Neurologische Tests

Kliniken u.a. in Deutschland (keine generellen Fragen)
Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Liya1997
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 80
Beiträge: 134
Wohnort: ....
Status: Offline

Neurologische Tests

Beitrag Di., 25.01.2022, 10:00

Hallo zusammen, am Freitag war ich zur Untersuchung bei einer Neurologin. Erstmal hat sie viele Fragen gestellt, familiäre Situation, ob ich Freude spüren kann, was ich gerne mache. Fragen zu komplexe Traumatolgestörung. Ich sollte auf einem Bein hüpfen, Augen schließen, auf Zehenspitzen stehen, auf den Fersen stehen. Dabei wollte ich mich festhalten. Das sollte ich aber nicht. Wegen der Diagnose. Ich sollte sie anschauen- sie hat ein paar Bewegungen gemacht und mich gefragt, ob ich die Bewegungen sehe.

Sie hat mit einem Gummihammer meine Reflexe an den Beinen überprüft. Leider haben meine Reflexe nicht funktioniert.

Ich war sehr angespannt. Dann sollte ich mich hinsetzen. Sie hat dann meinen Kniesehreflex überprüft. Plötzlich habe ich eine Panikattacke bekommen, weil ein altes Erlebnis eine Gewalterfahrung von meiner Kindheit hochgekommen ist

Als ich die Panikattacke bekommen habe, hat sie gefragt, ob sie das Fenster öffnen soll oder ob ich etwas trinken mag. Und gefragt, ob meine Reaktion von der komplexen Traumatolgestörung kommt.

Sie wird meine Tp Therapeutin kontaktieren, weil sie da Gesprächsbedarf sieht.Das war sehr anstrengend und aufwühlend. Ich war den ganzen Tag sehr müde und habe viel geschlafen.

Ich bin besorgt und möchte gerne wissen, ob das nur an der Aufregung liegt. Gestern Abend habe ich gesehen, dass meine Neurologin einen freien Termin am 26.01. hat. Und habe den Termin sofort gebucht. Aber habe eine Email formuliert und wollte gerne abklären, ob ich morgen ohne mrt Bilder kommen kann, damit sie die Untersuchung morgen machen kann, statt am 16. März. Sie wollte das nämlich auf jeden Fall nochmal genau überprüfen. Ich war ka sehr angespannt und sie vermutet, dass meine Reflexe deshalb nicht funktioniert haben.

Meine Email:

Guten Tag,

ich hatte am Freitag einen Termin zur Untersuchung bei Frau xy. Da die Untersuchung nicht so gut gelaufen ist, hat Frau xy mir einen weiteren Untersuchungstermin angeboten und eine Überweisung zum Radiologen gegeben. Am 11. Februar habe ich einen Termin beim Neuroradiologen bekommen.

Gestern habe ich auf Doctolib.de einen Termin bei Frau xy am 26.01. um 9:40 Uhr gebucht.

Können Sie mir bitte eine Rückmeldung geben, ob es in Ordnung ist, wenn ich morgen nur zur Untersuchung komme und den Termin am 16.03. für die MRT Besprechung festhalten.

Viele Grüße,
Xy


Jenny Doe
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 53
Beiträge: 4180
Wohnort: Deutschand
Status: Offline

Beitrag Di., 25.01.2022, 10:26

Hallo Liya
Sie wollte das nämlich auf jeden Fall nochmal genau überprüfen. Ich war ka sehr angespannt und sie vermutet, dass meine Reflexe deshalb nicht funktioniert haben.
Ja, kann von der Anspannung kommen, dass Reflexe nicht ausgelöst werden können. Außerdem auch von Müdigkeit. Du schreibst, dass du sehr müde warst und viel geschlafen hast. Müdigkeit beeinflusst Reflexe, genauso wie Anspannung.

Dass dich deine Ärztin noch mal untersuchen möchte, halte ich für sehr gut.
Bei mir wurde keine zweite Untersuchung gemacht, der Arzt diagnostizierte sofort eine Polyneuropathie bei mir, die sich schließlich als Fehldiagnose herausstellte. Bei mir ist starke Müdigkeit der Grund für fehlende Reflexe.

Also, Ruhe bewahren, keine Panik kriegen. Für alles gibt es auch harmlose mögliche Erklärungen. Erst mal abklären lassen.
Wir müssen das Leben loslassen, das wir geplant haben, damit wie das Leben leben können, das uns erwartet (Joseph Campbell). Manche Leute glauben, Durchhalten macht uns stark. Doch manchmal stärkt uns gerade das Loslassen (Hermann Hesse).

Benutzeravatar

Sydney-b
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
anderes/other, 50
Beiträge: 1169
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Di., 25.01.2022, 13:10

Bei mir funktionieren die Reflexe auch nie.
Die Ärzte sind dann immer ganz verblüfft und versuchen es wieder und wieder.
Kann natürlich an der Anspannung liegen.
Weiter untersucht wurde das noch nie.
Scheint also öfters vorzukommen.