Psychotherapie in Wien bei Richard L. Fellner

Könnte Ihnen eine Paartherapie helfen?

Selbst-Check / Test

Markieren Sie bitte die Sätze, die auf Sie zutreffen:

Zuneigung & Vertrauen

Zärtlichkeit

Sexualität

Gemeinsame Interessen

Grenzen & Territorien

Solidarität & Reziprozität

Macht & Status

Bereitschaft, zu vergeben

Kommunikation

Gesundheit

"Leichen im Keller" bzw. alte Themen

 

Je mehr dieser Sätze auf Sie zutreffen, desto sinnvoller ist es, sich beraten und vielleicht auch bei einer Problemlösung unterstützen zu lassen (man kann aber - je nach Wertigkeit der Partnerschaft und eigenen Ansprüchen, die Beziehung betreffend - auch bereits einen Indikator für sich selbst als dafür ausreichend und wichtig genug betrachten).
Erfahrungsgemäß bringt eine Paartherapie bessere und raschere Erfolge, wenn sie frühzeitig begonnen wird und nicht erst dann, wenn eine Trennung bereits unvermeidlich erscheint.

Haben Sie das Gefühl, es sei Ihnen wichtig, Ihre Partnerschaft zu verbessern oder es gab eine Zeit, in der das genannte Problem deutlich geringer oder gar nicht vorhanden war, setzen Sie sich mit einem Therapeuten, Berater oder einer Beratungsstelle in Verbindung. Bei den meisten Schwierigkeiten spielt es dabei zunächst nur eine sekundäre Rolle, ob Ihr(e) Partner(in) an den ersten Terminen teilnimmt oder nicht. Letztendlich kann eine Paarberatung auch dazu dienen, um gemeinsam mit einer neutralen und hiefür ausgebildeten Person abzuklären, ob noch genügend Lösungs- und Veränderungspotenzial in der Beziehung besteht.

Mehr zum Thema Paartherapie erfahren Sie hier.

Zurück zum Anfang .