Arno Gruen verstorben

Ein großer Versteher der menschlichen Psyche ist von uns gegangen – der Psychoanalytiker und Psychologe Arno Gruen (*1923 in Berlin) ist am 20.10.2015 in Zürich verstorben. Im Alter von 13 Jahren emigrierte Gruen’s jüdische Familie in die USA, wo er später Psychologie studierte und ab 1954 die psychologische Abteilung der ersten therapeutischen Kinderklinik in Harlem […]

Psy-Pressespiegel | Keine Kommentare »

Islam und Gewalt – die ‘Charlie Hebdo’-Morde

Der Schock über das Attentat in Paris sitzt tief – und trifft auf ein bereits seit Jahren tief sitzendes, aber immer noch weiter wachsendes Mißtrauen gegenüber der islamischen Religion selbst ebenso wie ihren Anhängern. Schon 2012 etwa waren einer Emnid-Umfrage zufolge 53% von befragten nichtmuslimischen Deutschen der Meinung, der Islam sei sehr oder eher bedrohlich […]

Zeitgeschehen | Keine Kommentare »

Testosteron macht (auch) ehrlicher

Testosteron gilt als das Männlichkeitshormon schlechthin – es steht für Aggression und Imponiergehabe, sorgt für die Ausbildung der Geschlechtsmerkmale, fördert die Libido und steigert den Muskelaufbau. Ihm wird nachgesagt, dass es aggressiv macht sowie riskantes Verhalten und Imponiergehabe steigert. Doch nicht nur verfügen auch Frauen über dieses Geschlechtshormon (wenn auch in viel geringerem Maß), sondern […]

Psy-Pressespiegel | Keine Kommentare »

Sind Sie ein Psychopath oder ein Narzisst? Test online.

Ein Test, der auf Kriterien und Anzeichen für die folgenden Persönlichkeitsstörungen prüft, wurde von mir nun auch auf meiner deutschsprachigen Website online gestellt: Psychopathie / Antisoziale Persönlichkeitsstörung Narzissistische Persönlichkeitsstörung Histrionische Persönlichkeitsstörung Sogar bei manchen Fachleuten besteht Verwirrung über die genauen Unterschiede und Bedeutungen zwischen Psychopathie (“antisozialer Persönlichkeitsstörung”), Soziopathie, Narzissmus und histrionischer Persönlichkeitsstörung – und mehr […]

Grundlagen, Praxis-Blog | 5 Kommentare »

Antisoziales Verhalten – was ist das?

Hatten Sie kürzlich mit jemandem Kontakt, der völlig die Kontrolle über sich verlor? Bei Kindern und Jugendlichen werden Verhaltensmuster, die die sozialen Normen oder die Grenzen der anderen verletzen, als “Verhaltensstörungen” bezeichnet. Ich halte diese Begriffswahl an sich für problematisch, denn denn wer dürfte sich schon anmaßen, “korrektes” Verhalten zu definieren? In der Fachwelt jedoch […]

Grundlagen | 2 Kommentare »

Vorsorge mit Psychotherapie wirkt

Bei Kindern und Jugendlichen bewähren sich psychotherapeutische Präventionsprogramme definitiv – die einjährige Studie „Saving and Empowering Young Lives in Europe (SEYLE): Gesundheitsförderung durch Prävention von riskanten und selbstschädigenden Verhaltensweisen“, die in Deutschland an der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Heidelberg durchgeführt wurde, zeigt vielversprechende Ergebnisse und wies eine Reduktion psychischer Probleme bei den teilnehmenden Schülern […]

Psy-Pressespiegel | Keine Kommentare »

Mark Zuckerberg: Asperger-Syndrom? (Film-Review ‘The Social Network’)

Jesse Eisenberg als Mark Zuckerberg

Wie immer einigermaßen verspätet, was die aktuellen “hast-du-schon/warst-du-schon?”-Trends betrifft, kam ich kürzlich dann doch endlich dazu, mir den Film “The Social Network” anzusehen, der bekanntlich die Entstehungsgeschichte von “Facebook” rund um seinen Entwickler Mark Zuckerberg darstellt. Zuckerberg wird im Film von Jesse Eisenberg als brillanter Harvard-Student dargestellt, der jedoch sozial ungeschickt und rücksichtslos agiert und […]

Fundstücke, Zeitgeschehen | 4 Kommentare »

Aggression und Gewalt

Wenn der Blutdruck steigt, die Halsvenen anschwellen – und der rationale Verstand auszusetzen droht: Aggression “beamt” uns in ein Frühstadium unserer Entwicklung zurück … und ist der Adrenalinrausch erst einmal verflogen, kehrt häufig Reue ein über das, was im Rausch der Emotionen an Zerstörungsarbeit (verbal oder physisch) geleistet wurde. Grundsätzlich gibt es 2 Kategorien von […]

Grundlagen | Keine Kommentare »

Wurzeln der Gewalt

Gewalt ist ein „unvergessliches“ Ventil. Schon als Kleinkind lernte jeder von uns, daß Gewalt zumindest kurzfristig Vorteile verschaffen kann, und diese Erfahrung wird tief im Gehirn verankert. Fortan wird bei allen Konflikten, bei denen wir das Gefühl haben, nicht verstanden und gehört zu werden, und in jeder Situation, in der wir uns bedroht fühlen, unbewußt […]

Grundlagen | Keine Kommentare »
10.07.20