Kennenlernen Partnerschaft

Fragen und Tipps zum Thema "Wie finde ich eine Freundin?" bzw. "Wie finde ich einen Freund?"
Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
Trouble55
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 62
Beiträge: 56
Wohnort: Wien
Status: Offline

Kennenlernen Partnerschaft

Beitrag Fr., 06.01.2023, 23:04

Ich bins wieder mal.
Ich hab immer wieder den Wunsch nach Partnerschaft und finde das normal.
Es gelingt mir nicht.
Jetzt hab ich nach längerer Zeit eine Anzeige in der Pensionistenzeitung aufgegeben.
Ich antwortete einem 62 jährigen Serben und wir hatten einander getroffen.
Nun er gefiel mir: ABER er meinte, er lebt mit seiner Exfrau und 14 jähriger Tochter in einem gemieteten Haus.
Hatte Herzinfarkt und Magenkrebs und raucht viel .
Steht früh auf, braucht 2 Stunden Mittagsschlaf.
Hat Invalidenpension und kaum Geld und kann kaum wohin gehen.

Ich frage mich: ist es wirklich die Exfrau?
Es bedeutet, ich kann n i e zu ihm.
Er würde sicher nur zu mir kommen und ich vermute, dass ev.nicht alles stimmt und es nur Sex werden wird.

Er meinte beim Abschied: Ich hab schon Lust auf dich.

Das wäre mir zu wenig und da er mir optisch gefällt, muss ich mich wohl schützen und ihn nicht mehr treffen...

Ich will nicht wieder leiden.
Ich blieb ja beim letzten Freund zu lange.
Da gabs gar keinen Sex, da konnte ich in seine Wohnung und er kiffte usw.

Ich bin ja nicht mehr so jung und hab so den Wunsch, dass es einmal klappt.

D a s glaub ich eher nicht.

DANKE

Benutzeravatar

diesoderdas
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
weiblich/female, 80
Beiträge: 3356
Wohnort: Deutschland
Status: Offline

Beitrag Sa., 07.01.2023, 08:45

Mich persönlich würde Herzinfarkt, Magenkrebs und Rauchen soweit abschrecken, dass ich es bleiben lassen würde. Aber das ist mein eigenes Ding.
In meinen Augen ist da vorprogrammiert, dass der Krebs wieder auftaucht.
Und ich wäre da "egoistisch" eingestellt - ich will nicht miterleben, wie jemand vor meine Augen eventuell qualvoll stirbt. Brauche ich nicht, will ich nicht. Zumindest nicht wenn es sich vorher schon andeutet.

Ansonsten kann man dir, glaube ich, nicht viel raten. Du wirst für dich entscheiden müssen, wie sehr du ihm vertraust. Entscheiden, ob es für dich okay wäre, wenn es nur eine Sexgeschichte werden würde.
Was sagt er selbst denn? Will er in dem Haus wohnen bleiben?
Sofern es stimmt, dass es die Exfrau ist und sofern das bei denen auch klar und offen kommuniziert ist (auch vor der Tochter) , dürfte es ja eigentlich kein Problem sein, wenn die Ex mitbekommen würde, dass es dich gibt. Zumindest solltest du dann beispielsweise an der Tür klingeln können und ihn mal abholen können. Sehe zumindest ich so.