Thread für alle Fragen rund ums Essen & Kochen

Gesunde Kochrezepte, Ernährungstipps und Wege aus der Fehlernährung - hier können Sie Ihre diesbezüglichen Schwierigkeiten, Empfehlungen und Erfahrungen austauschen.
Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
stern
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 24034
Wohnort: unwesentlich
Status: Offline

Thread für alle Fragen rund ums Essen & Kochen

Beitrag Sa., 13.12.2014, 20:43

In Anlehnung zum Thread für alle Fragen eröffne ich hier einen Faden für alle Fragen mit dem Schwerpunkt essen & kochen. Mal schauen, ob er angenommen wird.





Frage 1: Was ist bitteschön "griffiges Mehl", über das ich heute in einem Rezept (Semmelknödel) gestoßen bin. Mglw. ist der Begriff eher in Ö gebräuchlich.

Frage 2: Ich beabsichtige Semmelknödel zu machen. Wie kann ich vorbeugen, dass diese nicht zerfallen. Mir schwant, dass das passieren könnte, was sehr ärgerlich wäre. Vielleicht besser zum Serviettenknödel umfunktionieren, die ja ähnlich zu sein scheinen? Mit was am besten einwickeln?
Liebe Grüße
stern 🌈💫
»Je größer der Haufen,
umso mehr Fliegen sitzen drauf
«

(alte Weisheit)


Themis
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 80
Beiträge: 1046
Wohnort: ____
Status: Offline

Beitrag Sa., 13.12.2014, 23:32

Ah, ich fühle mich endlich wieder kompetehent!

Schau mal (ist zwar von einer Marke, aber gut erklärt):
http://www.kochen-in-wien.com/web/userf ... lkunde.pdf

Zu den Knödeln: Gib ein wenig Mehl zur Knödelmasse und presse sie beim Formen leicht zusammen. So leicht zerfallen die nicht!
http://www.wien-vienna.at/rezepte-semmelknoedel.php

Serviettenknödel sind ohne Mehl, feiner als Semmelknödel und werden nach dem Sieden in Scheiben geschnitten:
http://www.ciao.de/Die_besten_Semmellkn ... st_2765321

Benutzeravatar

viciente
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 61
Beiträge: 3085
Wohnort: zu hause
Status: Offline

Beitrag Sa., 13.12.2014, 23:42

.. die sind auch urgut!


Themis
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 80
Beiträge: 1046
Wohnort: ____
Status: Offline

Beitrag Sa., 13.12.2014, 23:44

viciente!

Benutzeravatar

viciente
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 61
Beiträge: 3085
Wohnort: zu hause
Status: Offline

Beitrag Sa., 13.12.2014, 23:45

.. ich korrigiere: MIR schmecken die! (mag überhaupt keine semmeln-knödeln - mit schlabbrigem äusseren - nur die aus der "serviette")


Themis
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 80
Beiträge: 1046
Wohnort: ____
Status: Offline

Beitrag Sa., 13.12.2014, 23:52

Wenn sie außen schlabbrig sind, sind sie bäh - da hast du (ausnahmsweise mal ) recht!

(Bin halt ein Plachutta-Fan, die Rezepte sind hervorragend).

Benutzeravatar

viciente
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 61
Beiträge: 3085
Wohnort: zu hause
Status: Offline

Beitrag Sa., 13.12.2014, 23:55

Themis hat geschrieben: (Bin halt ein Plachutta-Fan, die Rezepte sind hervorragend).
.. die können schon was beim plachutta, und solangs kein tafelspitz sein muss, ist (für mich) alles gut .. .

ps: danke übrigens fürs er-innern; klein-vici holt jetzt ein rindschnitzel aus dem gefrierer - und morgen gibts das dann mit minihörnchen .. mnjam - schlabber.
Zuletzt geändert von viciente am So., 14.12.2014, 00:03, insgesamt 1-mal geändert.


Themis
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 80
Beiträge: 1046
Wohnort: ____
Status: Offline

Beitrag So., 14.12.2014, 00:02

Ich muss gestehen, ich war noch nie bei Plachutta essen. Ich koche nur gerne aus den Kochbüchern - und den Tafelspitz koche ich selber am besten. jaaaa wirklich
Mit gröst´n Erdäpfeln, Rotkraut und Semmelkren. Allerdings ohne Semmelknödel. (Das Fleisch ist soo weich und zart, die Erdäpfel soo knusprig, der Kren sooo gut scharf ...)
Es geht grad mit mir durch ...


Themis
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 80
Beiträge: 1046
Wohnort: ____
Status: Offline

Beitrag So., 14.12.2014, 00:07

Rindsschnitzel mit Minihörnchen? Was ist das denn?

edit: Ah, Nudeln. Eh klar. Lecka.

Benutzeravatar

Tröte
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 48
Beiträge: 2815
Wohnort: Germany
Status: Offline

Beitrag So., 14.12.2014, 00:36

stern hat geschrieben:Frage 1: Was ist bitteschön "griffiges Mehl", über das ich heute in einem Rezept (Semmelknödel) gestoßen bin. Mglw. ist der Begriff eher in Ö gebräuchlich.
schau mal hier:
http://www.chefkoch.de/forum/2,1,596107 ... etigt.html
stern hat geschrieben: Frage 2: Ich beabsichtige Semmelknödel zu machen. Wie kann ich vorbeugen, dass diese nicht zerfallen. Mir schwant, dass das passieren könnte, was sehr ärgerlich wäre. Vielleicht besser zum Serviettenknödel umfunktionieren, die ja ähnlich zu sein scheinen? Mit was am besten einwickeln?
meines wissens werden serviettenknödel als "wurst" geformt in ein küchenhandtuch gewickelt, gegart und dann in scheiben geschnitten. ich mag semmelnknödel lieber, ist aber (wie alles im leben) geschmackssache...
"But these stories don't mean anything, when you got no one to tell them to. It's true, I was made for you "


kaja
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 80 via
Beiträge: 4440
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 14.12.2014, 00:51

Am allerliebsten esse ich klassische Kartoffelklöße. Ich freue mich schon auf Weihnachten, da gibt es die immer
After all this time ? Always.

Benutzeravatar

Tröte
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 48
Beiträge: 2815
Wohnort: Germany
Status: Offline

Beitrag So., 14.12.2014, 00:53

ja mit sauerbraten und rotkohl...njammi..toll jetzt hab ich hunger...
"But these stories don't mean anything, when you got no one to tell them to. It's true, I was made for you "

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
stern
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 99
Beiträge: 24034
Wohnort: unwesentlich
Status: Offline

Beitrag So., 14.12.2014, 00:55

Danke @ all für die Erläuterungen und Links . "Griffiges Mehl" hatte ich zuvor weder gehört noch gesehen... auch nicht die mglw. in D gebräuchlichere Formulierung "Wiener Grießler". Habe allerdings auch nicht so darauf geachtet, werde es aber mal tun... die Beschreibung klingt jedenfalls ganz gut.

Da ich die Knödel schon immer mal selbst machen wollte... und ich noch ein paar Semmeln über habe, bietet sich das an... zu Pilzen doppelt. Schlabbrig wäre immerhin besser als zerfallen... Ich traue mir noch nicht so recht. Aber ich schlafe ja nochmals darüber *g*

Irgendwie bekomme ich gerade auch massiv Appetit auf Tafelspitz
Liebe Grüße
stern 🌈💫
»Je größer der Haufen,
umso mehr Fliegen sitzen drauf
«

(alte Weisheit)

Benutzeravatar

Sunny75
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 35 via
Beiträge: 1333
Status: Offline

Beitrag So., 14.12.2014, 10:19

viciente hat geschrieben:
Themis hat geschrieben: (Bin halt ein Plachutta-Fan, die Rezepte sind hervorragend).
.. die können schon was beim plachutta.....
Zum Plachutta würde ich schon rein aus Prinzip nicht gehen - Stichwort: Zucker.

Benutzeravatar

Nico
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 62 via
Beiträge: 11950
Wohnort: D/A/CH
Status: Offline

Beitrag So., 14.12.2014, 10:52

Ich bin eher ein Fan von Jörg Wörther und seiner Küche.
Nicht das schwarze Schaf ist anders, sondern die weißen Schafe sind alle gleich ;)