Neuroleptika und Antidiabetika für das junge Volk

Kinder und Jugendliche waren gemäß einer Studie der US Pharmaproduktions- und Gesundheitsmanagement-Firmengruppe MedCo Health Solutions die in den USA am stärksten wachsende Medikamenten-Konsumentengruppe – sie nahmen 4x so viel verschreibungspflichtige Arzneimittel wie der Rest der Bevölkerung ein. Jedes 4. Kind unter 10 Jahren erhielt Mittel gegen chronische Beschwerden, und bei den 10-19 Jährigen stieg dieser […]

Psy-Pressespiegel | Keine Kommentare »

FDA warnt vor Ritalin-Nebenwirkungen

Nach einer US-Studie könnte es einen Zusammenhang zwischen ADHD-Medikamenten und Herzstillstand bei Kindern und Jugendlichen geben, wie die US-Lebensmittel- und Medikamentenbehörde FDA in einem Hinweis gewarnt hat. Stimulierende Mittel wie Ritalin, die zur Behandlung der Aufmerksamkeitsstörung ADHD gegeben werden, könnten demnach auch bei ansonsten gesunden Kindern und Jugendlichen zu einem plötzlichen unerklärten Tod durch Herzstillstand […]

Psy-Pressespiegel | Keine Kommentare »

Milcheinschuß verzögert sich durch SSRI-Antidepressiva

Bei Frauen, die selektive Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI) einnehmen, kann der Milchfluss nach der Geburt verspätet einsetzen. Dies ist das Resultat einer Studie, die in der Februar-Ausgabe des Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism erscheint. Zuvor hatten Studien an der Universität von Cincinnati gezeigt, dass Serotonin an der Regulation der Laktation in der Milchdrüse beteiligt ist. Es […]

Psy-Pressespiegel | Keine Kommentare »

Umsatz um jeden Preis

In der vorletzten Ausgabe der deutschen Ausgabe des Magazins “Wirtschaftswoche” erschien ein Artikel, der einem beim Lesen mitunter die Haare zu Berge stehen ließ. Mit Geschenken, Gutscheinen, Geld und Umsatzbeteiligung köderte Ratiopharm Ärzte. Geheime Unterlagen zeigen nun im Detail, mit welch dubiosen Methoden der Pharmahersteller seinen Konkurrenten Hexal bekämpfte. Der Bericht ist insgesamt 96 Seiten […]

Psy-Pressespiegel | Keine Kommentare »

Suizidrisiko bei Jugendlichen unter Antidepressiva deutlich höher als bei Älteren

Eine Metaanalyse des British Medical Journal (BMJ) ging der Frage der Suizidalität unter Antidepressiva je nach Altersgruppe nach, im Zuge derer bei Kindern und Jugendlichen eine erhöhte Suizidalität durch die Einnahme von Antidepressiva nachgewiesen wurde. Ärzte an der US-FDA schlossen 372 randomisierte, placebokontrollierte Doppelblindstudien mit insgesamt 99.231 Teilnehmern in die Metaanalyse ein. Das Durchschnittsalter betrug […]

Psy-Pressespiegel | 1 Kommentar »

Hausärzte verschreiben in den USA die meisten Psychopharmaka

59 Prozent aller Medikamente gegen psychische Störungen werden in den USA von praktischen Ärzten – also nicht von Psychiatern – verschrieben. Nach einer kürzlich im Fachjournal “Psychiatric Services” veröffentlichten Studie, im Zuge derer 472 Millionen Rezepte, die in den USA zwischen August 2006 und Juli 2007 ausgestellt worden waren, untersucht wurden, verschrieben praktische Ärzte den […]

Psy-Pressespiegel | 1 Kommentar »

Depression: Pharmaindustrie im Gegenwind

In seinem aktuellen Buch “The Emperor’s New Drugs: Exploding the Antidepressant Myth” widmet sich der englische Psychologe, Hypnotherapeut und Verhaltenstherapeut Irving Kirsch den Mythen bezüglich der angeblichen Effizienz der Antidepressiva sowie der wissenschaftlichen Theoriebildung um das Krankheitsbild der Depression. Auch ich selbst habe mich vor 4 Jahren in einem Artikel diesem Thema gewidmet (auf meiner […]

Psy-Pressespiegel | Keine Kommentare »

Neue Antidepressiva verträglicher, aber kaum besser wirksam

Die geringe Heilkraft und der hohe Anteil an Placebowirkung von Antidepressiva geriet während der letzten Monate – wohl auch angesichts der exorbitanten Anteile von Ausgaben für Psychopharmaka in den Gesundheitsbudgets der krisengeschüttelten westlichen Industrienationen – verstärkt in den Focus der öffentlichen Aufmerksamkeit. Das Deutsche Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen beurteilte nun in einer […]

Psy-Pressespiegel | 1 Kommentar »

Streß als Ursache psychischer Erkrankungen

Auf der im Mai 2009 stattgefundenen Gesundheitsförderungskonferenz des Fonds Gesundes Österreich referierten Experten über Lösungsansätze der brisanten Zukunftsszenarien. Ein Kernpunkt war dabei die Frage der Finanzierbarkeit des Gesundheitswesens. Übergewicht ist eines der drängendsten Gesundheitsprobleme und zieht sich quer durch alle Alters- und sozialen Gruppen. Jeder fünfte Schüler zwischen sechs und 15 Jahren weist ein zu […]

Psy-Pressespiegel, Zeitgeschehen | Keine Kommentare »
20.06.22