Fremd gegangen

Liebeskummer und Liebessorgen aller Art, sowie Eifersucht und Trennungen sind die zentralen Themen in diesem Forumsbereich (Beitrags-Haltedauer: 6 Monate).
Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
verwirrt10
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 20
Beiträge: 149
Status: Offline

Fremd gegangen

Beitrag So., 24.10.2021, 13:14

Hallo
Also ich will bitte keinen hasserfüllten shitstorm. Ich weiß das es scheiße war.
Mein Freund ist mir fremd gegangen, ich habe es erfahren, weil ich in sein handy geschaut habe. Er war bei einer Prostituierten, weil er massive errektion problem hatte, mit mir nicht reden traute, ich unabsichtlich druck gemacht habe, und er vor 30 jahren (er ist 50) bei seiner ex die erfahrung gemacht hat, das der Knoten manchmal platzt, wenn man mit jmd anderen schläft, also damals hatte er die probleme auch und das hat geholfen. Dieses Mal bei der Prostituierten auch, der Knoten im Kopf ist geplatzt und es ging wieder. Er hatte Angst ich verlasse ihn, wenn es im bett nicht klappt. Der Weg war scheiße, er hätte zum Arzt etc sollen, wollte er eigentlich auch.

Er ist voller Reue und ich habe mich, wenn auch schwer entschlossen, zu versuchen zu verzeihen.
. Ich will nicht hören verlass ihn denn die Entscheidung zu verzeihen ist gefallen, wollte mal wissen ob es jmd geschafft hat und wie

Benutzeravatar

candle.
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 49
Beiträge: 11876
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 24.10.2021, 13:23

Du verzeihst, kannst es aber nicht von Herzen? Ist das dann nicht auch irgendwie "Betrug"?

Und wenn du dir damit Zeit läßt?

candle
Now I know how the bunny runs! Bild

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
verwirrt10
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 20
Beiträge: 149
Status: Offline

Beitrag So., 24.10.2021, 14:00

Klar brauch ich Zeit, dass weiß er.
Wollte mal wissen ob jmd schonmal verziehen hat und wie es damit ging

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
verwirrt10
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 20
Beiträge: 149
Status: Offline

Beitrag So., 24.10.2021, 15:25

Ich habe einfach unbeschreiblich Angst dass es wieder passiert.
Ich merke wie er es bereut und momentan glaube ich tatsächlich das er es nicht mehr tun würde, aber was ist wenn der Schmerz verblasst?

Benutzeravatar

Lillern
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 26
Beiträge: 77
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 24.10.2021, 16:43

Hallo verwirrt,

deine Situation ist natürlich sehr schade. Ich finde es schwierig sich zum verzeihen zu „entscheiden“. Du scheinst ja doch massive Vertrauenspersonen zu haben ….
Ich finde aber auch bei sowas wie fremdgehen muss man von der allgemeinen Meinung „man MUSS verlassen“ absehen. Im Endeffekt muss man einfach schauen wie man damit zurecht kommt selber und ob man verzeihen KANN.

Ich selber war noch nicht in so einer Situation, denke aber mir würde es helfen da ganz oft mit meinem Partner drüber zu sprechen und Offenheit ind Klarheit zu schaffen. Ich würde wahrscheinlich eher mental so dran gehen zu sagen: ich VERSUCHE dir zu verzeihen. Das braucht sicherlich Zeit, viele Gespräche, und evtl. findet man wieder vertrauen zu seinem Partner oder eben nicht… alsonschwarz weiß denken gibt es da meiner Meinung nach einfach nicht. Ich habe aber durchaus schon mitbekommen, dass Paare ihr Vertrauen so wieder gefunden haben, denke aber sowas ist super individuell und hängt von dir, als auch von deinem Partner ab wie er damit jetzt umgeht.

Liebe Grüße!

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
verwirrt10
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 20
Beiträge: 149
Status: Offline

Beitrag Mo., 25.10.2021, 18:31

Ich habe einfach Angst und weiß nicht wie ich das abstellen soll

Benutzeravatar

Malia
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 68
Beiträge: 3782
Wohnort: hier
Status: Offline

Beitrag Mo., 25.10.2021, 21:46

Die angst entsteht durch deine Gedanken.
Willst du die Angst "loswerden", musst du deine Gedanken ändern.

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
verwirrt10
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 20
Beiträge: 149
Status: Offline

Beitrag Di., 26.10.2021, 06:20

Malia hat geschrieben: Mo., 25.10.2021, 21:46 Die angst entsteht durch deine Gedanken.
Willst du die Angst "loswerden", musst du deine Gedanken ändern.
Wie meinst du das genau und wie schafft man man das

Benutzeravatar

leuchtturm
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 49
Beiträge: 1935
Status: Offline

Beitrag Di., 26.10.2021, 10:03

Zerstörtes Vertrauen wieder aufzubauen, ist sehr schwer. Vor allem dauert es.

wenn der Grund für sein Fremdgehen tatsächlich war, seine Erektionsprobleme in den Griff zu bekommen, besteht ja das Problem immer noch. Oder nicht?
Bei der Prostituierten hat es geklappt, also kann sich dein Freund sicher sein, dass er keine körperlichen Erektionsprobleme hat. (die wenigsten Erektionsprobleme sind rein körperlicher Natur)

Und nun? Wie geht ihr beide damit um? Was habt ihr rausgefunden, braucht er, um bei dir seine Probleme zu beheben?

Wenn das geklärt ist, wenn ihr gemeisam daran arbeitet, dann kann auch dein Vertrauen wieder wachsen.

Ihr habt da noch sehr viel Arbeit vor euch, die ihr nur gemeinsam oder gemeinsam mit Hilfe bewältigen könnt. Ein "ich will aber verzeihen" reicht da nicht aus.

Benutzeravatar

chrysokoll
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 45
Beiträge: 1719
Wohnort: Bayern
Status: Offline

Beitrag Di., 26.10.2021, 10:23

so sehe ich das auch !
Wichtig wäre das zu klären, wenn möglich mit fachlicher Hilfe. Da steckt ja mehr dahinter.

Ich sehe zwar im Gang zu einer Prostituierten kein "fremd gehen", aber das ist natürlich persönliche Defintionssache.
Dazu kommt der Alters- und Erfahrungsunterschied, auch die Tatsache dass da im Handy geschnüffelt wurde.
Das ist ja nicht einfach weg mit gegenseitigen Beteuerungen.

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
verwirrt10
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 20
Beiträge: 149
Status: Offline

Beitrag Di., 26.10.2021, 10:37

Der Grund war vorrangig psychischer Stress, und lt Arzt bei dem er mittlerweile war, evtl Blutdruck Tabletten
Den psychischen Stress hat er immer noch, weil er viele Probleme hat, aber die Erfahrung mit der Prostituierte hat in seinem Kopf einen Knoten platzen lassen.
Es ging kurz danach naja eher auch wenig bis kaum, (da wusste ich noch nix), wohl auch, weil er ein schlechtes Gewissen hatte
Nach der Trennung und wieder zusammen kommen ging es, und das auch jetzt noch. Her ist das ca 2 Monate
Es geht auch mal nicht so gut, aber er sagt es Ist nicht schlimm.
Er weiß dass er reden muss, er hatte Angst ich verlasse ihn wenn er keinen hoch bekommt

Ich habe ihm auch viel Druck gemacht, unbewusst halt

Benutzeravatar

chrysokoll
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 45
Beiträge: 1719
Wohnort: Bayern
Status: Offline

Beitrag Di., 26.10.2021, 19:25

für einen Mann mit 50 ist es nicht sooo ungewöhnlich dass er nicht immer auf Knopfdruck kann.
Da muss man weder psychischen Stress noch Blutdruck-Tabletten als Grund nennen.
Das wäre glaub ich für euch beide die erste Grundlage.

Aber ich seh bei euch ein paar andere Dinge: Er hat Angst dass du ihn verlässt (warum ?), du durchforstest sein Handy... was läuft da?

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
verwirrt10
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 20
Beiträge: 149
Status: Offline

Beitrag Mi., 27.10.2021, 07:44

Er hatte Angst dass ich ihn verlasse wenn er keinen hoch bekommt, es ging ja über Monate und ich war schon frustriert.
An sein Handy ging ich weil ich plötzlich wie eine intuition hatte, und habe den Chat gefunden


Waldschratin
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 56
Beiträge: 4249
Wohnort: Daheim
Status: Offline

Beitrag Mi., 27.10.2021, 10:01

Er hatte Angst, dass du ihn verlässt, wenn er keinen mehr hochbekommt - aber er hat(te) keine Angst, dass du ihn verlässt, wenn er dir mit ner Nutte fremdgeht? :gruebel:

Noch was, das mir auffällt:
Ich kenn mich da zwar nicht aus, aber führt man mit ner Prostituierten einen Chat über längere Zeit, um sie zu buchen?

Ich glaub, du solltest deiner Angst dankbar sein, dass sie dich "warnt", dass da was ganz und gar nicht stimmt.
Jede Liebe, die von einer Sache abhängig ist, hört auf, wenn die Sache aufhört; die aber, die von keiner Sache abhängig ist, hört niemals auf.
Talmud

Ich scheue mich nicht zu sagen, es ist die Wissenschaft für uns Religion geworden
Rudolf Virchow

Benutzeravatar

chrysokoll
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 45
Beiträge: 1719
Wohnort: Bayern
Status: Offline

Beitrag Mi., 27.10.2021, 10:20

das habe ich mich auch gefragt aber ich kenne mich da nicht so aus.
Dennoch erscheint es mir merkwürdig: Chats mit Prostituierten vorab ?

Aber egal, ich seh da aber kein Vorankommen, nur eine recht ungute Ausgangssituation:
Er ist fremd gegangen, er hat Angst ihr nicht zu genügen, sie schnüffelt in seinem Handy