'Applaus Applaus für s(d)eine Worte...'

Dieser Bereich ist speziell Erfolgsberichten und positiven Erfahrungen in und durch Psychotherapien gewidmet. Wie war es und was hat Ihnen geholfen? Lassen Sie uns positive Erfahrungsberichte sammeln, die Mut machen.
Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
weisserAdler
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 38
Beiträge: 74
Status: Offline

"Applaus Applaus für s(d)eine Worte..."

Beitrag Mo., 10.02.2014, 14:24

...es sind nun bald drei Jahre, dass das Leben mir meinen Therapeuten vor die Füsse gestellt hat (ich glaube sehr fest an sowas wie eine universelle Lebensordung! ),

es war oft nicht einfach mit ihm, und sicher für ihn auch nicht mit mir,
ein bißchen waren wir wie, Feuer und Wasser, Sonne und Mond...
irgendwie leben wir schon im selben Land, aber irgendwie sprechen wir zwei verschiedene Dialekte...
aber hier bin ich nun auf einen Punkt angekommen, wo ich die "Zielgerade" spüre... Plötzlich, ist es da dieses Gefühl, dass der Weg "allein" beginnen anfängt, und ich habe keine Angst mehr davor, im Gegenteil es macht richtig Spass mir "mein neues Leben" auszumalen!
Lange, bis vor wenigen Wochen dachte ich, die Therapie hat mir so gut wie wenig gebracht, vielleicht einpaar neue Einsichten... - mehr nicht...
ich fühlte mich sogar oft von meinem Therapeuten "nicht gut behandelt", ich dachte, es wäre eine weiter negative Erfahrung in meinem Leben...
doch jetzt beginnt da was in mir,
da hat sich was in meinem Herzen breit gemacht, was sich nach "Freiheit" anfühlt, nach einem gewissen "inneren Frieden", vielleicht ein
bei mir angekommen sein...
Meinen tatsächlichen Weg hab ich gewiss vor mir, man ist immer unterwegs,
aber ich fühle jetzt, sie waren nicht umsonst die mühevollen letzten Jahre.
Ich wünsche mir jetzt über die nächsten paar Monate noch ein gutes Rüstzeug, "ein Jausenpaket" von meinem Therapeuten mit, und so bereite ich mich auf (m)einen Neubeginn in meiner neuen (alten) Welt vor!
Im Grunde hat sich nichts verändert,
und doch ist nun vieles anders...

Für die vielen Worte, für die Mühen, auch die Enttäuschungen die mein Therapeut oft mit mir einstecken musste, für das da sein - vorallem das da bleiben, bei mir bleiben, ob wohl es oft nicht leicht war...für das Lachen, und für den Tee und für den warmen Ofen, dafür danke ich meinem Therapeuten von ganzen Herzen!
Das Schönste an Therapie ist, wenn man plötzlich ein inneres Gefühl von "Kraft" bekommt, Kraft es ab hier (bald) selber zu schaffen,
den Therapeuten nicht mehr zu brauchen...

happy valentines an alle die das lesen,
es gibt immer ein morgen!

Benutzeravatar

Silencia
Forums-Insider
Forums-Insider
weiblich/female, 22
Beiträge: 194
Status: Offline

Beitrag Mo., 10.02.2014, 19:04

weisserAdler hat geschrieben: irgendwie leben wir schon im selben Land, aber irgendwie sprechen wir zwei verschiedene Dialekte...
Wie wahr, wie wahr. Bei meinem Thera und mir ist es auch oft so, dass ich ihn nicht verstehen kann (nicht weil ich nciht seiner Meinung wäre, ich verstehs einfach nciht), dann ist es für mich auch oft so, als würde er eine andere Sprache sprechen. Ich finde das irgendwie faszinierend.
Wie knüpft man an, an ein früheres Leben? Wie macht man weiter, wenn man tief im Herzen zu verstehen beginnt, dass man nicht mehr zurück kann? Manche Dinge kann auch die Zeit nicht heilen, manchen Schmerz der zu tief sitzt und einen fest umklammert.

Benutzeravatar

Wandelröschen
Forums-Gruftie
Forums-Gruftie
weiblich/female, 50
Beiträge: 995
Wohnort: südlich der Nordsee
Status: Offline

Beitrag Mo., 10.02.2014, 23:21

das freut mich so sehr für Dich, weisserAdler,
genieße es, und ja, trete raus ins Leben.

dieses Gefühl der inneren Freiheit, das bei sich angekommen zu sein, das neugierig sein auf das, was das Leben bereit hält, mit der inneren Zuversichtlichkeit, es meistern zu können, Rüstzeug zu haben ...
ja, dieses Gefühl habe ich auch seit einiger Zeit, und ich bin auf der Schlussgeraden in meiner Therapie, wie du.
Das ist schön zu lesen.
Gruß
Wandelröschen

Wann, wenn nicht jetzt. Wo, wenn nicht hier. Wer, wenn nicht ich.

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
weisserAdler
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 38
Beiträge: 74
Status: Offline

Beitrag Di., 11.02.2014, 07:27

Vielen Dank Wandelröschen, ich wünsch dir auch alles Gute!

Liebe Silencia,
es kommt der Tag, da wirst du ihn (oder dich) besser verstehen, dann hast du es geschafft - alles Liebe.

Benutzeravatar

ichbins(nur)
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 79
Beiträge: 101
Status: Offline

Beitrag Fr., 14.02.2014, 18:41

weisserAdler hat geschrieben:...es sind nun bald drei Jahre, dass das Leben mir meinen Therapeuten vor die Füsse gestellt hat (ich glaube sehr fest an sowas wie eine universelle Lebensordung! ),
An die glaube ich mittlerweile auch...

Dein Bericht ist sehr berührend geschrieben, weisserAdler - danke dafür! Und genieß den Flug in die Freiheit!
[center]Wie können wir wissen, wer wir sind,
wenn wir nicht wagen,
was in uns steckt?
(Paulo Coelho)[/center]

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
weisserAdler
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 38
Beiträge: 74
Status: Offline

Beitrag So., 16.02.2014, 19:36

Hallo ihr Lieben,

jetzt bin ich beim Fliegen leider noch mal "kurzfristig" abgestürzt,
ABER
ich kann noch jedes Wort unterstreichen dass ich meinem Bericht geschrieben habe,
und ich glaube ans FLIEGEN

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
weisserAdler
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 38
Beiträge: 74
Status: Offline

Beitrag Di., 18.02.2014, 16:18

"die Sonne scheint...heute erneut ein Startversuch...
Flügel ausbreiten...uuuuuuunnnnndddd - jep - ooooooohhhhh - und nochmal
aufgeht´s - puuuh - mühsam, ABER, es geht ----
ich fliiiiiiiieeeege..."

Liebe Grüße
an alle
und nie aufgeben!
alles wird gut

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
weisserAdler
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 38
Beiträge: 74
Status: Offline

Beitrag Fr., 07.03.2014, 19:12

CIAO

Benutzeravatar

viciente
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 61
Beiträge: 3085
Wohnort: zu hause
Status: Offline

Beitrag Fr., 07.03.2014, 19:23

.. den fallschirm hast eh dabei, gell?

Benutzeravatar

Thread-EröffnerIn
weisserAdler
Helferlein
Helferlein
weiblich/female, 38
Beiträge: 74
Status: Offline

Beitrag Fr., 07.03.2014, 19:30

"ja eh klar, aber vorübergehend nehm ich eh noch den
bis ich des mit dem Fliegen selber g´scheit drauf hab "

Benutzeravatar

viciente
[nicht mehr wegzudenken]
[nicht mehr wegzudenken]
männlich/male, 61
Beiträge: 3085
Wohnort: zu hause
Status: Offline

Beitrag Fr., 07.03.2014, 20:04

weisserAdler hat geschrieben:....... bis ich des mit dem Fliegen selber g´scheit drauf hab "
ja eh - fliegst halt am anfang ned zuu hoch - u.a. wegen der dünnen luft, sondern nur so hoch wie sie dich trägt; mit der übung kannst dann immer noch höher steigen; dann wird auch landen eher zur routine.