Depression und Demenz-Symptome

Depression und Demenz-Symptome

Bei schweren Depressions-Formen können derart starke kognitive Einschränkungen entstehen, dass man in bestimmten Fällen vom Auftreten einer Pseudo-Demenz spricht. Doch im Unterschied zu anderen Demenz-Formen verbessert sich das Erinnerungsvermögen wieder, sobald die depressive Phase abklingt. Dies wurde kürzlich in einem Computermodell, das in Bochum entwickelt wurde, nachgewiesen. Wie bei echten Patienten wechselten sich auch in […]

Psy-Pressespiegel | Keine Kommentare »

Regelmäßiges Trinken erhöht Demenz-Risiko

Bis zu 39% aller Demenz-Erkrankungen könnten laut einer kürzlich im Fachmagazin “The Lancet Public Health” veröffentlichten langjährigen Studie zufolge auf übermäßigen Alkoholkonsum zurückzuführen sein. Für die Studie wurden die Daten von 57.000 Personen, welche an Hirnschäden, vaskulärer Demenz und anderen Demenz-Erkrankungsformen (wie z.B. Alzheimer) in französischen Spitälern ausgewertet. 39% dieser Fälle ließen sich auf alkoholbedingte […]

Psy-Pressespiegel | Keine Kommentare »

Benzodiazepine: erhöhtes Alzheimer-Risiko?

Benzodiazepine werden häufig dann verschrieben, wenn Menschen unter starken Angststörungen leiden, fallweise verschreiben sie Ärzte auch bei hartnäckigen Schlafstörungen. Doch wie aus einer eben publizierten kanadischen Studie hervorgeht, könnte die langfristige Einnahme von Benzodiazepinen das Alzheimerrisiko steigern. In einer Untersuchung, die kürzlich im British Medical Journal veröffentlicht wurde, wurden die Daten einer Krankenversicherung aus Quebec […]

Psy-Pressespiegel | 1 Kommentar »
15.10.21