Psychotherapeut R.L.Fellner, Wien

Psychotherapeut, Coach, Sozialpädagoge in Wien

Erziehungsberatung (Sozialpädagogische Beratung)

Obwohl zahlreiche Experten TV-Shows wie "Super-Nannies" bzw. "Super-Mamas" kritisieren, eines muss man ihnen lassen: sie haben gezeigt, dass Erziehungsprobleme lösbar sind - auch in Situationen, die zunächst ausweglos erscheinen.

Jedes Kind ist erziehbar, wenn man es richtig macht. Nicht immer, aber doch in den meisten Fällen ist es nach einer fundierten Analyse der jeweiligen Probleme möglich, mit den Eltern die aktuelle Erziehungssituation zu reflektieren und neue Methoden des pädagogischen Umgangs mit ihren Kindern und Jugendlichen zu erarbeiten.

Individuelle pädagogische Beratung geht dabei auf die ganz persönlichen Schwierigkeiten der aktuellen Situation ein und Sie erhalten konkrete Hinweise, wie Sie sich den bisher belastenden oder unerträglichen Situationen mit besseren Erfolgsaussichten stellen können.

Eine im Jahre 2002 veröffentlichte Studie aus Oregon belegte, dass Elterntraining wirkungsvoll ist und Langzeitfolgen hat. Während der Studiendauer erhielten Mütter ein Elterntraining von 1 Std./Woche, wonach folgende Beobachtungen möglich waren:
Die Kinder

Die Mütter

Sie hatten also ihre Lebens-Kompetenzen real erweitert, mit Auswirkungen auf ihr Selbstbewusstsein, Verhalten und Auftreten. Bei der Kontrollgruppe hingegen hatten sich alle Indikatoren verschlechtert: Mütter und Kinder waren aggressiver, depressiver, stritten mehr, die typische Abwärtsspirale dysfunktioneller Familien.
Besonders bemerkenswert in diesem Zusammenhang: je länger das Training zurücklag, desto weiter entwickelten sich die Kontrollgruppen auseinander, als wären sie zum Zeitpunkt des Erziehungstrainings in Fahrstühle mit unterschiedlichen Richtungen gestiegen, die einen aufwärts die anderen abwärts.
Die Bausteine erfolgreicher Erziehung sind heute durch die Ergebnisse intensiver Forschungsarbeit und Studien belegbar und eindeutig abgrenzbar. In Elterntrainings wird das entsprechende Wissen zugänglich gemacht, um es in der täglichen Erziehungsarbeit bewusst und gezielt einsetzen zu können.

Ein Hinweis vorab: bei der von mir angebotenen Beratung stelle ich mich weder auf die Seite der Eltern noch auf die der Kinder; mein Ziel ist es, das konstruktive Miteinander zu fördern und bei der Festigung oder Wiederherstellung eines förderlichen Familienlebens zu unterstützen, sodass die Energien der Eltern wieder für anderes zur Verfügung stehen als nur der Bewältigung der alltäglichen Erziehungsprobleme wie z.B. Kleinkinder zum Einschlafen zu bewegen, Verständnis bei ihren Teenagern zu erreichen oder mit Aggressionsanfällen ihrer Kleinsten fertigzuwerden...

Zur Erreichung dieser Ziele sind erfahrungsgemäß etwa 5-10 Beratungssitzungen nötig.
Optional biete ich Begleitung und Beobachtung direkt bei Ihnen daheim an.
Das Erstgespräch findet in meiner Praxis statt.

Kontaktaufnahme:

1) Terminvereinbarungen sind nach Voranmeldung (0676 / 720-9300) hier möglich:
 
Fr / Sa / So:
Praxis Mahlerstraße
 
1010 Wien, Mahlerstraße 7 / 19
[Details]
 
Montags:
Praxis Herzgasse
 
1100 Wien, Herzgasse 44
[Details]
 
Dienstags:
Praxis Seestadt Aspern
 
1220 Wien, Maria-Tusch-Strasse 11
[Details]

2) Terminabstimmung per Email

3) persönlich am Telefon