Klinik Heiligenfeld & Fachklinik

Kliniken u.a. in Deutschland (keine generellen Fragen)
Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
dreamheaven
neu an Bo(a)rd!
neu an Bo(a)rd!
weiblich/female, 99
Beiträge: 2
Status: Offline

Klinik Heiligenfeld & Fachklinik

Beitrag Fr., 22.02.2008, 02:51

halllooooo,
verweise auf klinik roseneck ,
dort sind die heiligen-feld erfahrungen /berichte zu finden .
die sollte mann schon lesen ,bei einer so teuren klinik................bevor man sich dafür enscheidet.
liebe grüße
dreamhaven

Benutzeravatar

Loupina Löwenzahn
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 25
Beiträge: 60
Status: Offline

Beitrag Di., 04.03.2008, 00:53

Also, ich habe den Thread gelesen und ich muss sagen, dass ich zum Glück keine dieser schlechten Erfahrungen teilen kann. Ich war von Mai bis Juli 2007 in der Fachklinik Heiligenfeld (da gibt es ja mehrere) und hatte super Kerngruppen- und Indikationsgruppentherapeutinnen (bin allerdings keine Traumapatientin) und auch ansonsten super Therapeuten und es hat mir dort sehr gut gefallen. Der esoterische Ansatz den sie dort haben war genau das richtige für mich und die Patientengemeinschaft hat mich immer aufgefangen, wenn es mir mal nicht so gut ging. Ich wäre am liebsten noch länger dort geblieben, denn im Nachhinein musste ich feststellen, dass 7 Wochen für mich definitiv zu wenige waren. Aber wenn ich mich demnächst entscheiden sollte es noch einmal stationär zu versuchen würde ich jederzeit wieder dort hin gehen. Die Räumlichkeiten waren super, überhaupt nicht wie in einer Klinik. Das Essen war zwar nicht immer mein Fall, aber einfach nur weil ich generell sehr wählerisch und keine Bio-Kost gewöhnt bin. Das Therapie- und auch das Freizeitangebot dort sind super vielfältig. Ich habe Reittherapie gemacht und Kreative Medien, was mir sehr viel gebracht hat! Darüber hinaus hatte ich die Möglichkeit den Patientenchor zu leiten, was mich wirklich enorm gepuscht hat, denn es hat super geklappt.

Alles in allem würde ich jedem der mit Esoterik etwas anfangen kann und nichts gegen eine achtsame und enge Patientengemeinschaft hat raten dort hin zu gehen. Die Kassen muss man zwar erst mal überzeugen warum man ausgerechnet dort hin möchte, da sollte man sich schon vorher ein bisschen ausführlicher informieren (aber da helfen die dort einem auch bei, sagen einem z.B. was man im Antrage schreiben könnte, etc.)! Aber hat man es erst einmal geschafft ist die Fachklinik Heiligenfeld meiner Meinung nach auf jeden Fall ihr Geld wert!
°^*~>Loupina Löwenzahn<~*^°

Benutzeravatar

ENA
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 46
Beiträge: 9587
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Do., 14.01.2010, 20:34

Guten Abend allerseits!

An dieser Stelle möchte ich grade mal eine alte Frage aufgreifen, die ich vor einiger Zeit in einem anderen Thread gestellt habe, aber damals nicht beantwortet wurde. Naja, da ging es ja auch noch um andere Themen.

Nun nochmal meine Frage:

Hat jemand von Euch recht aktuelle Erfahrung mit der Klinik Heiligenfeld gemacht und mag kurz berichten?
...und vielleicht kann mir auch noch jemand den Unterschied zwischen den Heiligenfeld-Kliniken und den Adula-Kliniken nennen?

Wäre sehr nett.

...Ich bin übrigens wohl jetzt ein paar Tage nicht im Internet. Freue mich aber dennoch auf Antworten und kann danach wohl auch wieder selber schreiben!

Somit erstmal noch einen schönen Abend,

viele Grüße, ENA!

Benutzeravatar

ENA
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 46
Beiträge: 9587
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Mi., 20.01.2010, 10:47

Na, ob das mit dem Aneinanderhängen der beiden Threads jetzt besser funktioniert???

Ich hab ja schon im alten Forum ein bisschen was über die Heiligenfeld-Kliniken gelesen, habe aber gehört, dass sich da in den letzten Jahren einiges verändert haben soll und hoffte daher auf aktuelle Informationen bzw. Erfahrungen mit der Klinik!

...und super wäre natürlich auch, wenn mir jemand was über beide Kliniken bzw. den Unterschied zwischen Heiligenfeld und Adula nennen könnte!

Nun ja, dann schiebe ich diesen Thread einfach nochmal in der Beitragsliste nach oben und gucke nochmal dann, ob mir jemand was passendes dazu antworten mag und kann !

Liebe Grüße so lange,

ENA!

Benutzeravatar

ENA
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 46
Beiträge: 9587
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Di., 06.04.2010, 21:37

Sooo, ich schubs denn Thread wieder mal etwas nach oben... .

Jemand da, der etwas zu Heiligenfeld und Adula erzählen kann und mag?

Benutzeravatar

ENA
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 46
Beiträge: 9587
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag So., 06.02.2011, 09:29

So, nachdem ich ich jetzt jemanden gefunden habe, der über Adula/Hochgrath erzählen kann, hole ich diesen Thread einfach nochmal hoch und frage nochmal, ob mittlerweile vielleicht jemand da ist, der ein wenig über Heiligenfeld erzählen kann und mag?...

Lieben Gruß, ENA!

Benutzeravatar

mysterylady
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 24
Beiträge: 85
Status: Offline

Beitrag Mi., 08.02.2012, 20:04

Hallo an alle!

Hat jemand aktuelle Erfahrungsberichte wie es in der Klinik Heiligenfeld so ist?

Auch die Berichte in dem anderen Threat sind nicht mehr aktuell!!!

Kann mir jemand was erzählen?

glg. mysterielady

Benutzeravatar

ENA
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 46
Beiträge: 9587
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Mi., 08.02.2012, 20:18

Ich kann Dir nur erzählen, dass ich von jemanden life gehört habe, dass es da gut sein soll, der da mal als Patientin war und von jemanden, der es gut fand, die dort mal hospitiert hat.
Die unterschiedlichen Bewertungen im Internet machen mich jedesmal "kirre" wenn ich die lese, weil die von grottenschlecht bis supergut reichen. Was mir an der Klinik auf jeden Fall gut gefällt, ist das große Angebot an kreativen Therapie.
Vielleicht ist ja mittlerweile doch noch jemand hier, der noch mehr aus "der Praxis" erzählen kann, wobei ja klar ist, dass jeder Klinik anders erlebt,...aus persönlichen Gründen und sicher auch, weil nicht immer alles gleich ist. Allerdings finde ich es auch schade, dass hier so wenig über diese Klinik steht. Über den Ginsterhof liest man hier z.B. dagegen sehr viel... .

Benutzeravatar

mysterylady
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 24
Beiträge: 85
Status: Offline

Beitrag Mi., 08.02.2012, 20:27

Hallo ENA!

Vielen Dank für deine Antwort.

Ich habe mir mal die Homepage angeschaut und mir gefallen die Angebote sehr gut. Besonders die Pferdetherapie, wobei ich hoffe, dass ich diese auch machen darf.

Jetzt bleibt mir dann nur zu hoffen, dass meine Krankenkasse das auch übernimmt, da ich ja aus Österreich bin. Und über die Kliniken hier habe ich bisher nicht so viel gutes gelesen.

Benutzeravatar

ENA
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 46
Beiträge: 9587
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Mi., 08.02.2012, 20:48

Okay, also wenn Du da warst, sagst Du mir Bescheid, wie´s war?

Benutzeravatar

mysterylady
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 24
Beiträge: 85
Status: Offline

Beitrag Mi., 08.02.2012, 20:52

Natürlich

Damit hier wieder mal ein aktueller Bericht drinnen ist

Benutzeravatar

ENA
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 46
Beiträge: 9587
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Mi., 08.02.2012, 21:45

Prima!!!!!

Benutzeravatar

mysterylady
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 24
Beiträge: 85
Status: Offline

Beitrag Sa., 18.02.2012, 23:22

Auf dieser Seite werden noch einige Fragen bezüglich Kostenübernahme, Behandlung im Ausland und Ablehnung der Klinik durch die Krankenkasse geklärt.

http://ec.europa.eu/social/main.jsp?catId=573&langId=de

Benutzeravatar

mysterylady
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 24
Beiträge: 85
Status: Offline

Beitrag Fr., 27.04.2012, 08:05

So, da bin ich wieder. Nach einer Wartezeit von nur 5 Wochen (seit ich auf der Warteliste bin) habe ich den Termin zur Aufnahme bekommen. Ich starte somit am 9. Mai in die Fachklinik Heiligenfeld..

Bin schon sehr neugierig was mich alles erwartet...

Benutzeravatar

ENA
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 46
Beiträge: 9587
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Fr., 27.04.2012, 08:59

Also bist Du doch nicht nach Adula gekommen.

Also ich würde mich sehr freuen, wenn Du mir von Heiligenfeld erzählen würdest.
Anscheinend hast Du auch einen Reha-Platz bekommen, denn soviel ich weiß, gibt es bei den Krankenhausplätzen bis zu einem Jahr Wartezeit!
Hat denn die KK bzw. Rentenversicherung entschieden, dass Du dahin kommst oder war das Deine 1. bzw. 2 Wunschklinik? Hast Du dafür kämpfen müssen bzw. wie hast Du es begründet? Die Klinik liegt ja nicht grade bei Dir um die Ecke. Hattest Du denn nur die Fachklinik angegeben oder auch die Rosengartenklinik? Die haben, soviel ich weiß, nur Reha-Plätze.

Liebe und ein wenig neugierige Grüße, Ena!


....und einen guten Aufenthalt wünsche ich Dir!!!!!!!