Männer und Nackte Frauenfotos

Fragen und Erfahrungsaustausch über sexuelle Problembereiche wie Sexualstörungen, rund um gleichgeschlechtliche Sexualität und sexuelle Identität, den Umgang mit sexuellen Neigungen wie Fetischismus, S/M usw. - ausser Aufklärungs-Fragen.
Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
anita125
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 33
Beiträge: 8
Status: Offline

Männer und Nackte Frauenfotos

Beitrag Mo., 30.11.2009, 10:21

Beschreib mein Problem mal kurz und bündig habe seit 1 jahr einen wirklichen netten ehrlich anständigen Freund doch jetzt kam das problem für mich ich entdeckte das er hin und wieder nackte frauenfotos im internet anschaut für mich war das ein schock ich hab das gefühl ich wurde und werde betrogen ich weis das stimmt so nicht und das da eigentlich auch nichts dabei ist aber so sehr ich es auch versuche ICH VERSTEHE ES NICHT ES WILL NICHT IN MEINEN KOPF DAS DA NICHTS DABEI IST denn es sind ja nur fotos aber trotzdem ich dachte nicht das mein freund das auch macht dachte nicht das das mal ein problem für mich wird aber jetzt ist es ein Problem.
Hof ihr könnt mir helfen und mir erklären warum bzw. wie ich damit umgehen soll. Danke

Benutzeravatar

Kalissa
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 26
Beiträge: 16
Status: Offline

Beitrag Mo., 30.11.2009, 10:33

Hallo Anita,
ich hab das gefühl ich wurde und werde betrogen
Meinst du damit, dass er nicht ehrlich zu dir war, weil er dir nichts davon erzählt hat oder glaubst du "sexuell betrogen" zu werden?
aber jetzt ist es ein Problem.
Warum genau stört es dich?
habe seit 1 jahr einen wirklichen netten ehrlich anständigen Freund
Ist er das jetzt - durch die Fotos - weniger für dich?

Habt ihr schon mal darüber gesprochen?

Liebe Grüße,
Kalissa

Benutzeravatar

Mandy096
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 40
Beiträge: 1072
Status: Offline

Beitrag Mo., 30.11.2009, 11:49

anita125 hat geschrieben:ich dachte nicht das mein freund das auch macht
Warum sollte das deiner nicht auch machen?
Weil er nett und anständig ist?
Ist er es deswegen nicht auch?
Wenn du dir nackte Männerfotos ansiehst betrügst du ihn dann?
Man lernt nie aus...

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
anita125
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 33
Beiträge: 8
Status: Offline

Beitrag Mo., 30.11.2009, 11:57

Ich weis das es wie es aussieht jeder mann macht deshalt muss ich es auch nicht verstehen oder????
Ich kanns auch nicht verstehen es muss im dann doch etwas fehlen in unserer beziehung aber er sagt nein es ist so nicht es ist alles super und es fehlt im an nichts sonst wäre er ja nicht mit mir zusammen aber ich habe das gefühl das ich nicht reiche das ich nicht so bin wie die frauen am fotos weil warum muss er sich sorry fremde muschis anschauen usw. i verstehs nicht für mich ist das fast wie wenn er mich betrügen würde bzw. so fühl ich mich wenn i nur daran denk das er sich die fotos anschaut bin ich enttäuscht und fühl mich verletzt wahrscheinlich weil ich eh schon genug probleme mit meinen körper habe und mit Männern.

Benutzeravatar

Mandy096
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 40
Beiträge: 1072
Status: Offline

Beitrag Mo., 30.11.2009, 12:09

anita125 hat geschrieben:bin ich enttäuscht und fühl mich verletzt wahrscheinlich weil ich eh schon genug probleme mit meinen körper habe und mit Männern.
Das denke ich auch daß dein mangelndes Selbstvertrauen der Grund ist.
Man lernt nie aus...

Benutzeravatar

debussy
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 50
Beiträge: 1855
Wohnort: Österreich
Status: Offline

Beitrag Mo., 30.11.2009, 15:20

endlich! endlich, liebe anita, hast du eine projektionsfläche für dein mangelndes selbstbewusstsein gefunden. nacktfotos von anderen frauen.

endlich hast du auch wieder die bestätigung für das gefunden, was du sicher schon seit jahren lebst: männer sind doch alle gleich(große schweine).

endlich hast du auch bestätigung dafür bekommen, dass dein körper nicht ausreicht. du bist zu ..... was auch immer.

nur wie sollst du etwas ändern?

vielleicht kannst du es ihm ja verbieten? wäre eine variante.
oder dich trennen?
gib es zu. du hast beides schon überlegt.

eine möglichkeit wäre auch abzunehmen. damit du von der figur her näher an deine gefürchteten internetkonkurrentinnen herankommst.

_________________________________________________

zynismus off

wäre es nicht der passende anlass für dich herauszufinden, was mit dir nicht ok ist?

du lebst in einem korsett. und das nennt sich: "ich bin nicht ok".

die frage ist nur: möchtest du dieses korsett ausziehen?

lg
deb

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
anita125
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 33
Beiträge: 8
Status: Offline

Beitrag Mo., 30.11.2009, 15:43

Hallo!

Ja lieber Deb meistens hast du recht musste sogar lachen darüber weils echt sehr passend ist deine Antwort .

Aber Männer und grosse Schweine ja das stimmt schon so hab ich mal gedacht aber mein jetziger Freund ist wirklich anders und ich denke auch nicht so über ihm ich weis im grunde das ich ihm voll vertrauen kann und ich mich nach einem jahr endlich voll und ganz auf ihn einlassen soll aber ich hab so grosse angst verletzt zu werden was er nicht tun würde aber trotzdem ich krieg mein korsett nicht weg ich kann machen probieren was ich will es kommt immer wieder und wenn ich mich voll und ganz fallen lass dann kommt sowas wie internet und nackte frauen und mein vertrauen und zweifel sind wieder vorhanden.

Übrigens wenn Mann schon im internet nackte frauen anschaut dann muss ja das interesse an frauen ja sehr gross sein ich mein wie ist es dann wenn männer alleine unterwegs sind ich weis ich kom auf immer mehr blödere Fragen aber nur weil ich wissen und verstehen will warum mann obwohl freundin vorhanden ist die nackten frauen im internet braucht????????
Ich hab dadurch irgendwie wenig vertrauen mehr zu meinen freund obwohl i weis er liebt mich und tut das nicht ich werd noch verrückt warum kann i das nicht locker sehen es ist doch nix dabei wieso verrenn i mi da so i kapiers net.

Danke an alle
Lg Anita

Benutzeravatar

Clara11
Forums-Insider
Forums-Insider
weiblich/female, 36
Beiträge: 241
Status: Offline

Beitrag Mo., 30.11.2009, 16:08

Hallo Anita,

ich kann verstehen, dass Dich das verletzt, zumal wohl kaum eine Frau wie die retuschierten Ladies auf Foto's aussieht. Aber er hat sich für Dich als seine Partnerin entschieden, weil dazu eben nicht nur ein perfekter Körper gehört, sondern auch die Seele. Männer sind leider so, man kann es immer wieder beobachten, sie haben ihre Freundinnen oder Frauen an der Hand und ihre Augen wandern zu anderen weiblichen Exemplaren. Ich glaube, dass sind einfach Reflexe, die können nichts dafür.
anita125 hat geschrieben:Übrigens wenn Mann schon im internet nackte frauen anschaut dann muss ja das interesse an frauen ja sehr gross sein ich mein wie ist es dann wenn männer alleine unterwegs sind ich weis ich kom auf immer mehr blödere Fragen aber nur weil ich wissen und verstehen will warum mann obwohl freundin vorhanden ist die nackten frauen im internet braucht????????


Die meisten Männer wissen, auch wenn sie allein unterwegs sind, wer ihre Partnerin ist und mal ganz ehrlich, beobachte doch mal eine Gruppe Männer, die allein unterwegs ist. Klar gucken die mal links und rechts, aber eigentlich blödeln die rum, trinken was und freuen sich wahrscheinlich, dass sie mal wieder unter sich sind.

Man muss übrigens nicht alles verstehen, das ist wohl ne Komponente der männlichen Sexualität, genauso wie Pornos schauen. Ich würde das zur Kenntnis nehmen, aber nicht so wichtig. Viel wichtiger scheint mir, dass Dich das so verunsichert und so nachhaltig trifft. Was stört Dich den an Deinem Erscheinungsbild und warum macht Dir das so ne Angst, dass Du ihm nicht genügen könntest?

LG Clara
Das Leben ist wie Salzwasser, je mehr man davon trinkt, je durstiger wird man.
Dagestanisches Sprichwort

Benutzeravatar

Sonja_AC
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 45
Beiträge: 72
Status: Offline

Beitrag Mo., 30.11.2009, 16:18

Ich weiss nicht, ich lese das ich hin und wieder, dass Männer Aktfotos schauen, Pornos schauen usw. und es wird hier immer so dargestellt als sei das doch alles irgendwie "normal" und es müsste mit mir als "Frau" etwas nicht stimmen, wenn ich das nicht "normal" finde. Also gehe ich mal weg von normal und versuche zu fühlen was da passiert, dann wäre ich verletzt in meinem Bedürfnis nach Wertschätzung meiner Körperlichkeit. Ich meine hier nicht die Wertschätzung meines eigenen Körpers, sondern die Wertschätzung eines Körpers insgesamt. Es ist eine "Verdinglichung" und eine Sicht auf einen Körper als Ding - so würde ich es zumindest fühlen und darüber würde ich mir Gedanken machen. Ich habe das jetzt nicht genau erforscht, aber ich würde mein Gefühle nach dem Bedürfnis erforschen, das verletzt ist. Und bei mir kommt da eben das Bedürfnis danach, dass Körper nicht verdinglicht werden. Darüber würde ich dann mit meinem Partner reden, denn es sagt ja dann etwas über die eigenen Werte aus und nichts darüber wer hat recht oder nicht. Klar darf jeder machen was er will, aber zumindest wüsste mein Partner dann über meine Bedürfnisse und WErte Bescheid. Er ist frei, er kann wählen - aber wenn ich das nicht ansprechen würde, dann würde ich meine eigenen Gefühle übergehen und mir kommt das Reden dann leicht vor, wenn ich genau weiss welches Bedürfnis eben nicht erfüllt ist. Manchmal gibt es auch Kompromisse.

Mag nicht ganz klar sein was ich meine, vielleicht auch keine "herrschende " Meinung hier im Forum - aber wer weiss - bin gespannt

Sonja

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
anita125
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 33
Beiträge: 8
Status: Offline

Beitrag Mo., 30.11.2009, 16:26

Hallo Clara!

Danke für deine nette Antwort.

Warum mich das so nachhaltig trifft und verunsichert ist weil ich mich damals entschloss das ich allein bleib dann kam mein freund und ich probierte es nochmal da er wirklich anders ist er sorgt und kümmert sich um mich und da ich meine vergangenen beziehungen mit mir mitschleppe sowie meine unzufriedenheit mit meinen körper bin mollig bin auch was sex betrifft eher schüchtern und zurückhaltend und kann mich noch immer nicht so gehen lassen wie ich es gerne würde und da hab ich bzw. wir immer wieder über alles lange gespräche geführt und er hat mir auch sehr geholfen und ich wäre nie auf die idee gekommen das mein schatz nackte frauen im internet braucht und als ich dann das sah war es für mich wie ein betrug ich komm mir vor als müsste ich von neu anfangen und gegen die frauen im internet punkto sex usw. kämpfen.
Ich weis auch nicht warum ich so denke wir haben auch schon oft über das gesprochen und er erklärte mir das das nichts mit uns zu tun hat.
Es fällt mir oft so schwer das ich mich oft nicht mehr normal gegenüber meinem freund verhalten kann ich seh dann ihn und die frauen in internet was auch immer er dabei denkt macht usw. naja irgendwie muss i das problem im griff bekommen

Lg anita

Benutzeravatar

comus
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
männlich/male, 34
Beiträge: 876
Wohnort: Wien
Status: Offline

Beitrag Mo., 30.11.2009, 17:36

@anita125: Stell dir vor, dein Freund würde ab sofort keine Nacktfotos mehr anschauen. Würde das dein Problem verändern?

Nebenbei musst du auch noch eine Gedankenkontrolle einführen, weil es ist ja sonst nicht auszuschließen dass er so ein Bild im Kopf hat während er mit dir Sex hat. Und wenn er das abstreitet glaube ihm das bloß nicht, sag ganz einfach Männer sind Schweine und wenn ich mich nicht okay finde, kannst du das auch nicht. Das wirkt, Widerspruch zwecklos, der Punkt geht dann an dich.

LG, comus

Benutzeravatar

Kalissa
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 26
Beiträge: 16
Status: Offline

Beitrag Mo., 30.11.2009, 18:22

Hallo Anita,
ich wäre nie auf die idee gekommen das mein schatz nackte frauen im internet braucht
Er wird sie höchstwahrscheinlich auch nicht brauchen. Vermutlich ist es einfach ein Teil seiner eigenen Sexualität.
Es ist schade, dass es dir weh tut, aber du musst lernen dich und deinen Körper zu lieben. Dann wirst du vielleicht verstehen, dass von Fotos keine wirkliche Gefahr für die Beziehung ausgeht.

@Sonja:
es wird hier immer so dargestellt als sei das doch alles irgendwie "normal" und es müsste mit mir als "Frau" etwas nicht stimmen, wenn ich das nicht "normal" finde.
In vielen Fällen ist es so, dass die Frauen, die gegen z.B. Pornos sind, ein geringes Selbstbewusstsein haben und sich teilweise auch einreden, dass der Partner lieber mit den Darstellerinnen im Bett wäre, als mit ihnen. Ich denke, wenn man weiß, dass von solchen Filmen oder Bildern keine Gefahr ausgeht, kann man es zumindest akzeptieren, dass der Partner sich gerne ab und zu etwas derartiges ansieht. Ob man das selbst nachvollziehen kann oder nicht, ist dann eine andere Sache.

Ich finde es schade, wie hier oft über Männer geurteilt wird, nur weil sie sich gerne mal andere Frauen ansehen. Ich frage mich dann immer, ob die Frauen, die so reden/schreiben sich nie andere Männer ansehen? Wahrscheinlich geht es da häufig um "mehr bekleidete Männer", aber ich sehe da keinen großen Unterschied... Ansehen sollte doch erlaubt sein, oder?

Liebe Grüße,
Kalissa

Benutzeravatar

SamuelZ.
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 29
Beiträge: 2155
Status: Offline

Beitrag Mo., 30.11.2009, 19:00

Hallo Sonja:
und es wird hier immer so dargestellt als sei das doch alles irgendwie "normal" und es müsste mit mir als "Frau" etwas nicht stimmen, wenn ich das nicht "normal" finde.
Ich kann deinen Ärger gut nachvollziehen. Häufig habe ich den Eindruck beim Lesen von Threads erhalten, dass von Frauen mehr "Anpassungsleistung" an die Bedürfnisse ihres Partners verlangt wird, als von Männern. Aber es gibt auch Ausnahmen. Kürzlich gab es einen Thread, da hat sich ein Mann darüber beklagt, dass seine Freundin schlafend neben ihm im Bett liegt und masturbiert. Er fühlte sich ausgeschlossen, konnte das Verhalten seiner Freundin nicht verstehen, und hat dafür seine "Forums-Schelte" erhalten.

Anita, ich denke, ich kann dein Gefühl von "Betrogenwerden" gut nachvollziehen, frage mich aber, ob dieses Gefühl auch bestehen würde, wenn dein Freund ganz offen mit dir über seinen Wunsch, Frauen im Internet anzuschauen, reden könnte. Ist es vllt nur die Heimlichtuerei mit der es geschieht, oder dein Gefühl, dass ER vllt doch nicht so locker und frei damit umgeht, wie er behauptet. Ist er möglicherweise selbst befangen, peinlich berührt, etwas beschämt, und zwar ganz von sich aus, und NICHT, weil er deine Gefühle diesbzgl. kennt?

Wie hast du denn davon erfahren?

Benutzeravatar

Mandy096
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 40
Beiträge: 1072
Status: Offline

Beitrag Mo., 30.11.2009, 20:06

Kalissa hat geschrieben:Ich finde es schade, wie hier oft über Männer geurteilt wird, nur weil sie sich gerne mal andere Frauen ansehen. Ich frage mich dann immer, ob die Frauen, die so reden/schreiben sich nie andere Männer ansehen?
Genau. Das frag ich mich auch.
Man lernt nie aus...

Benutzeravatar

Affenzahn
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 33
Beiträge: 1462
Status: Offline

Beitrag Mo., 30.11.2009, 20:36

anita125 hat geschrieben:ich wäre nie auf die idee gekommen das mein schatz nackte frauen im internet braucht
Er braucht sie nicht, aber er nimmt sich die Freiheit, sie sich anzuschauen.
anita125 hat geschrieben:bin auch was sex betrifft eher schüchtern und zurückhaltend und kann mich noch immer nicht so gehen lassen wie ich es gerne würde
Du hingegen nimmst dir nicht, was dir gefallen (aber ihn wohl nicht stören) würde. Macht es dich nicht neidisch?