ehemaliges Thema zwei Kinder m/w in einem Bett

Fragen und Gedanken rund um Spiritualität und Religionen, alternative Behandlungsmethoden, den üppigen Garten sonstiger "Therapie"-Formen, Esoterik ... und ihre Berührungspunkte mit Psychotherapie bzw. psychologischen Problemen.
Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Sai
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 34
Beiträge: 665
Wohnort: Österreich
Status: Offline

ehemaliges Thema zwei Kinder m/w in einem Bett

Beitrag So., 07.03.2021, 09:14

Namaste

Ich bin die Devadasi in einer noch immer perfekten Beziehung mit 2 Frauen und einem Mann - hatte darüber vor 7 Jahren geschrieben (der Beitrag wurde nach heftigen Diskussionen gesperrt) - würde Euch gerne berichten wie es ausgegangen ist - am liebsten im alten Thread zwecks Vorgeschichte. Ist das nach so langer zeit möglich?

Damals hatten ich/wir Psychologen konsultiert - in Sachen freie Entwicklung ohne jeden Druck, zwei Kinder sie so entwickeln lassen wie es ihnen die Natur vorgibt ...dabei über dieses Forum gestolpert...

Namaste
Liebe Grüße Sai

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Sai
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 34
Beiträge: 665
Wohnort: Österreich
Status: Offline

Beitrag So., 07.03.2021, 09:19

Oh habe gerade gesehen den alten Thread aus 2014 gibt es sogar noch in Aufklärungsfragen viewtopic.php?f=27&t=32942

7 Jahre sind vergangen unsere nächsten 2 Kinder sind bereits im Kindergarten - eines vorweg, ein böses Erwachen ist ausgeblieben - es ist ganz anders gekommen als man denkt ...aber nicht vielleicht doch besser im alten Thread weiter schreiben?
Liebe Grüße Sai

Benutzeravatar

Admin
Site Admin
männlich/male
Beiträge: 2711
Wohnort: 1010 Wien
Status: Offline

Beitrag So., 07.03.2021, 13:13

.... ja, das würde ich so vorschlagen! ;-)

Evt. ein kleiner Statusbericht dort "zum Andocken" an das frühere Thema.
Vielleicht gibt es ja noch interessierte Fragen oder weitere Gedanken dazu.

Danke jedenfalls für die Info - es ist schön, wenn jemand auch noch nach einer etwaigen Klärung oder Verbesserung an das PT-Forum und die Gedankenanstöße hier denkt und die engagierten MitschreiberInnen darüber informiert, was seither passierte!

Freundliche Grüße,
admin

(der diesen Thread aus dem genannten Grund hier schließt und auf obigen zum Weiterlesen verweist ;-) )