Hoffnung für euch

Dieser Bereich ist speziell Erfolgsberichten und positiven Erfahrungen in und durch Psychotherapien gewidmet. Wie war es und was hat Ihnen geholfen? Lassen Sie uns positive Erfahrungsberichte sammeln, die Mut machen.
Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Kraft
neu an Bo(a)rd!
neu an Bo(a)rd!
weiblich/female, 24 via
Beiträge: 3
Status: Offline

Hoffnung für euch

Beitrag So., 01.09.2013, 23:00

Hallo liebe Mitleidende,
Ich wollte euch ein Bisschen hoffnung machen. Ich bin 24 jahr alt und leide seit ich 15 bin an starken panikattacken, ich war stationär und war benzosüchtig und war am ende. Ich konnte nichtmal mehr vor die haustüre gehen, ich hatte keinen mut mehr und wusste nicht mehr weiter.
Ich habe mich selbst aufgegeben, das ist jetzt 4 jahre her, ich war beim entzug der tabletten und konnte einfach nicht mehr, auf der station konnte mich niemand verstehen und ich fühlte mich om stich gelassen. Doch ich fing wieder an zu kämpfen. Ich hibg jeden tag einen schritt weiter vpr die türe, fuhr mit dem rad, machte mit ca 21 jahren den mopedschein weil ich mir den autoschein nicht zutraute, ging wieder arbeiten ( es war die hölle) aber ich biss durch und machte auch den autoschein. Ich habe jetzt einen job wo ich den ganzen tag unter menschen bin. Ich bin so stark geworden und mir geht es viel besser. Es kann lange dauern, aber wenn man nur immer weiterkämpft und für sich selbst da ist, kann man es schaffen. Ich bin noch bei weitem nicht aus dem sumpf, aber ich gehe meinen weg. Und ich wollte euch meine geschichte kurz erzählen, vielleicht mache ich dem ein oder anderem mut. Kämpft weiter und gebt nicht auf. Ich mache neben dem Arbeiten eine therapie und es wird immer besser. Glaubt an euch!!!!

Benutzeravatar

Nico
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 62
Beiträge: 11950
Wohnort: D/A/CH
Status: Offline

Beitrag Mo., 02.09.2013, 06:45

Bravo, ich gratuliere dir!
Nicht das schwarze Schaf ist anders, sondern die weißen Schafe sind alle gleich ;)

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Kraft
neu an Bo(a)rd!
neu an Bo(a)rd!
weiblich/female, 24 via
Beiträge: 3
Status: Offline

Beitrag Mo., 02.09.2013, 09:56

Dankeschön ich würde euch meine Erkentnisse gern weitergeben, aber da jeder sein eigenes Krankheitsbild hat, ist das schwierig. Nur eines möchte ich euch sagen. Bei mir hat es viel damit zu tun, dass ich ein total unsicherer Mensch WAR. Ich habe dirch meine Arbeit als Kellnerin mehr Selbstvertrauen gewonnen und an mir selbst gearbeitet. Ich sage jetzt wenn mich etwas stört, ich sage nein wenn ich etwas nicht richtig finde und habe gelernt auf mich selbst zu schauen. Mein neues Selbstvertrauen und meine Stärke sind in meinem Krankheitsbild der Schlüssel zum Erfolg. Es hat Jahre gedauert. Fast 10 Jahre kämpfe ich damit. Aber ich glaube fest daran dass ich es schaffe. Ich nehme meine Angst nicht als schlecht war, sondern als Herrausforderung. Vielleicht hilft es jemanden. Wenn ich irgendwie helfen kann, mach ich das gerne, deshalb hab ich mich hier angemeldet um meine Erfahrung weiterzugeben und euch teilhaben zu lassen an meiner Geschichte. Glaubt an euch selbst. Vielleicht ist der ein oder andere auch ein unsicherer Mensch. Ihr seid alle was besonderes ud ich glaube an jeden einzelnen von euch dass ihr es auch schafft. Nur Mut !!!

Benutzeravatar

Susanneschmitt
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 53
Beiträge: 39
Status: Offline

Beitrag Mo., 02.09.2013, 10:58

Glückwunsch auch von mir :D

Benutzeravatar

Wandelröschen
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 50
Beiträge: 994
Wohnort: südlich der Nordsee
Status: Offline

Beitrag Mo., 02.09.2013, 20:34

Hallo Kraft,
du hast dir ja einen passenden Nick gegeben: „Kraft“, ja, die hast du, das geht aus deinem Posting hervor.

Du gehst den Weg der kleinen Schritte, wie ich sehe. Z.B. zuerst den Moped-Führerschein (mehr trautest du dir damals noch nicht zu). Aber dann, als das geklappt hat, dann war der Auto-Führerschein das nächste Ziel, was dann auch erfolgreich war.
Das ist eine gute Vorgehensweise, kleine realistische Ziele zu setzen.
Und diese kleinen Erfolge nähren deine Kraft, die du zum Weitergehen brauchst.
Du machst das ganz toll, weiter so.
Du machst anderen Mut.
Gruß
Wandelröschen

Wann, wenn nicht jetzt. Wo, wenn nicht hier. Wer, wenn nicht ich.

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Kraft
neu an Bo(a)rd!
neu an Bo(a)rd!
weiblich/female, 24 via
Beiträge: 3
Status: Offline

Beitrag Mo., 02.09.2013, 22:52

Ja ich versuche kleine schritte zu machen und ich habe dadurch erfolge. Und es wird immer besser.