Schwere Krankheit

Hier können Sie sich über Belastungen durch eigene oder fremde schwere Erkrankungen, aber auch den Umgang mit Tod und Trauer austauschen.
Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Wandelröschen
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 50
Beiträge: 994
Wohnort: südlich der Nordsee
Status: Offline

Schwere Krankheit

Beitrag Do., 16.06.2016, 23:31

Was hält das Leben für einen bereit?
Jau, mit dieser Frage darf sich unsereins jetzt auseinandersetzen.
Gerade fange ich an zu leben, kommt die nächste Herausforderung.

Da geht man guter Dinge morgens zum Arzt, um etwas abklären zu lassen und wird dann postwendend zu weiteren Untersuchungen geschickt. Dringlichkeit ist angesagt, der Arzt telefoniert sofort selber mit den entsprechenden Einrichtungen und Ärzten und schickt einen sofort dahin.
(Gehe nicht übers los, ziehe keine 2000 DM ein.)
Am Nachmittag sitze ich wieder bei ihm, zwar sind noch nicht alle Untersuchungen gewesen, morgen (Freitag) und Montag sind die letzten zur Absicherung, aber mit über 90% Wahrscheinlichkeit befinde ich mich ganz schnell unterm Messer.
Verdachtsdiagnose: Krebs
Und auch da ist es mal wieder nichts gängiges, die Krebsart ranggiert im Ranking ziemlich weit unten, hat dafür aber sehr gute Heilungsprognosen.
Muss sich jetzt erst einmal setzten, und ja, viiieeeleicht ist es ja doch was anderes (auch wenn bislang alles dagegen spricht).

Musste ich jetzt gerade mal loswerden,
danke für´s Lesen.
Gruß
Wandelröschen

Wann, wenn nicht jetzt. Wo, wenn nicht hier. Wer, wenn nicht ich.

Benutzeravatar

candle.
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 56
Beiträge: 14982
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Do., 16.06.2016, 23:37

Oh Wandelröschen, das tut mir leid!

Mehr weiß ich jetzt nicht zu sagen.

Liebe Grüße!
candle
Now I know how the bunny runs! Bild

Benutzeravatar

blackpower
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 48
Beiträge: 549
Wohnort: universum
Status: Offline

Beitrag Fr., 17.06.2016, 05:37

Ganz einfaches dickes Daumendrück für Dich.

LG
blackpower
"Aufgeben bedeutet nicht immer, daß man schwach ist. Oft bedeutet es einfach daß man stark genug ist, etwas loszulassen, was man nicht ändern kann."

Benutzeravatar

Klein-Ida
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 56
Beiträge: 834
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Fr., 17.06.2016, 09:51

Hallo Wandelröschen,
bis jetzt ist es nur eine Verdachtsdiagnose, also keine Panik.
Mach dir ein schönes Wochenende!
"Wer nicht weiß wohin er will, der darf sich nicht wundern, wenn er ganz woanders ankommt."
Mark Twain


Speechless
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 31 via
Beiträge: 992
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Fr., 17.06.2016, 10:11

Ich hoffe der Verdacht bestätigt sich nicht und es ist mit einem Mini Eingriff vllt getan. Alles Gute!

Benutzeravatar

Candykills
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 30 via
Beiträge: 4842
Wohnort: ****
Status: Offline

Beitrag Fr., 17.06.2016, 10:16

Das tut mir sehr leid zu lesen - ich drück dir die Daumen, dass sich der Verdacht nicht bestätigt!!

LG
Candy
Ich bin wie einer, der blindlings sucht, nicht wissend wonach noch wo er es finden könnte. (Pessoa)


ziegenkind
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 51 via
Beiträge: 3442
Status: Offline

Beitrag Fr., 17.06.2016, 10:18

Pass auf dich auf.
Die Grenzen meines Körpers sind die Grenzen meines Ichs. Auf der Haut darf ich, wenn ich Vertrauen haben soll, nur zu spüren bekommen, was ich spüren will. Mit dem ersten Schlag bricht dieses Weltvertrauen zusammen.

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Wandelröschen
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 50
Beiträge: 994
Wohnort: südlich der Nordsee
Status: Offline

Beitrag Fr., 17.06.2016, 10:49

Hallo ihr Lieben,

danke für eure Anteilnahme.
Auch wenn es bislang „nur“ eine Verdachtsdiagnose ist, ist es ja eine, die nicht „nur“ eventuell/vielleicht/gegebenenfalls sein könnte, sondern ziemlich sicher ist und nur mit viel Glück es doch noch was anderes ist.
Panik werde ich deshalb jetzt nicht schieben, aber gelassen bin ich halt auch nicht. Und mein Körper reagiert halt schon. Gestern Abend gab es einen Schub bei der Schuppenflechte (schon ewig nicht mehr gehabt) und in der Nacht bin ich dreimal aufgewacht, weil ich kotzen musste. Dem entsprechend gerädert bin ich halt jetzt. Gut, ne knappe Stunde habe ich noch zur „Erholung“, dann muss ich fort zur nächsten Untersuchung.
Hab vorhin seit Monaten mal meinen ehemaligen Thera angerufen. Er rief dann kurz darauf zurück. Das Gespräch war gut und auch das Angebot, dass er machte.
Irgendwie muss ich ja das WE rum kriegen.
Was mir dann wohl etwas dabei hilft ist, wenn ich mich auf intellektueller Ebene damit beschäftige. Ist halt auch eine Art, mich emotional davon etwas zu distanzieren.
Womit ich mich halt recht schwer tue ist, Ungewissheiten auszuhalten. Ich tue lieber etwas. Aber das ist halt meins.
Gruß
Wandelröschen

Wann, wenn nicht jetzt. Wo, wenn nicht hier. Wer, wenn nicht ich.


Widow
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 51
Beiträge: 2240
Wohnort: Systole
Status: Offline

Beitrag Fr., 17.06.2016, 10:57

Es tut mir sehr leid, dass Du das jetzt durchmachen musst (diese entsetzliche Zeit des Wartens zermürbt so sehr).
Möge sich alles zum Guten wenden!

w


Speechless
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 31 via
Beiträge: 992
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Fr., 17.06.2016, 11:45

Selbst wenn es auch nur vllt etwas Schlimmes wäre, wäre Angst und Panik verständlich..ich hoffe die Zeit des Wartens ist bald vorbei

Benutzeravatar

saffiatou
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 51
Beiträge: 3598
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Fr., 17.06.2016, 11:53

Liebes Wandelröschen,

es tut mir leid, daß Du mit so einer Diagnose fertig werden musst. Diese Angst die dann da ist ist so schlimm und man wird aus der Bahn geschleudert. Ich hoffe, daß bei Dir alles gut verläuft!

Liebe Grüße,
Saffia
never know better than the natives. Kofi Annan


pivello
Helferlein
Helferlein
anderes/other, 80
Beiträge: 130
Wohnort: offline
Status: Offline

Beitrag Fr., 17.06.2016, 14:18

Liebes wandelröschen, das tut mir sehr leid, auch von mir alles Gute und die nötige Kraft für diese Zeit.

Benutzeravatar

Fundevogel
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 50
Beiträge: 1294
Wohnort: Österreich
Status: Offline

Beitrag Fr., 17.06.2016, 15:03

Liebe Wandelröschen,

ich wünsche dir alles Gute für diese schwierige Zeit, mögest du bald wieder gesund sein!

Liebe Grüße
Fundevogel

Benutzeravatar

peppermint patty
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 80
Beiträge: 1931
Status: Offline

Beitrag Fr., 17.06.2016, 15:04

Liebe Wandelröschen,

auch ich möchte liebe Grüße und einen "großen Kraftschub" hier hinterlassen. Finde es schön, dass dein Thera jetzt gerade für dich da ist.

LG,
pp

Benutzeravatar

ENA
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 46
Beiträge: 9680
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Fr., 17.06.2016, 16:14

Ich schließe mich allen guten Wünschen an!!!!!!!!!!