Psychotherapie in Wien bei Richard L. Fellner

Lesetipps & Buchempfehlungen

Literatur für Interessierte und Betroffene (Teil 2)

Hinweis: alle hier angeführten Titel erhalten Sie auf Bestellung beim Buchhändler Ihrer Wahl. Sollten Sie eine Bestellung im Internet bevorzugen, so ist über die bei jedem aufgelisteten Buch angebrachten Links eine kostenlose Lieferung auf dem Postweg nach Österreich, Deutschland, Schweiz, Liechtenstein und Luxemburg möglich!


Essstörungen: Adipositas, Magersucht, Bulimie, Binge Eating,..

Essstörungen - das ist ein Wort, umfasst jedoch eine Vielzahl von Krankheits- und Störungsbildern rund um das Thema Ernährung, Gewicht, Körperbild und Geschlechtsidentität. Ich habe in der folgenden Aufstellung versucht, die wesentlichsten Werke für jede der wesentlichsten Formen von Essstörungen anzuführen - von Anorexie (Magersucht) über Bulimie und Adipositas bis hin zu erst vor wenigen Jahren erstmals beschriebenen Formen wie Binge Eating, Esstoerungen bei Männern und chronischem Untergewicht.


Essstörungen

Essstörungen

Magersucht, Bulimie, Binge Eating.

Von Günter Reich, Cornelia Götz-Kühne, Uta Kilius und Cornelia Götz-Kühne

Buchpreis: € 17,95
Broschiert, 183 Seiten
Trias-Verlag; ISBN: 383043118X

Buchbeschreibung:

Anhand vieler eindrücklicher Beispiele beschreiben die Autoren, wie Mädchen und Frauen in eine Essstörung geraten und welche Faktoren dazu beitrugen. Der ausführliche Selbsthilfe-Teil zeigt Ihnen wie: mit konkreten Übungen und Anleitungen, aber auch mit Adressen von Anlaufstellen und Internetseiten, die Ihnen auf Ihrem Weg weiterhelfen. Das Buch ist ideal für alle, die eine Therapie beginnen und ihre Erkrankung überwinden möchten. Empfohlen vom Bundesfachverband Essstörungen e.V.


Besessen vom Essen

Besessen vom Essen

Orthorexie. Bulimie. Anorexie. Adipositas

Von Johann Kinzl, Ingrid Kiefer, Michael Kunze

Buchpreis: € 17,90
Broschiert, 110 Seiten
Kneipp-Verlag, Leoben; ISBN: 3902191678

Buchbeschreibung:

"Essen dient nicht nur der Sättigung und der Zufuhr wichtiger Nährstoffe, sondern es hat - vergleichbar mit der Sexualität viele weitere Funktionen: Es dient z. B. der Beziehunggestaltung und als Regulierer von Emotionen. Der Schlankheitswahn unserer Zeit treibt schon sehr junge Menschen dazu, regelrecht Diät zu halten. Essstörungen sind die häufigsten psychosomatischen Erkrankungen weiblicher Jugendlicher und junger Frauen - bis zu 3 % leiden daran - die Dunkelziffer ist um ein Vielfaches höher. Auch junge Männer - vor allem Sportler - sind immer öfter betroffen. Inhalte: Ursachen von Essstörungen - die typischen Kennzeichen - Arten der Essstörung - Woran erkennt man ein essgestörtes Verhalten? - Möglichkeiten der Therapie - Wo findet man Hilfe?" (Amazon)


Adipositas

Wirksame Hilfe bei Adipositas

Ein Ratgeber.

Von Dagmar & Hans Hauner

Buchpreis: € 14,95
Broschiert, 176 Seiten
Trias-Verlag; ISBN: 3893736255

Buchbeschreibung:

Adipositas ist der wichtigste Auslöser für Wohlstands-Krankheiten wie Typ2-Diabetes, Bluthochdruck, Gicht, Herzinfarkt und Arthrosen. Übergewicht beeinträchtigt Wohlbefinden, Leistungsfähigkeit und Mobilität und verkürzt die Lebenserwartung. Dieses Buch zeigt, wie man durch eine veränderte Lebensweise dauerhaft die ungesunden Pfunde verlieren kann. Bewusst essen statt wenig essen, mehr Bewegung im Alltag und eine veränderte Lebens-Einstellung bringen, so wie beschrieben, bleibende Erfolge.
Anzumerken ist, dass das Buch vor allem auf die rein physiologischen Aspekte der "Überernährung" eingeht, die psychologischen Zusammenhänge aber leider eher zu kurz kommen. Begleitend zu einer Therapie, die sich eben jener Aspekte annimmt und eine Ernährungsumstellung unterstützt, kann es jedoch sehr wertvolle Dienste leisten und die PatientInnen mit genau jenen Informationen versorgen, auf die Therapeuten (und leider auch die meisten Ärzte..) nicht spezialisiert sind.


Beschädigte Weiblichkeit

Beschädigte Weiblichkeit.

Eßstörungen, Sexualität und sexueller Mißbrauch.

Von Werner Köpp und Georg E. Jacobi

Buchpreis: € 18,00
Broschiert, 144 Seiten
Asanger-Verlag; ISBN: 3893343237

Buchbeschreibung:

In diesem hochaktuellen Buch geht es sowohl um die Bedeutung kultureller Faktoren für die Entstehung weiblicher Identität im allgemeinen als auch um deren Bedeutung für die Entstehung psychogener Eßstörungen im besonderen. Eine Leserin schreibt: "Dieses Buch kann ich im Besonderen Betroffenen, aber auch sonstigen Interessierten ans Herz legen. Die Autoren behandeln die schwierigen Themen Eßstörungen, Sexualität und Sexueller Mißbrauch mit höchster Sensibilität, ohne dabei den sachlichen Aspekt aus den Augen zu verlieren. Eine Pflichtlektüre v.a. für Eltern, wie ich finde!" (Amazon)


Dann bin ich eben weg

Dann bin ich eben weg.

Geschichte einer Magersucht.

Von Christine Feher

Buchpreis: € 5,90
Broschiert, 186 Seiten
Bertelsmann-Verlag; ISBN: 3570301702

Buchbeschreibung:

"Eine authentische Geschichte, die Mut macht, dem Schlankheitswahn zu trotzen: obwohl Sina nicht dick ist, passt sie in die geile Jeans von Melli nicht rein. Als sie eines Tages die Butter aus dem üppig belegten Käsebrot ihrer Mutter hervor quellen sieht, überkommt sie der Totalekel. So dick und frustriert will sie nicht werden! Sina beginnt eine Diät. Bald passt sie in die Jeans – und endlich beachtet sie auch ihr heimlicher Schwarm Fabio. Doch irgendwann kann Sina nicht mehr aufhören mit dem Kalorienzählen. Als die anderen merken, was mit ihr los ist, ist sie schon viel zu dünn..."


Alice im Hungerland

Alice im Hungerland.

Leben mit Bulimie und Magersucht.

Von Marya Hornbacher

Buchpreis: € 8,95
Broschiert, 491 Seiten
Ullstein-Verlag; ISBN: 3548362486

Buchbeschreibung:

"Wer wirklich verstehen will, was hinter anorektischem und bulimischem Verhalten steckt, wer keine weinerliche Krankheitsgeschichte, aber auch kein Buch über eine glückliche Heilung lesen, sondern die realistische und eindringliche Sichtweise einer Betroffenen kennenlernen möchte, der wird von Marya H.'s Autobiographie begeistert sein."


Iss doch endlich mal normal1!

Iss doch endlich mal normal!

Hilfen für Angehörige von eßgestörten Mädchen und Frauen.

Von Bärbel Wardetzki

Buchpreis: € 16,95
Broschiert, 244 Seiten
Kösel-Verlag; ISBN: 3466304067

Buchbeschreibung:

Jedes fünfte Mädchen hat ein gestörtes Verhältnis zum Essen. Dabei sind Eßstörungen von jungen Frauen nicht nur ein individuelles Problem, sondern Ausdruck einer familiären und partnerschaftlichen Dynamik. Das Buch vermittelt Möglichkeiten, wie Angehörige helfen können


Gemeinsam die Magersucht besiegen

Gemeinsam die Magersucht besiegen.

Von Janet Treasure

Buchpreis: € 15,90
Taschenbuch, 213 Seiten
Beltz-Verlag; ISBN: 3407228287

Buchbeschreibung:

Wenn ein Mensch in Ihrem Umfeld oder Ihrer Familie an Magersucht leidet, fragen sich Betroffene und Angehörige, was es mit dieser Krankheit eigentlich auf sich hat. Dieses Buch von einer der führenden Expertinnen auf dem Gebiet der Ess-Störungen kann Ihnen helfen, die Magersucht nicht nur zu verstehen, sondern auch, sie gemeinsam zu bewältigen. Die Autorin erklärt Ursachen, Auswirkungen und Behandlungsmöglichkeiten an zahlreichen Beispielen und liefert wertvolle Hinweise zum Umgang mit der Krankheit für die Erkrankten selbst, ihren Familien und Freunden, Ärzten, Lehrern und Therapeuten.


Das Drama des modernen Kindes

Das Drama des modernen Kindes.

Hyperaktivität, Magersucht, Selbstverletzung.

Von Wolfgang Bergmann

Buchpreis: € 12,90
Broschiert, 204 Seiten
Beltz-Verlag; ISBN: 3407228910

Buchbeschreibung:

"Das Psychogramm einer Generation, die in hohem Maß durch die zeitgenössische Medienwelt mit ihren Bildern geprägt ist. Klar und schonungslos wirft der Autor einen Blick hinter die Kulissen heutiger Kindheit und benennt die Ursachen für die zunehmenden Schwierigkeiten, in denen unsere Kinder stecken. Er gibt kulturpsychologische Erklärungsmuster, die helfen, Störungen zu erkennen und zu vermeiden." (Amazon)


Tasten auf dünnem Eis

Tasten auf dünnem Eis.

Ein Roman.

Von Karin Linsi

Buchpreis: € 16,00
Broschiert, 230 Seiten
BoD-Verlag, Norderstedt; ISBN: 3833407352

Buchbeschreibung:

"Konzertpianistin hätte sie werden sollen. Trotz enormer Ängste vor jedem Auftritt schloss sie die Ausbildung mit Auszeichnung ab. Doch dann verkroch sie sich zusehends, mied das Klavier und die Menschen, magerte ab und schlich sich aus der Beziehung. Wir lernen Mara kennen, als sie in eine Klinik eintritt. Hier unterzieht sie sich einer Therapie, hier soll sie lernen, wieder zu essen, und zwar so, dass sie Gewicht zulegt. Das ist gar nicht so einfach. Laut melden sich Stimmen in ihr, die den Therapieerfolg sabotieren. In Tasten auf dünnem Eis beschreibt die Luzerner Autorin Karin Linsi drei Monate im Leben einer magersüchtigen jungen Frau, die Selbsterkenntnis und Heilung bringen sollen. Mara unterzieht sich Gesprächsgruppen, Psychotherapie und Familienstellen. Ob es ihr dabei gelingt, sich von ihrer Sucht zu befreien, bleibt offen. Karin Linsis aufschlussreicher Bericht gibt Einblick in das Innenleben eines Leidens, das so symptomatisch ist für unsere Zeit, dass wir es oft gar nicht wahrnehmen. Bezeichnenderweise wird die Magersüchtige zumeist übersehen, und das ist ihr recht so." (M.Frischknecht)


Magersucht und Bulimie

Magersucht und Bulimie.

Verstehen und bewältigen.

Von Monika Gerlinghoff, Herbert Backmund, Norbert Mai

Buchpreis: € 12,90
Broschiert, 269 Seiten
Beltz-Verlag; ISBN: 340722804X

Buchbeschreibung:

"Der Ratgeber, dessen Autoren über eine lange therapeutische Praxis am Therapie-Centrum für Ess-Störungen am Max-Planck-Institut in München verfügen, bietet einen profunden Zugang zum "Kranksein" an Magersucht und Bulimie und allen, die mit Essstörungen zu tun haben, umfassende Hilfestellung. Die Autoren setzen sich mit den Erkrankten und ihren Familien auseinander, mit gesellschaftlichen Begleiterscheinungen und den therapeutischen Versuchen, Magersucht und Bulimie zu heilen. Die Betroffenen selbst kommen ausführlich zu Wort. Ihre Aufzeichnungen vermitteln unerwartete Einblicke in das "Kranksein" an Magersucht und Bulimie. Verstehen dieses "Krankseins" ist für die Autoren nicht nur Rückbesinnung auf die Kranken, sondern ein entscheidender Zugang zum Begreifen von Magersucht und Bulimie." (Amazon)


Ess-Attacken stoppen

Ess-Attacken stoppen.

Ein Selbsthilfe-Programm.

Von Christopher G. Fairburn

Buchpreis: € 19,95
Broschiert, 251 Seiten
Huber-Verlag, Bern; ISBN: 3456841256

Buchbeschreibung:

"Erfolgreich in klinischer Praxis getestet, ist dieses Buch ein wirksamer Ratgeber für alle, die praktische Hilfestellung bei krankhaften Essattacken suchen. Das darin beschriebene Selbsthilfeprogramm hat das Ziel, krankhafte Essattacken zu erkennen, zu stoppen und dauerhaft abzuwehren. Es führt zu einem normalen, gesünderen Essverhalten zurück. Im Grundlagenteil wird das Krankheitsbild der Essattacken definiert: Was ist eine Essattacke? Wer ist davon betroffen? Wodurch werden Essattacken ausgelöst? Wann sind sie ein wirkliches Krankheitsbild? Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Im anschliessenden Manualteil lernen Betroffene, Essattacken zu überwinden, langfristig zu kontrollieren, Rückfalle zu vermeiden und gesunde und stabile Essgewohnheiten zu entwickeln." Aus systemischer Sicht ist anzumerken, dass Teile dieses Buches therapeutisch kontraproduktiv sein könnten, weshalb empfohlen wird - wie auch oben schon generell angemerkt - es nur therapiebegleitend einzusetzen. (R.L.Fellner, Psychotherapeut, Wien)


Die Bulimie besiegen

Die Bulimie besiegen

Ein Selbsthilfe-Programm.

Von Ulrike Schmidt, Janet Treasure

Buchpreis: € 15,90
Broschiert, 219 Seiten
Beltz-Verlag; ISBN: 3407228236

Buchbeschreibung:

Eine Leserin schreibt: "Das Buch ist wirklich mal etwas neues! Vor allem regt es zum selbst handeln an, was unerlässlich ist, wenn man gesund werden will. Da die Autoren allerdings behaupten, man könne allein mit Hilfe des Buches gesund werden erhält es von mir nur drei Sterne. Diese Einstellung ist sehr gefährlich, man sollte auf keinen Fall auf eine Therapie verzichten, weil man es allein nicht schafft!! Therapiebegleitend ist es allerdings sehr zu empfehlen!"


Darüber spricht man(n) nicht...!

Darüber spricht man(n) nicht...!

Magersucht und Bulimie bei Männern.

Von Bernhard Wappis

Buchpreis: € 18,90
Broschiert, 284 Seiten
BooksOnDemand-Verlag; ISBN: 3833427442

Buchbeschreibung:

"Der Autor schildert nicht nur überaus persönlich und berührend seine eigenen Erfahrungen als magersüchtiger Jugendlicher und junger Mann mit Bulimie (Ess-Brechsucht), sondern widmet sich in einem ausführlichen Ratgeberteil auch erstmals ganz gezielt der Problematik männlicher Essstörungen.

Immer noch gelten Magersucht (Anorexie), Ess-Brechsucht (Bulimie) und andere Formen von Essstörungen in erster Linie als „Frauenkrankheiten“, dabei sprechen einschlägige Untersuchungen eine ganz andere Sprache: Steve Bloomfield von der Eating Disorders Association (EDA) in Großbritannien nimmt an, dass bereits 10 Prozent der Männer in GB an Anorexie bzw. Bulimie leiden. Studien aus Deutschland gehen von noch höheren Zahlen aus und halten bereits 10-15 Prozent aller Essgestörten für Männer zwischen 18 und 40 Jahren – Tendenz steigend. Längst sind es also nicht mehr nur Sportler wie Skispringer, Turner oder Ruderer, die von diesen heimtückischen Krankheiten betroffen sind. Und da sich Männer meist noch viel schwerer als Frauen mit einem „Outing“ in Sachen Essstörung tun, ist mit einer hohen „Dunkelziffer“ zu rechnen. Viele Jugendliche und junge Männer hungern und kotzen immer noch heimlich, allein und verzweifelt. Zerbrochen an den medial propagierten Idealen vom „schönen neuen Mann“ und unfähig mit ihren eigenen Gefühlen, Wünschen und Bedürfnissen in einer zunehmend unpersönlicher und kälter gewordenen Welt angemessen umzugehen. Denn die geforderte Auseinandersetzung mit der eigenen Männlichkeit offenbart meist erst so richtig die lange verdrängten Unsicherheiten und Schwächen des „starken Geschlechts“."


Zucker und Bulimie

Zucker und Bulimie.

Was Zucker und Weißmehl in unserem Körper bewirken.

Von Inke Jochims

Buchpreis: € 15,00
Broschiert, 212 Seiten
Hedwig-Verlag; ISBN: 3980884708

Buchbeschreibung:

Das Buch „Zucker und Bulimie“ beschreibt bulimisches Verhalten aus einer völlig neuen Perspektive. Nicht das Schlankheitsideal ist der Auslöser, sondern ein Mangel an Serotonin im Gehirn führt zu den gefürchteten Heißhungerattacken. Auf der Basis neuester Forschungsergebnisse aus den USA wird hier der Zusammenhang zwischen dem Neurotransmitter Serotonin, Heißhungeranfällen und einer falschen Ernährung dargestellt. Richtige Ernährung kann den Serotonin- und Blutzuckerspiegel stabilisieren und folglich helfen, aus Bulimie und Binge Eating auszusteigen. Aber was hilft, um aus dem Teufelskreis auszusteigen? Was kann man essen – ohne Gewichtszunahme? Die Autorin hat in jahrelanger Arbeit mit betroffenen Frauen nicht nur den Zusammenhang zwischen bulimischen Attacken und Serotoninmangel, Essverhalten, Stress und sozialen Beziehungen erforscht, sondern gibt konkrete Tipps für eine erfolgreich stabilisierende, zucker- und weißmehlfreie Ernährung und beschreibt weitere unterstützende Maßnahmen.


Gesund zunehmen

Gesund zunehmen.

Wege zum sanften und gesunden Zunehmen.

Von Sven-David Müller und Klaudia Pütz

Buchpreis: € 12,90
Broschiert, 112 Seiten
Knaur-Verlag; ISBN: 3426668149

Buchbeschreibung:

3,5 Millionen chronisch Untergewichtige leben in Deutschland, 150.000 in Österreich - der Autor erklärt die Ursachen von Untergewicht und zeigt Wege zum sanften und gesunden Zunehmen auf. Wertvolle Hinweise zur energiereichen Nahrungsergänzung sowie ein ausführlicher Serviceteil machen dieses Buch zu einem unentbehrlichen Ratgeber für Betroffene.


Männer in der Literatur

"Der neue Mann" - wer ist das und was macht ihn aus?
Nach einer bis heute (in Europa und der USA) stark feministisch geprägten Sicht der Gender-Literatur und einer eher suchenden Haltung von AutorInnen, die sich mit männlichen Rollenbildern befaßten, tauchen neuerdings vereinzelt Werke auf, die die Feminisierung der als "korrekt" erachteten Sichtweisen kritisch hinterfragen. Ich habe einige dieser Bücher hier angeführt - als Impuls für das Hinterfragen der eigenen Denk- und Sichtweisen, und vielleicht auch anregende Diskussionen in Ihrer Partnerschaft.


Der Winterschlaf der Männer ist vorbei

Der Winterschlaf der Männer ist vorbei.

von Peter Köpf, Alexander Provelegios

Buchpreis: € 14.90
Taschenbuch, 219 Seiten (2000)
Kreuz-Verlag, Stuttgart; ISBN: 3783118484


Sind Frauen bessere Menschen?

Sind Frauen bessere Menschen?

Plädoyer für einen selbstbewußten Mann.

von Arne Hoffmann

Buchpreis: € 18.90
Taschenbuch, 600 Seiten (2001)
Schwarzkopf u. Sch., Bln.; ISBN: 3896023829

Buchbeschreibung:

"Trotz beeindruckender medizinischer Fortschritte klafft die Schere der durchschnittlichen Lebenserwartung von Frau und Mann um knapp sieben Jahre auseinander, Tendenz steigend. Entsprechend negativ fällt die Bilanz hinsichtlich chronischer Erkrankungen und lebensbedrohlicher Akutsituationen für den Teil der Bevölkerung aus, der seine Gesundheit allzuoft dem tagtäglichen Beweis vermeintlich „wahrer“ Männlichkeit opfert – und nicht zuletzt gerade dadurch an maskuliner Vitalität verliert.
Auf rund 80 Seiten werden hier die wesentlichen Risikofaktoren maskuliner Gesundheit vorgestellt und die wichtigsten Präventiv- und Behandlungsmaßnahmen erläutert. Man(n)erhält durch praxisnahe Texte, übersichtliche Tabellen und Graphiken sowie durch verschiedene Tests zur Selbstbefragung schnell das nötige Know-How, um das eigene Gesundheitsprofil selbst einzuschätzen und ahand der Fülle an fachkundigen Tipps verantwortungsbewußt damit umzugehen."


Mann intakt

Mann intakt

von Theodor Klotz

Buchpreis: € 10.50
Taschenbuch, 68 Seiten (2003)
Cuvillier-Verlag; ISBN: 3898736733


Verantwortung - nein danke!

Verantwortung: Nein danke!

Weibliche Opferhaltung als Strategie und Taktik

von Beate Kricheldorf

Buchpreis: € 11.25
Taschenbuch, 108 Seiten (2001)
R.G. Fischer-Verlag; ISBN: 3895016179


Literatur zum Thema "Männer" und "Männer in der Partnerschaft" ...
Literatur zum Thema "Frauen" und "Frauen in der Partnerschaft" ...
Partnersuche und Partnerwahl Tipps zur Partnersuche
Partnerschaft das andere Geschlecht besser verstehen - die Partnerschaft verbessern
Menschliche Beziehungen "Spielregeln" und Kommunikation

 

Literatur zum Thema "Scheidung"

Zum Themenkreis "Trennung und Scheidung" gibt es bereits äußerst umfangreiche Literatur, in jeder kleinen Buchhandlung finden sich dazu mindestens 20 Werke. In der folgenden Aufstellung habe ich mich bemüht, speziell solche Publikationen anzuführen, die vom allgemeinen Mainstream etwas abweichen und den Blick auf Themenbereiche lenken, deren Betrachtung nicht immer selbstverständlich ist.


Jedes zweite Wochenende.

Jedes zweite Wochenende

Ehe - Trennung - Neubeginn.

von Axel Beck

Buchpreis: € 8.80
Book On Demand, 148 Seiten (2001)
BOD, Norderstedt; ISBN: 3831123403

Buchbeschreibung:

"'Jedes zweite Wochenende' schildert die Erfahrungen und Gedanken eines Vaters, der sich inmitten der Liebe zu seinen Kindern, der Suche nach innerer Freiheit und Selbstverwirklichung, sowie einer gescheiterten Ehe befindet. Auf humorvolle wie auch nachdenkliche Weise beschreibt der Autor den nicht einfachen Spagat zwischen dem Wunsch, seinen Kindern auch außerhalb des bekannten Familienmodells weiterhin ein Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit geben zu können, sowie den eigenen Weg im Leben nicht aus den Augen zu verlieren. Ein emotionales Buch, das jenen Mut machen soll, die sich in einer ähnlichen Situation zwischen Ehepartner, Kindern und dem Aufbruch in einen neuen Lebensabschnitt befinden. Aber auch in glücklichen Beziehungen ist dieses Buch in der Lage, als Anregung zum Nachdenken zu dienen, um die Zeichen einer beginnenden Entfremdung rechtzeitig zu erkennen."


Kinder aus geschiedenen Ehen

Kinder aus geschiedenen Ehen: Zwischen Trauma und Hoffnung.

Eine psychoanalytische Studie.

von Helmuth Figdor

Buchpreis: € 21.50
Taschenbuch, 245 Seiten (2001)
M. Grünewald-Verlag, Mainz; ISBN: 3786715297


Scheiden tut auch Kindern weh.

Scheiden tut auch Kindern weh.

Welche Hilfe Kinder brauchen, wenn Eltern sich trennen.

von Prisca Gloor Maung

Buchpreis: € 8.50
Taschenbuch, 157 Seiten (1998)
Herder-Verlag, Freiburg; ISBN: 3451046393

Buchbeschreibung:

"Eine erfahrene Mediatorin ermutigt betroffene Eltern, die vor einer notwendigen Trennung und Scheidung stehen: Vater und Mutter bleiben sie ein Leben lang. Es ist möglich, die Elternrolle auch in einer solch schwierigen Situation wahrzunehmen - mit Flexibilität, Einfallsreichtum und gutem Willen. Wenn Eltern auseinandergehen, muß das nicht auf Kosten der Kinder geschehen. Das ist die ermutigende Botschaft dieses Ratgebers."


Mein Kind gehört auch zu mir.

Mein Kind gehört auch zu mir.

Handbuch für Väter nach der Trennung.

von Karin Jäckel

Buchpreis: € 14.90
Taschenbuch, 267 Seiten (1999)
Beltz-Verlag; ISBN: 3407858272

Buchbeschreibung:

Trennungen von Paaren mit Kindern sind geradezu an der Tagesordnung... aber nicht nur die Kinder und Mütter, sondern auch die Väter stehen in dieser Situation vor zahlreichen persönlichen wie juristischen Problemen. Dieses umfassende Handbuch bietet Rat und viele praktische Informationen für Väter in dieser Lebenslage.


Der gebrauchte Mann.

Der gebrauchte Mann.

Väter nach der Trennung.

von Karin Jäckel

Buchpreis: € 9.50
Taschenbuch, 280 Seiten (2000)
DTV-Verlag München; ISBN: 3423362006

Buchbeschreibung:

"Jede dritte Ehe in Deutschland wird geschieden, und in knapp der Hälfte gibt es gemeinsame Kinder. In der Regel bleiben diese bei den Müttern, und die Männer werden nicht selten zu Zahlvätern und Besuchspapas degradiert, die sich den ersehnten Kontakt zum eigenen Nachwuchs oftmals bitter erkämpfen müssen. Vom Trennungsdesaster psychisch angeschlagen und finanziell schwer lädiert, werden sie, wenn sie eine neue Beziehung eingehen wollen, zu Partnern zweiter Wahl, zu "Secondhand"-Männern, "abgeliebt und abgezockt". Wie diese in Scheidungsfällen ganz alltägliche Situation von betroffenen Vätern und ihren Kindern, die einfach "mitgeschieden" werden, erlebt und erlitten wird, dokumentiert Karin Jäckel in ihrem aufrüttelnden Sozialreport: eine Sammlung authentischer Lebensgeschichten, die den gewohnten Blick vom Leid der Frauen an zerbrochenen Familien auf das der Männer und der gemeinsamen Kinder lenkt."


Weitere Bücher zum Thema "Scheidung"...

 

Selbstsicherheit und freie Kommunikation

Mangelnde Selbstsicherheit und Schwierigkeiten bei der direkten, freien Kommunikation sind Probleme, die im Zuge einer Psychotherapie üblicherweise sehr gut behandelt werden können. Natürlich gibt es auch viel Literatur, die sich diesem Thema annimmt und auf dem persönlichen Weg nach mehr Selbst-Gefühl und innerer Sicherheit unterstützen kann. Einige Werke, die sich von der Masse durch Inhalt und Qualität wohltuend abheben, habe ich hier angeführt:


Kommunikation und Selbstwert

Kommunikation. Selbstwert. Kongruenz.

Konzepte und Perspektiven familientherapeutischer Praxis.

von Virginia Satir

Buchpreis: € 25.50
Broschiert, 494 Seiten (1999)
Junfermann-Verlag; ISBN: 3873870185

Buchbeschreibung:

Grundlage dieses Buches war Virginia Satirs 1975 auf deutsch erschienenes Werk 'Selbstwert und Kommunikation'. Sie hat dieses erfolgreiche, in 12 Sprachen übersetzte Grundlagenwerk kurz vor ihrem Tode um eine Reihe wesentlicher Kapitel ergänzt und die bestehenden Teile gänzlich überarbeitet. Mit einer Vielzahl von Anregungen und Übungen ist es großartig dazu geeignet, eine Psychotherapie mit dem Ziel größerer Selbstsicherheit und größeren Selbstwertgefühls zu begleiten und unterstützen.


Meine vielen Gesichter

Meine vielen Gesichter

Wer bin ich wirklich?

von Virginia Satir

Buchpreis: € 12,95
Gebunden, 115 Seiten (2001)
Junfermann-Verlag; ISBN: 3466305470

Buchbeschreibung:

Virginia Satir, eine der bedeutendsten Vertreterinnen der Systemischen Familientherapie, regt in diesem Buch intensiv zur "Selbst-Erfahrung" an - und gibt uns Gelegenheit, uns mit all unseren Gesichtern, mit denen wir uns und anderen begegnen, besser kennen zu lernen". (Klappentext)


Sei direkt

Sei direkt. Der Weg zu freien Entscheidungen

von Virginia Satir u. Paula Englander-Golden

Buchpreis: € 22,50
Taschenbuch, 327 Seiten
Junfermann-Verlag; ISBN: 3873871084

Buchbeschreibung:

Die Arbeit mit diesem Buch kann für Sie eine Entdeckungsreise und einen Wandlungsprozeß darstellen - einen Weg, der Sie aus Furcht, Hoffnungslosigkeit, Ärger und Selbstbetrug herausführt und Ihnen Stärke, Hoffnungsfreude, Harmonie und Selbstwertgefühl vermittelt. Dieses Buch handelt von dem Sinn, den man an der Stelle des Unsinns in Beziehungen setzen kann. Es handelt davon, wie wir unserem 'Ja' und unserem 'Nein' Echtheit verleihen können. Die zahlreichen Übungen in diesem Buch bieten Gelegenheit für individuelles Experimentieren und Erleben.


Mein Weg zu dir.

Mein Weg zu Dir.

Kontakt finden und Vertrauen gewinnen.

von Virginia Satir

Buchpreis: € 12,95
Gebunden, 104 Seiten (2001)
Kösel-Verlag, München; ISBN: 3466305489

Buchbeschreibung:

Die Autorin zeigt in diesem Buch, wie wir "Kontakt zu anderen finden und diese Begegnungen liebevoll und befriedigend gestalten können." Soll dieses Ziel nicht nur durch erlernte Techniken erreicht werden, sondern auf Basis einer selbstsicheren und emotional verwurzelten Persönlichkeit, ist zwar therapeutische Begleitung meist unumgänglich, das Buch kann aber auf diesem Weg gut unterstützen.


Trotz allem: ICH

Trotz allem: ICH.

Gefühle des Selbstwerts und die Erfahrung von Identität

von Verena Kast

Buchpreis: € 19,90
Gebunden, 224 Seiten
Herder-Verlag, Freiburg; ISBN: 3451273136

Buchbeschreibung:

"Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl, Selbstsein... Was ist das, wie entstehen sie und wie entwickeln sie sich? Wie können wir unser Selbst erkennen und fördern? Wie entstehen Verletzungen dieser Bereiche und wie kann man mit ihnen umgehen? Wie man es von Kast kennt, ist auch dieses Buch tiefgründig, gut recherchiert und umfassend erläutert. Mit einschlägigen Theorien prominenter Autoren setzt sie sich sinnvoll auseinander und zieht für unsere Erkenntnis sinnvolle Quintessenzen heraus. Ein Buch, das uns Verstehen hilft und das uns Handbuch in der individuellen Selbstentwicklung sein kann." (Eine Leserin)


Go.

Go!

Mehr Selbstsicherheit gewinnen.

von Eva Wlodarek

Buchpreis: € 17,90
Gebunden, 240 Seiten (2002)
Krüger-Verlag, Frm.; ISBN: 3810523445

Buchbeschreibung:

Schüchternheit und Schuldgefühle sind auch heute häufige Begleiter vor allem von Frauen - allen Anforderungen zum Trotz, Frauen müßten in jeder Situation "Herr" der Lage sein. In manchen Lebenssituationen mag Zurückhaltung auch angebrachter sein als tatendurstiges "Zupacken", grundsätzlich jedoch ist Selbstsicherheit und Kongruenz von entscheidender Bedeutung für Lebenszufriedenheit und nicht zuletzt auch beruflichen Erfolg. Die eigene Leistung nicht unter 'den Scheffel zu stellen', in den richtigen Momenten Grenzen zu setzen, Nein zu sagen und in der Öffentlichkeit souverän aufzutreten sind Ziele, die in Psychotherapie und Coaching bestens unterstützt werden können, dieses Buch kann mit einer Vielzahl von Tipps (von Körpersprache über Tipps zu Etikette und und Smalltalk bis hin zum Umgang mit Konflikten, Angriffen, Manipulationen und 'schwierigen' Menschen) dabei nicht nur Frauen, sondern auch Männer gut unterstützen - trotz des reißerischen Titels, der mich zunächst etwas irritiert hat...


Die 6 Säulen des Selbstwertgefühls

Die 6 Säulen des Selbstwertgefühls

Erfolgreich und zufrieden durch ein starkes Selbst

von Nathaniel Branden

Buchpreis: € 9,95
Taschenbuch, 355 Seiten (2009)
Piper-Verlag; ISBN: 349224386X

Buchbeschreibung:

Von allen Urteilen, die wir in unserem Leben fällen, ist keines wichtiger als das Urteil, das wir über uns selbst fällen. Persönliches Glück und berufliche Karriere hängen davon ab, inwieweit wir die Grundprinzipien des Selbstwertgefühls verstehen und sie bei uns selbst fördern. Nathaniel Branden nimmt den Leser auf eine erfolgreiche Reise der Selbstentdeckung mit: Anhand vieler anschaulicher Beispiele erläutert er die sechs Säulen des Selbstwertgefühls und zeigt an einfachen Übungen, wie Sie Ihr Leben erfolgreicher gestalten können.". (Klappentext)


Weitere Bücher zum Thema Kommunikation, Selbstsicherheit etc.

Internet-Sucht / Porno-Sucht / Sex-Sucht / Pädophilie etc.

Während einiger Jahre ist eine deutliche Zunahme von sog. "nicht substanzbezogenen" Abhängigkeitsformen festzustellen. Bedingt durch den schwellenlosen Zugang über das Internet haben sich neue Formen wie z.B. Abhängigkeit von Neuen Medien ("Internet-Sucht", Online-Rollenspiel-Abhängigkeit, Porno-Sucht etc.) herausgebildet, aber auch Sonderformen wie "Sex-Sucht" oder pädophile Zwangsgedanken vermehrte Ausprägung erfahren. Soweit überhaupt bereits verfügbar, sind hier einige Literaturtipps zu diesem Problemkreis angeführt.


Kinderpornografie und Internet

Kinderpornografie und Internet

von Korinna Kuhnen

Buchpreis: € 34,95
Broschiert, 323 Seiten
Hogrefe-Verlag, 2007; ISBN: 3801720853

Buchbeschreibung:

Der Band liefert die erste in Deutschland erhältliche, interdisziplinäre Zusammenschau zum Thema und schafft damit eine umfassende Grundlage für die aktuelle Debatte, in der sich politische Forderungen nach Opferschutz und Datenschutz gegenüberstehen und die geplante EU-konforme Novellierung der gesetzlichen Kinderpornographie-Definition Strafverfolgung und Gesellschaft vor neue Herausforderungen stellen wird. (ITP)


Kinderpornografie

Kinderpornografie

von Marie-Claire Hesselbarth & Torsten Haag

Buchpreis: € 20,00
Broschiert, 104 Seiten
Verlag für Polizeiwissenschaft, 2004; ISBN: 3935979274

Buchbeschreibung:

"Mit dem vorliegenden Band wird ein Überblick über psychologische und polizeiwissenschaftliche Theorien und Befunde zur Kinderpornografie vorgelegt. Ausgehend von rechtlichen und terminologischen Grundlagen werden die Hintergründe von Kinderpornografie und sexuellem Kindesmissbrauch beleuchtet, wobei ein Schwerpunkt auf die Opferperspektive, auch unter dem Aspekt polizeilicher und justizieller Intervention, gelegt wird. Besondere Beachtung findet das Problemfeld „Kinderpornografie im Internet“, das nicht zuletzt in seinen Bezügen zu Sextourismus und Organisierter Kriminalität skizziert wird. Beide Autoren sind Absolventen der Hochschule für Öffentliche Verwaltung Bremen." (Amazon)


Kinderpornografie

Kinderpornografie

Gesellschaftliche, gesetzliche und politische Umgehensweisen

von Irina Junkermann

Buchpreis: € 49,00
Broschiert, 146 Seiten
Dr. Müller-Verlag, 2006; ISBN: 3865507395

Buchbeschreibung:

"Das Buch beschäftigt sich mit der Frage, inwiefern das gesellschaftliche Umfeld das Verhalten der Täter erleichtert: Die Legislative, die Öffentlichkeit, die modernen Kommunikationstechniken. Wie nimmt sich die Gesellschaft der Opfer an? Wird deren spezielle Problematik überhaupt erkannt? Falls ja, wird häufig versucht, sie als Kollateralschäden mit möglichst geringem Aufwand unauffällig zu entsorgen - eine Aufgabe, mit der man üblicherweise Sozialpädagogen und Psychologen betraut. Detailliert werden die strafrechtliche Entwicklung, die Globalisierung des Problems durch das Medium Internet, die Folgen für die Opfer sowie vorhandene bzw. nicht vorhandene Hilfsangebote dargestellt.Gerichtet ist dieses Buch an Sozialpädagogen und Psychologen, die mit Kindern arbeiten, aber auch alle interessierten Leser hinsichtlich der Thematik Kinderpornografie." (Amazon)


Slapping, Bulling, Snuffing

Slapping, Bulling, Snuffing

Gewalthaltige und pornografische Videoclips auf Mobiltelefonen von Jugendlichen

von Petra Grimm & Stefanie Rhein

Buchpreis: € 17,00
Broschiert, 223 Seiten
Vistas-Verlag, 2007; ISBN: 3891584679

Buchbeschreibung R.L.Fellner:

Ein Buch, das sich mit dem um sich greifenden Phänomen der Anfertigung sowie des Austausches gewalthaltiger und pornografischer Videos über Mobiltelefone, Chatrooms und Email befaßt. Die Autorinnen beleuchten die Aspekte des Problems aus gesellschaftlicher und praktischer Sicht, auch Umgänge damit wie z.B. jener in Schulen und durch Eltern wird besprochen und Lösungsansätze aufgezeigt.


Obszöne Lust

Obszöne Lust oder etablierte Unterhaltung?

Zur Rezeption pornografischer Filme

Gaye Suse Kromer

Buchpreis: € 39,50
Broschiert, 240 Seiten
Diplomica Verlag, 2008; ISBN: 3836667304

Buchbeschreibung R.L.Fellner:

Es gibt ja zahlreiche Bücher, die sich mit dem Phänomen der Pornografie auseinandersetzen - zumeist handelt es sich dabei jedoch um Werke, die sich letztlich vor allem die obszöne Lust am Thema zunutze machen. Dieses Buch ist anders. Einen Schwerpunkt bildet die differenzierende Analyse, und nicht nur die voyeuristische Beschau der Entwicklung der Pornografie von den 70er-Jahren über die Anti-Porno-Welle bis zur Gegenwart. Die Autorin will ihr Werk "als Beitrag zu einer weniger 'aus dem Bauch heraus' diskutierten Thematik verstanden wissen, und als Ergänzung der wenigen wissenschaftlich fundierten Analysen zum Thema Rezipientenforschung und Pornografie".


 

Sexualität

Der "Sex-Ratgeber" gibt es viele - aber welche sind seriös, und welche AutorInnen berühren tatsächlich Themen, die "aufklären"? Ich habe hier einige Werke aufgelistet, die teils historische Bedeutung haben und schon von daher Lesevergnügen bedeuten können bis hin zu jenen, die von Fachleuten in Beratungsstellen immer wieder gerne empfohlen werden.


New Joy of Sex

New Joy of Sex

von Alex Comfort

Buchpreis: € 8,45
Broschiert, 277 Seiten
Ullstein-Verlag, 1994; ISBN: 3548353894

Buchbeschreibung:

Als dieses Buch zu Beginn der siebziger Jahre erstmalig erschien, wurde es praktisch über Nacht zum Bestseller und zum Vorbild zahlreicher Veröffentlichungen über Liebe und Sexualität. Es zeichnet sich durch eine sachliche und informative, aber dennoch durchaus auch "anregende" Sprache aus und richtet sich an jene, die ihre Liebe reicher und abwechslungsvoller gestalten wollen. Es erklärt Sexualität ohne die heute so häufige, mediale Effekthascherei und höchst verantwortlich: "Es ist ein Buch der menschlichen Erfahrung, des Verstehens, des Gedankenaustausches, der gegenseitigen Zärtlichkeit und Achtung, verantwortungsvoll und sachkundig geschrieben." (Klappentext)


Loving Touch

Loving Touch

Anleitung für eine harmonische Partnerschaft

von Renate Zeltner

Buchpreis: € 9,90
Broschiert, 379 Seiten
Goldmann-Verlag, 1991; ISBN: 3442136008

Buchbeschreibung:

Nicht der erste Kauf eines Hauses oder eines Autos, nicht der Höhepunkt einer Karriere ist das wichtigste Ereignis im Leben. Viel entscheidender ist die Fähigkeit, mit einem geliebten Partner eine rundum erfüllende sexuelle Beziehung aufrechtzuerhalten und die Grenzenlosigkeit der eigenen Sinnlichkeit zu erkennen." (Klappentext)
Ich meine, dem ist nicht viel hinzuzufügen, ausser vielleicht, dass diese Sichtweise etwas sex-lastig ist. ;-) Für diesen Bereich des menschlichen Lebens allerdings stellt dieses Buch eine Bereicherung dar und dürfte auch für die aufgeklärtesten Paare noch so manche Anregung enthalten.


Der Kick im Kopf

Der Kick im Kopf

Erotische Rollenspiele um Macht und Unterwerfung

von Arne Hoffmann

Buchpreis: € 9,90
Broschiert, 384 Seiten
Schwarzkopf-Verlag, 2004; ISBN: 3896024558

Buchbeschreibung:

"Der Kick im Kopf" porträtiert ungewöhnliche Menschen mit einer selbst für heutige Verhältnisse ungewöhnlichen Sexualität: Menschen, die sich in fantastischen Rollen selbst neu erfinden. Es verrät, warum so manche Frauen und Männer in ihrer eigenen Demütigung Lust finden oder in der einvernehmlichen Misshandlung ihres geliebten Partners Erfüllung. Dabei berichtet es über die Höhenflüge der Interviewten und über die von ihnen bewältigten Abgründe. Es nimmt die Befragten mit ihrem ganzen Wesen ernst und zeigt ihre Hoffnungen ebenso wie ihre Ängste, Stunden des Zweifels ebenso wie Stunden der Wonne.
In 25 tiefgehenden Protokollen und Interviews stellen sie sich alle dar: Partner aus offenen 24/7-Beziehungen sind ebenso darunter wie eine Studentin, die nebenher als Domina arbeitet, ein älterer Bankangestellter, der sich jedes Wochenende als Dienstmädchen versklaven lässt, Männer und Frauen, die ihre Partner gerne öffentlich erniedrigen, und Menschen mit einer Vorliebe für ungewöhnliche Fetische - von Zahnspangen bis Schnittkäse. So mancher Leser wird fasziniert feststellen, wie umfassend die Bandbreite der Erotik doch ist."
(Amazon)


Lust und Leidenschaft

Pure Lust und Leidenschaft

Orgasmen für jede Frau.

von Mantak Chia

Buchpreis: € 8,90
Broschiert, 352 Seiten
Goldmann-Verlag, 2006; ISBN: 3442166861

Buchbeschreibung:

Nur eine von drei Frauen erlebt regelmäßig einen Orgasmus – von multiplen Orgasmen ganz zu schweigen. "Mit den lustvollen Techniken und leicht verständlichen Übungen in diesem Buch ist es jeder Frau möglich, den sexuellen Höhepunkt zu erreichen und ihre Sexualität intensiver zu erleben." (Klappentext)
Der Autor, Mantak Chia, wurde in Thailand als Sohn chinesischer Eltern geboren und bereits in jungen Jahren in Hongkong von einer taoistischen Traditionslinie aufgenommen. Seine Lehrer bildeten ihn mit dem Ziel aus, das uralte Wissen Chinas im Westen zu verbreiten. Er ist einer der renommiertesten Meister praktischer taoistischer Künste. Neben Tai Chi und Qi Gong gehört dazu auch die taoistische Sexuallehre, aus der Chia ein einzigartiges System heilender Liebe entwickelt hat.


Unberührt

Unberührt

Menschen ohne Beziehungserfahrung - Wege zu erfüllter Liebe und Sexualität

von Arne Hoffmann

Buchpreis: € 16,95
Broschiert, 238 Seiten
Kreuz-Verlag, 2006; ISBN: 378312705X

Buchbeschreibung:

"Wie fühlt sich ein »Unberührter« in einer Gesellschaft, in der der partnerschaftliche Trend für viele immer mehr in Richtung Tagesabschnittsgefährte geht? Was für viele Menschen fast wie von selbst stattfindet, körperliche Zärtlichkeiten mit einem geliebten und begehrten Menschen, ist für andere ein Lebensthema, ein Lebenswunsch geworden. Jahre, ganze Jahrzehnte, in denen dieser Wunsch nicht in Erfüllung ging, werden innerlich häufig als »verlorene Jahrzehnte« abgebucht. Arne Hoffmann hat mit vielen Betroffenen gesprochen und zeigt Lösungen auf." (Amazon)


Die neue Sexualität der Männer

Die neue Sexualität der Männer

Was Sie schon immer über Männer, Sex und Lust wissen wollten.

von Bernie Zilbergeld

Buchpreis: € 19,80
Broschiert, 631 Seiten
DGVT-Verlag, 2000; ISBN: 3871590991

Buchbeschreibung:

"Das vorliegende Buch sollte von jedem Mann als Anleitung benutzt werden, der mehr von seinen sexuellen Begegnungen haben will oder eine brauchbare Hilfe sucht, sexuelle Schwierigkeiten zu überwinden. Dabei wird ihm das ins Buch eingearbeitete, komplette Selbsthilfeprogramm mit vielen Übungen und Anregungen nützlich sein. Auf der Grundlage seiner jahrelangen Forschungsarbeiten sowie seiner in therapeutischer Praxis erworbenen Erfahrungen, gewürzt mit zahlreichen, verdeutlichenden Beispielen, hat Bernie Zilbergeld hier einen Leitfaden zusammengestellt, derMänner - und natürlich auch den Frauen, die sie lieben - zu einem besseren, erfüllenden Sexualleben verhelfen kann, ganz gleich in welchem Alter." (Amazon)


Befreiung zur Lust

Befreiung zur Lust

Frauen und ihre sexuellen Phantasien.

von Nancy Friday

Buchpreis: € 8,95
Broschiert, 542 Seiten
Goldmann-Verlag, 1993; ISBN: 3442124719

Buchbeschreibung:

"In ihrer Studie "Die sexuellen Phantasien der Frauen" hatte Nancy Friday 1973 zum ersten Mal Frauen zu Wort kommen lassen, die sich zu ihren sexuellen Wünschen und Träumen bekannten. Nun legt sie die Berichte einer neuen Generation von Frauen vor. Von Frauen, die genau wissen, was sie wollen - auch wenn es um ihre Sexualität geht. In ihren Phantasien hat der dominante Partner keinen Platz mehr, sie selbst stehen im Mittelpunkt ihrer eigenen Träume und Wünsche, bestehen auf der Befriedigung ihrer Lust." (Amazon)


Männliche Sexualstörungen


Erektile Dysfunktion

Erektile Dysfunktion

von William Alexander

Buchpreis: € 29,95
Broschiert, 152 Seiten
Huber-Verlag, Bern; 2006; ISBN: 3456842783

Buchbeschreibung:

Dieser Leitfaden fasst die Anatomie und Pathophysiologie der erektilen Dysfunktion (früher «Impotenz») zusammen und gibt ausführliche Anleitungen für die Diagnostik und die psychologische, medikamentöse und operative Therapie sowie das Vorgehen bei Priapismus, Induratio penis plastica und Ejakulationsstörungen sowie die Besonderheiten in der Behandlung der erektilen Dysfunktion bei Diabetes, Hypertonie und koronarer Herzkrankheit." (Quelle: BOL)


Klassische Schriften zur erektilen Dysfunktion

Klassische Schriften zur erektilen Dysfunktion

von Dirk Schultheiss

Buchpreis: € 14,95
Broschiert, 240 Seiten
Wissenschafts-Verlag, Bern; 2003; ISBN: 3936072159

Buchbeschreibung:

Ein internationales Expertenteam kommentiert in diesem Buch 39 klassische Texte zur männlichen Sexualfunktion, die Originaltexte finden sich auf der beiliegenden CD-ROM. Das früheste Zeugnis stammt aus altägyptischer Zeit und der Bogen spannt sich bis hin zu Penisimplantaten und Viagra: 3000 Jahre zum "Thema Nummer Eins"..


Potenz-Training

Potenz-Training

Ihr Weg zu Gesundheit, Fitness und sexueller Leistungskraft

von Carl Nova

Buchpreis: € 20,00
Broschiert, 160 Seiten
Brockmann-Verlag, 2003; ISBN: 3833004258

Buchbeschreibung:

"Ein völlig neuartiges Trainingskonzept: zunächst analysieren Sie Ihre Potenz anhand einfacher Fragebögen. Anschließend lernen Sie körperliche und psychische Faktoren kennen, die Ihre Potenz bestimmen. Mit einem einfachen Programm aus 6 Bausteinen trainieren Sie genau diese Faktoren." (Quelle: Amazon)


Beckenbodentraining für Männer

Beckenbodentraining für Männer

Harninkontinenz und Erektionsstörungen mindern und überwinden

von Ute Michaelis

Buchpreis: € 19,95
Broschiert, 152 Seiten
Urban & Fischer-Verlag, 2006; ISBN: 3437451871

Buchbeschreibung:

Einige urologische Operationen wie z.B. die Entfernung der Prostata oder der Blase können Urininkontinenz und Erektionsstörungen hervorrufen. Durch ein gezieltes Beckenboden-Training können diese Folgen überwunden oder gemildert werden. Die 25 hier vorgestellten, praxiserprobten Übungen machen schnell klar, wie die Beckenbodenmuskulatur bewusst eingesetzt und gestärkt werden kann. Das Training ist ideal auf die oft nach Prostataentfernung notwendigen REHA-Maßnahmen abgestimmt. Zusätzlich kann es der eigenständigen Vorsorge von Erektionsstörungen dienen. (Klappentext)

Amazon Geschenkgutscheine: