Idee: Bereich für Selbstcoaching und Frage

Ihre Fragen zu dieser Website, Anregungen zum Forum und sonstige Rückmeldungen. Für Feedback gibt es auch das Gästebuch!
Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Miss_Understood
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 45
Beiträge: 3447
Wohnort: Überall
Status: Offline

Idee: Bereich für Selbstcoaching und Frage

Beitrag Do., 26.12.2019, 14:57

Zwei Sachen, eins erst allgemein:

Da ich gerade eine Frage stellen wollte, von der ich wirklich nicht erkenne, wo sie in die bestehenden Unterforen passt, fiel mir folgendes auf: nahezu alle Unterforen sind ja mit PROBLEMbereichen betitelt. Okay, es geht um Therapie, da ist es ja gemeinhin Natur der Sache, dass man Probleme hat.

Wenn man nun aber zukünftig eher selbst aktiv sein mag bzw sich selbst parallel unterstützen möchte oder/und auch Coachingmethoden in Anspruch nehmen möchte, empfehlen usw., wo in diesem Forum kann das besprochen werden?

Ich wünschte mir jedenfalls so einen Bereich.

Zweitens: Meine Frage wäre:
"Welche Möglichkeiten (online wie offline) an eigeninitiierten Gruppen/Rahmen/Angeboten habt ihr als weiterbringend erlebt? WO finde ich derlei vor allem online? Ich selbst habe kürzlich eine 12 wöchige "Working-out-loud"-Gruppe mitgemacht und würde gerne ähnliches weitermachen. Vor einer ganzen Weile war ich - obwegen interner Streitereien und einer leider indiskutablen Moderation nicht sehr lange - Mitglied einer online Gruppe eines sogenannten "Erfolgsteams" nach Barbara Sher. Ich suche ähnliches und bin neugierig auf Erfahrungsaustausch."

WO gehörte das nun hin im jetzigen Zustand?
ch-ch-ch-chaaaaaaange

-----
Icon made by @flaticon

Benutzeravatar

Admin
Site Admin
männlich/male
Beiträge: 2553
Wohnort: 1010 Wien
Status: Offline

Beitrag Sa., 28.12.2019, 08:34

Liebe Miss_Understood,

ich bin nicht sicher, ob ich Ihre Fragen korrekt verstehe, aber meine Gedanken dazu sind folgende:

das PT-Forum ist ja als "Selbsthilfe" bzw. "Fremdhilfe"-Forum ohne therapeutischen oder "heilerischen" Anspruch konzipiert, gleichzeitig definiert dies auch die Grenzen des Forums: dass hier schon aufgrund der Grenzen dieses Mediums niemand substanzielle und langfristige Hilfe oder Problemlösungen erwarten sollte. Ein eigener Bereich, der gewissermaßen Coaching oder Hilfe durch Dritte verspricht, würde jedoch entsprechende Erwartungshaltungen induzieren, und das möchte ich aus grundsätzlichen (wie z.B. ethischen und rechtlichen) Erwägungen vermeiden. In den diversen Forenbereichen kann man aber ja durchaus Coaching-Ansätze empfehlen, Tipps geben oder auch (nötigenfalls in den "sonstigen" Bereichen) über "Nicht-Probleme" posten, warum nicht? Es gibt ja keine diesbezügliche Einschränkung.

Ihre zweite Anfrage schiene mir im Bereich "Erfahrungen mit Selbsthilfegruppen" oder "Grenzbereiche" gut aufgehoben.

Liebe Grüße,
admin / r.l.fellner

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Miss_Understood
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 45
Beiträge: 3447
Wohnort: Überall
Status: Offline

Beitrag Sa., 28.12.2019, 10:00

Hallo Herr Fellner,

Danke, ich meine jetzt nicht einen Bereich für online Coaching (für Coaches und Coachees), dass das falsche Erwartungen geben kann, verstehe ich. Meinte eher einen Bereich für selbst organisierte online Gruppenbildungen.
ch-ch-ch-chaaaaaaange

-----
Icon made by @flaticon