Probleme mit den Arbeitskollegen zu sprechen

Nicht jedem fällt es leicht, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten, "einfach" mal jemanden kennenzulernen oder sich in Gruppen selbstsicher zu verhalten. Hier können Sie Erfahrungen dazu (sowie auch allgemein zum Thema "Selbstsicherheit") austauschen.
Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
mathias1983
neu an Bo(a)rd!
neu an Bo(a)rd!
männlich/male, 35
Beiträge: 4
Wohnort: Wien
Status: Offline

Probleme mit den Arbeitskollegen zu sprechen

Beitrag Di., 30.03.2021, 17:23

Hallo,

ich bin von Haus aus schon ein Mensch der wenig spricht. Ich habe große Probleme, dass wenn wir in der Gruppe zusammen sitzen ich nicht weiss was ich da mitreden könnte. Meistens sitze ich nur still daneben und schaue zu und alle anderen unterhalten sich nur. Dann kommt auch mal die Bemerkung wenn es jemanden auffällt "Na der redet nix"

Wenn ich mit einem anderen Kollegen beisammen bin kommt es manchmal vor das es mir ein wenig leichter fällt mit ihm über etwas zu sprechen. Aber auch nicht so viel die das die anderen immer tun.

Das ist auch in der Familie oder mit Bekannten so das ich nicht viel rede. Dann kommt auch schon mal der Spruch das man mir alles aus der Nase rausziehen muss.

Ich wäre schon gerne kommunikativer wie es die meisten sind.

Kann mir jemand bei dem Problem weiterhelfen.

Benutzeravatar

Theory
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 38
Beiträge: 42
Wohnort: Schnupfhausen
Status: Offline

Beitrag Do., 01.04.2021, 08:48

Hallo Matthias,

Es klingt für mich, als wärst du sehr schüchtern und dass du die Erfahrung gemacht hast, dass nichts zu sagen und „still zu sein“ erstmal „sicherer“ ist.
Das ist also deine Strategie mit Unsicherheit umzugehen, frei interpretiert.
Gibt es denn Freunde, die du schon länger kennst, wo es dir nicht so geht?


Malia
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 68
Beiträge: 4846
Wohnort: hier
Status: Offline

Beitrag Do., 01.04.2021, 09:06

mathias1983 hat geschrieben: Di., 30.03.2021, 17:23 Hallo,
Ich wäre schon gerne kommunikativer wie es die meisten sind.
warum?
„Wenn ich die Wahl habe zwischen dem Nichts und dem Schmerz, dann wähle ich den Schmerz.“
William Faulkner

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
mathias1983
neu an Bo(a)rd!
neu an Bo(a)rd!
männlich/male, 35
Beiträge: 4
Wohnort: Wien
Status: Offline

Beitrag Do., 01.04.2021, 18:40

Hallo Theory,

Freunde habe ich eigentlich keine. Die habe ich alle nach der Schulzeit verloren da die ja jetzt alle Familie haben. Außer die Freunde meiner Geschwister die ich auch kenne aber mit denen spreche ich auch nicht wirklich viel oder habe viel Kontakt mit ihnen.