Nachrichten, die bewegen (9)

Themen und Smalltalk aller Art - Plaudern, Tratschen, Gedanken, Offtopic-Beiträge (sofern Netiquette-verträglich..) und was immer Sie hier austauschen möchten.

Candykills
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 80
Beiträge: 3980
Wohnort: home
Status: Offline

Re: Nachrichten, die bewegen (9)

Beitrag Do., 13.02.2020, 17:25

Gasalarm in Bank entpuppt sich als Stinkefüße

https://www.maennersache.de/gas-alarm-i ... 24998.html
The trick is to keep breathing. (Garbage)

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
stern
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 18318
Wohnort: unwesentlich
Status: Offline

Beitrag Mo., 17.02.2020, 15:26

Falls jemand noch ein Kostüm benötigen sollte, dann schnell zuschlagen... Modell Greta liegt im Trend und könnte bald ausverkauft sein. :lol:


"Greta Thunberg als Kostüm-Trend? Klimaaktivisten zeigen sich empört - Anbieter äußert sich jetzt"

https://www.tz.de/politik/greta-thunber ... 43161.html


Als Ladenhüter hingegen noch zum Sonderpreis verfügbar:

https://www.instagram.com/p/Bq-PabpBqdD ... e=ig_embed
Liebe Grüsse
stern
Bild
»Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet«
(D. Hume)
Lesen auf eigene Gefahr

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
stern
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 18318
Wohnort: unwesentlich
Status: Offline

Beitrag Di., 18.02.2020, 14:12

Ui... der erste offizielle Bewerber für den Vorsitz. Überraschend (für mich):


"Erster Bewerber für Chefposten:Röttgen: CDU-Vorsitz bis zum Sommer klären"

https://www.sueddeutsche.de/politik/cdu ... -1.4802632


Ob noch weitere (insbes. von Merkel) ausgemusterte Kandidaten die Gunst der Stunde nutzen werden? :lol:
Inoffiziell gehandelt werden noch Spahn, Merz und Laschet. Nicht dass ich Röttgen bevorzuge (das kleinste Übel bisher wäre Laschet), aber um Hinterzimmer-Deals etwas entgegenzuwirken, schadet es nicht, wenn ein paar Bewerber mitmischen.
Liebe Grüsse
stern
Bild
»Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet«
(D. Hume)
Lesen auf eigene Gefahr

Benutzeravatar

Tristezza
ModeratorIn
weiblich/female, 50
Beiträge: 2879
Status: Offline

Beitrag Di., 18.02.2020, 15:22

Das gebetsmühlenartige Lamentieren über die "verwöhnte Göre" Greta Thunberg samt Antworten habe ich nun in den OT-Bereich ausgelagert.

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
stern
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 18318
Wohnort: unwesentlich
Status: Offline

Beitrag Di., 18.02.2020, 19:54

"CDU in Thüringen stellt Bedingungen für Übergangsregierung"

https://www.zeit.de/politik/deutschland ... -die-linke


:roll: Prinzip "Zeit soll Wählerstimmen zurückholen"? Klar will die CDU eine noch größere Wahlklatsche verhindern. Aber es macht doch keinen Sinn, eine Übergangsregierung auf längere Zeit zu installieren... und v.a.: Ich kann mir kaum vorstellen, dass der Wähler vergißt, je länger diese Regierung im Amt bleiben wird. Je schneller eine stabile Regierung steht, desto eher kommt Ruhe rein. Dass müsste doch -eigentlich- auch im Sinne der CDU und FDP sein, dass das Debakel möglichst nicht weiter auf Bundesebene durchschlägt.

Ich bin jetzt schon auf die Zeit nach Merkel gespannt... und ahne nichts gutes (für die Union). Na ja, man wird sehen. Wieso Mr. Clooney-Röttgen schon als chancenlos gehandelt wird bevor er richtig in den Ring eingestiegen ist, weiß ich nicht. Er hat immerhin mit den Wahlschlappen nicht so viel (bis gar nichts) zu tun und wäre nicht so streitbar wie z.B. Mr. Bierdeckel-Merz.

Was ich auf jeden Fall wie er sehe... es geht nicht v.a. um die Personalbesetzung, sondern das ist gleichzeitig eine Frage der strategischen Ausrichtung (und die ist meine Meinung nach auch für manches Debakel mit-ursächlich). Fände ich gut, wenn Merz und die restliche Riege sich nicht aus dem Hinterzimmer heraus ihre Pöstchen sichern kann... und die Herren-Riege etwas aufgemischt wird.

Wie auch immer, ich fürchte, die CDU ist im Moment nicht in der Position, großartige Forderungen zu stellen.
Liebe Grüsse
stern
Bild
»Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet«
(D. Hume)
Lesen auf eigene Gefahr

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
stern
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 18318
Wohnort: unwesentlich
Status: Offline

Beitrag Mi., 19.02.2020, 12:07

"Mohring: CDU-Parteitagsbeschluss passt nicht zur Realität"

https://www.t-online.de/region/erfurt/n ... itaet.html


Immer noch nichts gelernt? Wenn die CDU sich nicht weiter selbst zerstören möchte, sollte ihn mal jemand aus dem Amt entfernen. Vielleicht passt er besser zur AfD. Oder würde er gerne die CDU nach links öffnen?

Lieberknecht (CDU) stellte sich nun auch schon gegen den Vorschlag aus der eigenen Partei:


"Thüringen-Krise Keine Übergangsregierung mit Lieberknecht"

https://www.tagesschau.de/inland/thueri ... t-101.html


Man kann sich auch auf Raten schaden, Herr Mohring. Das Angebot von Ramelow war doch in Ordnung. Er schlägt eine CDU-Frau als Ministerpräsidentin vor und die CDU lehnt ab. Ööhm. Böcke lacht sich derweil ins Fäustchen.
Liebe Grüsse
stern
Bild
»Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet«
(D. Hume)
Lesen auf eigene Gefahr

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
stern
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 18318
Wohnort: unwesentlich
Status: Offline

Beitrag Mi., 19.02.2020, 18:34


„Wir werden es plattmachen“
"Britische Regierung will Rundfunkbeitrag abschaffen und BBC drastisch verkleinern"


https://www.focus.de/finanzen/steuern/w ... 72199.html


Kennt man aus anderen Ländern. So lässt sich eigene "Propaganda" besser lancieren, wenn man die öffentliche Presse schwächt.
Liebe Grüsse
stern
Bild
»Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet«
(D. Hume)
Lesen auf eigene Gefahr

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
stern
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 18318
Wohnort: unwesentlich
Status: Offline

Beitrag Do., 20.02.2020, 07:35

11 Tote (Stand jetzt) in Hanau durch Schüsse gestern Nacht... der Täter ist angeblich auch tot. Hintergründe und Personalien noch unbekannt. Auf Twitter wird schon wieder munter spekuliert.

Quelle: Diverse Nachrichtenberichte
Liebe Grüsse
stern
Bild
»Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet«
(D. Hume)
Lesen auf eigene Gefahr

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
stern
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 18318
Wohnort: unwesentlich
Status: Offline

Beitrag Do., 20.02.2020, 14:29

Ermittelt wird wegen Terrorverdachts (rassistisch-rechtsextremer Terror)... Bekennerschreiben liegt vor. Mutmaßlicher Täter Tobias R., Bankkaufmann und studierter Betriebswirt.

Quelle: Diverse Medienberichte mit Verweis auf die Bundesstaatsanwaltschaft. Die (teils als wirr beschriebene) Weltsicht und Verschwörungstheorien des Tatverdächtigen greifen ebenfalls manche Medien auf und möchte ich hier gar nicht wiedergeben.

Eine Tante wohnt in der Nähe, an die ich zuerst dachte als ich die Anschlägen (gestern) vernahm... und anschließend an die zahlreichen Opfer. Es soll auch eine Schwangere darunter gewesen sein.
Liebe Grüsse
stern
Bild
»Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet«
(D. Hume)
Lesen auf eigene Gefahr

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
stern
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 18318
Wohnort: unwesentlich
Status: Offline

Beitrag Fr., 21.02.2020, 10:54

In Hamburg ist die SPD-Welt noch in Ordnung (übermorgen sind Bürgerschaftswahlen), siehe Pilotbarometer:

https://www.zdf.de/politik/politbaromet ... n-100.html


Verzeichnet dort aber auch Verluste (im Vgl. zur letzten Wahl). Insofern weiß ich nicht, wie das dort bewertet wird. Grob bzw. tendenziell kann man sagen, was andere verlieren (insbes. SPD, CDU und FDP) streichen die Grünen ein. In HH lt. dieser Umfrage. Repräsentativ für das Bundesgebiet ist die Wahl dort aber sicherlich nicht.
Liebe Grüsse
stern
Bild
»Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet«
(D. Hume)
Lesen auf eigene Gefahr

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
stern
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 18318
Wohnort: unwesentlich
Status: Offline

Beitrag Fr., 21.02.2020, 13:45


"Internationale Presse"
„Deutschland macht uns wieder Angst“


https://www.welt.de/politik/deutschland ... Angst.html


Hm. Mit jedem rechtsextrem-motivierten Anschlag mehr, registriere ich auch eine zunehmende Masse an Menschen, die sich gegen geistige und tatsächliche Brandstifter stellt. Das nehme ich als positives Signal wahr. Auch wird es mittlerweile zeitnah benannt, im Gegensatz zu z.B. München, was erst Monate später nach intensivem Nachbohren als Terror bezeichnet wurde.


Und Seehofer kündigt (wie sollte es anders sein) mal wieder Maßnahmen an:

https://www.merkur.de/politik/hanau-pol ... 49539.html
„Und wir werden eine hohe Präsenz der Bundespolizei an Bahnhöfen, Flughäfen und im grenznahen Raum gewährleisten.“
Quelle: Seehofer (zitiert aus merkur.de)

:gruebel: Na denn. Hätte nur im Fall des mutmaßlichen Täter nichts genutzt, der über keine Grenzen kam (höchstens über die bayerische nach Hessen, weil er in Bayreuth studierte). Ein Einfliegen von Behördenmitarbeitern in (halb-)geschlossene Chatrooms, in denen aufgehetzt wird, wäre wohl sinnvoller.
Liebe Grüsse
stern
Bild
»Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet«
(D. Hume)
Lesen auf eigene Gefahr

Benutzeravatar

Broken Wing
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 40
Beiträge: 3130
Status: Offline

Beitrag Fr., 21.02.2020, 16:33

Der Typ von Hanau ist einer dieser Menschen, die ich viel lieber zertreten würde als eine Küchenschabe. Er litt an psychischen Problemen, wofür er ja nichts kann. Aber für seine Handlungen schon, dass sein Rassismus bloß ein Symptom war und die Tat leider völlig außerhalb seines Einflussbereiches, das würde ich nicht annehmen. Ich gehe mal davon aus, dass er zurechnungsfähig war. Immerhin konnte er abschätzen, was ein Schuss auf Migranten bewirkt und soweit logisch denken, dass die sich gehäuft am Tatort aufhielten.

Viel mehr nervt mich, dass die Leute mit ihrer Minderwertigkeit nicht umgehen können. Mein Gott, er hatte einen Dachschaden, hatte zudem ein wirres Weltbild und war vielleicht auch nicht gerade der nächste Mister Germany, da ist es doch nur logisch, dass niemand mit ihm näher zu tun haben wollte. Anstatt das zu akzeptieren und sich vom nächsten Hochhaus zu stürzen macht er alle anderen dafür verantwortlich, die für seine Unausstehlichkeit nichts können. Als einer von der Sonnenseite des Lebens würde er doch auch Abstand zu so einem nehmen.
Beginne den Tag mit einem Lächeln, dann hast du es hinter dir. [Nico Semsrott]

Benutzeravatar

Hiob
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 80
Beiträge: 1699
Wohnort: Maulwurfshügel
Status: Offline

Beitrag Fr., 21.02.2020, 20:53

Die lupenreinen Medien scheinen diesen tragischen Einzelfall wieder für ihre übliche Hetze gegen Rechts zu instrumentalisieren. Immer weiter Öl ins Feuer, damit es immer schlimmer wird und sich weiter aufschaukelt. Und am Ende sagen die Redakteure wieder, sie hätten von nichts gewußt. Wie damals.

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
stern
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 18318
Wohnort: unwesentlich
Status: Offline

Beitrag Fr., 21.02.2020, 21:04

So oder so ähnlich versuchen es Meuthen et. al. auch hinzudrehen und als Denkvorlage anzubieten:


Quelle: https://mobile.twitter.com/the_real_urb ... 1114307584
Zuletzt geändert von stern am Fr., 21.02.2020, 21:19, insgesamt 2-mal geändert.
Liebe Grüsse
stern
Bild
»Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet«
(D. Hume)
Lesen auf eigene Gefahr

Benutzeravatar

spirit-cologne
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 51
Beiträge: 2184
Wohnort: Köln
Status: Offline

Beitrag Fr., 21.02.2020, 21:06

@ Hiob:
Dumm aber auch, dass ständig solche "tragischen Einzelfälle" passieren, da gebe ich dir recht. Mit rechter Hetze und rechten Verschwörungstheorien hat das natürlich rein gar nichts zu tun... :kopfschuettel: :roll: :ballaballa:

P.S. Das Problem "damals" war, dass die Medien und Politiker eben nicht gegen rechts vorgegangen sind, sondern gedacht haben, das können sie aussitzen, das geht irgendwann vorbei.

Mir wird echt schlecht von deinem ewigen braunen Geschwafel... :kotz:
It is better to have tried in vain, than never tried at all...