Kosten Arztbrief

Hier können Sie Ihre Fragen rund um die Rahmenbedingungen von Psychotherapie (Methoden, Ablauf usw.) anbringen.

Thread-EröffnerIn
Nefertiri
neu an Bo(a)rd!
neu an Bo(a)rd!
weiblich/female, 32
Beiträge: 4
Wohnort: Eisenstadt
Status: Offline

Kosten Arztbrief

Beitrag Do., 20.09.2018, 13:16

Hallo!

Ich bin gerade etwas verwirrt und bitte um eure Meinung/Erfahrung:
Mein Psychiater soll mir einen neuen Arztbrief schreiben für die Kontrolle der GKK.
Jetzt hat er mir heute gesagt, das kostet 30€.
Aber beim 1. vor ein paar Monaten hat er nichts dergleichen gesagt.
Was soll das?
Kosten Arztbriefe etwas? Hat er ihn mir nur beim 1. Mal nicht verrechnet? Oder .....???

Danke!

LG

Benutzeravatar

Schnuckmuck
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 49
Beiträge: 2175
Wohnort: Lieblingsplatz
Status: Offline

Beitrag Do., 20.09.2018, 13:51

Er arbeitet, also will er ein Geld dafür. Logisch.
Ist jetzt deine Sorge, dass die erste Rechnung auch noch kommt?


Thread-EröffnerIn
Nefertiri
neu an Bo(a)rd!
neu an Bo(a)rd!
weiblich/female, 32
Beiträge: 4
Wohnort: Eisenstadt
Status: Offline

Beitrag Do., 20.09.2018, 14:19

Es hat mich mur verwundert, ich war ja bei ihm in der Ordination, hab das auch alles bezahlt - und ihn gebeten mir einen neuen Arztbrief zu schreiben. Er hat versprochen ihn mir mit der Post zu schicken. Kam nix, also hab ich nachgefragt. Dann hieß es kostet €30 extra.
Das versteh ich nicht...


shesmovedon
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 25
Beiträge: 4221
Wohnort: Shumakom
Status: Offline

Beitrag Do., 20.09.2018, 14:24

Naja, du willst einen NEUEN Arztbrief und dann ist doch klar, dass er dafür Geld verlangt. Wer arbeitet schon umsonst.


Thread-EröffnerIn
Nefertiri
neu an Bo(a)rd!
neu an Bo(a)rd!
weiblich/female, 32
Beiträge: 4
Wohnort: Eisenstadt
Status: Offline

Beitrag Do., 20.09.2018, 14:53

Niemand arbeitet umsonst, aber wieso hat der beim 1. Mal nichts gekostet?


shesmovedon
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 25
Beiträge: 4221
Wohnort: Shumakom
Status: Offline

Beitrag Do., 20.09.2018, 15:02

Manche Ärzte machen das so, dass der erste Arztbrief nix kostet. Und ausserdem hast du ihn ja wohl darum gebeten einen neuen zu verfassen.


Help79
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 39
Beiträge: 144
Wohnort: @ home
Status: Offline

Beitrag Fr., 21.09.2018, 01:20

Hallo


also bei mir ist es auch so das ich beim ersten Attest von meiner Hausärztin ein Schreiben bekam wo drin stand das sie sich erlaubt 17 Euro meine ich für dieses Attest zu berechnen. Die anderen Sachen waren dafür dann aber wieder gratis. Ich hab auch keine Ahnung warum manches kostet und das andere wiederum nicht berechnet wird.

Als Beispiel ich gehe alle 2 Jahre zur Muttermal Krebsvorsorge . Dieses mal war es so das die KK dran war die 15-20 Euro zu übernehmen. Und ich hatte den Eindruck das mein Hautarzt nicht so genau geschaut hat. Er möchte in Herzhöhe 3 schwarze sehr kleine Muttermale entfernen . Und auf dem Rücken habe ich zerissene grosse Muttermale die auffällig sind im Grunde. Die lässt er dann für das Jahr 2020 stehen. Wo ich dann wieder nicht weiss ,ob ich dann wieder für das Lichtscreening wieder die 15-20 Euro zahlen muss. Ich weiss auch nicht ob er dieses Jahr mit Lichtaufsatz gearbeitet hat?