Pelvipathie – die ‘indirekte’ Sexualstörung

Der Begriff Pelvipathie (Pelvipathia) steht für chronische (= länger als sechs Monate anhaltende) Unterbauchschmerzen (Schmerzen im unteren Bauchabschnitt bzw. kleinen Becken, meist in Form von Krampfzuständen) bei Frauen. Die Schmerzen treten unabhängig von Geschlechtsverkehr und Zyklus auf. Weitere gebräuchliche Bezeichnungen sind Pelvipathia, chronic pelvic pain (CPP) und Hysteralgie. In den USA leiden ca. 15% oder […]

Grundlagen | 3 Kommentare »

Rückenschmerzen und psychische Ursachen

Mehr als 80 Prozent der Bevölkerung leiden mindestens einmal im Leben unter Wirbelsäulenbeschwerden. Was von Patienten wie auch von Ärzten häufig unterschätzt wird, ist jedoch, daß gerade bei chronischen Rückenschmerzen immer auch mögliche psychische Ursachen mitberücksichtigt werden sollten. Stress, Depressionen, Angstzustände, oder ein Burnout-Syndrom können mögliche Auslöser sein. Diesem Thema widmet sich der 4. “CEOPS-Schmerzkongress”, […]

Psy-Pressespiegel | 4 Kommentare »
15.03.21