Akutklinik bei mittelgr. depressiver Episode gesucht

Kliniken u.a. in Deutschland (keine generellen Fragen)
Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Metropolis78
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 37
Beiträge: 9
Wohnort: Nordlicht
Status: Offline

Akutklinik bei mittelgr. depressiver Episode gesucht

Beitrag Sa., 15.08.2015, 21:40

Hi an alle,

ich suche eine Akutklinik, bei der ich mit Krankenhauseinweisung und nicht allzu langer Wartezeit aufgenommen werden kann und die nach Möglichkeit auch alternativ behandelt, gerne anthroposophische Einflüsse oder mindestens Therapieangebote, die die Sinne ansprechen.
Gerne im norddeutschen Raum, aber kein Muss. Momentan liebäugel ich mit der Heines-Klinik (u.a. weil die Wartezeit <1 Monat beträgt), ich weiß, dass die Station für Trauma-Patienten 1a sein soll aber bei Depressionen??
Sehr gerne würde ich ins Gemeinschaftskrankenhaus Witten-Herdecke aber da beträgt die Wartezeit ca. 3 Monate. Ich habe Angst, dass es mir nachhaltig schaden könnte, wenn ich mit einer Behandlung lange warte...

Wer hat aktuelle Klinik-Erfahrungen und eine ähnliche Diagnose?

lieben Dank
Alles, was mir zustößt, ist meins (Sartre)

Benutzeravatar

Phoenaxa
Helferlein
Helferlein
anderes/other, 40
Beiträge: 68
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Beitrag Di., 09.11.2021, 07:26

Schade, dass hier niemand geantwortet hat.
Schön, dass es mich gibt

Benutzeravatar

Pinguin Pit
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 60
Beiträge: 633
Wohnort: Norddeutschland
Status: Offline

Beitrag Di., 09.11.2021, 18:39

Hallo, habe das gerade erst gesehen. Meinst Du die Heines Klinik in Bremen? Da bin ich 2015 für 10 Wochen gewesen, auf der Depressionsstation für Menschen ab 50. Es hieß zwar Wartezeit 4 Wochen, letzendlich waren es aber 7 Wochen. Die Traumastation hat übrigens Wartezeiten über ein Jahr. Therapieangebote für die Sinne gab es auch auf der Station, auf der ich war. Und die haben ein Schwimmbad!
Die Vergangenheit ist nicht tot - sie ist nicht einmal vorbei. (William Faulkner)

Benutzeravatar

saffiatou
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 51
Beiträge: 3587
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Di., 09.11.2021, 18:53

Hallo Metropolis,

Meine Psychiaterin hat mir diese mal empfohlen, bin aber nie da gewesen:

http://www.caduceus-klinik.de/content/kontakt
never know better than the natives. Kofi Annan

Benutzeravatar

Sydney-b
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
anderes/other, 50
Beiträge: 3354
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Di., 09.11.2021, 22:22

Vielleicht liegt es daran, weil die Frage von 2015 ist.
Dadurch konnte man die Frage ja nur sehen, wenn man danach gesucht hätte

Benutzeravatar

Phoenaxa
Helferlein
Helferlein
anderes/other, 40
Beiträge: 68
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Beitrag Mi., 10.11.2021, 08:25

Naja, jetzt ist die Infoline zum Thema ja wieder aktuell. Das Thema bleibt es wohl immer.
Ich war noch nie in einer Klinik, aber vielleicht ist das ja auch mal eine Idee.
Schön, dass es mich gibt