Vom Vater verstoßen?

Alle Themen, die in keines der Partnerschafts-Foren passen, bei denen es aber in weitestem Sinne um Beziehungen, soziale Kontakte usw. geht, Adoption, Pflege usw.
Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Tanaka
sporadischer Gast
sporadischer Gast
männlich/male, 29
Beiträge: 16
Wohnort: Wien
Status: Offline

Vom Vater verstoßen?

Beitrag So., 13.12.2020, 02:08

Vor ungefähr 3 Monaten hat mein Vater etwas gesagt, was mich zutiefst gekränkt und verletzt hatte.

Wir fingen an über unsere Verwandtschaft zu reden und da meinte er, dass nur weil ich seinen Nachnamen nicht mehr trage, ich nichts mehr für die Verwandtschaft väterlicherseits wäre oder bin. Zudem Zeitpunkt hatte er schon einige Bier intus.

Meine erste Namensänderung hatte damals meine Mutter geregelt als ich 5 war und sie zum zweiten Mal heiratete. Da musste mein Vater mitunterschreiben, da es so damals die Regel war.

Meine zweite Namensänderung hatte ich mit 21 und da nahm ich in Gedenken an eine Verwandte Person aus meinen Leben die viel für mich getan hatte deren Nachnamen an.

Allgemein hat sich mein Vater in meiner Jugend nie um mich gekümmert und mich vernachlässigt. Das hat er bei seinen anderen 3 Kindern auch getan, weshalb ich keinen Grund sehe, seinen Namen wieder anzunehmen. Meinen Halbbruder wollte er sogar abtreiben lassen.

Doch jetzt wurde ich so wie es aussieht von ihm verstoßen.

Trotz Krebsdiagnose denkt er nicht daran, mit dem trinken und rauchen aufzuhören.


No Twist
Forums-Insider
Forums-Insider
weiblich/female, 33
Beiträge: 491
Wohnort: Utopia
Status: Offline

Beitrag So., 13.12.2020, 10:44

Was heißt denn, er hat dich verstoßen? So richtig verstehe ich das nicht? Weil er meinte, dir wäre er nicht wichtig? Naja, er scheint ja auch nicht so wichtig zu sein, wie die Person wegen der du deinen Namen geändert hast.

Mein Vater hat mir jetzt auch den Kontakt gekündigt. Er schrieb mir, dass ich ihn in Ruhe lassen solle, weil Menschen wie ich ihn nur noch kränker machen. War nett; er ist Coronleugner und AfD-Wähler... und ich bin linksgrünversifft. Was ich damit sagen möchte: Manchmal ist es besser, wenn man einfach loslässt und nur weil dein Vater seinen Genpool weitergegeben hat, muss er eben kein Vater sein. Ich wünsch dir, dass du einen guten Umgang damit findest!
Ich hab an Gestern nicht gedacht und nicht an Morgen
Es ist Nacht, ich steh am Fenster
Und für einen Augenblick leb ich im Jetzt

von: Keine Zähne im Maul aber La Paloma pfeifen

Benutzeravatar

Joa
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
anderes/other, 80
Beiträge: 662
Wohnort: Europa
Status: Offline

Beitrag So., 13.12.2020, 19:18

No Twist hat geschrieben:
So., 13.12.2020, 10:44
Manchmal ist es besser, wenn man einfach loslässt und nur weil dein Vater seinen Genpool weitergegeben hat, muss er eben kein Vater sein. Ich wünsch dir, dass du einen guten Umgang damit findest!
Ganz genau...

Benutzeravatar

chrysokoll
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 45
Beiträge: 1268
Wohnort: Bayern
Status: Offline

Beitrag So., 13.12.2020, 22:05

ist dein Vater der Sprecher der gesamten Verwandtschaft?
Ich denke ja die können für sich selber sprechen und du kannst dir ja überlegen welche Verwandten von väterlicher Seite dir wichtig wären.
Mit denen kannst du reden oder merkst doch auch jetzt schon ob du da wirklich jemand egal bist.
Und wer dir umgekehrt egal ist.

Das andere Thema ist natürlich dein Vater. Findest du er verstösst dich? Nicht auch du irgendwie ihn, weil du dich mit ihm auseinander setzt.

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Tanaka
sporadischer Gast
sporadischer Gast
männlich/male, 29
Beiträge: 16
Wohnort: Wien
Status: Offline

Beitrag Mi., 23.12.2020, 21:54

No Twist hat geschrieben:
So., 13.12.2020, 10:44
Was heißt denn, er hat dich verstoßen? So richtig verstehe ich das nicht?
Dass er mich nicht mehr als seinen Sohn sieht.

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Tanaka
sporadischer Gast
sporadischer Gast
männlich/male, 29
Beiträge: 16
Wohnort: Wien
Status: Offline

Beitrag Mi., 23.12.2020, 21:56

chrysokoll hat geschrieben:
So., 13.12.2020, 22:05
ist dein Vater der Sprecher der gesamten Verwandtschaft?
Nein, meine Eltern sind außerdem geschieden.