Symbolon-Karten - Erfahrungen?

Fragen und Gedanken rund um Spiritualität und Religionen, alternative Behandlungsmethoden, den üppigen Garten sonstiger "Therapie"-Formen, Esoterik ... und ihre Berührungspunkte mit Psychotherapie bzw. psychologischen Problemen.

Thread-EröffnerIn
Insel
Helferlein
Helferlein
anderes/other, 14
Beiträge: 53
Wohnort: xuxu
Status: Offline

Symbolon-Karten - Erfahrungen?

Beitrag Mi., 21.08.2019, 11:47

Ich habe sie mir bereits vor meiner Therapie gekauft und das passende Buch dazu.
Mich haben sie sehr beeindruckt. Sehr häufig finde ich grundlegende Probleme und Defizite meiner Persönlichkeit sehr treffgenau dargestellt.
Ich ziehe häufig Tageskarten und sehr oft passen sie so genau, dass es schon fast unheimlich ist.
Würde mich über einen Austausch mit anderen Symbolon-Benutzern sehr freuen!


Thread-EröffnerIn
Insel
Helferlein
Helferlein
anderes/other, 14
Beiträge: 53
Wohnort: xuxu
Status: Offline

Beitrag Sa., 24.08.2019, 22:03

Meine heutige Tageskarte passt wieder einmal ganz genau! "Die Angst"
Gerade heute bin ich wieder damit konfrontiert..... meine ewigen Befürchtungen, der dauernde Druck und diese Lebensangst. Auch die Angst vor dem Sterben spielt eine große Rolle in meinem Denken.....vor dem Tod fürchte ich mich nicht, sondern vor der Phase davor.In meinem Leben hat mich sehr oft Angst beherrscht und mich zu vielen falschen Entscheidungen getrieben.Heute musste ich eine folgenschwere Entscheidung treffen und Angst spielte natürlich dabei eine große Rolle.Ob die Entscheidung richtig war, muss sich in den nächsten Tagen erweisen.

Benutzeravatar

Skorpiongirl81
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 37
Beiträge: 5
Wohnort: Egal
Status: Offline

Beitrag Mi., 02.10.2019, 09:28

Hallo Insel,
Symbolon Karten sagen mir gar nichts.
Aber ich habe ein sehr schönes Tarot Karten Set (Wildwood Tarot) gekauft.
Und auch ich bin sehr verblüfft wie oft meine Tageskarte passt ;)
Aber ich bin der Ansicht, dass es eigentlich egal ist um welche Karten es sich handelt, denn dienen sie ja jediglich dem Zweck sich intensiver mit den Tagen und dadurch auch mit sich selbst auseinanderzusetzen.
Und dies ist meines Erachtens nach wirklich eine schöne Erfahrung.
Denn viel zu viele Tage kriechen leider so unbewusst dahin...


Thread-EröffnerIn
Insel
Helferlein
Helferlein
anderes/other, 14
Beiträge: 53
Wohnort: xuxu
Status: Offline

Beitrag Di., 22.10.2019, 21:23

Hallo,
schön , dass Du mir hier geantwortet hast!
Mit Tarotkarten habe ich mal angefangen vor etlichen Jahren....aber die Karten haben nicht so intensiv auf mich gewirkt, ich konnte mit den Bildern oft nichts anfangen.
Die Symbolon Karten wurden von Psychologen entwickelt und sind zur Selbstreflexion sehr gut geeignet, finde ich.
Mir helfen sie sehr oft neue Einsichten und andere Blickwinkel auf meine Probleme zu finden.
Ich kann sie sehr empfehlen!

Benutzeravatar

Anna-Luisa
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 40
Beiträge: 2524
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Status: Offline

Beitrag Sa., 26.10.2019, 16:42

Ich habe gerade, spaßeshalber, online eine solche Karte gezogen. Unzutreffender hätte die Karte nicht sein können.
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.
(Konfuzius)


Thread-EröffnerIn
Insel
Helferlein
Helferlein
anderes/other, 14
Beiträge: 53
Wohnort: xuxu
Status: Offline

Beitrag Mi., 06.11.2019, 22:13

Das kann natürlich bei Dir auch eine Frage der Einsicht sein...manchmal versteht man den Sinn erst viel später. Aber ich möchte natürlich nicht über Deine Erfahrungen urteilen. Es ist für mich jedenfalls eine Bereicherung, mich mit den Karten zu beschäftigen.Online ist die Erklärung zu den Karten leider auch sehr dürftig und manchmal missverständlich. Ich habe die Karten hier in echt und ein passendes ausführliches Buch dazu.

Benutzeravatar

Anna-Luisa
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 40
Beiträge: 2524
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Status: Offline

Beitrag So., 10.11.2019, 13:45

Insel hat geschrieben:
Di., 22.10.2019, 21:23
Die Symbolon Karten wurden von Psychologen entwickelt und sind zur Selbstreflexion sehr gut geeignet, finde ich.
Die Karten wurden von einem Psychologen entwickelt, nicht von mehreren. Die andere Person, die mit an der Entwicklung beteiligt war, ist keine Psychologin.
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.
(Konfuzius)

Benutzeravatar

Skorpiongirl81
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 37
Beiträge: 5
Wohnort: Egal
Status: Offline

Beitrag Do., 30.04.2020, 20:37

Also ich halte von online Karten auch wenig. Für mich ist es wichtig sie in der Hand zu halten, sie zu fühlen. Auch ist es toll, dass es so viele verschiedene Sets gibt. Da ich mich so wohl in Wäldern und der Natur fühle war das "Wildwood Tarot" sofort meins. Tarot Karten zu erlernen ist wirklich nicht leicht, da ja schon jede einzelne Karte mehrere Bedeutungen hat.
Ich bin schon seit Jahren immer mal wieder damit beschäftigt.
Mit meinem Buch komme ich aber auch gut klar und sehe es auch als Bereicherung zwischendurch mal eine Karte zu ziehen. Nicht um in die Zukunft zu sehen, denn das will ich gar nicht wissen, sondern manchmal bringen mich die Karten auf eine völlig neue Denkweise meiner aktuellen Lage. Ich reflektiere damit gerne bestimmte Situationen.