Psychotherapie in Wien bei Richard L. Fellner

Lesetipps & Buchempfehlungen

Literatur für Interessierte und Betroffene (Teil 1)

Hinweis: alle hier angeführten Titel erhalten Sie auf Bestellung beim Buchhändler Ihrer Wahl. Sollten Sie eine Bestellung im Internet bevorzugen, so ist über die bei jedem aufgelisteten Buch angebrachten Links eine kostenlose Lieferung auf dem Postweg nach Österreich, Deutschland, Schweiz, Liechtenstein und Luxemburg möglich!


Bücher zum Nach- und Weiterd(sch)enken

Die hier gelisteten Bücher sind keine "therapeutischen" Bücher in wissenschaftlichem Sinn. Sie erzählen "nur" Geschichten, beschreiben mal neue Möglichkeiten des Denkens, mal bemerkenswerte Lebenswege - "Schicksale"...
Ich halte das Eintauchen von Phantasie und Gedanken in Neues, zunächst vielleicht auch fremd Anmutendes jedoch für einen ganz wesentlichen Aspekt von Psychotherapie, insofern möchte ich hier nach und nach einen Auszug der Bücher anführen, die den einen oder anderen von Ihnen auf ihrem ganz persönlichen Weg unterstützen - oder auch nur in gemütlichen Zeiten begleiten könnten. Vielleicht ist ja auch für Sie das eine oder andere dabei?


Bittersüße Schokolade

Bittersüße Schokolade

von Laura Esquivel

Buchpreis: € 7,50
Taschenbuch, 236 Seiten
Ullstein-Verlag; ISBN: 3548242561

Buchbeschreibung:

"Die Welt dieses spritzigen Erfolgromans ist von sehr unterschiedlichen Frauen geprägt. Frauen, die die Männer in ihrer Umgebung völlig in den Schatten stellen. Im Mittelpunkt steht Tita, die kämpfen muß - um ihr Recht, zu leben und zu lieben, wie ihr Herz es befiehlt. 'Bittersüße Schokolade' wurde erfolgreich verfilmt und avancierte weltweit zu einem Bestseller."


Bittersüße Schokolade

Das Gesetz der Liebe

von Laura Esquivel

Buchpreis: € 10,00
Taschenbuch, 271 Seiten (1998)
Ullstein-Verlag; ISBN: 3548243339

Buchbeschreibung:

"Helden dieses futuristischen Märchens aus dem Mexiko des Jahres 2200 sind die beiden füreinander bestimmten Zwillingsseelen, die Astroanalytikerin Azucena und der Spanier Rodrigo, der eine schuldhafte Vergangenheit im eroberten Mexiko zu sühnen hat. Nach einer wunderbaren Liebesnacht muß Rodrigo fliehen. Er wird verdächtigt, den amerikanischen Präsidenten ermordet zu haben. Mit Hilfe ihres Schutzengels macht sich Azucena auf die abenteuerliche Suche nach dem Geliebten, und es beginnt eine gleichsam homerische Odysee, die immer tiefer auch in die Vergangenheit des mexikanischen Volkes führt.
Der Autorin gelingt es, mit Witz, Ironie und dem Geist der Esoterik eine magische Zukunft zu beschwören, in der die Figuren, stets konfrontiert mit ihren Verfehlungen und Irrtümern, ihre Bestimmung schließlich darin finden, gemäß dem "Gesetz der Liebe" zu leben. Die Musik der beiliegenden CD und die Illustrationen Miguelanxo Prados begleiten den Leser in die phantastische Welt des Romans."


Bestellungen beim Universum

Bestellungen beim Universum

von Bärbel Mohr

Buchpreis: € 10,00
Gebunden, 131 Seiten (1998)
Omega-Verlag Düsseldorf; ISBN: 393024313X

Buchbeschreibung:

"Bestellungen beim Universum ist ein Handbuch zur Wunscherfüllung. Auf humorvolle und lockere Weise zeigt die Autorin Bärbel Mohr, wie man sich den Traumpartner, den Traumjob oder die Traumwohnung und vieles mehr einfach "herbeidenken" und quasi beim Universum "bestellen" kann. Sie bringt dem Leser bei, wie er lernt, auf seine innere Stimme zu hören, wie er sich selbst gegenüber eine stärkere Verpflichtung eingeht und wie er sein Leben positiver gestaltet. Zahlreiche kleine Anekdoten und Parabeln durchziehen das Büchlein, das durch Lebenstips für jeden Tag abgerundet wird. Ein ideales Geschenkbändchen, das einen auf sonnige Gedanken bringt."


Wenn ich einmal groß bin

Wenn ich einmal groß bin..

von Jose M. de Vasconcelos

Buchpreis: € 5,-
Taschenbuch, 139 Seiten (2001)
List-TB.; ISBN: 3548601189

Buchbeschreibung:

"'Wenn ich einmal groß bin' ist ein großartiges, berührendes Märchen für Erwachsene. Es handelt vom alltäglichen Kampf eines kleinen Jungen gegen die Hürden des Alltags - mit oft überraschenden Wendungen.
Lesenswert sogar für Lesemuffel!


Verratene Liebe - Falsche Götter

Verratene Liebe - Falsche Götter

von Arno Gruen

Buchpreis: € 19.00
Gebunden, 292 Seiten (2003)
Klett-Cotta Verlag; ISBN: 3608942467

Buchbeschreibung:

Dieses brandneue Buch des Schweizer Psychoanalytikers deckt wieder auf beklemmende Weise Vorgänge auf, die bis heute wesentlich das Zeitgeschehen prägen: die Suche vieler Menschen nach Vorbildern, "Göttern", die den eigenen Schmerz über Nicht-Gelebtes, Nicht-Erfahrenes zudecken, vergessen machen sollen. Gruen bietet aber ".. keine neue und »erlösende« Schuldzuweisung, sondern er dringt zu jenem Kern in uns vor, für den wir selbst die Verantwortung tragen. Dort fängt die Entmachtung der Macht und eine friedensfähige Zukunft an. Der Mensch strebt nach Autonomie, aber er unterwirft sich Autoritäten. Er verlangt nach Liebe, aber er macht sich abhängig. Wer ihm Glück verheißt, dem folgt er, ohne zu erkennen, daß der Weg ins Unglück führt. (..) Abe wie können sich Menschen von ihren Verstrickungen in Haß, Schuld und Selbstmitleid lösen? Wie werden sie fähig, friedlich in Familien, mit »Fremden« und anderen Kulturen zu leben? Gibt es Hoffnung auf die Entmachtung der falschen Macht? Ein entschiedenes Plädoyer für eine friedensfähige Zukunft in den Zeiten einer von Terror und Krieg bedrohten Welt."


Der Wahnsinn der Normalität

Der Wahnsinn der Normalität

von Arno Gruen

Buchpreis: € 9.00
Taschenbuch, 215 Seiten (1989)
Deutscher Taschenbuch-Verlag (DTV); ISBN: 3423350024

Buchbeschreibung:

Ein bereits "älteres" Buch - aber immer noch von größter Aktualität: " Arno Gruen legt die Wurzeln der Destruktivität frei, die sich viel öfter, als uns klar ist, hinter vermeintlicher Menschenfreundlichkeit oder 'vernünftigem' Handeln verbergen. Er überzeugt durch die Vielzahl der Beispiele und schafft die Beweislage, daß dort, wo Innen- und Außenwelt auseinanderfallen, Verantwortung und Menschlichkeit ausbleiben."


Freakonomics

Freakonomics

Überraschende Antworten auf alltägliche Lebensfragen

von Steven D. Levitt, Stephen J. Dubner

Buchpreis: € 18,95
Gebunden, 288 Seiten (2006)
Riemann-Verlag; ISBN: 3570500640

Buchbeschreibung:

"Die moderne Welt wird immer komplizierter. Und selten ist konventionelle wissenschaftliche Methodik geeignet, uns auf vernünftige Fragen praktische Antworten zu liefern. Steven Levitt, ein brillanter junger Professor der Wirtschaftswissenschaften, untersucht mit ökonomischen "Werkzeugen" eine Vielzahl gesellschaftlicher Themen. In Zusammenarbeit mit dem Journalisten Stephen Dubner ist ein Buch entstanden, das zahlreiche Aha-Effekte garantiert, uns manchmal schmunzeln lässt und stets über eindimensionales Denken hinausführt. So lassen sich viele scheinbar komplexe Probleme mit dem richtigen Schlüssel relativ einfach lösen. Hier werden Fragen aus verschiedensten Gebieten beantwortet, Fehleinschätzungen korrigiert und Verbindungen hergestellt, an die man oft nicht einmal ansatzweise denkt.
Was meinen Sie: Sind Swimmingpools gefährlicher als Revolver? · Besteht ein Zusammenhang zwischen Abtreibung und Schwerverbrechen? (Die politisch "unkorrekte" Beantwortung dieser Frage hat den Autoren zahlreiche Drohbriefe beschert.) · Welche Qualitäten besitzen gute Eltern, und können wir uns auf Erziehungsratgeber verlassen? · Eher skurril, aber entlarvend: Die Antwort darauf, warum Drogenhändler überdurchschnittlich lang bei ihren Müttern wohnen, und dass der Aufbau von Drogenringen am ehesten mit der MacDonalds-Franchise-Struktur vergleichbar ist.
Ein Buch voller spannender, unterhaltsamer und unerwarteter Geschichten, das zeigt, wie voreingenommen wir an vieles herangehen. Spielerisch werden die Ressourcen des Querdenkens aktiviert: Auf neue Ideen und kreative Lösungen kommen wir nur, wenn wir Probleme aus einer anderen als der gewohnten Perspektive betrachten."


Angst- (Phobien) und Panikstörungen

Panikartige Angstzustände, verbunden mit zumeist heftigen physiologischen Reaktionen wie Schwindel, Herzklopfen oder Schweißausbruch, sind in der Bevölkerung weit verbreitet. Sie quälen und schränken die Betroffenen überdies erheblich ein, denn Angstpatienten bringen im Lauf der Zeit immer mehr Situationen mit ihren Angstzuständen in Verbindung und meiden sie folglich. In schwereren Fällen oder wenn das Problem ohne wesentliche Verbesserungen bereits Jahre belastet, ist Psychotherapie indiziert. In leichteren Fällen oder nach Absprache mit dem Therapeuten, begleitend zur Therapie, können folgende Bücher empfohlen werden:


Grundformen der Angst

Grundformen der Angst

Eine tiefenpsychologische Studie

Von Fritz Riemann

Buchpreis: € 14,90
Taschenbuch, 213 Seiten
Reinhardt-Verlag, 2006; ISBN: 3497007498

Buchbeschreibung:

In diesem Buch entwirft der Autor, ausgehend von den Grundängsten der menschlichen Existenz, eine Charakterkunde, die den fachgebundenen Rahmen sprengt und Lesern aller Schichten Einsicht in die psychoanalytische Praxis gewährt. Seine "Grundformen" - schizoide, depressive, zwanghafte und hysterische Persönlichkeiten - sind fester Bestandteil der Psychologie geworden.Fritz Riemann, 1979 im Alter von 77 Jahren verstorben, war nach einem Studium der Psychologie und der Ausbildung zum Psychoanalytiker in Leipzig und Berlin Mitbegründer des Institut für psychologische Forschung und Psychotherapie in München. Dort wirkte er als Dozent und Lehranalytiker und führte eine eigene psychotherapeutische Praxis. Seine Verdienste um die Psychoanalyse brachten ihm die Ehremitgliedschaft des "American Academy of Psychoanalysis" in New York.
Kommentar R.L.Fellner
Ein Standardwerk - sehr lesenswert!


Angst bewältigen

Angst bewältigen.

Selbsthilfe bei Panik und Agoraphobie.

Von Sigrun Schmidt-Traub

Buchpreis: € 19,95
Broschiert, 172 Seiten
Springer-Verlag, Berlin; ISBN: 3540213600

Buchbeschreibung:

Das Buch, für Betroffene geschrieben, informiert und nimmt damit der Angst bereits ein wenig das Angsterregende, leitet zur Selbsthilfe an und gibt Tips, an wen man sich wenden kann, wenn man sich die Selbsthilfe nicht zutraut oder wenn man Unterstützung in Selbsthilfegrupen sucht.


Angst, Panik und Phobien

Angst, Panik und Phobien.

Ein Selbsthilfe-Programm.

Von Reneau Z. Peurifoy

Buchpreis: € 19,95
Broschiert, 315 Seiten
Huber-Verlag, Bern; ISBN: 3456838271

Buchbeschreibung:

In 15 Lektionen erwirbt der Leser die Fähigkeit, seine Ängste, Phobien und Panikattacken zu bekämpfen und neues Selbstvertrauen zu gewinnen. Er beginnt damit, seinen Stress zu verstehen, Angstsymptome zu reduzieren, Ursachen der Angst zu erkennen und negative Denkmuster zu überwinden. Er verzichtet auf übersteigerte Wünsche nach Anerkennung; er sieht ein, wie zerstörerisch manche seiner Verhaltensweisen auf ihn selbst wirken, und erfährt, wie er diese verändern kann. Sein Selbstwertgefühl wächst. Das Buch endet mit drei Lektionen darüber, wie man für sich selber einstehen kann und sich nicht vom Kurs abbringen lässt, auch nicht in der Zukunft.


Angstfrei leben

Angstfrei leben.

Das erfolgreiche Selbsthilfeprogramm gegen Stress und Panik.

Von Lucinda Bassett

Buchpreis: € 15,90
Taschenbuch, 259 Seiten
Beltz-Verlag, Berlin; ISBN: 3407228198

Buchbeschreibung:

"Die Autorin, die selber jahrelang unter schweren Angststörungen litt, hat es aus eigener Kraft geschafft, ihre Angst zu besiegen. In diesem Buch stellt sie ihr Programm vor, dass sie mit Hilfe eine Arztes weiterentwickelt hat und seit Jahren erfolgreich in Selbsthilfegruppen für Menschen, die unter Angststörungen leiden, anwendet. Sie zeigt vielfältige Möglichkeiten auf, durch veränderte Denkweisen, aber auch durch veränderte Gewohnheiten zu neuer Kraft und innerer Ruhe zu finden."


Angst-Schema

Das Angst-Schema.

Wege zur Befreiung von Angst und Panikattacken

Von B. A. Pelzer

Buchpreis: € 9,80
Broschiert, 221 Seiten
Books-on-Demand-Verlag; ISBN: 383301041X

Buchbeschreibung:

"Dieses Buch will auf eine undogmatische Art Betroffenen helfen, die an Angsterkrankungen wie Agoraphobie, Panikattacken und generalisierter Angst leiden. Es gibt einen Weg sich frei von Angst und Panikattacken zu machen. Dieser Weg führt Sie zu sich selbst. Nur Sie selbst haben es in der Hand, endlich Ihre Angst zu beenden und wieder zu einem normalen und erfüllten Leben zu finden. Dieses Buch möchte Ihnen zunächst den Spiegel vorhalten, damit sie sehen, was es mit Ihrer Angst auf sich hat. Erfolgreiche Methoden, die Veränderung und Ausschaltung der Ängste zum Ziel haben, schließen sich an."


Endlich frei von Angst und Panik

Endlich frei von Angst und Panik.

Selbsthilfe bei Panik und Agoraphobie.

Von Ines von Witzleben und Aljoscha A. Schwarz

Buchpreis: € 14,90
Broschiert, 160 Seiten
Gräfe & Unzer-Verlag; ISBN: 3774266360

Buchbeschreibung:

"Ines von Witzleben und Aljoscha A. Schwarz ermutigen ihre Leser, Bekanntschaft mit der Angst zu machen und sie auszuhalten, ihre ängstlichen Einstellungen zu erkunden und das Angstbild in ein Kraftbild zu verwandeln. Ein Muttagebuch, progressive Muskelentspannung, Anti-Stress-Strategien und eine Notfallprozedur helfen, entspannter zu werden und das Leben wieder mehr zu genießen. Wenn die Selbsthilfe nicht reicht, bietet das Buch auch eine Übersicht der wichtigsten Therapien, sowie Kriterien für die Wahl des richtigen Therapeuten."


Nur keine Panik!

Nur keine Panik!

Ängste verstehen und überwinden

Von Stefan Leidig und Ingrid Glomp

Buchpreis: € 14,95
Broschiert, 176 Seiten
Kösel-Verlag, Berlin; ISBN: 3466306140

Buchbeschreibung:

"In diesem Buch erfährt man aus erster Hand, wie sich Ängste durch Psychotherapie überwinden lassen. Die anschaulich dargestellten Therapieschritte und die berichteten Erfolge sind wertvolle Informationen, die Mut machen und neue Hoffnung geben." (S.Schmidt)


Ängste besiegen, Panik überwinden

Ängste besiegen, Panik überwinden.

Ein Buch für Frauen

Von Pe Jacobi

Buchpreis: € 16,90
Broschiert, 221 Seiten
Rohwolt-Verlag; ISBN: 3498033409

Buchbeschreibung:

Pe Jacobi hat neben mehreren hundert Einzelinterviews fünf Jahre lang fünf Frauen begleitet. Durch diese im Buch immer wiederkehrenden Protagonisten gewinnt der Leser nicht nur Identifikationsmöglichkeiten sondern auch einen umfassenden Eindruck über die Lebensbedingungen mit der Krankheit und den möglichen Krankheitsverlauf. "Ängste besiegen, Panik überwinden" ist ein sehr authentisches Buch über eine viel zu wenig beachtete Krankheit mit vielen praktischen Anregungen und Hilfestellungen. Auch wenn das Buch natürlich keine therapeutische Behandlung ersetzen kann, zeigt es viele Möglichkeiten auf, sich von der Angst zu befreien und ein neues, selbst bestimmtes Leben zu beginnen. (Sandra-Kathrin Buck)


Leben ohne Angst und Panik

Leben ohne Angst und Panik.

Ursachen und Symptome erkennen, Therapiemöglichkeiten wählen.

Von Heinz-Rolf Lückert und Inge Lückert

Buchpreis: € 19,95
Broschiert, 272 Seiten
Modernes Lernen-Verlag, Berlin; ISBN: 3938187166

Buchbeschreibung:

Das Buch vermittelt eine sehr umfassende und leicht verständliche Einführung in Symptome und Ursachen von Angst- und Panistörungen, enthält zahlreiche Tipps zum besseren Umgang mit der Symptomatik, verspricht aber keine "Wunderheilungen", sondern gibt vielmehr Anleitungen, inwieweit man sich selbst helfen kann und ab wann eine Therapie unumgänglich ist.


Weitere Bücher zum Thema "Angst" suchen ...

Depression

Depressionen sind zwar als Krankheitsbild heute in aller Munde, die teils extremen Belastungen, unter der Betroffene, aber auch ihre Angehörigen stehen, lassen sich aber erst erahnen, wenn man tatsächlich mit dieser Symptomatik und ihren Folgen konfrontiert ist.


Depressionen im Erwachsenenalter

Depressionen im Erwachsenenalter.

Ein kurzer Ratgeber für Angehörige und Betroffene.

von Ulrike Schäfer

Buchpreis: € 12,95
Taschenbuch, 100 Seiten (2001)
Huber-Verlag, Göttingen; ISBN: 3456835434


Depressionen überwinden

Depressionen überwinden.

Ein Ratgeber für Betroffene, Angehörige und Helfer.

von Günter Niklewski, Rose Riecke-Niklewski und Rose Riecke-Niklewski

Buchpreis: € 15,20
Gebunden, 263 Seiten (1998)
Stiftung Warentest, Düsseldorf; ISBN: 3931908151


Sturzfliegen. Diagnose: manisch-depressiv.

Sturzfliegen. Diagnose: manisch-depressiv.

Ein literarischer Schrei nach Hilfe.

von Gabriele Vasak, Heinz Katschnig

Buchpreis: € 26,35
Taschenbuch, 260 Seiten (2001)
Verlag unbek., Wien; ISBN: 3907625048


Ich sah in den Spiegel und erkannte mich nicht.

Ich sah in den Spiegel und erkannte mich nicht.

von Angelika Walk

Buchpreis: € 6,45
Taschenbuch, 220 Seiten (2001)
Lübbe-Verlag, Bergisch-Gladbach; ISBN: 3404614186


Der niedergeschlagene Mensch

Der niedergeschlagene Mensch: Depression.

Geschichte und gesellschaftliche Bedeutung einer Diagnose

von Charlotte Jurk

Buchpreis: € 24,90
Taschenbuch, 215 Seiten (2008)
Verlag Westfälisches Dampfboot; ISBN: 389691751X

Buchbeschreibung R.L.Fellner:

In diesem bemerkenswerten Buch befaßt sich die Autorin mit der erstaunlichen Karriere des Störungsbildes der "Depression", deren häufigste Ausprägungsformen früher noch "Melancholie" genannt und als normale Seinszustände betrachtet wurden. Heute dagegen wird sie als "Psychische Volkskrankheit Nr.1" gejagt und unter erheblichem Einsatz von finanziellen Ressourcen mit teils riskanten und in ihren Nebenwirkungen unzureichend erforschten Psychopharmaka behandelt (für Psychotherapie insgesamt gab es in Österreich im Jahre 2006 nur ca. 10% jenes Budgets, das allein für Antidepressiva ausgegeben wurde). Jurk hinterfragt die aktuelle Medikalisierung psychischen Leidens generell, sowie das Menschenbild einer Gesellschaft, die Depression als "Preis für den Fortschritt" hinnimmt. Lesenswert!


The Emperor's New Drugs

The Emperor's New Drugs

Exploding the Antidepressant Myth

von Irving Kirsch

Buchpreis: € 13,90
Taschenbuch, 256 Seiten (2009)
Verlag Bodley Head; ISBN: 1847920837

Buchbeschreibung R.L.Fellner:

Dies ist das neueste Buch von Irving Kirsch, einem der bekanntesten Kritiker der Pharmaindustrie. Kirsch illustriert in seinem Buch, dass Antidepressiva nicht wirksamer seien als Placebos, Scheinmedikamente ohne Wirkstoff (was aber nicht bedeutet, dass sie wirkungslos sind - ausdrücklich warnt er Betroffene davor, die Antidepressiva abrupt und ohne Absprache mit einem Arzt abzusetzen.) Seine Auswertungen von einer Vielzahl von z.T. bisher unveröffentlichten Studien rund um die Wirkung von Antidepressiva ergab, "dass 82 Prozent der medikamentösen Wirkung auch durch wirkungslose Placebos erreicht werden kann." Statt Psychopharmaka empfiehlt er Psychotherapien. Zwar seien auch diese kurzfristig kaum effektiver als Placebos, langfristig aber wirksamer, weil die Therapierten seltener Rückfälle erlitten. Der Bucherscheinung ist auch ein Eintrag in meinem Blog gewidmet.


Weitere Bücher-Liste zum Thema "Depression" ...
Weitere Bücher zum Thema "Depression" suchen ...

 

Sexueller Missbrauch, Traumata / PTBS

Sexueller Missbrauch gehärt zu den schwerstmoeglichen denkbaren Einschnitten im Verlaufe eines menschlichen Lebens, aber auch psychischer Misshandlung, Folter und anderen Formen von Psychotraumata wurden waehrend der letzten Jahre zahlreiche neue Werke gewidmet. Hier eine kleine Übersicht über jene davon, die von Betroffenen als hilfreich erlebt wurden. Beachten Sie jedoch, dass das Lesen von Traumahilfe-Literatur ohne parallele therapeutische Begleitung ein nicht zu unterschätzendes Risiko von Retraumatisierung bzw. einer Reaktivierung von Traumaerlebnissen mit sich bringt. Es wird aus diesem Grund davon abgeraten, sich in diesen Fällen im Alleingang mit Traumaliteratur zu beschäftigen.


Wenn unsere Welt aus den Fugen gerät.

Wenn unsere Welt aus den Fugen gerät.

Persönliche Krisen bewältigen und überwinden.

Von Georg Pieper

Buchpreis: € 9,99
Broschiert, 288 Seiten
BTB-Verlag, ISBN: 3442747996

Buchbeschreibung:

Der im deutschen Sprachraum als Trauma-Experte bekannte Psychologe verfügt über umfangreiche Erfahrung speziell in der Betreuung von Menschen nach Katastrophen und lebensbedrohenden Krisensituationen. Im Buch erklärt er, warum ein Trauma "uns alle" in unseren tiefsten Strukturen erschüttern und auf Jahrzehnte hinaus belasten kann, wie Betroffene ihre Selbstheilungskräfte aktivieren können, warum fundierte, ernsthaft betriebene Psychotherapie zumeist unumgänglich für langzeitige Beschwerdefreiheit ist, und ergänzt seine theoretischen Abhandlungen stets mit Beispielen aus der realen Welt und ebenso konkret beschriebenen Strategien und Übungen für Betroffene und Angehörige.
Bereits einige KlientInnen haben dieses Buch als ihre Psychotherapie sehr positiv ergänzend und deren Effekte vertiefend erwähnt.
(rlf)


Die unsichtbare Wunde.

Die unsichtbare Wunde.

Sexueller Missbrauch in der Kindheit.

Von Wayne Kritsberg

Buchpreis: € 59,95
Broschiert, 383 Seiten
Lübbe-Verlag, Bonn; ISBN: 3404663748

Buchbeschreibung:

"Der Umgang mit dem einstigen Tabuthema des sexuellen Mißbrauchs hat sich gewandelt. Heute wird davon ausgegangen, daß der Anteil sexuell mißbrauchter Kinder hoch ist. Noch als Erwachsene spüren die Opfer eine tiefe, unsichtbare Wunde und leiden an emotionalen und physischen Narben, die oft ein Leben lang nicht verheilen, selbst wenn die Erinnerungen verdrängt werden. Sich dieser Erinnerung zu stellen kann äußerst schmerzhaft sein, ist aber für die Persönlichkeitsentwicklung und Heilung notwendig – ebenso wie der persönliche Mut und das Durchhaltevermögen der Betroffenen ... damit sie aus jenem finsteren Loch zur Helligkeit finden und frei werden für ein neues Leben. Wayne Kritsberg zeigt, wie die aus dem Gedächtnis verbannten Erlebnisse wachgerufen werden können und mit der Erinnerung der Heilungsprozeß in Gang gesetzt wird. Er bietet somit Wege und Möglichkeiten zur Hilfe und Selbsthilfe für direkt Betroffene und jene, die ihnen nahestehen." (Amazon)


Trotz allem.

Trotz allem.

Wege zur Selbstheilung für Frauen, die sexuelle Gewalt erfahren haben

Von Ellen Bass und Laura Davis

Buchpreis: € 20,50
Broschiert, 496 Seiten
Orlanda-Frauenverlag, Bonn; ISBN: 3936937427

Buchbeschreibung:

Dieses Buch ist sowohl für Betroffene, als auch deren Angehörigt sehr empfehlenswert. Es beinhaltet Verarbeitungshilfen und Anregungen zur Arbeit an sich selbst sowie Informationen, wie Angehörie im Rahmen ihrer Möglichkeiten gut unterstützen können.


Das verwundete Herz.

Das verwundete Herz.

Hilfe für erwachsene Opfer sexueller Gewalt im Kindesalter

Von Dan B. Allender

Buchpreis: € 17,95
Broschiert, 288 Seiten
Brunnen-Verlag, Giessen; ISBN: 3765512680

Buchbeschreibung:

"In diesem Buch gibt der Autor Einblick in die zerstörerische innere Dynamik, die die Erfahrung sexuellen Missbrauchs in einem Menschen in Gang setzt: ein Chaos amibivalenter Gefühle zwischen Zorn und Ohnmacht. Scham und Verachtung, Rachephantasien und Hilflosigkeit. Und die Strategien, die Betroffene entwickeln, um den Schmerz zu betäuben und sich vor weiteren Verletzungen zu schützen, verurteilt sie nur allzu oft zu einem Leben in Isolation und Einsamkeit. Allender bleibt nicht bei diesem entmutigenden Tatbestand stehen. Er zeigt einen WEG zur Überwindung des Schmerzes; einen Weg zu einem geheilten Selbstwertgefühl und zu einem Leben in guten Beziehungen." (Ein Leser)


Frauen als Täterinnen

Frauen als Täterinnen

Sexueller Mißbrauch an Mädchen und Jungen

Von Michele Elliott

Buchpreis: € 49,90
Gebunden, 337 Seiten
Mebes & Noack-Verlag, ISBN: 3927796417

Buchbeschreibung:

"Ohne Zweifel wird sexueller Mißbrauch überwiegend von Männern begangen. Dennoch ist sexueller Mißbrauch durch Frauen existent, doch schon der Begriff “Sexualstraftäterin” wirkt ungewohnt. Die Diskussion um diese Problematik ist mehr von Halbwissen und Mythen geleitet als von Fakten und realen Erfahrungen. Michelle Elliott greift dieses umstrittene Thema auf - zusammen mit einer Gruppe von AutorInnen, die für ihre engagierte, innovative Arbeit in diesem Gebiet bekannt sind. Dr. Barbara Kavemann, erfahrene Wissenschaftlerin und Mitautorin des Buches “Vater als Täter”, zeigt in eindringlicher Klarheit den Verlauf der bisherigen Diskussion im deutschsprachigen Raum. Über den Handlungsbedarf in Forschung und Praxis bleibt kein Zweifel. Das Bild das beim Lesen entsteht, ist erschütternd, aber auch voller Hoffnung." (Buchbeschreibung Amazon)


Von der Mutter mißbraucht

Von der Mutter mißbraucht

Von Alexander Markus Homes

Buchpreis: € 25,00
Broschiert, 460 Seiten
Dustri-Verlag, 2005, ISBN: 3899672828

Buchbeschreibung:

Es gibt hunderte Websites und Bücher über den Mißbrauch an Frauen durch Männer, aufgrund der Tabusierung des Themas "Mißbrauch durch Frauen" und weil ich weiß, daß der eine oder andere männliche Klient nach einschlägiger Literatur fragte, möchte ich hier noch ein weiteres lesenswetes Buch zum Thema anführen. Hier einige Pressekommentare, die ich "Amazon" entnommen habe:
"Dieses Buch wird viele Menschen tief bewegen und erschüttern. Es ist ein wichtiges Buch, da es den Mythos der "unberührbaren Mutter" angreift in einer Gesellschaft, die gerne weg sieht. Das Buch ist sehr direkt und anschaulich. Es soll nicht instrumentalisiert werden um damit in einen ideologischen Kampf mit der radikalen feministischen Frauenbewegung einzutreten oder Vätergruppen ideologisch zu unterstützen, sondern die Öffentlichkeit für das Thema weiter sensibilisieren und vor allem männliche und weibliche Opfer ermuntern aufzubegehren und die Mauer des Schweigens zu durchbrechen."
Homes beschreibt nicht nur die Familie als Tatort, sondern auch soziale Institutionen wie etwa Kinderheime, Kinderhorte oder die katholische Kirche. Der Fachjournalist rüttelt mit seinem Buch am Tabu, dass Frauen von Natur aus gut und friedfertig seien. "Ist der Mutter-Kind-Inzest im Vergleich zum Vater-Kind-Inzest harmloser?", fragt er sich. Mütter missbrauchen ihre Söhne zärtlich. Töchter hingegen, werden von Müttern nicht nur sexuell missbraucht, sondern oft auch noch malträtiert.


Narben der Gewalt.

Die Narben der Gewalt.

Traumatische Erfahrungen verstehen und überwinden.

Von Judith Lewis Herman

Buchpreis: € 25,00
Broschiert, 400 Seiten
Junfermann-Verlag; ISBN: 387387525X

Buchbeschreibung:

"Dieses Buch ist die Frucht von zwanzig Jahren Forschung und praktischer Arbeit mit Opfern von sexueller und häuslicher Gewalt und spiegelt auch die vielfältigen Erfahrungen mit zahlreichen anderen traumatisierten Patienten wider, vor allem mit Kriegsveteranen und Opfern von politischem Terror. Es ist ein Buch über die Wiederherstellung von Verbindungen: Verbindungen zwischen öffentlichen und privaten Welten, zwischen Individuum und Gesellschaft, zwischen Mann und Frau. Es ist ein Buch über Gemeinsamkeiten: zwischen Vergewaltigungsopfern und Kriegsveteranen, zwischen mißhandelten Frauen und politischen Gefangenen, zwischen den Überlebenden der riesigen Konzentrationslager, errichtet von Tyrannen, die über Völker herrschten, und den Überlebenden der kleinen, versteckten Konzentrationslager, errichtet von Tyrannen, die über ihre Familie herrschen.
Wer Furchtbares durchlebt hat, leidet unter bestimmten vorhersehbaren psychischen Schäden. Das Spektrum traumatischer Störungen reicht von den Folgen eines einzigen überwältigenden Ereignisses bis zu den vielschichtigen Folgen lang anhaltenden und wiederholten Mißbrauchs. Gängige diagnostische Kategorien, insbesondere die häufig bei Frauen diagnostizierten schweren Persönlichkeitsstörungen, berücksichtigen im Allgemeinen zu wenig, was es bedeutet, wenn ein Mensch zum Opfer geworden ist.
Im ersten Teil des Buches wird das Spektrum menschlicher Reaktionen auf traumatische Ereignisse beschrieben, im zweiten Teil wird der Verlauf des Heilungsprozesses geschildert und ein neues Konzept für die Psychotherapie von traumatisierten Patienten entwickelt. Aussagen von Opfern und Fallbeispiele aus der umfangreichen Literatur illustrieren die Besonderheiten traumatischer Störungen und die Prinzipien der Behandlung.
Dieses Buch gehört in den USA seit Jahren zu den wichtigsten und zugleich erfolgreichsten Büchern aus dem Bereich der Psychotraumatologie."

Gewaltopfern wird empfohlen, das Buch nur begleitend zu einer Psychotherapie, und dort nach vorheriger Absprache mit dem(r) behandelnden Therapeuten(in) zu lesen, da ein gewisses Risiko für Retraumatisierungen durch Reaktivierung von Erinnerungen etc. ("Triggern") besteht. Keinesfalls ist es als Therapieersatz oder geeignet als zur "Selbsttherapie" anzusehen.


Trauma-Heilung.

Trauma-Heilung.

Traumatische Erfahrungen verstehen und überwinden.

Von Peter A. Levine und Ann Frederick

Buchpreis: € 20,50
Broschiert, 265 Seiten
Junfermann-Verlag; ISBN: 3922026915

Buchbeschreibung:

"Dieses Buch ist absolut faszinierend, indem es die sehr komplexen Auswirkungen von Traumata auf Menschen plausibel und überzeugend beschreibt, sodass für mich keine Frage ist, hiermit an die wahren Ursachen vorgedrungen zu sein."
"In diesem Buch habe ich endlich Worte gefunden dafür wie es mir geht. Mein "größtes" Problem war, dass ich nicht einmal beschreiben konnte, wie es mir geht. Ich spürte nur, dass ich anders war, dass ich anders auf Umweltreize reagiere."
(aus Leserrezensionen)


Weitere Bücher zum Thema "Missbrauch" suchen ...

 

Gewalterfahrungen

Etwas abgegrenzt von der Literatur über sexuellen Missbrauch und schwere Gewalterfahrungen (PTBS), hier eine Zusammenstellung von Werken, die sich mit anderen Formen der Gewalt - in Partnerschaft, Gesellschaft, Schule u.dgl. - befassen.


Gewaltfreie Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation

Eine Sprache des Lebens

von Marshall B. Rosenberg

Buchpreis: € 19,95
Taschenbuch, 240 Seiten
Junfermann-Verlag, 2007 (7.Aufl.); ISBN: 3873874547

Buchbeschreibung:

"Wir betrachten unsere Art zu sprechen vielleicht nicht als "gewalttätig", dennoch führen unsere Worte oft zu Verletzung und Leid - bei uns selbst oder bei anderen. Die Gewaltfreie Kommunikation hilft uns bei der Umgestaltung unseres sprachlichen Ausdrucks und unserer Art zuzuhören. Aus gewohnheitsmäßigen, automatischen Reaktionen werden bewußte Antworten. Wir werden angeregt, uns ehrlich und klar auszudrücken und gleichzeitig anderen Menschen unsere respektvolle Aufmerksamkeit zu schenken.
Wenn wir die Gewaltfreie Kommunikation in unseren Interaktionen anwenden, ob mit uns selbst, mit einem anderen Menschen oder in einer Gruppe, kommen wir an eine Tür, die auf allen Ebenen der Kommunikation, in allen Altersklassen und in den unterschiedlichsten Situationen im Beruf, im Privatleben und auf dem politischen Parkett erfolgreich geöffnet werden kann." (Amazon)


Beziehungen mit Schlagseite.

Beziehungen mit Schlagseite.

Gewalt gegen Frauen in Ehe und Partnerschaft

Von Katharina Belser, Lucienne Gillioz, Jacqueline de Puy, Véronique de Puy, Adora M Fischer, Christa Hanetseder

Buchpreis: € 14,83
Broschiert, 157 Seiten
Efef-Verlag; ISBN: 3905561123

Buchbeschreibung:

Betroffene von Gewalt in Ehe und Partnerschaft wagen häufig nicht, darüber zu sprechen, und die meisten Menschen stehen dem Problem ziemlich hilflos gegenüber. Das Buch bietet allen interessierten Frauen und Männern vertiefte Informationen und Hilfestellungen für die Bekämpfung von Gewalt in der Partnerschaft. Es richtet sich aber auch an die Betroffenen selbst sowie an PraktikerInnen im Sozial- und Gesundheitswesen, an PolitikerInnen und an Behördenmitglieder.


Autorität ohne Gewalt

Autorität ohne Gewalt.

Coaching für Eltern von Kindern mit Verhaltensproblemen

Von Haim Omer und Arist von Schlippe

Buchpreis: € 19,90
Broschiert, 214 Seiten
Vandenhoeck & Ruprecht-Verlag; ISBN: 3525014708

Buchbeschreibung:

"Systemische Erziehungshilfe. Eltern benötigen sanfte Überzeugungskraft in der Erziehung; vor allem aber müssen sie da sein - elterliche Präsenz, das neue Konzept in der Erziehungsberatung. Zunehmend verlieren Eltern in ihrer Familie die Autorität - sie werden an den Rand der Familie gedrückt und fürchten sich vor ihren Kindern. Die Kinder haben in der Familie das Heft in die Hand genommen - sei es durch renitentes Verhalten, durch eine körperliche Symptomatik, durch Suiziddrohungen, durch destruktives Verhalten oder offene Gewalt. In diesem Buch wird ein Vorgehen für Eltern vorgestellt, das auf den Gedanken Gandhis über den gewaltlosen Widerstand basiert: Schrittweise stellen die Eltern ihre elterliche Präsenz wieder her und sorgen gleichzeitig dafür, dass die Punkte, an denen es gewohnheitsmäßig zu Eskalationen kam, entschärft werden.
Das Buch beruht auf der erfolgreichen Arbeit von Haim Omer mit Hunderten von Familien, in denen die Häufigkeit gewalttätiger Interaktionen dadurch deutlich zurückgegangen ist.
"


Gewalt in der Schule.

Gewalt in der Schule.

Was Lehrer und Eltern wissen sollten - und tun können

Von Dan Olweus

Buchpreis: € 13,95
Broschiert, 188 Seiten
Huber-Verlag, Bern; ISBN: 3456839235

Buchbeschreibung:

"Der Norweger Olweus hat ein Interventionsprogramm entwickelt, das Abhilfe gegen Gewalt an Schulen und anderen Institutionen schaffen kann. Wie reagiert man pädagogisch richtig auf die Gewaltopfer? Wie kann man in der Schule, in der Klasse und im Konflikt mit einzelnen Schülern und Schülerinnen der Gewalt entgegenwirken? Das nachweisbar erfolgreiche Programm wird inzwischen an vielen Schulen der skandinavischen Länder, in Grossbritannien, Deutschland und in der Schweiz eingesetzt. Der Autor gilt als Pionier der Erforschung von Gewalt an Schulen. Er ist weltweit die "führende Autorität" auf diesem Gebiet." (Times)


Jungen und Gewalt.

Jungen und Gewalt.

Von Ahmet Toprak

Buchpreis: € 15,90
Broschiert, 110 Seiten
Centaurus-Verlag; ISBN: 3825505278

Buchbeschreibung:

Sozialmagazin, 30. Jg. 4/2005:
"Wer türkische Jungen verstehen will, sollte Toprak lesen!" Dieser Satz aus dem Vorwort von Jens Weidner faßt den Gehalt des Buches treffend zusammen. A. Toprak, der selbst über persönliche Migrationserfahrungen verfügt, zeigt in seinem jüngsten Werk, wie interkulturelle Kompetenz im pädagogischen Alltag mit Jungen wirksam helfen kann. (...) Im Gesamten ein hilfreiches Werk, das schnell einen Überblick vermittelt und alltagstaugliche Hilfestellung an die Hand gibt. Somit eine perfekte interkulturelle Einstiegshilfe für alle, die mit männlichen Jugendlichen mit Migrationshintergrund arbeiten."
socialnet. März 2005:
"So kann die Schrift nicht nur Bestandteil für die sozialpädagogischen Berufe sein, sondern gleichzeitig ein Wegweiser für die theoretische und praktische Reflexion in den Bereichen der Schule und in außerschulischen Kinder- und Jugendeinrichtungen darstellen. Milde zeigen, Nachsicht üben und Grenzen im Erziehungsprozess aufzeigen, sind ja nicht Gegensätze, sondern ergänzen sich. Bei verhaltenbsauffälligen, gewaltbereiten und sonst gefährdeten Kindern..."


 

Alkoholsucht / Alkoholabhängigkeit

Chronischer oder akuter Alkoholismus wird oft lange Zeit verdrängt - von den Betroffenen selbst wie auch von derem sozialen Umfeld. Mitunter tragischerweise so lange, bis körperliche Schäden irreversibel und soziale, familiäre Beziehungen nachhaltig gestört oder gar zerstört sind. Eine rechtzeitig begonnene, erfolgreiche Therapie kann die aktuelle Situation klären und dabei helfen, Trinker und Trinkerinnen während der schwersten Zeit der Entwöhnung, aber auch bei den unvermeidlichen Beziehungsproblemen zu unterstützen. Die folgende Literatur-Liste hat sich bei KlientInnen therapiebegleitend bewährt.


Alk - fast ein medizinisches Sachbuch.

Alk.

Fast ein medizinisches Sachbuch.

Von Simon Borowiak

Buchpreis: € 14,90
Broschiert, 175 Seiten
Eichborn-Verlag, Bonn; ISBN: 3821856440

Buchbeschreibung:

Ein Leser schreibt: "Im Zuge einer Entwöhnungstherapie las ich mich durch Regalbretter von Alkoholismus-Literatur. Und wurde zunehmend unwillig. Die Fachbücher waren mir zu fachlich, die Bücher von Betroffenen zu betroffen und die Bücher von Nicht-Betroffenen zu anmaßend. Also beschloss ich, das ultimative Alk-Buch zu schreiben. Ein Fachbuch von einem Betroffenen ohne Betroffenheit, im Dienst von Aufklärung, Verständnis, Naturwissenschaft und Komik."
Simon Borowiak ALK ist das Buch für alle, die schon mal einen heben. Und für alle, die schon einen zu viel gehoben haben. Und für alle, die sich damit rumärgern müssen. Kurz: das Buch für Genusstrinker, Profi-Trinker, Ärzte, Therapeuten, Winzer, Angehörige, Minderjährige, Getränkelieferanten und Hirnforscher ..." (Text: Amazon)


Familienkrankheit Alkoholismus

Familienkrankheit Alkoholismus

Im Sog der Abhängigkeit.

Von Ursula Lambrou

Buchpreis: € 7,90
Broschiert, 250 Seiten
Rohwolt-Verlag; ISBN: 349918771X

Buchbeschreibung:

Eine Leserin schreibt:
"Ein für mich eminent wichtiges Buch. Als kleines und nun erwachsenes Kind eines eigentlich herzensguten, aber alkoholkranken Vaters und etlichen anderen Familienproblemen (gegenseitige Anerkennung der Eltern, Paarbeziehung), hat mir dieses Buch sehr gut getan, ich musste es in Teilen mehrmals lesen, einfach weil es gut tat, Erfahrungen zu teilen. Man musste weinen, Stellen anstreichen, Parallelen suchen etc. - Es tat einfach gut! Und man kommt weiter - leider meist ohnehin nicht ohne therapeutische Hilfe."
Ein anderer Leser:
"Dieses Buch hat mein Leben verändert, hat mich aufgebaut, auch wenn es teilweise so vernichtend ist und einem vor Augen hält, wie man sich selsbt so manches mal seine Enttäuschung abgesprochen hat.
Für alle, die sich mit diesem Thema beschäftigen (müssen), ist dieses Buch eine ganz große Hilfe. Nicht zuletzt um sich mit sich selbst zu beschäftigen und die Aufmerksamkeit von dem/der Alkoholikerin abzuwenden."


Lieber schlau als blau

Lieber schlau als blau

Von Johannes Lindenmeyer

Buchpreis: € 17,50
Gebunden, 256 Seiten
Beltz-Verlag; ISBN: 3621275622

Buchbeschreibung:

"Zu Beginn einer Therapie fühlen sich Alkohol- und Medikamentenabhängige oft hoffnungslos überfordert. Mit gezielter Aufklärung leistet dieses Buch Orientierungshilfe in der härtesten Phase der Behandlung. Die überarbeitete und erweiterte Neuauflage widmet sich auch den Angehörigen. Wie entsteht Abhängigkeit? Wie sehen erste Therapieschritte aus? Was tun, wenn man rückfällig wird? Auf diese und weitere Fragen gibt 'Lieber schlau als blau' leicht verständlich und anschaulich Antwort. Jedes Kapitel führt zu einem Fragebogen, der die Betroffenen zum Nachdenken über ihre Abhängigkeit und den Therapieprozess anregt. Die Cartoons sowie der gut lesbare Text machen aus diesem Buch - trotz seiner ernsten Thematik - eine abwechslungsreiche Lektüre, die auch Angehörigen den nötigen Durchblick für das Leben mit Abhängigen gibt. Neu: Die beliegende CD-ROM enthält alle Fragebogen zum Ausdrucken - außerdem drei zentrale Kapitel als Vorträge des Autors (zur Präsentation mit Beamer in Selbsthilfegruppen oder Suchtkliniken geeignet)."


Endlich ohne Alkohol

Endlich ohne Alkohol.

Der einfache Weg mit Allen Carrs Erfolgsmethode.

Von Allen Carr und Gabriele Zelisko

Buchpreis: € 6,95
Broschiert, 191 Seiten
Goldmann-Verlag; ISBN: 3442165032

Buchbeschreibung:

"Im Gegensatz zur Philosophie der anonymen Alkoholiker geht Carr davon aus, dass Alkoholismus sehr wohl heilbar ist. Entsprechend motivierend und optimistisch lesen sich die Anweisungen seiner Methode. Deren Kern besteht verkürzt gesagt darin, die These zu widerlegen, der Nicht-Trinker müsse auf etwas verzichten. Im Gegenteil: Die Trinker leiden unter Entbehrungen -- ihnen fehlt es nämlich an Gesundheit, Geld, Seelenfrieden oder Freiheit. Auf der Basis dieser Grundthese räumt Carr mit allen angeblich positiven Effekten des Alkohols gründlich auf und entlarvt die verbreiteten Gründe zu trinken als Selbstbetrug und mehr oder weniger subtile Strategie der Sucht. Dies tut er immer überzeugend ohne oberlehrerhaft zu argumentieren.
Auch wenn die Lektüre nüchtern erfolgen soll, darf man wie bei allen Carr-Büchern mit seinem Laster fortfahren, bis man auf der letzten Seite angekommen ist. Ob jemand, der ein ernsthaftes Alkoholproblem hat oder aber entschlossen auf der Suche nach Hilfe ist, um das Trinken restlos aufzugeben, mit diesem Buch tatsächlich Erfolg haben wird, kommt auf einen Versuch an und lässt sich nicht mit Sicherheit vorhersagen."


Alkoholismus

Alkoholismus

Warnsignale - Vorbeugung - Therapie.

Von Wilhelm Feuerlein

Buchpreis: € 7,95
Broschiert, 118 Seiten
C.H.Beck-Verlag; ISBN: 3406455336

Buchbeschreibung:

"Mindestens zweieinhalb Millionen Menschen sind in Deutschland alkoholabhängig, über 30.000 sterben jährlich an den schädlichen Folgen des Alkohols. Die Entstehung der Abhängigkeit ist komplex: Die Bedingungen reichen von genetischen Faktoren über psychologische und biographische Einflüsse bis hin zu sozialen Gegebenheiten. Das vorliegende Buch informiert über die körperlichen und psychischen Aspekte der Alkoholsucht und gibt konkrete Hinweise, wie man Alkoholismus erkennt, behandelt und ihm vorbeugt."


Weitere Bücher zum Thema "Alkoholismus" suchen ...

Psychosen - Einschnitte und Herausforderungen

Psychische Erkrankungen betreffen nicht nur die Betroffenen selbst - sondern nach den Vorstellungen der Systemischen Therapie das gesamte "System", in dem sie leben - also auch Familienmitglieder, Arbeitskollegen und entferntere Angehörige.


Nicht von schlechten Eltern.

Nicht von schlechten Eltern.

Kinder psychisch Kranker.

Herausgegeben von Fritz Mattejat und Beate Lisofsky

Buchpreis: € 12,90
Broschiert, 209 Seiten
Psychiatrie-Verlag, Bonn; ISBN: 3884142259

Buchbeschreibung:

Ein sehr vielseitiges Buch, in dem nicht nur theoretisch über die verschiedenen Aspekte der Schwierigkeiten Angehöriger und Betroffener, mit den Fragen rund um die Krankheit geschrieben wird, sondern diese auch zu Wort kommen und ihre Gedanken und Gefühle in dieser herausfordernden Lebenssituation beschreiben.


Psychosen aus dem schizophrenen Formenkreis.

Psychosen aus dem schizophrenen Formenkreis

Ein Ratgeber für Patienten und Angehörige.

von Josef Bäuml

Buchpreis: € 13,95
Broschiert, 140 Seiten
Springer-Verlag, Berlin; ISBN: 3540579168

Buchbeschreibung:

"Das Buch behandelt das Bild der Psychosen und speziell der Schizophrenie, ist verständlich geschrieben und erklärt viele Aspekte speziell dieses psychischen Krankheitsbildes vorbildlich. So klärt es viele Fragen rund um die verschiedenen Behandlungsmaßnahmen und hilft dabei, Mißverständnisse (auch zwischen Betroffenen und Angehörigen auf der einen Seite und Ärzten bzw. Psychiatern und Therapeuten auf der anderen Seite) von vornherein möglichst auszuschließen." (Amazon)
Was allerdings fragwürdig ist, ist die in vielen Bereichen rein "organische" Erklärung von Psychosen, bei der psychologische und systemische Aspekte der Entstehung von Psychosen so gut wie unberücksichtigt bleiben. Diese Sichtweise ist heute eigentlich überholt. Zum allgemeinen Verständnis der erklärten psychischen Erkrankungen allerdings kann das Buch einen guten Beitrag leisten. (rlf)


Bevor die Stimmen wiederkommen

Bevor die Stimmen wiederkommen.

Vorsorge und Selbsthilfe bei psychotischen Krisen.

Herausgegeben von Anke Gartelmann und Andreas Knuf

Buchpreis: € 12,90
Broschiert, 221 Seiten
Psychiatrie-Verlag, Bonn; ISBN: 388414202X

Buchbeschreibung:

Dieses Buch kann für Psychose-Kranke eine großartige Hilfe darstellen, ihre Beschwerden und Symptome besser in den Griff zu bekommen, Frühzeichen möglichst am Beginn des Auftretens zu erkennen und abzufangen - aber auch, darüber zu sprechen und die richtige Hilfe "von außen" zu bekommen. Lesenswert sowohl für Betroffene selbst, als auch für deren Angehörige.


Psychose und Partnerschaft.

Psychose und Partnerschaft.

Ratgeber für Psychose-Erkrankte und deren Lebenspartner.

von Helene und Hubert Beitler

Buchpreis: € 12,90
Broschiert, 153 Seiten
Psychiatrie-Verlag, Bonn; ISBN: 3884142550

Buchbeschreibung:

Ein sehr nützlicher Ratgeber. Wie alle Ratgeber-Bücher kann er zwar eine eingehende Auseinandersetzung im Zuge einer Psychotherapie bzw. begleitender Paarberatung nicht ersetzen, setzt sich aber dennoch mit wesentlichen Fragen auseinander, die sich betroffenen Paaren in dieser schwierigen Lebenssituation häufig stellen.


Schziophrenie.

Schizophrenie.

Die Krankheit verstehen.

von Asmus Finzen

Buchpreis: € 15,90
Broschiert, 177 Seiten
Psychiatrie-Verlag, Bonn; ISBN: 3884141511

Buchbeschreibung:

Ein "Klassiker" (seit der ersten Auflage bereits mehrfach aktualisiert), der sich an Betroffene, Angehörige und Professionelle richtet. Es befaßt sich auf klare und leicht verständliche Weise - abseits von reinen Wissenschaftstermini - mit der Geschichte der Schizophrenie, aber auch diagnostischen Fragen, Fragen rund um ihre Entstehungsbedingungen, den verschiedenen Therapieansätzen und dem möglichen Verlauf. Finzen erklärt auch die verschiedenen Medikamente (Psychopharmaka), die meist bei der Diagnose Schizophrenie zum Einsatz kommen, samt deren Nebenwirkungen und Grenzen, wie auch psychotherapeutischen Möglichkeiten und Fragen rund um das gesellschaftliche Stigmata, das auch heute noch Kranke und Angehörige allzu oft belastet.


Schizophrenie.

Schizophrenie.

Ursachen, Verlauf, Therapie, Hilfen für Betroffene.

von Silvano Arieti

Buchpreis: € 9,90
Broschiert, 251 Seiten
Psychiatrie-Verlag, Bonn; ISBN: 3492207138

Buchbeschreibung:

Ein ebensolcher Klassiker wie der von Asmus Finzen (der übrigens das Vorwort zu diesem Werk beisteuerte) und in jedem Fall empfehlenswert, wenn man mehr über Schizophrenie, ihre möglichen Ursachen, Symptome und Therapiemöglichkeiten erfahren will!


Multiple Persönlichkeiten

Multiple Persönlichkeiten.

Überlebende extremer Gewalt - Ein Handbuch.

von Michaela Huber

Buchpreis: € 11,90
Broschiert, 416 Seiten, 9.Aufl.
Fischer-Verlag, Frankfurt; ISBN: 3596121604

Buchbeschreibung:

Gut verständlich wird in diesem Buch die sog. "Multiple Persönlichkeitsstörung" beschrieben, von der Entstehung der Krankheit über Behandlungsmöglichkeiten bis zum Umgang mit den Betroffen. Viele Ratschläge an die "Multiplen", aber auch an jene, die mit diesen zu tun haben. Eines der Standardwerke zur MPS, mittlerweile in der 9. Auflage..


Weitere Bücher zum Thema "Psychose" suchen ...
Weitere Bücher zum Thema "Schizophrenie" suchen ...

Asperger-Syndrom - wenn das Spüren schwer fällt.

Das Asperger-Syndrom ist eine recht verbreitete Kontaktstörung, zu der Sie detaillierte Informationen in meinem diesbezüglichen Spezialartikel finden. Zur weiterführenden Information seien folgende Werke empfohlen:


Weitere Bücher zum Thema "Asperger-Syndrom" suchen ...


Borderline - Leben an der Grenze

Nach manchen Schätzungen leiden mehr als ein Drittel aller Psychotherapiepatienten mehr oder weniger ausgeprägt am sogenannten Borderline-Syndrom. Ich habe hier Verweise auf einige Bücher zusammengetragen, die sowohl für Betroffene, als auch Angehörige von Hilfe - für erstere speziell als Begleitung einer Psychotherapie - sein können.


Leben an der Grenze.

Leben an der Grenze.

Erfahrungen mit Borderline.

von Andreas Knuf (Hrsg.)

Buchpreis: € 12,90
Broschiert, 210 Seiten
Psychiatrie-Verlag, Bonn, 2002; ISBN: 3884143166

Buchbeschreibung:

"Zwanzig Menschen mit Borderline-Erfahrung und einige Angehörige schreiben über ihr Leben, über ihre Gefühle und ihren Umgang mit der Krankheit." Das Buch ist sowohl für Betroffene gedacht, aber besonders auch für Angehörige und Helfer, die besser verstehen möchten, was in "Borderlinern" vorgeht und was die Ursachen ihres oft schwer nachvollziehbaren Verhaltens sind. (rlf)


ich hasse dich - verlass mich nicht!

Ich hasse dich, verlaß' mich nicht.

Die schwarzweiße Welt der Borderline-Persönlichkeit.

von Jerold J. Kreisman, Hal Straus

Buchpreis: € 21,50
Broschiert, 277 Seiten
Kösel-Verlag, 2002; ISBN: 3466303265

Buchbeschreibung:

Mit vielen Fallbeispielen versehen, setzt sich dieses Buch intensiv mit den praktischen Auswirkungen der Borderline-Persönlichkeitsstörung ("Borderline-Syndrom") und den mannigfaltigen Facetten der persönlichen Probleme Betroffener auseinander. Es ist in erster Linie kein Theoriebuch, sondern versucht anhand der Fallbeispiele, Lebens- und Therapiegeschichten die Schwierigkeiten, aber auch mögliche Auswege aus der Störung näherzubringen.


Borderline.

Borderline.

Ein Ratgeber für Betroffene und Angehörige.

von Ewald Rahn

Buchpreis: € 12,90
Broschiert, 190 Seiten
Psychiatrie-Verlag, Bonn, 2001; ISBN: 3884142585

Buchbeschreibung:

Ein Buch, das sich vor allem an Betroffene wendet und auch einen Selbsthilfe-Abschnitt enthält. Aus einer Leserinnen-Rezension: "Eine sehr einfühlsame und zugleich informative Auseinandersetzung mit der Erkrankung. Es werden nicht nur theoretische Hintergründe einfach und anschaulich erläutert, sondern auch immer wieder geben Betroffene Einblicke in ihre Gef?hlswelt, die Entwicklung Ihrer Krankheit, die Strategien, wie sie mit ihren Gefühlsschwankungen gelernt haben umzugehen und wie sie Therapien empfanden."


Wege aus dem Chaos

Wege aus dem Chaos.

Das Hans-mein-Igel-Syndrom oder Die Borderline-Störung verstehen.

von Heinz-Peter Röhr

Buchpreis: € 16,90
Broschiert, 164 Seiten
Walter-Verlag, 2002; ISBN: 3530300101

Buchbeschreibung:

Anhand des Märchens "Hans mein Igel" vermittelt der Autor einfühlsam das notwendige Wissen über Entstehung, Verlauf und Heilung der Borderline-Störung. Verständlich, besonders auch der theoretische Teil ist leicht zu lesen, viele Eigenschaften der Borderline Störung werden sehr gut beschrieben. Ganz nebenbei macht das Buch Mut, daß mit den richtigen Schritten und einer konstanten Psychotherapie ein Weg heraus aus der Krankheit möglich ist.


Lost in the Mirror

Lost in the Mirror.

An Inside Look at Borderline Personality Disorder

von Richard A. Moskovitz M.D.

Buchpreis: € 15,10
Taschenbuch, 224 Seiten
Taylor Publishing Company, Texas, 2001; ISBN: 0878332669

Buchbeschreibung:

Ausnahmsweise ein US-Titel in englischer Sprache in meiner Tip-Liste (eine deutschsprachige Ausgabe dieses Titels ist leider nicht verfügbar). Bereitet es Ihnen kein Problem, englischsprachige Sachbücher zu lesen, dann sei Ihnen dieses Buch empfohlen. Es enthält nicht nur einen exzellenten und leicht verständlichen theoretischen Teil, sondern auch viele im Alltag hilfreiche Informationen sowohl für Betroffene und Angehörige und gehört sicherlich zu den besten Werken über Borderline.


Das Borderline-Syndrom

Das Borderline-Syndrom.

Theorie und Therapie

von Christa Rohde-Dachser

Buchpreis: € 26,95
Gebunen, 267 Seiten
Huber-Verlag, Bern, 2000; ISBN: 3456835000

Buchbeschreibung:

Ein Klassiker: "In dieser Monographie werden das klinische Erscheinungsbild der Borderline-Erkrankungen und die zugrunde liegende Ich-Pathologie beschrieben. Es wird gezeigt, welche genetischen Wurzeln die Borderline-Erkrankungen haben können. Die Autorin entwickelt ein Konzept für die Borderline-Therapie, das sich an der spezifischen Ich-Störung dieser Patienten orientiert. Sie faßt die differentialdiagnostischen und prognostischen Überlegungen zusammen und informiert in einem Anhang über die Möglichkeiten, die Borderline-Diagnose zu objektivieren (DSM-III-R und andere diagnostische Instrumente).


Weitere Bücher zum Thema "Borderline-Syndrom" suchen ...
DSM Manual

Diagnostic & Statistical Manual of Mental Disorders

American Psychiatric Association

Buchpreis: € 54,90
Paperback, 943 Seiten (2002)
American Psychiatric Press; ISBN: 0890420254

Buchbeschreibung:

Das Standardwerk zur Klassifikation psychischer und psychiatrischer Erkrankungen (DSM IV).

Amazon Geschenkgutscheine: