Über das PT-Blog..

Schon seit längerem trage ich mich mit dem Gedanken, ein Blog zu veröffentlichen.
Denn immer wieder mache ich in meiner therapeutischen Praxis erstaunliche Beobachtungen, werde von überraschenden Einsichten ereilt oder von den Erfahrungen anderer Menschen bewegt – häufig beschleicht mich dabei der Gedanke: “Könnte das nicht auch für andere interessant sein, vielleicht sogar jemandem anderen nützlich sein?” Fallweise “stolpere” ich auch über interessante Artikel im Internet, die es sicherlich wert wären, hier – auf einer Website, mit der ich mich bemühe, über Psychotherapie aufzuklären und informieren – einem noch breiteren Publikum zugänglich gemacht zu werden.

Insofern lade ich Sie recht herzlich ein, hier von Zeit zu Zeit vorbeizukommen, um einen Blick in mein “virtuelles Logbuch” zu werfen. Mit dem “RSS Feed” in der Navigationsleiste (rechts) können Sie sich für Updates anmelden, und natürlich freue ich mich auch über Feedback – dieses können Sie entweder direkt unter den einzelnen Einträgen anbringen oder es mir über das Kontaktformular meiner Website zukommen lassen.

Gastbeiträge

Vielleicht ist Ihnen die Kategorie “Gastbeiträge” in der Navigationsleiste des Blogs (rechts) aufgefallen. In dieser finden Sie in lockerer Reihenfolge Gast-Beiträge von anderen PsychotherapeutInnen.

Eines meiner Anliegen war schon immer die Vernetzung innerhalb der Psychotherapie-Szene (so gründete ich seinerzeit auch eine Austausch-Plattform für SystemikerInnen, Systemischer-Diskurs.at). Deshalb freue ich mich sehr über originelle oder in anderer Hinsicht interessante Texte von Kolleginnen und Kollegen. Wer Zeit und Lust hat, seine therapeutischen Erfahrungen oder Gedanken auf diesem Weg einem interessierten Leserkreis mitzuteilen, ist herzlich zum Mit-Bloggen eingeladen (Email).

Richard L. Fellner

(Psychotherapeut, Coach, Supervisor, Hypnotherapeut, Sexualtherapeut)

11.10.17