Angst vor Krankheit und Kündigung in der Probezeit.

Das Leben ist wesentlich durch unsere Arbeit geprägt. Der Job kann jedoch auch Quelle von Ärger und Frustration sein, oder persönliche Probleme geradezu auf die Spitze treiben...
Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
R2D2v2
sporadischer Gast
sporadischer Gast
weiblich/female, 44
Beiträge: 6
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Angst vor Krankheit und Kündigung in der Probezeit.

Beitrag Mi., 13.03.2019, 09:54

Hallo,
habe einen neuen Job und habe mir auch schon einen Infekt eingefangen und bin seit 5 Tagen krank mit Krankmeldung in der Probezeit. Am Anfang habe ich gleich 22 Stunden fast am Stück geschlafen. Dann bin ich auch fast nur im Bett gelegen. Heute ist der erste Tag an dem es ein bischen besser ist. Der Kopf drückt noch. Zumindest habe ich ein paar gute Minuten auf dem Sofa. Aufstehen ist nicht mehr so anstrengend.
Ich habe immer große Angst eine Grippe zu verschleppen. Jetzt habe ich dazu auch Angst in der Probezeit gekündigt zu werden.
Natürlich kann ich zum Arzt gehen und ihn entscheiden lassen. Aber ich weis auch, dass der mich weiter krank schreibt, wenn ich ihm erzähle, wie es mir geht. Also hängt die Entscheidung an mir.

Wenn ich mich im Internet informiere, lese ich oft, trotzdem zur Arbeit. Mir macht das Angst.
Zudem muss ich bei der Arbeit viel laufen.
Leider kann ich in keine Glaskugel sehen und die Folgen meiner Entscheidungen vorhersehen.

Als Kind war ich schrecklich krank mit Mumps und Masern gleich anschließend. Ich frage mich, ob ich daher so ängstlich bin. Für mich ist Kranksein eine echte "Männergrippe", die schlimm endet. Andere gehen krank noch Joggen.

Meinem Gefühl nach würde mich am liebsten noch drei Tage auskurieren, dann ist eh Wochenende. Aber da gehen die inneren Stimmen an: "Denk an deinen Job!", "Stell dich nicht so an.", "Weichei.", "Die anderen machen doch auch", "Wenn alle so wären wie Du". Diese Stimmen kenne ich zu gut. Ich fühle mich dann so wertlos.
In solchen Konfliktmomenten würde ich am liebsten in einem Loch verschwinden.
Oder noch lieber Herr in meinem Oberstübchen sein.

Grüsse
R2D2


theweirdeffekt
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
anderes/other, 57
Beiträge: 735
Wohnort: Österreich
Status: Offline

Beitrag Mi., 13.03.2019, 18:15

Hallo,
Also ich sehs so: du hast eine Gesundheit und möglicherweise noch viele Jobs. Besprich es mit deinem arzt.

Oder glaubst du, du bist psychosomatisch angeschlagen zwecks nervosität/probemonat?

Lg
Kopf hoch... Sonst kannst du die Sterne nicht sehen