende Zeuch haben.
Ebenfalls härter ausgedrückt: sag es ihm halt. Ganz deutlich. Kann ja durchaus wertschätzend sein. Nachdem Du "Mann" schreibt gehe ich von einer EHe aus, und das würde ich zügig angehen, schlechter Sex ist machbar, aber dann muss man sich bewusst dafür entscheiden, davon lese ich jetzt nichts in Deinem Beitrag.

Benutzeravatar

Waldschratin
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 54
Beiträge: 5298
Wohnort: Daheim
Status: Offline

Beitrag Fr., 17.01.2020, 11:39

Naja, bei mir kommt da mehr ein "Ausfragen wollen" deinerseits an als ne "Diskussionsbereitschaft". :dunno:
Und dann interessiert es mich natürlich, was da (bei dir) dahintersteckt, mehr nicht.

Bevor ich hier anfange rumzurätseln, reinzuinterpretieren, meine eigenen Erfahrungen in diesem Bereich "herzuzeigen", möchte ich schon ein bissl ein Feeling dafür haben dürfen, was du damit "bezweckst".

Immerhin sind wir hier im WWW unterwegs, ein jeder Beliebige kann sich hier anmelden, so tun als ob er ne Frau ist, "Interesse" haben an "Erfahrungen", um sich dann dran einen runterzuholen. :dunno:

Ich will dir persönlich da jetzt nix unterstellen, aber wenn eins so rein gar nix zum Thema von sich selber dazu preisgeben will und nur "Erfahrungen anderer" sich reinziehen möchte, werde ich nunmal vorsichtig und aufmerksam.

Klar könnte ich einfach die Klappe und mich hier raushalten, aber da ich mir an dem, was ich von dir mitkriege hier, unsicher war und es mich halt interessiert hat, was dein (Hinter)Grund für diese Frage war - und deine jetzt zunehmende "Gegenwehr" und diverse Unterstellungen deinerseits an Mitschreibende - hab ich halt mal nachgefragt. :dunno:

Und ein bissl was an meiner eigenen Meinung (Nicht Erfahrung! Da möchte wiederum ICH jetzt nicht missverstanden werden!) hab ich ja dazugeschrieben.

Könnte "man" jetzt auch diskutieren drüber, anstatt sich missverstanden und wohl sowas wie "angegriffen" zu fühlen... :dunno:
Jede Liebe, die von einer Sache abhängig ist, hört auf, wenn die Sache aufhört; die aber, die von keiner Sache abhängig ist, hört niemals auf.
Talmud

Wenn du nicht schlafen kannst, zähl nicht die Schafe, setz dich zum Hirten ans Feuer
Verf. unbek.

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Nightingale
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 28
Beiträge: 60
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Fr., 17.01.2020, 21:17

gonemas hat geschrieben:
Fr., 17.01.2020, 03:56
tut mir leid, dass der Gute so schlecht im Bett ist,...
Nein, also über meinen Mann kann man da echt nichts schlechtes sagen :-> Es ist ihm genauso wichtig dass ich auf meine Kosten komme, wie er selbst.
Ich will ihm mit der Aussage, dass er einfach sehr schnell fertig ist, auch keinen Vorwurf machen. Wie gesagt, ich habe oft nur dieses intensive Gefühl, ich würde sagen, es fühlt sich an als ob es in Richtung Orgasmus geht.
Nun habe ich schon mehrfach gehört, dass Frauen keinen vaginalen Orgasmus bekommen können. Dann informiere ich mich im Internet (nicht die beste Quelle) und dort wird einfach oft verbal auf die K... gehauen. Frauen, die angeblich jedes mal einen haben oä.

Da ich jetzt nicht unbedingt sämtliche Frauen in meinem Bekanntenkreis abklappern möchte um sie zu fragen, wie es denn um ihre Orgasmen steht :red: , dachte ich mir, ich frage in einem Forum, welches vorzugsweise nicht unbedingt ein Sexforum ist.
Waldschratin hat geschrieben:
Fr., 17.01.2020, 11:39
Immerhin sind wir hier im WWW unterwegs, ein jeder Beliebige kann sich hier anmelden, so tun als ob er ne Frau ist, "Interesse" haben an "Erfahrungen", um sich dann dran einen runterzuholen. :dunno:
Das kann ich gut verstehen. Ich hatte nur eher das Gefühl, dass ich lächerlich gemacht werde, weil ich eine so "dumme" Frage stelle. Muss ja nicht jeden gerade so interessieren/betreffen wie mich. Das mit dem diskutieren ist vermutlich falsch rübergekommen. Es geht mir eher um einen Austausch als um eine Diskussion.

PS: Was ist ein Vanillapartner?
Wer liebt wird niemals einsam sein