Benutzungsregeln für diesen Forumsbereich

Themenbezogene Verlautbarungen, Aufrufe, Einladungen etc. - Achtung: ohne Beiträge für das Forum oder Unterstützer-Status (Details) Beitrags-Haltedauer: 1 Woche
Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
R.L.Fellner
Psychotherapeut
männlich/male
Beiträge: 649
Wohnort: 1010 Wien
Status: Offline

Benutzungsregeln für diesen Forumsbereich

Beitrag Mi., 15.10.2008, 14:25

Liebe BesucherInnen des PT-Forums,

das Psychotherapie-Forum wurde zum Zweck der Information über Psychotherapie, zum Zweck des Austausches über persönliche Probleme und der gegenseitigen Unterstützung ins Leben gerufen.

In letzter Zeit nahmen die Postings, in denen TV-Sender nach Teilnehmern in Shows suchten, oder Schülern und Studenten, die zur Mitarbeit an deren Arbeiten oder Hausübungen suchten, massiv zu. Im Grunde passen derartige Beiträge nicht zur Forums-Idee (und wurden früher generell entfernt), ich bin mir aber andererseits der Bedeutung, die das PT-Forum mittlerweile als Plattform und Schnittstelle hat, bewußt und möchte daher einschlägigen Angeboten, die wenigstens thematisch passen und keine reinen Werbungen enthalten, hier eine Möglichkeit geben, auf sich aufmerksam zu machen. UserInnen des PT-Forum sollen selbst entscheiden, ob sie sich für die jeweilige Sache engagieren wollen - mit dem damit verbundenen Einsatz an Zeit, vielleicht auch Geld und psychischer Belastung.

Nach wie vor aber soll dabei das Forum nicht einseitig für Ihre Interessen ausgenutzt werden.

Einschlägige Postings werden deshalb entfernt, wenn nicht:

A)
  • inhaltlicher Bezug zu den Themen des PT-Forums besteht (Themen rund um Psychologie, Psychotherapie, Gesundheitspolitik, Medizin, Coaching, Beratung etc.)
  • Ihr Angebot/Wunsch/Thema sich mit der Netiquette des Forums verträgt

B)
  • UND Sie im Gegenzug für die gebotene Möglichkeit zumindest 7 ernsthafte/überlegte Beiträge in bestehenden Threads des Forums verfasst haben
  • ODER als Ausgleich eine Spende von 10,- für den Forumsbetrieb via Paypal beitrugen [LINK]
  • ...andernfalls werden die hier geposteten Aufrufe nach 1 Woche aus dem Forum gelöscht.

Ich denke, dies ist im Sinne des Vorteils, den Sie aus Ihrer Verlautbarung hier ziehen, zumutbar - und hoffe dafür, dass er möglichst von Erfolg gekrönt ist!
Bei etwaigen Rückfragen kontaktieren Sie mich bitte über das Kontaktformular meiner Website (siehe Link in der Fußzeile).

Mit freundlichen Grüßen,
Richard L. Fellner (Betreiber des PT-Forums)

Benutzeravatar

Admin
Site Admin
männlich/male
Beiträge: 2550
Wohnort: 1010 Wien
Status: Offline

Beitrag Do., 18.02.2016, 16:50

Aktualisierung 02/2016: Erweiterung: das Posten von Aufrufen/Einladungen ist ab sofort prinzipiell okay, die betreffenden Beiträge werden aber automatisch nach 1 Woche gelöscht, sofern nicht auch eine reguläre Beteiligung im Forum oder Unterstützer-Status vorliegt.


Elyn80
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 39
Beiträge: 65
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Mo., 17.02.2020, 01:02

Hallo, warum dürfen bezahlende Forenuser hier mehr Themen eröffnen? Ich wollte ja gar keine Frage stellen,sondern unter Gedichte was reinstellen, und dann kam diese Meldung hier:

Neues Thema erstellen

Mehr als 1 neue Frage (eigenen Thread) pro Woche ist unterstützenden ForumsbesucherInnen vorbehalten.
Bitte stelle deine Frage a) als Zusatzfrage in einem deiner bestehenden Threads, oder
b) in einem vorhandenen Thread zu einem ähnlichen Thema (Suchfunktion nutzen!) oder
c) tritt der netten Gruppe von Forums-UnterstützerInnen bei! (Button rechts)

Wie reizend.. :kopfschuettel: .Forenunterstützer sein heißt bezahlen müssen, nur dann darf man mehr als ein Thema pro Woche aufmachen, ich kann also auch keine Gedichte von mir posten, weil ich zu arm bin um ein zahlender User zu werden. Echt traurig, dass User hier in zwei Kategorien, arme (1 Thread pro Woche) und reiche(soviel sie wollen) eingeteilt werden.

Benutzeravatar

Philosophia
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
anderes/other, 35
Beiträge: 5375
Wohnort: auf der Erde
Status: Offline

Beitrag Mo., 17.02.2020, 07:55

Ähm, denk daran, dass das Forum moderiert werden muss, der Server kostet auch - das ist hier kein Selbstläufer. Wenn hier jeder andauernd neue Threads erstellen könnte, würde das die Serverkapazität ganz schön strapazieren - müsste vielleicht sogar mal wieder erweitert werden, das kostet Geld und Resourcen - ist insofern auch nicht gut für die Umwelt. Hat also viele gute Gründe das so zu regeln, wie es geregelt ist.
"Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen." - Albert Schweitzer

Benutzeravatar

stern
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 17395
Wohnort: unwesentlich
Status: Offline

Beitrag Mo., 17.02.2020, 09:56

Ich wollte ja gar keine Frage stellen,sondern unter Gedichte was reinstellen, und dann kam diese Meldung hier:
Das scheint ein Forenfehler zu sein, der mir ach schon manchmal auffiel. Hier hilft, den Beitrag zu kopieren und nochmals zu posten (Anhängen ist möglich, nur ein komplett neuer Thread kann erst nach einer Woche wieder erstellt werden).
Liebe Grüsse
stern
Bild
»Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet«
(D. Hume)
Lesen auf eigene Gefahr

Benutzeravatar

Malia
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 66
Beiträge: 4966
Wohnort: Ostallgäu
Status: Offline

Beitrag Mo., 17.02.2020, 19:54

Also 12 € im Jahr kann sogar ich mir trotz einer Rente nahe am Existenz-Minimum leisten, diese Summe hat nun wirklich nichts mit einer Spaltung in arm und reich zu tun.
Alles wird wieder gut.
Bild

Das Leben ist wie Fahrradfahren: um die Balance zu halten, muss man in Bewegung bleiben.

Benutzeravatar

Coriolan
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
anderes/other, 80
Beiträge: 546
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Do., 20.02.2020, 10:23

Du hättest ja dein Gedicht posten können - aber halt nicht in einem eigenen neuen Thread.

Vielleicht war's auch wirklich ein Forumsfehler - kann schonmal vorkommen.

Bei 20.000 Themen hier ist aber sicher eines dabei, wo dein Gedicht reinpasst - zum Beispiel dein Vorstellungsthread.
Behinderung/Erkrankung ist eine Erklärung für Vieles, aber keine Entschuldigung für Alles.