Probleme mit dem Selbstwert

Nicht jedem fällt es leicht, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten, "einfach" mal jemanden kennenzulernen oder sich in Gruppen selbstsicher zu verhalten. Hier können Sie Erfahrungen dazu (sowie auch allgemein zum Thema "Selbstsicherheit") austauschen.
Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Sibiljka
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 60
Beiträge: 13
Wohnort: Pušćine
Status: Offline

Probleme mit dem Selbstwert

Beitrag So., 17.01.2021, 18:16

Hallo,
ich habe hier vieles durchgelesen und Anregungen erhalten, komme aber mit meinem aktuellen Problem nicht klar. Vielleicht gibt es hier jemanden, dem es aehnlich ergeht.
Ich komme aus einem emotionslosen Elternhaus, indem mein Vater der dominante war. Mein Bruder (ein Jahr juenger) wurde immer bevorzugt. Ich war immer "anders".
Vor Jahren konnte ich in einer Therapie meinen Selbstwert steigern. Es ging mir gut, bis jetzt ein Mann in meinem Leben aufgetaucht ist, der mich mit einem Satz an allem zweifeln laesst: "Ich liebe dich. Ich moechte keine Beziehung, weil ich Angst habe, dass ich noch einmal so verletzt werde".
Ich grueble so vor mich hin. Es tauchen Fragen ueber Fragen auf, die mich nicht zur Ruhe kommen lassen...
Liebt er mich?
Kann ich jemanden lieben ohne eine Beziehung zu wollen?
Nutzt er mich nur aus? Er kennt meine Gefuehle zu ihm.
Er muss selbst seine Angst ueberwinden.
Der Umgang mit ihm hat meinem Selbstwertgefuehl geschadet. Ich habe mir jetzt gesagt, dass ich ihn von meiner Seite aus nicht mehr kontaktiere.
Ich weiss, dass er sich bei mir melden wird. Wie soll ich reagieren?
L. G.

Benutzeravatar

candle.
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 49
Beiträge: 11902
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 17.01.2021, 18:44

Was genau kratzt denn an deinem Selbstwert?

LG candle
Now I know how the bunny runs! Bild

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Sibiljka
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 60
Beiträge: 13
Wohnort: Pušćine
Status: Offline

Beitrag So., 17.01.2021, 19:07

Die Frage ist gut. Ich glaube, dass ich nicht weiss, woran ich bin, sein fuer mich ambivalentes Verhalten.

Benutzeravatar

candle.
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 49
Beiträge: 11902
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 17.01.2021, 19:13

Warum hast du denn dafür diesen Thread eröffnet? Geht es jetzt um deinen Selbstwert oder um ihn? Ich vermute, dass du gekränkt bist, was ja nachvollziehbar ist, aber ob der Selbstwert nun in Gänze leidet?

LG candle
Now I know how the bunny runs! Bild

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Sibiljka
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 60
Beiträge: 13
Wohnort: Pušćine
Status: Offline

Beitrag So., 17.01.2021, 19:16

Warum sollte ich gekraenkt sein?

Benutzeravatar

candle.
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 49
Beiträge: 11902
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 17.01.2021, 19:18

Sibiljka hat geschrieben: So., 17.01.2021, 19:16 Warum sollte ich gekraenkt sein?
Weil er dich nicht so will wie du ihn.

Weißt du was eine Kränkung ist? Ich meine er hat es wohl nicht getan, aber du scheinst dich so zu fühlen.

candle
Now I know how the bunny runs! Bild

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Sibiljka
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 60
Beiträge: 13
Wohnort: Pušćine
Status: Offline

Beitrag So., 17.01.2021, 19:33

... aber du scheinst dich so zu fuehlen -schon wieder Ambivalenz. "Ich moechte keine Beziehung", das waere fuer mich eine Aussage gewesen. Liebt er mich? Liebt er mich nicht? Ich weiss ja selbst nicht, ob ich eine Beziehung moechte.

Benutzeravatar

candle.
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 49
Beiträge: 11902
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 17.01.2021, 19:42

Sibiljka hat geschrieben: So., 17.01.2021, 19:33 Ich weiss ja selbst nicht, ob ich eine Beziehung moechte.
Das ist deine Aufgabe das herauszufinden und wenn du es weißt, handele danach. Frau darf das heutzutage nämlich auch.

candle
Now I know how the bunny runs! Bild

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Sibiljka
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 60
Beiträge: 13
Wohnort: Pušćine
Status: Offline

Beitrag So., 17.01.2021, 19:52

Ok, das hilft mir einen Schritt weiter. Was meinst "handle danach"?

Benutzeravatar

candle.
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 49
Beiträge: 11902
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 17.01.2021, 20:00

Du bist nochmal älter als ich und denke du wirst viel weiter sein!

Handeln heißt entweder das Gespräch suchen oder direkt Schluß machen.

candle
Now I know how the bunny runs! Bild

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Sibiljka
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 60
Beiträge: 13
Wohnort: Pušćine
Status: Offline

Beitrag So., 17.01.2021, 20:14

Das ist fuer mich ja auch etwas Neues: Schluss machen brauche ich nicht. Es gibt ja keine "Beziehung" zwischen uns. Was soll ein Gespraech bringen, wenn er schon alles gesagt hat?!

Benutzeravatar

candle.
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 49
Beiträge: 11902
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 17.01.2021, 20:39

Sibiljka hat geschrieben: So., 17.01.2021, 20:14 Das ist fuer mich ja auch etwas Neues: Schluss machen brauche ich nicht. Es gibt ja keine "Beziehung" zwischen uns. Was soll ein Gespraech bringen, wenn er schon alles gesagt hat?!
OK. Dann ist ja alles klar.
Now I know how the bunny runs! Bild


Malia
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 68
Beiträge: 4846
Wohnort: hier
Status: Offline

Beitrag Mo., 18.01.2021, 12:27

Was wäre denn der Unterschied zu dem, was jetzt zwischen euch ist, wenn er eine "Beziehung" mit dir haben wollte?
„Wenn ich die Wahl habe zwischen dem Nichts und dem Schmerz, dann wähle ich den Schmerz.“
William Faulkner

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Sibiljka
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 60
Beiträge: 13
Wohnort: Pušćine
Status: Offline

Beitrag Mo., 18.01.2021, 17:44

Malia,
die Frage habe ich mir auch schon oft gestellt und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass es einiges erleichtern wuerde.
Weisst du, die Gespraeche laufen dann ungefaehr ab: "Oh, D., neue Frau?" Seine Antwort: "Sie reitet bei mir". Oder: "Ist das deine neue Freundin?"... Oder, wenn ich gefragt werde, ob er mein Freund ist: "Er ist mein Reitlehrer".
Candle,
heute habe ich einen Satz gefunden, den ich ihm sagen werde, wenn das Gespraech irgendwann darauf kommt und der meinen Selbstwert gesteigert hat: "Ich moechte einen Mann, der sich fuer mich entschieden hat". Und diesen Satz werde ich dann jedem sagen, der mich ambivalent behandelt.


Malia
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 68
Beiträge: 4846
Wohnort: hier
Status: Offline

Beitrag Mo., 18.01.2021, 19:25

Du wünschst dir also dass er dich als seine Freundin vorstellt?
Was wäre dann für dich anders?
Wäre es, weil du 60 Jahre alt bist und es daher für den Selbstwert gut wäre, "noch" einen Liebhaber zu haben?
„Wenn ich die Wahl habe zwischen dem Nichts und dem Schmerz, dann wähle ich den Schmerz.“
William Faulkner