„Nicht berechtigt, zurückgehaltene Private Nachrichten zu lesen“

Ihre Fragen zu dieser Website, Anregungen zum Forum und sonstige Rückmeldungen. Für Feedback gibt es auch das Gästebuch!
Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Miss_Understood
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 43
Beiträge: 4111
Wohnort: Überall
Status: Offline

„Nicht berechtigt, zurückgehaltene Private Nachrichten zu lesen“

Beitrag Sa., 20.06.2020, 07:55

Neben dem Inbox Icon erscheint die Zahl zwei.
In der Liste der Neuigkeiten ebenso der Hinweis, dass ich zwei neue PNs habe (von Tristezza und montagne, gestern gleiches bei Nachricht von Pauline.)

Klicke ich auf die Inbox erscheint:

„Information
Du bist nicht berechtigt, zurückgehaltene Private Nachrichten zu lesen.„

Die Nachrichten erscheinen nicht.
Meine Inbox ist NICHT voll.

Bedeutet das, dass ein Fehler vorliegt? Oder bedeutet das, dass man als Absender Nachrichten zurückziehen kann?

Wenn letzteres der Fall ist: wie geht das?

So oder so, falls euch, Tristezza, montagne und Pauline wichtig: in meiner Fußnote steht eine Mailadresse, die dürfte funktionieren.

Ansonsten weiß ich nicht, was darin stand und kann falls nötig auch nicht reagieren.
:!!: :!!: :!!:

Benutzeravatar

ENA
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 42
Beiträge: 10096
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Sa., 20.06.2020, 08:28

Du kannst einmal verfasste PM´s löschen, solange sie nicht schon vom Absender gelesen wurden. Das findest Du, meine ich, im Beitragsfenster, wenn Du die PM wieder öffnest. Ähnlich wie Du auch eine Zeit lang Beiträge in Threads wieder löschen kannst. Dass das in kurzer Zeit aber von 3 Usern so gewesen ist (gewesen sein könnte), finde ich sehr ungewöhnlich, kann aber theoretisch sein.
Gut, es sind zwei Mods. dabei und ich weiß nicht, was in Threads, in denen Du schriebst, gewesen sein könnte.
Andere Variante: Du schreibst die drei Personen selber per PM an. Wenn das auch nicht geht, wird es wohl nicht an der von mir oben genannten Vermutung liegen.

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Miss_Understood
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 43
Beiträge: 4111
Wohnort: Überall
Status: Offline

Beitrag Sa., 20.06.2020, 08:48

Danke. Das mit dem Löschen wusste ich noch nicht.

Dass man dann weiß, WER gelöscht hat, wissen wohl auch manche Absender nicht. 😇 🙃

Wer etwas von mir will, kann mir mailen. Ich renne niemandem nach, wollte nur darauf hinweisen, weil ich es seltsam und schräg finde.
:!!: :!!: :!!:

Benutzeravatar

ENA
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 42
Beiträge: 10096
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Sa., 20.06.2020, 09:07

Wenn ein Absender eine PM wieder löscht, wird er dieses wohl wissen.

Mir ist nun aber vollkommen unklar, warum Du einen extra Thread eröffnest und nach der Bedeutung bzw. den Hintergründen fragst, wenn Du letztlich nur öffentlich darauf hinweisen wolltest, dass es so war.
Dass die Mods. das hier vielleicht lesen, da ist die Wahrscheinlichkeit noch recht hoch, aber ob Montagne das hier liest?
...und ob die Info, dass Du denen nicht hinterher laufen wirst, soviel zur Klärung beiträgt? Wenn die die PM´s wieder gelöscht haben, warum sollten sie dann das Ganze nochmal per Mail schreiben? Ich denke, es gab einen Grund, warum sie gelöscht haben (wenn es denn so war).
Ansonsten denke ich, hätte ich mir die Antwort auf Deine Fragen oben sparen können, wenn der Thread eh nur zum Hinweisen da war. Das wurde durch die Fragestellung für mich nicht klar. Bin dann wieder weg, wollte nur hilfsbereit sein.

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Miss_Understood
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 43
Beiträge: 4111
Wohnort: Überall
Status: Offline

Beitrag Sa., 20.06.2020, 09:17

ENA, ich weiß mit dem besten Willen nicht, was ich darauf antworten soll.

Mir geht die gerade herrschende Stimmung und die Tendenz zu Belehrungen und Fingerzeigs darauf, was ich doch alles falsch mache, ganz arg aufs Gemüt.

„Einem jeden recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.“ - liebe Oma, du hattest so recht. 💚💚💚
:!!: :!!: :!!:

Benutzeravatar

Blume1973
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 43
Beiträge: 6915
Wohnort: Österreich
Status: Offline

Beitrag Sa., 20.06.2020, 09:24

Liebe Miss,

oft sind es auch Missverständnisse.
Keine Ahnung, ob es dir hilft gerade, wenn ich sage, nimm dir das nicht zu Herzen. Wsl alles ein Missverständnis. Und es ist eh alles ok.

Denk ich halt mal 🤷‍♀️

Lg
Die einzigen wirklichen Feinde des Menschen, sind seine negativen Gedanken.

Albert Einstein

Benutzeravatar

ENA
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 42
Beiträge: 10096
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Sa., 20.06.2020, 09:31

Du brauchst da gar nicht drauf zu antworten, Miss. Ich mache mich grade eh für meinen "Ausgang" heute fertig und bin dann erstmal weg.
Vielleicht hatten die 2/3 PM´s und die Reaktion auf meinen Beitrag auch etwas damit zu tun, was Du in Deinem 3. Beitrag hier schriebst: Du hast den Eindruck, belehrt zu werden und gezeigt zu bekommen, was Du alles falsch gemacht hast. Das macht Dir zu schaffen. Das mag durchaus sein. Ich habe Dich lange nicht mehr in Threads gelesen. Ich weiß nicht, was in anderen Threads los war. Meine Gedanke, als ich hier schrieb, war, eine Lösung zu geben, wie es ggf. mit den PM´s sein kann. Daraufhin hattest Du gefragt.
Ich vermute, dass hier noch etwas anderes mitschwingt. Das kann und konnte ich zunächst nicht wissen.
Ansonsten halte ich mich jetzt hier wieder zurück. Sonst schaffe ich das nicht mehr, was ich heute tun wollte.

Nachtrag: Ich denke, es hat was hiermit zu tun: viewtopic.php?f=4&t=43656&start=60 . ...und bin vermutlich da jetzt in irgendeine "Schusslinie" gekommen bzw. fühlst Du Dich nun auch noch von mir angegriffen, nicht verstanden. Weiß ich nicht. Ich geh mal wieder aus der "Schusslinie" raus, sollte ich rein gekommen sein.

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Miss_Understood
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 43
Beiträge: 4111
Wohnort: Überall
Status: Offline

Beitrag Sa., 20.06.2020, 09:42

Okay, gut, danke ENA. Ja, da schwingt SEHR viel mit aus dem jüngsten Thread von mir, den erhaltenen PNs und meiner Gesamtsituation.

Und danke Blume, ja, mein grundlegender Fehler ist, dass ich mein Herz öffne und mich damit verletzlich zeige, und dann so dumm bin, nicht zu berücksichtigen, dass ich mir trotzdem sehr vieles eben nicht zu Herzen nehmen darf. Den Unterschied krieg ich immer noch nicht hin.
:!!: :!!: :!!:

Benutzeravatar

Tristezza
ModeratorIn
weiblich/female, 50
Beiträge: 2854
Status: Offline

Beitrag Sa., 20.06.2020, 15:17

Miss_Understood, du hast eine Nachricht. Der Thread wird geschlossen.

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Miss_Understood
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 43
Beiträge: 4111
Wohnort: Überall
Status: Offline

Beitrag Di., 23.06.2020, 13:17

Danke fürs Wiederöffnen. Mir ist das zu klären inzwischen einfach VIEL ZU MÜHSAM.

Und wer jetzt auch wieder darauf herumreiten mag, warum ich das überhaupt hier schreibe, darf es sich gerne denken.

Mir geht insgesamt, nicht nur hier - diese wahnsinnige LUST in allem das negative zu finden und immer den gegenüber, dem Sender zu unterstellen oder ein wenig geschickter - Fragen zu stellen, die darauf hinauslaufen, dass derjenige, der etwas auf eine bestimmte Art und Weise gesagt/geschrieben hat, die alleine Verantwortung (gemeint: SCHULD) daran hat, aufs Gemüt und ich habe DAS als DEN Energiesauger schlechthin identifiziert. Ja, ich war früher tendentiell auch so, wahrscheinlich nervt mich das deshalb besonders. Aber es führt zu NICHTS. Im Gegenteil: es führt zu Genervtheit und vor allem zu ENTFERNUNG.

Und nein, eine Lösungsmöglichkeit ist NICHT das schmollende "Dann sag ich halt nichts mehr", sondern OFFENHEIT. Ergebnisoffene FRAGEN stellen. So wenn man die Energie dazu hat.

Soweit mein Learning.

Und trotzdem: in diesem dem Fall, ich lass es so stehen.

Bis auf eines: Es war als technische Frage gemeint. GÄNZLICH kriegte ich den Mensch da ja nicht raus - weil es ja um von MENSCHEN gesendete Mails ging. Und ja, wenn das dreimal recht schnell hintereinander passiert, könnte schon mal der Gedanke aufkommen, dass es sich um einen technischen Fehler handelt. Warum ich das dann nicht NUR an eine Moderatorin geschickt habe? Na, weil ich dachte, es könnte auch andere interessieren.

Ich habe keinen Unterstützer Status, demnach ist meine Nachrichtenbox mit 5 Nachrichten voll und ich müsste sie dann löschen oder aufräumen, was recht aufwändig ist. DANN soll es ja noch Leute geben, die die Möglichkeit einem Nachrichten zu schicken abgeschaltet haben.

WENN es also ein technischer Fehler gewesen WÄRE, wäre ich froh gewesen, wenn das diejenigen wüssten.

Egal jetzt.
:!!: :!!: :!!:


mio
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 44
Beiträge: 10687
Wohnort: Norddeutschland
Status: Offline

Beitrag So., 28.06.2020, 11:55

Miss_Understood hat geschrieben:
Di., 23.06.2020, 13:17
Und wer jetzt auch wieder darauf herumreiten mag, warum ich das überhaupt hier schreibe, darf es sich gerne denken.
Nennst Du sowas "ergebnisoffen"?

Lesern vorzuschreiben versuchen was sie "sich NUR zu denken haben" und was sie Dir antworten dürfen?

Ich finde das ist das Gegenteil von "ich gehe da ergebnisoffen ran".

Lass es doch einfach bei denen die antworten wenn es Dir zu mühsam ist Dich damit auseinanderzusetzen und reagiere DU da nicht mehr drauf anstatt denen zu sagen: Hey, ich will das nicht hören! Denkt Euch also einfach Euren Teil und haltet die Klappe.

Es kann schließlich NIEMAND wissen, womit Du Dich auseinandersetzen möchtest und womit nicht und es ist auch nicht die Aufgabe anderer Dir da was "abzunehmen".