Autismus und Antidepressiva

Autismus Schwangerschaft Antidepressiva

Schon seit vielen Jahren wird ein Zusammenhang zwischen psychischen Erkrankungen (besonders Depressionen) von Müttern und der Wahrscheinlichkeit derer Kinder, an Autismus zu erkranken, vermutet. Nun scheint eine im British Medical Journal veröffentlichte Studie der Universität Bristol diese Vermutung – wenn auch auf andere Weise – zu erhärten. So scheint der Konsum von Antidepressiva während der […]

Psy-Pressespiegel | 1 Kommentar »

Hyperhidrose häufig an Angst und Depression gekoppelt

Nach einer Studie in der Dezember-Ausgabe des Journal of the American Academy of Dermatology ist Hyperhidrosis bzw. Hyperhidrose (HH), also das verstärkte Schwitzen, mit einer erhöhten Prävalenz von Angst und Depression verbunden. Wirklich wahr! Nun, diese Erkenntnis bestätigt etwas, das in der Psychotherapie der diesbezüglichen Störung schon seit jeher die gängige Arbeitshypothese darstellt: das Schwitzen […]

Psy-Pressespiegel | 1 Kommentar »

Depression oder ‘Stimmungstief’ – was ist der Unterschied?

Was ist der Unterschied zwischen dem Störungsbild der Depression und “schlechter Stimmung” bzw. “Traurigkeit”? Diese häufig gestellte Frage ist mitunter schwierig zu beantworten, und tatsächlich kann es alles andere als einfach sein, zu unterscheiden, ob es sich bei verschiedenen Zeichen von Niedergeschlagenheit oder etwa auch körperlichen Symptomen nicht tatsächlich im Grunde um eine Depression handeln […]

Psy-Pressespiegel | 1 Kommentar »

Antidepressiva als Auslöser des Germanwings-Amoklaufes?

Der Flugzeugabsturz am 24. März 2015 hat die Weltöffentlichkeit schockiert – denn er wurde durch den Piloten, der sich (wie sich nachher herausstellte) aufgrund von schweren Depressionen in ärztlicher Behandlung befand, gezielt herbeigeführt. 150 Menschen kamen dabei ums Leben. Wie sich nun herausstellt, könnte der Grund für den psychischen Ausnahmezustand, in dem sich der Pilot […]

Psy-Pressespiegel | 1 Kommentar »

Psychotherapie unterstützt Brustkrebs-Patientinnen

Jede 5. Brustkrebs-Patientin entwickelt ab dem Zeitpunkt der Diagnose oder im Behandlungsverlauf Depressionen – diese psychische Erkrankung zählt damit zu den häufigsten Begleiterkrankungen bei Brustkrebs, der oft mit einer Vielzahl von seelischen und körperlichen Beeinträchtigungen, wie Todesangst, einer Veränderung des Körperbildes und der Sexualität sowie sozialem Rückzug verbunden ist. Dadurch verringert sich nicht nur die […]

Psy-Pressespiegel | Keine Kommentare »

Bergwandern gegen Depression

Das Universitätsklinikum Salzburg veröffentlichte kürzlich eine Studie, welche bei Depression und Suizidalität eine unterstützende Wirkung der Psychotherapie und Pharmakotherapie durch Bewegungstherapie nachweist. Die Idee entstand bei gemeinsamen Film-Deharbeiten zum Thema „Alpen und Suizid“ von Dozent Reinhold Fartacek und Reinhold Messner auf dem Rauriser Sonnblick. Die veröffentlichte wissenschaftliche Studie „Physical exercise through mountain hiking in high-risk […]

Psy-Pressespiegel | 3 Kommentare »

Schon leichte seelische Probleme können Leben verkürzen

Je älter wir werden, umso mehr wird uns bewusst, dass unser Körper nicht unversehrlich ist. Spätestens ab dem 40. Lebensjahr beginnen selbst immer mehr Männer, regemäßige Gesundheits-Checks zu absolvieren. Doch der Zustand der Seele bleibt dabei meist im Schatten, völlig unbeachtet, nicht zuletzt auch deshalb, weil in der vorgeblich auf “Effizienz” optimierten Medizin für langwierige […]

Psy-Pressespiegel | 2 Kommentare »

Depression macht “taub” für negative Emotionen

Depressive Menschen können ihre eigenen negativen Gefühle nicht unterscheiden. Das hat eine Untersuchung der Michigan Universität ergeben. Damit sind sie in weiterer Folge nicht in der Lage, der Ursache dieser Emotionen auf den Grund zu gehen. Patienten mit Depression werden alltäglich mit Frustration, Trauer, Angst oder Wut konfrontiert. Mit dieser Erhebung wurde versucht zu analysieren, […]

Psy-Pressespiegel | 1 Kommentar »

Depression und ihre massiven Folgeerkrankungen

Einer kürzlich veröffentlichten Studie zufolge haben Depressive ein um 45% erhöhtes Risiko, einen Hirnschlag zu erleiden, und eine um 55% höhere Wahrscheinlichkeit, daran zu versterben. Depression ist also offenbar neben zahlreichen anderen Erkrankungen und Störungsbildern, mit denen zumindest Wechselwirkungen und z.T. kausale Zusammenhänge bestehen, wie: Burnout  Suizid  Chronic Fatigue Syndrom  Alkohol-Missbrauch  Diabetes  Demenz  Schlafstörungen Schmerzen […]

Psy-Pressespiegel | 4 Kommentare »

‘Baby Blues’ – oder bipolare Störung?

Frauen, die kurz nach der Geburt wegen schwerer psychiatrischer Erkrankungen (einschließlich Depressionen) behandelt werden mussten, werden im späteren Leben häufiger als bipolar diagnostiziert verglichen mit Frauen, deren erste psychiatrische Episode während eines anderen Lebensabschnitts auftritt, wie eine neue Studie aus Dänemark zeigt. Es besteht jedoch noch Unklarheit darüber, ob es sich bei postpartalen Depressionen oder […]

Psy-Pressespiegel | 2 Kommentare »
21.07.22