Vertrauen, Beschleunigung der Therapie

Haben Sie bereits Erfahrungen mit Psychotherapie (von der es ja eine Vielzahl von Methoden gibt) gesammelt? Dieses Forum dient zum Austausch über die diversen Psychotherapieformen sowie Ihre Erfahrungen und Erlebnisse in der Therapie.
Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Nobody_01
Helferlein
Helferlein
männlich/male, 28
Beiträge: 33
Wohnort: Österreich
Status: Offline

Vertrauen, Beschleunigung der Therapie

Beitrag Di., 12.01.2021, 20:52

Hy, bin meistens nur stiller Mitleser, jezt steh ich aber mal wieder an und würde euch um Rat bitten da die meisten hier mehr Therapeutische erfahrung haben als ich.

Meine ersten 40 Stunden sind durch die nächsten 40 sind bereits bewilligt.
Kurz zu mir leichte Ptbs und massive Vertrauensprobleme

Ich hab seit n paar Wochen das bedürfniss meiner Therapeutin das "Du" anzubieten, sobald ich aber nur daran denke kommen Gedanken wie: das word sie nicht machen da es dann zu Persönlich wird und sie die Therapie abbrechen müsste, oder mich auszulachen beginnt.
Von meiner Seite aus besteht kein Interesse das ich sie duzen würde, ich würde weiterhin beim Sie bleiben, wo dann die nächste bedürchtung ansteht falls sie darauf eingeht das ich sie auch duzen müsste was in meinen augen aber respektlos und unhöflich ihr gegenüber wäre, würde ich meine Theraoeutin duzen.

Jezt zum nächsten Punkt:
Ich würde meine Therapie gerne beschleunigen habe aber Angst wenns zu schnell geht das ich ihr nicht mehr vertrauen kann.

Das hat sie auch bereits angesprochen das es lange dauern wird denn die "Mauer" die ich automatisiert hochfahre wenns viel wird muss langsam abgebaut werden.
Wo ich ihr ja auch recht gebe denn wenn wir es zu schnell machen gehts vertrauen meinerseits flöten.
Wie kann ich da n bisschen mehr Tempo reinbringen ohne das ich alles kaputt mache?
Hat schon ewig gedauert bis ich ihr vertraut habe will das jezt nicht durch zu schnelles vorgehen kaputt machen aber irgendwie soll ein bisschen mehr Tempo rein.

Lg Nobody
Sei höflich zu allen, Freundschaftlich zu wenigen; und die wenigen sollen sich erst bewähren ehe du ihnen dein Vertrauen schenkst.

Benutzeravatar

chrysokoll
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 45
Beiträge: 950
Wohnort: Bayern
Status: Offline

Beitrag Di., 12.01.2021, 21:16

was konkret meinst du mit "Therapie beschleunigen" ?
Was soll da schneller gehen?
Ich finde 40 Stunden ja nicht viel. Klar, da kann in einer guten Therapie schon echt viel passieren, aber nun auch keine Wunder.
Vertrauen kann man weder beschleunigen noch erzwingen.
Du kannst und solltest aber natürlich deine Wünsche und auch Bedenken in der Therapie anbringen.

Auch das mit dem "Du", wobei seriöse Therapeuten ihre erwachsenen Patienten nicht duzen

Benutzeravatar

Anna-Luisa
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 40
Beiträge: 3001
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Status: Offline

Beitrag Di., 12.01.2021, 21:31

Erwachsene werden gesiezt, Kinder geduzt. Wenn die Therapeutin seriös ist, wird sie dich nicht duzen. Auslachen wird sie dich wegen deines Wunsches aber sicher auch nicht.
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.
(Konfuzius)

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Nobody_01
Helferlein
Helferlein
männlich/male, 28
Beiträge: 33
Wohnort: Österreich
Status: Offline

Beitrag Di., 12.01.2021, 21:45

Hy chryosokol
Danke für die schnelle Antwort, beschleunigen insofern das sie die "Mauern" nicht nur vorsichtig aufkrazt aber jezt auch nicht mit nem Rammbock da durchgeht.
Ein ehemaliger Schüler von Freud hatt seine Traumapatienten so behandelt indem er sie direkt mit dem Trauma konfrontiert hat, was bei mir nicht gut gehen würde, denn sobald es zu schnell zu viel wird neige ich zu sehr selbstzerstörerischen Gedanken was sie auch weis.

Anna-Luisa auch dir danke für die schnelle Antwort.
Wieso sollte ein Therapeut unseriös sein wenn er Erwachsene duzt? Eine bekannte von mir macht das sehrwohl bei Personen die Beziehungsprobleme haben, ich bin mir aber ziemlich siche4 das sie es nicht tut, Wünschen würd ich es mir trozdem irgendwie....
Sei höflich zu allen, Freundschaftlich zu wenigen; und die wenigen sollen sich erst bewähren ehe du ihnen dein Vertrauen schenkst.

Benutzeravatar

Anna-Luisa
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 40
Beiträge: 3001
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Status: Offline

Beitrag Di., 12.01.2021, 21:56

Nobody_01 hat geschrieben:
Di., 12.01.2021, 21:45
Wieso sollte ein Therapeut unseriös sein wenn er Erwachsene duzt? Eine bekannte von mir macht das sehrwohl bei Personen die Beziehungsprobleme haben, ich bin mir aber ziemlich siche4 das sie es nicht tut, Wünschen würd ich es mir trozdem irgendwie....
Weil Therapie ein Arbeitsbündnis ist - kein Freundschaftspakt. Und man duzt sich im Normalfall nur mit Leuten, die einem nahestehen.
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.
(Konfuzius)

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Nobody_01
Helferlein
Helferlein
männlich/male, 28
Beiträge: 33
Wohnort: Österreich
Status: Offline

Beitrag Di., 12.01.2021, 22:01

Wieso? Gesellschaftliche Gepflogenheiten? Und auch bei nem Arbwitsbündniss geht das du, der Konzern in dem ich Arbeite hat fast 40.000 Mitarbeiter und jeder ist mit jedem per du...
Aber ich weiß worauf du hinauswillst dank dir, werds mir mal aus dem Kopf schlsgen versuchen, wobei es dann glaub ich besser ist es in der Therapie gar nicht zur Sprache zu bringen oder?
Sei höflich zu allen, Freundschaftlich zu wenigen; und die wenigen sollen sich erst bewähren ehe du ihnen dein Vertrauen schenkst.

Benutzeravatar

chrysokoll
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 45
Beiträge: 950
Wohnort: Bayern
Status: Offline

Beitrag Di., 12.01.2021, 22:13

zum einen wünschst du dir eine schnellere Traumakonfrontation, zum anderen sagst du selber du würdest das nicht packen bzw. destabilisieren.
Traust du deiner Therapeutin zu da das richtige Tempo zu finden?

Wenn das Gefühl du möchtest von ihr geduzt werden sehr präsent ist, dann sprich es an.
Das bedeutet ja nicht das wird in die Tat umgesetzt. Aber es sagt natürlich schon etwas aus.

Benutzeravatar

Anna-Luisa
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 40
Beiträge: 3001
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Status: Offline

Beitrag Di., 12.01.2021, 22:17

Nobody_01 hat geschrieben:
Di., 12.01.2021, 22:01
Wieso? Gesellschaftliche Gepflogenheiten? Und auch bei nem Arbwitsbündniss geht das du, der Konzern in dem ich Arbeite hat fast 40.000 Mitarbeiter und jeder ist mit jedem per du...
Was hätte deine Therapeutin denn davon, dich zu duzen? Therapeuten müssen sich bspw. in ihrem Beruf auch distanzieren - und das geht mit einem "Sie" besser. Wenn nur sie dich duzen würde, würde sie sich quasi über dich stellen. Das geht also auch nicht.
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.
(Konfuzius)

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Nobody_01
Helferlein
Helferlein
männlich/male, 28
Beiträge: 33
Wohnort: Österreich
Status: Offline

Beitrag Di., 12.01.2021, 22:19

Ja ich trau meiner Therapeutib zu das richtige Tempo zu finden, es sind zwar immer nur kleine Schritte vorwärts aber es geht vorwärts ....
Es geht mir nur irgendwie zu langsam da bei mir ab nächstem Monat auch das Finanzielle reinspielt da meine Frau dann nur noch Karenz Geld bezieht.

Das problem mir dem duzen ist das ich den Wunsch schon länger habe aber es noch nicht gewagt habe auszusprechen
Sei höflich zu allen, Freundschaftlich zu wenigen; und die wenigen sollen sich erst bewähren ehe du ihnen dein Vertrauen schenkst.

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Nobody_01
Helferlein
Helferlein
männlich/male, 28
Beiträge: 33
Wohnort: Österreich
Status: Offline

Beitrag Di., 12.01.2021, 22:25

Wieso würde Sie sich über mich stellen wenn die bitte von mir ausgeht?
Sry bei mir gibts leider nur schwarz und weiß und in solchen dingen bin ich leider noch sehr weit hinten darum kann ichs zwar verstehen wieso es nicht geht irgendwie auch nicht.

Auch bei gewissen Aussagen von mir wo sie bedenken geäußert hat und ich mir nichts dabei dachte wusst ich ned wo das Problem lag bis es erklärt wurde.

Ich hab massive Probleme etwas auszusprechen was mich persönlich betrifft z.b. das duzen eben,
Ka meine moralischen und gesellschaftlichen sicht und denkweisen sind etwas verdreht sry falls es länger dauert.
Sei höflich zu allen, Freundschaftlich zu wenigen; und die wenigen sollen sich erst bewähren ehe du ihnen dein Vertrauen schenkst.

Benutzeravatar

Anna-Luisa
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 40
Beiträge: 3001
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Status: Offline

Beitrag Di., 12.01.2021, 22:28

Nobody_01 hat geschrieben:
Di., 12.01.2021, 22:25
Wieso würde Sie sich über mich stellen wenn die bitte von mir ausgeht?
Weil sie dich in einer Weise ansprechen dürfte, die dir verboten wäre.
Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.
(Konfuzius)

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Nobody_01
Helferlein
Helferlein
männlich/male, 28
Beiträge: 33
Wohnort: Österreich
Status: Offline

Beitrag Di., 12.01.2021, 22:34

Nur mal Theoretisch,
Auch wenn sie mir im zuge dessen das ich ihr das du anbiete auch von ihrer Seite aus das du anbieten würde ich ablehnen.
Sie ist älter als ich ergo gebietet es mir die Höflichkeit, Anstand und der Respekt den älteren gegenüber sie zu siezen.
Aufgrund des altersunterschieds wäre es meiner Meinung nach ihr gutes Recht mich zu duzen auch wenn sie es nicht darf ....
Sei höflich zu allen, Freundschaftlich zu wenigen; und die wenigen sollen sich erst bewähren ehe du ihnen dein Vertrauen schenkst.

Benutzeravatar

chrysokoll
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 45
Beiträge: 950
Wohnort: Bayern
Status: Offline

Beitrag Di., 12.01.2021, 22:41

du bist 28, also lange lange Volljährig, da fände ich es ganz unabhängig von der Therapiesituation merkwürdig wenn sie dich duzen würde. Ab einem gewissen Alter spielt da der Altersunterschied keine Rolle mehr.
Wichtiger als viele viele Pseudogründe die du da jetzt findest wäre ja sich anzuschauen WARUM du das so gerne möchtest. Das würde dich auch wesentlich weiter bringen.

Ansonsten sind finanzielle Gründe natürlich immer schlecht, kannst du dir denn die weiteren Stunden leisten?

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Nobody_01
Helferlein
Helferlein
männlich/male, 28
Beiträge: 33
Wohnort: Österreich
Status: Offline

Beitrag Di., 12.01.2021, 22:48

Ne Zeitlang gehts sicher vorallem da ich durch den neuen Job mehr rückvergütet bekomme von der Versicherung, und rücklagen hab ich zur Not auch noch ein paar kleine...

Inwiefern Pseudogeünde? Das sind leider die Gedankengänge wenn ich mich mit diesem Thema beschäftige.
Und ja mich würds auch Interresieren wieso ich das Bedürfniss seit vald 2 Monaten habe.
Sei höflich zu allen, Freundschaftlich zu wenigen; und die wenigen sollen sich erst bewähren ehe du ihnen dein Vertrauen schenkst.

Benutzeravatar

chrysokoll
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 45
Beiträge: 950
Wohnort: Bayern
Status: Offline

Beitrag Di., 12.01.2021, 22:53

Ich wollte das keinesfalls abwerten, ich meine nur du findest Pseudogründe warum es total gut und einfach und angebracht wäre wenn sie dich duzt. Das bringt aber nichts.
Wenn das seit zwei Monaten so läuft, dann sprich es doch an bei ihr, als Wunsch, um das zu klären.
Therapeuten sind sowas gewohnt, die lacht dich nicht aus oder ist empört, solche und noch ganz andere Wünsche kommen oft auf in Therapien, das gehört dazu.

Zu klären ob man sich die Stunden noch leisten kann finde ich sehr wichtig.
Und sich dann auch die Zeit zu nehmen, die Zeit zu lassen. Beschleunigen bringt bei einer Therapie nichts