Corona - Der Thread zum Virus 4

Themen und Smalltalk aller Art - Plaudern, Tratschen, Gedanken, Offtopic-Beiträge (sofern Netiquette-verträglich..) und was immer Sie hier austauschen möchten.
Benutzeravatar

Nico
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 59
Beiträge: 10977
Wohnort: D/A/CH
Status: Offline

Re: Corona - Der Thread zum Virus 4

Beitrag So., 18.10.2020, 14:24

stern hat geschrieben:
So., 18.10.2020, 11:08
Ja klar leiden viele der 400.000 Holocaust-Überlebenden weltweit noch unter Spätfolgen
Da scheint es jetzt wo es vielleicht Geld gibt, eine wundersame Vermehrung zu geben, waren es doch vor kurzem laut israelischen Experten rund 200 000 :roll:

https://www.google.at/amp/s/www.morgenp ... ervice=amp
Wenn ich alt bin, möchte ich nicht jung aussehen, sondern glücklich!

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
stern
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 18622
Wohnort: unwesentlich
Status: Offline

Beitrag So., 18.10.2020, 15:14

Ich weiß es nicht, wie viele es sind... ob 200000 oder 400000. Und es werden auch nicht alle offiziell registriert sein, nehme ich an. Ende 2018 war auch von 400000 die Rede: https://www.deutschlandfunkkultur.de/an ... _id=434187
Oder lt. der jüdischen Gemeinde: http://www.jg-berlin.org/beitraege/deta ... 01-01.html
Vielleicht sind es auch nur noch 200000. Darum geht es aber eigentlich nicht. So oder so wäre der Zuschlag überschaubar. Wegen mir könnte man auch für jede umherlaufende Reichsflagge noch etwas obendrauf geben... und denjenigen, die etwas von Diktatur faseln, einen Vortrag dieser Zeitzeugen verpassen.
Zuletzt geändert von stern am So., 18.10.2020, 15:17, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüsse
stern 🐸
»Wenn Aufregung helfen würde, würde ich mich aufregen«
(A. Merkel zugeschrieben)
Lesen auf eigene Gefahr

Benutzeravatar

Nico
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 59
Beiträge: 10977
Wohnort: D/A/CH
Status: Offline

Beitrag So., 18.10.2020, 15:16

Hab mich nur über die doch sehr hohe Diskrepanz gewundert, ansonsten ist’s mir auch egal.
Wenn ich alt bin, möchte ich nicht jung aussehen, sondern glücklich!

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
stern
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 18622
Wohnort: unwesentlich
Status: Offline

Beitrag So., 18.10.2020, 15:30

Ja, mich wundert die Diskrepanz auch. Beide Zahlen scheinen immer mal wieder genannt zu werden....

........

Same procedure... 😒🙄

Die Klöcknerin warnt nun ganz offiziell vor Hamsterkäufen: https://www.sueddeutsche.de/politik/cor ... -1.5062926
Liebe Grüsse
stern 🐸
»Wenn Aufregung helfen würde, würde ich mich aufregen«
(A. Merkel zugeschrieben)
Lesen auf eigene Gefahr


montagne
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 4792
Status: Offline

Beitrag So., 18.10.2020, 17:21

stern hat geschrieben:
So., 18.10.2020, 15:30


Die Klöcknerin warnt nun ganz offiziell vor Hamsterkäufen: https://www.sueddeutsche.de/politik/cor ... -1.5062926
Das wird doch eine paradoxe Wirkung haben. Wenn sie warnt, kaufen die Leute erst Recht.
Zumal sich bei uns in der Region schon eine schwindende Auswahl an Frischprodukten, vornehmlich Obst und Gemüse breit macht, zumindest in klassischen Supermärkten. Ein Luxusproblem sicher, aber es sagt auch was aus.

Die Zahlen sind hoch ja. Es wird auch viel mehr getestet. Die Todeszahlen sehen zum Glück ganz anders aus. Abwarten und Tee trinken. Es ist manches nicht sinnvoll, aber was sollst.
ad astra per aspera

Benutzeravatar

saffiatou
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 51
Beiträge: 2351
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 18.10.2020, 17:26

montagne hat geschrieben:
So., 18.10.2020, 17:21
Das wird doch eine paradoxe Wirkung haben. Wenn sie warnt, kaufen die Leute erst Recht.
Genauso sehe ich das auch, das hört sich für manche wie das Pfeifen im Walde an und löst einen Reflex aus, Bloß nicht zu spät zu kommen und vor leeren Regalen zu stehen. Vielleicht will sie ja so den Konsum anheizen :anonym:
never know better than the natives. Kofi Annan

Benutzeravatar

Nico
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 59
Beiträge: 10977
Wohnort: D/A/CH
Status: Offline

Beitrag So., 18.10.2020, 17:31

Bei uns merkt man noch nix vom Hamstern.
Hab sowieso das Gefühl dass bei uns ziemliche Gleichgültigkeit herrscht, klar gibts einige Paniker die schon lange nach dem 2. Lockdown schreien, aber die Masse nimmt’s eher gelassen.
Wenn ich alt bin, möchte ich nicht jung aussehen, sondern glücklich!


montagne
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 4792
Status: Offline

Beitrag So., 18.10.2020, 17:38

Hamstern noch nicht, aber seit dem Beginn von Corona ist das Angebot in den konventionellen Supermärkten ausgedünnt.
Das trägt aus meiner Sicht dazu bei, dass die Menschen der Beschwörung der sicheren Lieferketten misstrauen.

@saffia
Letztlich ist es egal, ob die Leute sinnlos hamstern oder es Gründe gäbe. Wenn sie hamstern und ich dann vor eine leeren Klopapier- und Mehlreihe stehe, habe ich trotzdem das Nachsehen, also schaue ich auch, dass meine Vorräte on point sind.

Und bei uns war es beim ersten Mal schon mies. Das haben die Leute auch nicht vergessen, ich auch nicht.
Zuletzt geändert von montagne am So., 18.10.2020, 18:07, insgesamt 1-mal geändert.
ad astra per aspera

Benutzeravatar

Nico
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 59
Beiträge: 10977
Wohnort: D/A/CH
Status: Offline

Beitrag So., 18.10.2020, 17:41

montagne hat geschrieben:
So., 18.10.2020, 17:38
Hamstern noch nicht, aber seit dem Beginn von Corona ist das Angebot in den konventionellen Supermärkten ausgedünnt.
.
Nur das Angebot an Klopapier oder generell?
Wenn ich alt bin, möchte ich nicht jung aussehen, sondern glücklich!

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
stern
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 18622
Wohnort: unwesentlich
Status: Offline

Beitrag So., 18.10.2020, 17:41

Die paradoxe Wirkung fürchte ich auch... anderseits reglementieren manche Märkte -angeblich- schon wieder den Kauf mancher Produkte und auf Twitter gibt es auch Bilder wie verrückt (wobei hier idR nicht zu unterscheiden ist, was Fake ist). Insofern wird es dem Käufer auf Dauer eh nicht vollends entgehen und sich das so oder so selbst verstärken. Dennoch hatte ich auch im März nicht das Gefühl unterversorgt zu sein, selbst wenn manches knapper wurde.

Sicherlich wird mehr getestet... aber die Entwicklung kann man zunehmend weniger darauf zurückführen. Auch zu früheren Zeiten hatte ich manchmal nachgerechnet, ob Infektionen stärker steigen (zunehmen) als Tests:


Quelle: https://mobile.twitter.com/OlafGerseman ... 7212862465
Liebe Grüsse
stern 🐸
»Wenn Aufregung helfen würde, würde ich mich aufregen«
(A. Merkel zugeschrieben)
Lesen auf eigene Gefahr

Benutzeravatar

saffiatou
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 51
Beiträge: 2351
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 18.10.2020, 17:45

montagne hat geschrieben:
So., 18.10.2020, 17:38

@saffia
Letztlich ist es egal, ob die Leute sinnlos hamstern oder es Gründe gäbe. Wenn sie hamstern und ich dann vor eine leeren Klopapier- und Mehlreihe stehe, habe ich trotzdem das Nachsehen, also schaue ich auch, dass meine Vorräte in point sind.

Und bei uns war es beim ersten Mal schon mies. Das haben die Leute auch nicht vergessen, ich auch nicht.
Ganz genau so sehe ich das auch, deshalb passe ich sei ca zwei Wochen auf meine Vorräte großzügig nachzufüllen, meine Gedanken gehen auch die in die Richtung: wenn ich mich infiziere, dann habe ich hier am Ort niemanden der mich versorgen würde. Alle Freunde leben weiter weg oder gehören zur Risikogruppe.
never know better than the natives. Kofi Annan


montagne
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 4792
Status: Offline

Beitrag So., 18.10.2020, 18:05

@Nico generell, bei Obst und Gemüse besonders auffällig.

@stern, schon allerdings entwickeln die Todeszahlen sich nicht entsprechend. Plus woher hat das RKI die Zahlen, ganz ehrlich? In meinem Bundesland kommen fast jeden Monat kostenlose Testkapazitäten für bestimmte Bevölkerungsgruppen hinzu. Im September für Lehrer und Erzieher, jetzt Bewohner und Personal von Pflegeheimen. Und das ist wirklich massiv, was da aufgefahren wird. Ist für mich schwer vorstellbar, dass die Testzahlen stagnieren.
ad astra per aspera

Benutzeravatar

Nico
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 59
Beiträge: 10977
Wohnort: D/A/CH
Status: Offline

Beitrag So., 18.10.2020, 18:08

montagne hat geschrieben:
So., 18.10.2020, 18:05
@Nico generell, bei Obst und Gemüse besonders auffällig.
Bei uns ist überhaupt nix zu merken bis jetzt
Wenn ich alt bin, möchte ich nicht jung aussehen, sondern glücklich!


montagne
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 4792
Status: Offline

Beitrag So., 18.10.2020, 18:10

@Nico Es muss was mit den Lieferketten der Region zu tun haben, vielleicht weil wir viel Frisches aus Polen und Tschechien kriegen.
Biomärkte und auch türkische Supermärkte haben wie immer.
ad astra per aspera


kaja
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 80
Beiträge: 4891
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 18.10.2020, 18:40

montagne hat geschrieben:
So., 18.10.2020, 18:05
In meinem Bundesland kommen fast jeden Monat kostenlose Testkapazitäten für bestimmte Bevölkerungsgruppen hinzu. Im September für Lehrer und Erzieher, jetzt Bewohner und Personal von Pflegeheimen. Und das ist wirklich massiv, was da aufgefahren wird. Ist für mich schwer vorstellbar, dass die Testzahlen stagnieren.
Das liegt u.a. daran, dass zeitgleich andere kostenfreie Testkapazitäten eingestellt werden, z.B. die für Reiserückkehrer.
After all this time ? Always.