Hinweise zu diesem Forumsbereich

Haben Sie bereits Erfahrungen mit Psychotherapie (von der es ja eine Vielzahl von Methoden gibt) gesammelt? Dieses Forum dient zum Austausch über die diversen Psychotherapieformen sowie Ihre Erfahrungen und Erlebnisse in der Therapie.
Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
R.L.Fellner
Psychotherapeut
männlich/male
Beiträge: 800
Wohnort: 1010 Wien
Status: Offline

Hinweise zu diesem Forumsbereich

Beitrag Mi., 30.01.2013, 00:26

Liebe ForumsbesucherInnen,

dieser Forumsbereich dient zum Austausch über Ihre Erfahrungen in Psychotherapie, Sitzungen bei psychiatrischen Fachärzten, psychologischer Beratung, Paartherapie/-beratung, Sexualtherapie und Coaching.

Deklariertes Ziel dieses Bereiches ist es, eine Möglichkeit anzubieten, die besonders am Beginn von Psychotherapien häufig ungewohnten Situationen, die sich gelegentlich merkwürdig anfühlende Atmosphäre zwischen Therapeut(in) und Klient(in) sowie andere therapie- und beratungsspezifische Aspekte mit bereits therapieerfahreneren Forums-Besucherinnen diskutieren und damit etwaige Schwellenängste reduzieren zu können.

Nicht dagegen ist es ein Ziel dieses Bereiches (wie dieses Forums generell), als eine Art "Therapie-Ersatz" mißverstanden zu werden: wirksame, besonders langfristig wirksame Psychotherapie ist, wie zahlreiche Untersuchungen zeigen, nur "face to face" möglich - also mit einem Menschen, der Sie "real" (bzw. so real als möglich ) wahrnehmen und erleben und Sie professionell, unmittelbar und damit möglichst adäquat begleiten kann. In diesem Sinne sollten Fragen, die die laufende therapeutische Beziehung beinhalten sowie spezifische Fragen zu Aspekten des aktuellen Therapieverlaufes direkt in der Therapie und mit der Therapeutenperson besprochen werden, statt hier den "indirekten Weg" zu wählen und quasi die anonyme Gruppe "abstimmen" oder sich gar "für die Therapie coachen" zu lassen. Dies hat häufig genug negative Auswirkungen, und diese sollen mit dem PT-Forum ja gerade vermieden, aber keinesfalls gefördert werden...

Im Sinne höchstmöglicher Seriosität und zur Vermeidung potenzieller Probleme in Ihrem Interesse (!) beachten Sie in diesem Sinne bitte insbesondere folgende "speziellen Benutzungshinweise":
  • sind Ihnen therapeutische Aufgaben oder Übungen unklar oder verunsichern Sie diese, dann wenden Sie sich im Interesse Ihrer Gesundheit und Ihres Heilungsverlaufes bitte direkt an Ihre(n) Therapeuten(in) - er/sie kennt Sie immerhin persönlich und kann Ihre Situation aus diesem Grund vermutlich weitaus besser einschätzen als ein Kreis anonymer Internet-User! Wenn Sie in der Therapie "anstehen", dann heißt dies nicht, dass Sie "zu dumm" sind oder "ein Brett vorm Kopf" haben, und sich deshalb nun besser Hilfe von Dritten suchen sollten - ganz im Gegenteil: Ihr(e) Therapeut(in) sollte wissen, dass es Ihnen so geht und das möglichst schon bei der nächsten Sitzung erfahren! Es ist von essentieller Bedeutung für den Therapieverlauf, dass Sie gemeinsam mit ihm/ihr ausreichende Klarheit erarbeiten, um sich für die nächsten Schritte auszukennen. Anfragen zum "Verständnis" oder der "korrekten Durchführung" therapeutischer Aufgaben werden zur Vermeidung potenziell negativer Einflüsse auf Therapieverläufe hier daher ohne weitere Warnung aus dem Forum entfernt.
  • kritische Reflexion ist durchaus erwünscht, jedoch beidseitig: reine Anklagen über offensichtlich negative Vorgänge in der Therapie dagegen klären Sie bitte direkt mit dem(r) Therapeuten(in); wenn trotz erfolgter Versuche keine Lösung oder Klärung erreicht werden kann oder gar ein Verdacht auf die Verletzung von Berufspflichten besteht, dann wenden Sie sich bitte als nächsten korrekten Schritt an die jeweiligen Berufsvertretungen. Hier ist jedoch kein Platz zum "Waschen von Schmutzwäsche", deren Ursachen hier nicht ausreichend klär- und prüfbar sind und die daher anderswo hingehören [1, 2].
Einen guten Austausch wünscht Ihnen
R.L.Fellner