Messie-Syndrom

Der Begriff „Messie-Syndrom“ tauchte erstmals in den Medien auf, als eine Amerikanerin öffentlich über ihre schrittweise Entwicklung zum „Messie“ während der 80er-Jahre schrieb sowie über ihre Schwierigkeiten, ihr problematisches Verhalten zu ändern und wieder Kontrolle über ihr Leben zu erlangen. Messies sammeln in ihren Wohnungen oder Häusern Gegenstände an, die zumeist bereits wert- oder nutzlos […]

Grundlagen | Keine Kommentare »

Prokrastination: warum manche nichts fertig bringen

Sie haben eigentlich viel Zeit, können aber die wichtigsten Dinge nicht zu Ende führen? Sie sind mit vielerlei kleinen Erledigungen beschäftigt, aber viel zu häufig verschieben Sie das wirklich Wichtige? Dann könnte es sein, dass Sie eine jener vielen Personen sind, die unter sogenannter Prokrastination leiden. Prokrastination wirkt häufig wie Selbstsabotage, da man dadurch mitunter […]

Grundlagen | Keine Kommentare »

Wirtschaftskrise hin oder her: die Zahl der Einkaufssüchtigen steigt

Laut internen Statistiken der italienischen Gesellschaft zur Bekämpfung der Suchtkrankheiten (SIIPAC) ist im vergangenen Jahrzehnt die Zahl der einkaufssüchtigen ItalienerInnen um zehn Prozent gewachsen und betrifft heute in Italien ca. 5% der erwachsenen Bevölkerung. 85 Prozent der “Shopaholics” seien Frauen, doch in den vergangenen Jahren habe auch die Zahl der betroffenen Männer stark zugenommen. “An […]

Psy-Pressespiegel | Keine Kommentare »

Kaufsucht – eine tiefe psychische Störung

Wenn jemand viel mehr Waren erwirbt, als er sich leisten kann, dann ist dieses Verhalten vermutlich die Folge tiefliegender psychischer Störungen, wie eine Studie des Uniklinikums Erlangen aufzeigt. Der Anteil der einschlägig Suchtgefährdeten zwischen 14 und 24 Jahren ist in den letzten Jahren in Gesamteuropa deutlich gestiegen. Zwei Drittel der Betroffenen sind Frauen. Insgesamt ist […]

Psy-Pressespiegel | 8 Kommentare »
15.03.21