Verliebtheit zum Therapeuten auflösen

Haben Sie bereits Erfahrungen mit Psychotherapie (von der es ja eine Vielzahl von Methoden gibt) gesammelt? Dieses Forum dient zum Austausch über die diversen Psychotherapieformen sowie Ihre Erfahrungen und Erlebnisse in der Therapie.
Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
DieBeste
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 36
Beiträge: 612
Wohnort: Bochum
Status: Offline

Verliebtheit zum Therapeuten auflösen

Beitrag So., 12.01.2020, 11:45

Wie lösen Therapeuten genau die Übertragungsgefühle von Verliebtheit auf wenn fie Verliebtheit dem Therapeuten gilt. Klar ist, dass sie es verstehen und dem Klienten erklären, aber wenn der Klient es weiß, ist es dann automatisch aufgelöst? Ein Übertragungsgefühl fühlt sich doch trotzdem echt ahn. Auch wenn man weiß, was da in einem vorgeht und warum es so ist, sind die Gefühle ja trotzdem noch. Habt ihr da Erfahrungen?

Benutzeravatar

Hasenmaus123
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 35
Beiträge: 63
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 12.01.2020, 12:28

Hallo DieBeste,

ich war nie in meine Thera verliebt, was aber auch damit zusammenhängen kann, dass meine Gefühle grundsätzlich abgespalten sind. Sie war mir aber zwischenzeitlich wichtiger als es gut für mich und die Therapie war.
Wir haben herausgefunden, dass ich in meiner Kindheit vernachlässigt wurde, v.a. emotional, und sich mein Inneres Kind in sie „verliebt“ hat. Wir versuchen jetzt gemeinsam, das Innere Kind zu heilen. Alleine schon durch meine ganzen Geständnisse hat sich meine Situation verbessert. Ich war mir auch eine Zeit lang sicher, dass sie der schönste Mensch ist, den ich kenne. Jetzt finde ich sie nicht mehr so hübsch, aber wenn sie mich körperlich berührt, berührt sie meine Seele.

Grüße

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
DieBeste
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 36
Beiträge: 612
Wohnort: Bochum
Status: Offline

Beitrag So., 12.01.2020, 12:31

Das hört sich schön an. Also hat sich die Übertragung irgendwie verschoben ? Hab ich das richtig verstanden ?

Benutzeravatar

candle.
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 49
Beiträge: 11888
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 12.01.2020, 12:34

Hallo DieBeste!

Hast du deinen Therapeuten denn schon davon erzählt?

Wie gehst du sonst mit unerreichbarer Liebe um?

Mir ist das mal ein klein wenig in der ersten Therapie passiert, bin dann aber ganz schnell rausgewachsen. Wie kann ich gar nicht mal sagen, aber es war wie wachsen von Kind zur Erwachsenen.

LG candle
Now I know how the bunny runs! Bild

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
DieBeste
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 36
Beiträge: 612
Wohnort: Bochum
Status: Offline

Beitrag So., 12.01.2020, 12:44

Hallo candle, ja ich hab es ihr gesagt denn es passt genau in mein „Schema“. Ich verliebe mich immer in aus irgendwelchen Gründen unerreichbare Personen. . Wenn es dann teilweise doch klappt, und ich fange eine Beziehung an, dauert die meist nicht länger als ein paar Wochen :(

Benutzeravatar

Hasenmaus123
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 35
Beiträge: 63
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 12.01.2020, 12:50

DieBeste hat geschrieben:
So., 12.01.2020, 12:31
Das hört sich schön an. Also hat sich die Übertragung irgendwie verschoben ? Hab ich das richtig verstanden ?
Ja, genau. Es hat sich verschoben.
Vor einiger Zeit war ich mir sicher, dass ich ohne sie nicht mehr leben kann.
Jetzt möchte ich sie immer noch nicht hergeben, aber ich habe Phasen, in denen ich mir zumindest vorstellen kann, ohne sie zu leben, auch wenn es schwer wird. Ich bin gespannt, wie es sich weiter entwickelt.

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
DieBeste
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 36
Beiträge: 612
Wohnort: Bochum
Status: Offline

Beitrag So., 12.01.2020, 12:52

Wie lange bist du denn schon in Therapie Hasenmaus? Ich habe nicht mehr viele Sitzungen und habe nämlich deshalb bedenken, dass wir es nicht rechtzeitig aufgelöst bekommen :(

Benutzeravatar

Hasenmaus123
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 35
Beiträge: 63
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 12.01.2020, 13:10

DieBeste hat geschrieben:
So., 12.01.2020, 12:52
Wie lange bist du denn schon in Therapie Hasenmaus? Ich habe nicht mehr viele Sitzungen und habe nämlich deshalb bedenken, dass wir es nicht rechtzeitig aufgelöst bekommen :(

Ich bin über ein Jahr dabei. Bis ich die Nähe gespürt habe, ist fast ein 3/4 Jahr vergangen. Bis ich darüber gesprochen habe, auch noch mehrere Wochen. Weil ich privat zahle, sind meine Sitzungen zwar nicht unbegrenzt (Geld, Zeit), aber noch habe ich nur den Druck, den ich mir selbst mache.

Geht bei dir eine Verlängerung? So eine Übertragung hat ja ihren Ursprung, der behandelt werden muss.

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
DieBeste
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 36
Beiträge: 612
Wohnort: Bochum
Status: Offline

Beitrag So., 12.01.2020, 13:14

Ich glaube dass sie eine Verlängerung beantragen kann, bisher sind es noch 15 Sitzungen.

Benutzeravatar

candle.
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 49
Beiträge: 11888
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 12.01.2020, 15:40

DieBeste hat geschrieben:
So., 12.01.2020, 12:44
Wenn es dann teilweise doch klappt, und ich fange eine Beziehung an, dauert die meist nicht länger als ein paar Wochen :(
Und wo siehst du das Problem? In der schnelllebigen Zeit heute, sind kurze Beziehungen auch nicht ungewöhnlich. Und was meint deine Therapeutin dazu?

LG candle
Now I know how the bunny runs! Bild

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
DieBeste
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 36
Beiträge: 612
Wohnort: Bochum
Status: Offline

Beitrag So., 12.01.2020, 15:54

Konkret noch nichts meint sie dazu, aber ich erkenne eben in der Übertragung Verhaltens Muster die ich seit Jahren an den Tag lege. Es geht so weit dass wenn ich mit diesem Menschen eine Beziehung anfangen könnte, ich dann davor Angst habe. Und deshalb suche ich Leute, die unerreichbar sind und für die ich „schwärmen“ kann.

Benutzeravatar

candle.
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 49
Beiträge: 11888
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 12.01.2020, 16:03

DieBeste hat geschrieben:
So., 12.01.2020, 15:54
Konkret noch nichts meint sie dazu, aber ich erkenne eben in der Übertragung Verhaltens Muster die ich seit Jahren an den Tag lege.
Wenn sie dazu nichts "konkret" gesagt hat, woher weißt du denn, dass es Übertragung ist? Und was denkst du zu übertragen? Ich habe ja die andere Diagnose noch im Kopf, die du hier beschrieben hast und da könnte das ja auch völlig anders aussehen. Konkret bist du selber leider auch nie, was es wirklich schwer macht etwas dazu zu schreiben.
Es geht so weit dass wenn ich mit diesem Menschen eine Beziehung anfangen könnte, ich dann davor Angst habe. Und deshalb suche ich Leute, die unerreichbar sind und für die ich „schwärmen“ kann.
Du schriebst aber auch, dass du Beziehungen hattest. Was passiert denn da IN der Beziehung? Wer beendet sie aus welchen Gründen?

LG candle
Now I know how the bunny runs! Bild

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
DieBeste
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 36
Beiträge: 612
Wohnort: Bochum
Status: Offline

Beitrag So., 12.01.2020, 16:08

Ich habe sie immer beendet. Mittlerweile fällt es mit schwer mich überhaupt noch einzulassen weil ich weiß, dass ich es dann eh nicht mehr aushalte.
Was ich übertrage hat sie nicht gesagt, nur dass man es so nennt und dass es nicht ungewöhnlich ist.

Benutzeravatar

candle.
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 49
Beiträge: 11888
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 12.01.2020, 16:14

DieBeste hat geschrieben:
So., 12.01.2020, 16:08
Ich habe sie immer beendet. Mittlerweile fällt es mit schwer mich überhaupt noch einzulassen weil ich weiß, dass ich es dann eh nicht mehr aushalte.
Was hälst du nicht aus?
Was ich übertrage hat sie nicht gesagt, nur dass man es so nennt und dass es nicht ungewöhnlich ist.
Richtig, weil wir Menschen das täglich tun. Es gibt keine wirklich freien Beziehungen ohne Übertragung.

LG candle
Now I know how the bunny runs! Bild

Benutzeravatar

spirit-cologne
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 51
Beiträge: 2184
Wohnort: Köln
Status: Offline

Beitrag So., 12.01.2020, 16:30

DieBeste hat geschrieben:
So., 12.01.2020, 11:45
Wie lösen Therapeuten genau die Übertragungsgefühle von Verliebtheit auf wenn fie Verliebtheit dem Therapeuten gilt.
Na, ich glaube da gibt es keine pauschale Antwort drauf, das ist sehr indiviuell. Ich glaube, manchmal müssen die da auch ein bisschen rumprobieren. Vor allem aber braucht das seine Zeit.
DieBeste hat geschrieben:
So., 12.01.2020, 12:44
Wenn es dann teilweise doch klappt, und ich fange eine Beziehung an, dauert die meist nicht länger als ein paar Wochen :(
Wenn das so ist, wie du es beschreibst, liegt das wahrscheinlich daran, dass du eben nicht liebst, sondern verliebt bist, das ist ein Unterschied. Während es bei der Liebe darum geht, einen echten Menschen mit all seinen Facetten, guten und schlechten Eigenschaften zu sehen und anzunehmen, geht es in der Verliebtheit eher darum eigene Wünsche, Bedürfnisse und Phantasien auf ein Idealbild, was man sich von einem Menschen macht, zu projizieren. Mit dem Menschen, auf den sich das richtet, hat das i.d.R. nur recht wenig zu tun, deshalb scheitern die Beziehungen, sobald die Beziehung ein bisschen länger dauert und das Idealbild anfängt Risse zu kriegen und der eigentliche Mensch dahinter sichtbar wird.
Darin kann ein Ansatzpunkt liegen, wie die Übertragungsverliebtheit aufgelöst werden kann. Indem ihr euch das immer wieder gemeinsam anschaut und darüber sprecht, wird das ganze aus der Traumwelt in die Realität geholt und du kannst die Erfahrung machen, dass er nicht so ideal ist, wie du ihn dir erträumt hast. Wenn er dabei gut abgegrenzt ist, merkst du irgendwann, dass er dich nicht als potentielle Partnerin wahrnimmt, sondern als Patientin. Wenn er aber trotzdem an deiner Seite und emotional verfügbar bleibt, kannst du lernen, dass Zuwendung nicht zwangsläufig an sexuelle Anziehung oder partnerschaftliche Beziehung geknüpft ist und kannst allmählich die Verliebtheit in ein anderes Gefühl transformieren, in eine distanziertere Form der Vertrautheit, die sich aber trotzdem gut anfühlen kann.
It is better to have tried in vain, than never tried at all...