Würdet Ihr Euer Leben noch einmal genauso leben?

Platz für Umfragen und angeregte Diskussionen dazu..

Würdet Ihr Euer Leben noch einmal genauso leben?

das Leben noch einmal genau so leben (ohne etwas verändern zu können)
29
38%
nicht leben
47
62%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 76

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
minds
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 31
Beiträge: 575
Status: Offline

Würdet Ihr Euer Leben noch einmal genauso leben?

Beitrag Mi., 13.05.2009, 07:01

Wenn Ihr zwei Optionen hättet:
1. das Leben noch einmal GENAUSO leben wie ihr es gelebt habt (ohne Veränderungen vornehmen zu können)
2. nicht leben
Wie würdet Ihr Euch entscheiden?

Benutzeravatar

Affenzahn
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 33
Beiträge: 1462
Status: Offline

Beitrag Mi., 13.05.2009, 07:52

Da ich nicht weiss, wie es sich anfühlt, nicht zu leben, würde ich mich für das Leben entscheiden.

Benutzeravatar

candle
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 42
Beiträge: 6146
Wohnort: Norddeutschland
Status: Offline

Beitrag Mi., 13.05.2009, 08:57

Hallo minds!

Seltsame Frage eigentlich, weil wir ja nicht steuern können wo wir und von wem geboren werden. Also ist uns ja ein gewisser Teil vorprogrammiert.

Wenn Du mich unter den Umständen mit meiner Vorgeschichte fragen würdest, dann würde ich mir wünschen, dass ich einige Dinge gerne früher durchschaut, gewußt, reflektiert hätte, aber im großen und ganzen kann ich sagen: Ich hatte ein tolles Leben bisher. Jedenfalls habe ich das immer durchgesetzt was ich wollte, auch wenn die Umstände hart waren.

candle
Es ist besser ein Kerze anzuzünden, als über die Dunkelheit zu klagen.
Sommer-Stumpenhorst

Benutzeravatar

lingaroni
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 45
Beiträge: 671
Status: Offline

Beitrag Mi., 13.05.2009, 09:11

eine einzige sache würde ich anders machen. ich würde mich für andere eltern entscheiden.

Benutzeravatar

candle
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 42
Beiträge: 6146
Wohnort: Norddeutschland
Status: Offline

Beitrag Mi., 13.05.2009, 09:13

lingaroni hat geschrieben:eine einzige sache würde ich anders machen. ich würde mich für andere eltern entscheiden.
Wie würdest Du das denn machen wollen?

Ziemlich komische Aussage, Dinge die nicht änderbar sind, ändern zu wollen, oder meinst Du nicht?

Der Storch kommt ja leider nicht in Frage.

candle
Es ist besser ein Kerze anzuzünden, als über die Dunkelheit zu klagen.
Sommer-Stumpenhorst

Benutzeravatar

die_geisha
Forums-Insider
Forums-Insider
weiblich/female, 21
Beiträge: 299
Wohnort: um die ecke
Status: Offline

Beitrag Mi., 13.05.2009, 09:50

ich würde natürlich von anfang an meine brillen bei fielmann kaufen wenn ich eine hätte^^

außerdem: hmm evtl. hätte ich was anders gemacht, was meine ausbildung bzw. schule angeht.
aber man denkt auch immer, es wäre besser, sich so oder so entschieden zu haben, aber man weiß ja nicht ob es wirklich so wäre...vielleicht ist es gut dass es genau so gelaufen ist.
ich wünsch mir auch keine andere familie, es gibt leute die haben gar keine familie oder ne richtig schreckliche....dann lieber so.

es hängt auch immer von der einstellung ab, wie man dem leben so begegnet...es passiert jedem mal was richtig schlechtes, aber es ist die frage, wie man damit umgeht.

lg
Someone finds salvation
In everyone
Another only pain
Someone tries to hide himself
Down inside himself he breaks
Someone swears his true love
Til the end of time
Another runs away
Seperate or united
Healthy or insane
To be yourself is all that you can do

Benutzeravatar

Zwiebel
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 55
Beiträge: 1106
Status: Offline

Beitrag Mi., 13.05.2009, 12:39

Ich vermisse die Option "Würdet Ihr Euer Leben anders Leben".

Auch diese Frage bleibt ohne Konsequenzen denn was vorbei ist ist vorbei und lässt sich nicht mehr ändern. Außerdem haben wir so gehandelt wie es uns zu diesem Zeitpunkt richtig erschien oder erreichbar war. Nicht alles was man will klappt auch.

Wenn ich gar nicht gelebt hätte wären viele schöne Stunden nicht erlebt worden aber auch viele Tränen nicht geweint. Ich hätte nichts erlebt. Wäre schade. Merken würde ich davon nichts denn es gibt mich ja nicht.

Ich freue mich zu Leben. Es ist spannend, aufregend, manchmal öde (dann sollte ich es ändern) und schwierig. Gehört alles dazu, ist ganz normal. Wenn es zu schwierig wird hole ich mir Hilfe aber nicht Leben ist keine Option für mich.

Gruß

Zwiebel
http://www.youtube.com/watch?v=rmCpOKtN8ME

https://www.youtube.com/watch?v=k9EYjn5f_nE

Benutzeravatar

lingaroni
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 45
Beiträge: 671
Status: Offline

Beitrag Mi., 13.05.2009, 14:09

@candle
sehr scharfsinnig
LG

Benutzeravatar

Wölfin
Forums-Insider
Forums-Insider
weiblich/female, 27
Beiträge: 182
Status: Offline

Beitrag Mi., 13.05.2009, 14:14

Mittlerweile würde ich mich für das Leben entscheiden.

Allerdings hätte ich gerne die Möglichkeit was zu ändern. Es gibt da ein paar Leute denen ich gerne mal mechanisch das Gesicht umgestalten würde.
Naja, ich würde gerne... aber ich würds nicht tun. Aber ich würde mich gerne früher darauf untersuchen lassen was bei mir anders ist und dann hoffentlich eine andere Schullaufbahn einschlagen.

PS: Dabei denke ich, wenn ich wirklich zu meinem Mann gehöre, würden wir uns trotz anderer Schule wieder treffen.
Zuletzt geändert von Wölfin am Mi., 13.05.2009, 14:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Tanja87
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 21
Beiträge: 62
Status: Offline

Beitrag Mi., 13.05.2009, 14:18

Ich vermisse ebenfalls die Option, sein Leben anders leben zu wollen, denn genau diese Option würde ich wählen. Mein Leben würde ich nicht nochmal so leben wollen, wie bisher. Wenn ich die Chance dazu hätte, würde ich wohl einiges anders machen. Oder es zumindest versuchen. Denn da ist einiges falsch gelaufen. Aber gar nicht leben? Das kann ich mir nicht vorstellen, daher kann meine Wahl nicht auf diese Option fallen. Ich denke, das Leben ist ein Geschenk und man sollte es annehmen. Nur leider entwickelt sich das Leben eben nicht immer so toll, wie es sein sollte und leider (oder vielleicht auch zum Glück), kann man es nicht mehr ändern. Denn dadurch gewinnt man ja auch Erfahrungen. Aber ja, wenn ich könnte, würde ich nochmal von vorne anfangen. Vielleicht nicht von ganz vorne, aber so ab meiner Schulzeit, würde ich nochmal beginnen.
You are not alone
I am here with you
Though we're far apart
You're always in my heart
You are not alone.

"50 Years ago, a Superstar was born - 50 years later, a Legend is gone"

Benutzeravatar

Elfchen
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 51
Beiträge: 2901
Wohnort: In mir
Status: Offline

Beitrag Mi., 13.05.2009, 14:22

Obwohl es kein einfaches Leben ist, ist es meines.
Alles, was ich erlebt habe, hat mich zu dem gemacht, was ich jetzt bin.
Egal ob es gut ist, es ist einfach.

lg
Es sind nicht die Dinge, die uns beunruhigen, sondern die Meinungen, die wir von den Dingen haben. Epiktet

Benutzeravatar

Gast
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male
Beiträge: 2053
Wohnort: D
Status: Offline

Beitrag Mi., 13.05.2009, 14:36

Habe darüber so hin und her gedacht. Bei manchen Dingen würde ich sagen, die hätte ich anders machen sollen. Da gibt es aber einen Haken. Dann wäre ich auch ein anderer geworden als ich bin. Und das möchte ich nun wieder auch nicht. Dann lieber schon nochmal dasselbe.

Grüße
A.

Benutzeravatar

Pfötchen89
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 20
Beiträge: 27
Status: Offline

Beitrag Mi., 13.05.2009, 15:53

Zwar habe ich viel, viel, viel Schlechtes im Leben erfahren müssen...
Aber dadurch bin ich eben der Mensche, der ich heute bin. Zwar krank, aber immerhin deutlich weiter, als manche in meinem Alter und das macht mich zumindest sehr stolz
Und ich genieße... oder versuche es! ^^

Und die 2. Antwortmöglichket "nicht leben" ist, glaub ich, nur etwas unklar formuliert worden. Dachte auch erst, dass man statt des ersten Lebens (was wir jetzt führen) lieber garnicht leben würde.... ?!!???!!!!

Liebes Grüßle,
Pfötchen89
Ich bin
aufgeschlossen aber zurückweisend,
nie sprachlos aber oft still,
glücklich aber nie zufrieden,
gern mal allein aber nicht einsam,
direkt aber oft missverstanden,
wählerisch aber nicht arrogant,
selbstsicher aber nicht eingebildet

Benutzeravatar

candle
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 42
Beiträge: 6146
Wohnort: Norddeutschland
Status: Offline

Beitrag Mi., 13.05.2009, 16:04

Nicht leben ist tot sein. Frage mich nur wie und wann? Nicht geboren zu sein oder aus dem Leben zu scheiden?

Im übrigen KÖNNT und DÜRFT IHR jetzt alles anders machen JETZT!!! Man kann jede Sekunde anfangen.

candle
Es ist besser ein Kerze anzuzünden, als über die Dunkelheit zu klagen.
Sommer-Stumpenhorst

Benutzeravatar

Gast
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male
Beiträge: 2053
Wohnort: D
Status: Offline

Beitrag Mi., 13.05.2009, 16:09

@ candle,
candle hat geschrieben:Im übrigen KÖNNT und DÜRFT IHR jetzt alles anders machen JETZT!!! Man kann jede Sekunde anfangen.

Anders weiter machen schon, aber nicht anders nochmal machen.

Grüße
Anastasius